Gears of War 4: Vater der Reihe blickt optimistisch in die Zukunft

Der Third-Person-Shooter Gears of War 4 wurde bereits Anfang 2014 angekündigt, im Vorjahr zeigte der Redmonder Konzern im Rahmen der E3 erste Spielszenen und diese waren auch recht vielversprechend. Laut Cliff Bleszinski, dem Vater der Reihe, ... mehr... Pc, Xbox One, Gears of War, GoW, Gears of War: Ultimate Edition Bildquelle: Microsoft Pc, Xbox One, Gears of War, GoW, Gears of War: Ultimate Edition Pc, Xbox One, Gears of War, GoW, Gears of War: Ultimate Edition Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also ich fand Teil 1 unfassbar super. Danach ging es leider zu steil bergab :(
 
@Sam Fisher: find ich jetzt nicht so. den zweiten fand ich auch noch mega gut. der dritte war schwächer, aber weiß gott kein schlechtes spiel. das feeling war da.
Ich freu mich total auf Teil 4. Das was man bisher gesehen hat sieht auch super aus :)
 
@Bergilein: Fand eigentlich auch die ganze Trilogie sehr gelungen! GoW: Judgement hatte ich aus Zeitmangel nur etwa zur Hälfte gespielt. Ich meine mich aber daran erinnern zu können, dass es als ein gutes Spiel bezeichnet wurde, grad auch wegen der beeinflussbaren Faktoren in der Story etc. Dass es ein "miserables" Spiel sein soll, lese ich zum ersten Mal. Ich persönlich fand es bis zu dem Teil den ich gespielt hab, sehr gut.

Edit: Grad mal den Wertungsspiegel ausgepackt: GoW Judgement wird im Schnitt bei 75-79% gewertet...das ist zwar kein weltbewegendes Spiel aber auch weit von miserabel entfernt. Da hat witek entweder schlecht recherchiert oder seine persönliche Meinung zu stark mit einfließen lassen.
 
@bigspid: Judgment war nicht per se miserabel, sofern man es allein bewertet, da war es sag ich mal guter Durschnitt.

Nimmt man aber die anderen drei Teile zum Vergleich, sieht das schon anders aus.

Die Story hat einen nicht mehr gefesselt, spielerisch ganz nett, aber die Emotionen, die Gefuehle, dieses Mitfuehlen, das war nicht mehr gegeben.

Der MP war noch schlimmer. GoW hat sich immer damit ausgezeichnet, dass es Skill erfordert. Sau schwer zu lernen, aber mit der Zeit immer mehr zu perfektionieren.
Mit Gears 3 hat es angefangen, mit Judgment war es dann aber praktisch unspielbar, typisches CoD-likes Spiel, wo JEDER eine Chance hat und es nicht mehr wirkich viel zaehlt Skill zu haben.
 
@TYPH00N: Danke fürs Aufklären!

Den MP hab ich nur mal angezockt und bei den ersten beiden Teilen dann ziemlich schnell frustriert zur Seite gelegt. Ich bin zwar noch vom alten Schlag, aber ich teile die Meinung nicht, dass ich für einen MP-Modus erstmal "lernen" muss, bevor ich Spaß dran haben kann. Ich finde es gut, wenn ich mal den MP anhau und nach n paar Runden dann auch eine Chance hab und nicht erst ein "Trainingslager" besuchen muss.

Jedenfalls hab ich die MP-Teile der Spiele nicht wirklich gezockt und kann daher nur den SP beurteilen.
 
@Sam Fisher: Ich fand Teil 2 mit Abstand am besten... für mich war es überhaupt das beste Xbox360-Spiel :-) Aber danach wurde es leider merklich schlechter. Wenn Teil 4 das Qualitätsniveau von Teil 2 (oder zumindest Teil 1) halten kann, wird es großartig und ich freue mich drauf :-)
 
Teil 1 war damals ganz nett, aber den Rest hab ich gar nicht erst gespielt und auch nicht vermisst.
Waren aber glaub ich auch eh exklusives.

Die Story, wenn man sie so nennen kann, ging mir eh am hintern vorbei. War halt nen Ballerspiel mit guter Action, wo erste mal so richtig das Cover System eingesetzt wurde.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich