Microsoft bringt demnächst ein rundliches Einhand-Keyboard für iOS

So mancher Nutzer mit großem Smartphone und kurzen Fingern kennt und schätzt den Einhand-Modus von Windows 10 Mobile, damit lässt sich die Tastatur in eine Ecke "schieben" und besser per Daumen erreichen. Das Feedback zu dieser Art der Eingabe ... mehr... Microsoft, App, iOS, Tastatur, Keyboard Bildquelle: The Verge Microsoft, App, iOS, Tastatur, Keyboard Microsoft, App, iOS, Tastatur, Keyboard The Verge

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gibt es so eine App auch (jetzt schon) auf Android?
 
@Sh4itan: "Microsoft is planning to bring Word Flow to iOS in the coming months, with an Android version expected later this year."

Kann schon sein, dass es aber Ähnliche bereits gibt. Swiftkey ist gut. Weiß nur nicht, ob man so eine Einhand-Tastatur damit hinbekommt. Glaube nicht.
 
@wertzuiop123: doch du kannst die Tastatur so abkoppeln und dann nach links rechts etc schieben. Damit kann ich selbst auf einem 8" Tablet einhändig schreiben (wenn auch nicht wirklich bequem).
 
Ich weis nicht welche Gründe es gibt ein Feature für die Konkurenz anzubieten das vielleicht ein gutes Alleinstellungsmerkmal für die eigenen Geräte sein könnte.
 
@MOSkorpion: Gegenfrage: warum sollte man das nicht anbieten, wenn man Software unter die Leute bringen möchte, aber die eigene Plattform nicht die Masse an "Kunden" hat?

Was nützt mir die beste Software wenn die keiner benutzt, oder ich sie nur einem kleinen Kreis zugänglich mache.
 
@Ashokas: Die Frage sollte wohl eher heißen: Warum nicht auch für die eigene Plattform?
 
@hhgs: Weil das iPhone Team bei MS vielleicht besser ist und das Windows Mobile Team nichts davon mitbekommt?!
 
@Ashokas: Das Windows Mobile team ist nur eine Person. Die kann halt nicht so schnell implementieren wie Microsoft ideen fuer Software hat
 
@Ashokas: die app kommt nicht ausm iphone Team sondern ausm Research
und ist ja nicht so dass die Idee schon 3 jahre alt ist
und man mit w10m erst Hand an die Tastatur gelegt hat
 
@hhgs: Das macht doch nur bei kleinen Displays wie vom 5se sinn und so etwas gibt´s bei W10m ja nicht
 
@Ashokas: So können Benutzer anderer Systeme Features anderer Plattformen kennenlernen, ohne dafür diese zu erwerben. MS kanns * niemandem* recht machen. :)
 
@MOSkorpion: #Microsoft
 
@MOSkorpion: Alleinstellungsmerkmal wäre es vllt für 2 Wochen. Danach gibt es in jedem Store 10 andere Apps die das gleiche können wenns gut ankommt. Dann doch lieber zuerst als "Original" antreten und sich den Platz sichern. Taktsich klug. Ebenso erweckt MS einen Eindruck von Innovation ..Und das bei der Konkurenz...
 
@Driv3r: Fragt sich nur was der Vorteil ist sein Keyboard anzubieten. Word Flow zu verbessern mittels Eingabe analyse.
 
@Driv3r: Ok das wäre eine möglichkeit. Aber die anderen Hersteller machen das ja auch nicht. z.B. gibt es noch keine gescheite (mit 360° Video unterstützung) Youtube-App die kostenlos ist.
 
@MOSkorpion: es bedarf aus meiner Sicht mehr als die Tastatur damit Kunden zu Windows phone greifen. Ich wage mal zu bezweifeln das Kunden nur wegen der Tastatur Windows phone wählen.
 
@Balu2004: es sind Kleinigkeiten die ein System gut machen, die Tastatur gehört dazu...aber seit nadella ist das ja normal, neues Office zu erst auf ios, später auf Windows um mal eine recht große/umfangreiche app zu nennen. Dieses lockscreending auf android, auf Windows immer noch der altbackene mit fixen Benachrichtigungen lockscreen usw usf.

Aber zurück zur Tastatur.
Für mich war z.B. die überragende wortvorschläge von wp8 ein grund dass ich gerne bei wp geblieben bin anstatt z.B. zu android mit der damals fürchterlichen Tastatur zu wechseln (swype konnte mich damals nicht überzeugen und 15 Tastaturen durchprobieren ob da eine für mich passende dabei ist hatte ich keinen nerv)
die w10m Tastatur dagegen halte ich für eine Katastrophe ähnlich der android eigenen und ist ein grund warum ich ein wechsel in betracht ziehe, dass MS eine gute Tastatur bei der Konkurrenz anzubieten gedenkt aber nicht für die eigene Plattform könnte meinen drang zum wechseln bestärken.

aber auf der anderen seite, man hat konsequent alle Vorteile des Metro designs mit w10 über board gekippt die eine einhandbedienung ermöglicht haben, dann braucht man auch keine Tastatur die das ermöglicht.
 
@0711: ich gebe dir recht das die tastatur unter windows phone genial ist (habe noch immer ein lumia 925 hier rumliegen), für mich war dies aber nicht die oberste prämisse bei windows phone zu bleiben. mir haben einige apps bzw. auch eine konsequente weiterentwicklung und pflege von apps gefehlt. schau dir mal facebook, spotify usw an, diese hinken den normalen apps hinterher.
 
@0711: Ich finde die Tastatur in Win10M genauso genial oder besser (verschiebbar/größe änderbar/Cursorsteuerung) und die Funktion des herunterfahren des obenren Bildschirminhalts verbessert die Einhandbedienung, das meiste wichtige ist aber eh unten.
 
@MOSkorpion: Es hat schon vor annähernd 10 Jahren den Versuch auf WinXP gegeben. Es hat sich nicht durchgesetzt: http://photos1.blogger.com/blogger/2657/388/1600/dav.11.jpg
 
Ah cool. Ich war kurz davor mir ein Windows-Phone zu kaufen, aber dank der vielen tollen Microsoft-Apps für Android und IOS kaufe ich mir nun lieber ein Iphone. Danke, Microsoft.
 
@nayooti: Wenn MS doch so tolle Apps hat, läge es dann nicht nahe das auch das Phone toll ist? Das die Apps vllt sogar darauf noch etwas besser laufen und optmimiert sind wenn alles aus einem Haus kommt? Ist MS vllt Generell nicht so verklemmt wie Apple und bietet Apps auf allen Platformen an? Apple hingegen kocht immer eigene Suppen. Fängt ja bei den Steckern schon an... Also das sind so Fragen die man sich vllt stellen könnte.
 
@Driv3r: Microsoft wuerde auch heute noch ihr eigenes Sueppchen Kochen wenn die Marktfuehrerschaft gegeben waere :)
 
@Driv3r: Nein, denn alle apps sind seit nadella auf den konkurrenzplattformen vorher verfügbar oder besser...
 
@0711: Finde die Tastatur macht keinen schlechten Eindruck aber ob sie an die in Win10M integrierte herrankommt? Diese bietet ja auch weitere Vorteile wie weiter oben schon genannt: verschiebbar/größe änderbar/Cursorsteuerung.
 
@PakebuschR: ich finde die w10m integrierte Tastatur grottig...speziell die deutsche. Teilweise scheint sie mir auch unterschiedlich gut zu sein abhängig davon was man macht (webformulare z.B. richtig schlecht, sms geht so bis gut, mail geht so)....
die wp8.1 Tastatur ist zumindest was das reine schreiben angeht bei mir um meilen schneller und zutreffender bei den vorschlägen
 
@0711: Die Vorschläge passen bei mir sehr gut und geht daher sehr fix aber natürlich ist das vom Nutzer/geschriebenen abhänig, mir bietet sie mehr als die WP8.x Tastatur.
 
Deja vú? Hat sich doch damals schon nicht bewährt/durchgesetzt. Bei aktuellen, (aus meiner Sicht)vernünftigen Größen kann man das Handy eh nicht gescheit in einer Hand halten UND tippen - egal wo /wie die Buchstaben angeordnet sind.
 
Ich bleibe bei Swype.
 
Versteh auch nicht was da bei Microsoft praktiziert wird. Alle guten Apps zuerst auf Konkurrenzplattformen anzubieten.. Unlogisch :)
 
@an.ONE: Win10M hat doch schon eine spitzen Tastatur, eine Office usw. auch die HERE Apps konnten mich auf Android nicht überzeugen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich