Build 10586.71 soll Desktop und Mobile wieder in "Einklang" bringen

Schon in der kommenden Woche soll eine neue Version von Windows 10 auf Desktop zur Verfügung gestellt werden. Das berichtet Windows Central mit Verweis auf interne Quellen bei Microsoft. Das neue Build soll die Versionsnummer 10586.71 tragen ... mehr... Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Bildquelle: Microsoft Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jetzt hat man auf dem Smartphone genau den gleichen updateterror wie auf dem PC, na klasse. kein Wunder das die Leute die Finger von WP lassen.
 
@Butterbrot: Lieber zu viel als zu wenig Updates. Einmal im Monat (aktuell noch weniger) ist doch vollkommen ok und im Hinblick auf Sicherheitslücken top.
 
@st0nestream: Komisch, bei IOS gibt es 3-4 Updates pro Jahr und davon max. die Hälfte wegen Sicherheitslücken. Aber das setzt natürlich voraus, das man sein OS gleich vernünftig aufbaut. Und das PC Argument das man ja so vieeele verschiedene Gerätekonfigurationen unterstützen muß, das zählt bei WP nicht.
 
@Butterbrot: Schau mal hier zum Thema "Sicherheitslücken pro OS": http://goo.gl/1hHgqg

Aber ich merke schon, du willst nur provozieren. Erzähl du mir doch mal warum iOS besser als WP aufgebaut ist. Das sind beide zwei sehr solide OS. Mal abgesehen von den ganzen Fehlern die beim, meiner Meinung nach, zu früh veröffentlichten WP 10 noch vorhanden sind (hab ein Lumia 950).
 
@st0nestream: "Sicherheitslücken pro OS" der Link ist in soweit vollkommen uninteressant, da hier mehrere OS X Versionen und iOS Versionen zusammen gefasst sind. Man kann also nicht nachvollziehen ob eine gemeldete Lücke für iOS 9, 8, 7 oder 6 ist. Wobei man wiederum anders herum denken muss. Eine Lücke die für iOS 6 gemeldet wurde aber in 7 oder 8 oder 9 gefixed wurde, existiert also nicht mehr im aktuellen Release, wird dennoch als gemeldeter Fehler geführt. Wenn ein User - aus welchem Grund auch immer - bei einem alten Release bleibt, ist es seine eigene Schuld wenn er "Opfer" dieser Sicherheitslücke wird. Bei Windows wird bis Windows Vista zurück gerechnet und aufgetrennt. Von daher kann man die Tabelle nicht wirklich ernst nehmen.
 
@Rumpelzahn: Ich will ja auch nicht sagen, dass iOS mehr Sicherheitslücken hat nur, dass es wie bei jedem anderen OS auch mehr oder weniger häufig Sicherheitslücken gibt. Zumal WP dort nicht mal auftaucht.

Ich mag diese Sprüche wie "Aber das setzt natürlich voraus, das man sein OS gleich vernünftig aufbaut." (Zitat von Butterbrot in re:1) nicht. Wahrscheinlich keine Ahnung von der Architektur beider OS aber solche Töne spucken.

WP und iOS sind meiner Meinung nach beides tolle OS.
 
@st0nestream: Wahrscheinlich hat er noch nie in seinem Leben eine Zeile Code geschrieben aber klopft so Stammtischparolen..
 
@Asghan: Da hast du wahrscheinlich recht :-).
 
@Butterbrot: WP kann man aufgrund der tatsache, dass man es auf den unterschiedlichsten Geräten haben kann (Treiber, etc) nicht mit ios vergleichen. Und selbst den Verleich hat es bisher prblemlos standgehalten. Wenn, dann müsste man es mit Android vergleichen. Ok, da hat Android den Vorteil dass man auf den meisten Geräten gar keine Updates bekommt, der Nachteil ist, dass das nicht aufgrund der stabilität und sicherheit ist, sondern weil man die updates einfach nicht bekommt.
 
@Butterbrot: iOS 3-4 updaten pro Jahr ?, aber nur in deine Welt
 
@Butterbrot: Deswegen ist Android so erfolgreich, da bleibt man weitgehend von Updates verschont ;) Übrigens, WP10 ist immernoch Testversion auf den Handys. Eine erhöhte Updatefrequenz bei Testversionen ist normal.
 
@iPeople: Ahhh, Klasse, Das Flagschiff 950 das alles retten soll, ist also nur ein Beta Träger. Schon geil wie die Fanboys die Unfähigkeit von MS verteidigen.
 
@Butterbrot: Kann ich was dafür, dasss MS ein Gerät auf den Markt bringt, dessen Software noch Teststatus hat? Wenn Du das als "Verteidigung" siehst, ist das Deine Sache. ich habe Dich lediglich auf die Sachlage hingewiesen.
 
@Butterbrot: Also bei mir läuft das 950xl sptze aber das ist auch eher ein Gerät für Fans soll heissen ist nicht unbedingt für die Masse bestimmt zudem ist ein Update aber doch eher ein Grund zur freue, bringt es teils auch neue Features und ist ja nicht so das da am laufenden Band ein Update kommt. Wobei es einigen Insidern ja garnicht schnell genug gehen kann, der 0815 Anwender bekommt davon ja eher wenig bis garnichts mit.
 
@PakebuschR: Ist ja witzig: Vor ein paar Monaten warst du noch überzeugt, dass mit den neuen Lumias der Marktanteil von WP durch die Decke gehen würde und jetzt ist es nur noch ein Gerät für Fans?! :D
 
@nicknicknick: er redete ja von dem xl und das wird sicherlich nicht durch die decke gehen, da der trend doch deutlich wieder zum kleinen phoen geht. das 950 hat gute chancen wenn ms das nicht wieder verkackt.
 
@Odi waN: Nein, in diesem Thread hat der das OS der Lumias als "Testversion" bezeichnet. Immerhin sind die schon seit 2 Monaten erhältlich und wurden (wenn das stimmt was ich hörte) zwischenzeitlich sogar von Amazon aus dem Sortiment genommen wegen der vielen Bugs. Wenn man das nicht verkacken nennen will weiß ich auch nicht, wie man verkacken sonst definiert.
 
@nicknicknick: Lumias deutet auf mehere Geräte hin, das der Marktanteil durch die Decke gehen wird hab ich auch nie behauptet aber das Win10 besser ankommt als Win8 kann man wohl nicht bestreiten.
 
@PakebuschR: Eben, es gibt ja schon zwei mit der neuen WP-Version. Naja warten wir mal bis zum vierten Quartal ob die von dir prognostizierte Steigerung auf 7,5% weltweit (IDC) tatsächlich stattfindet.
 
@nicknicknick: Wüsste nicht das ich mich da auf einen Wert festnageln ließ und ich ging von der Veröffentlichung aus naja wenn es nun im Februar losgeht könnte sich viertes Quartal schon was bewegt haben.
 
@PakebuschR: Jaja, du hast ja direkt den Schwanz eingezogen als es konkret wurde. Aber du sprachst von 6-9% nach einem Jahr und das ist halt im vierten Quartal.
 
@nicknicknick: Hast du vieleicht noch einen Link dazu, kann mich an den genauen Wortlaut oder zahlen sofern ich welche genannt haben sollte nicht genau erinnern. Das die zahlen steigen kann ich mir jedenfalls gut vorstellen, 6% finde ich nicht so unwahrscheinlich aber wenn es bis dahin "nur" ca. 5% sind wäre es doch auch ein Erfolg.
 
@nicknicknick: "natürlich erst ab erscheinen von Win10M" da bin ich allerdings von einem Release in "Oktober/November" ausgegangen aber die 6% halt ich immernoch für machbar bis zum Jahresende wenn es denn nun im Februar soweit sein sollte.
 
@PakebuschR: Hach ist das herrlich, wie du immer weiter nach unten gehst :D
Aber wer weiß, vielleicht erfolgt der "offizielle" Release ja auch erst zum Weihnachtsgeschäft. Dann hättest du immerhin eine passable Ausrede für den stagnierenden bzw. sinkenden Marktanteil.
 
@nicknicknick: "zwischen 6-9%" - da liegt die 6% noch im Rahmen sind ja nun auch 2-3 Monate weniger und von wo an soll meine Schätzung denn ausgehen wenn nicht vom Release worauf ich ja keinen Einfluss habe? Deine "mindestens 7,5 % im 2. Quartal" sind dagegen wohl kaum machbar, wieviel es am Ende sein werden ist auch egal, hauptsache der Marktanteil steigt sichtbar an.
 
@PakebuschR: Nur zur Information: Es werden seit November 2 angeblich ganz tolle Lumias mit dem System verkauft. Da sonst wohl niemand mehr in die sterbende Plattform investieren wird kann man das mit dem fehlenden Release eigentlich nur als Taschenspielertrick bezeichnen. Naja, die Diskussion können wir uns vermutlich sparen, die Meldung von gestern Abend hast du ja auch mitbekommen. Wenn MS nichts mehr in der Pipeline hat wird es auch definitiv nichts mit deinen mickrigen 6%.
 
@nicknicknick: Das 650 kommt und ein Surface Phone auf x86 Basis wovon in der News die Rede ist wäre der Hammer was aber auch nicht das Ende von WP ARM bedeuten würde (langfristig gesehen eventuell schon), Acer Jade Primo kommt und davon ist anscheinend auch ein Nachfolger geplant, es bleibt also spannend und 6% fände ich eine ordentliche Steigerung.
 
@PakebuschR: Jaja, natürlich wären 6% schon ne ordentliche Steigerung. Nur gemessen an deinen großspurigen Aussagen von letztem Jahr, an den verpulverten Marketingmilliarden, den Milliarden für die Nokia-Übernahme und der jahrelangen Entwicklung immer noch nicht mehr als ein schlechter Witz. Und selbst das wird wohl eher nicht passieren, aber warten wir es ab. Und x86-Phones wurden schon so oft als das nächste große Ding angekündigt, dass es diesmal ernst gemeint ist wage ich zu bezweifeln.
 
@nicknicknick: x86 Phones sind doch erst durch Continuum interessant geworden und die Technik ist inzwischen auch weiter.

"großspurigen Aussagen" - ich denke da werden sich MS bemühungen auszahlen und habe da auch nichts anderes gesagt wie in diesem Tread, das mit durch die Decke gehen usw. hast du so interpretiert, kam nicht von mir.
 
@PakebuschR: Wie weit die Technik inzwischen ist werden wir sehen, die bisherigen Versuche waren wie gesagt nicht unbedingt konkurrenzfähig. Da du noch vor einem halben Jahr von bis zu 9% Marktanteil binnen Jahresfrist sprachst und mittlerweile schon 6% für einen Erfolg halten würdest nehme ich mir absolut das recht heraus, von großspurigen Aussagen zu sprechen!
Wie gesagt, große Ankündigungen gab es seit 2011 schon so einige, in der Realität hat WP in diesem Zeitraum trotz aller Bemühungen jedoch keine nennenswerten Marktanteile gewinnen können.
 
@nicknicknick: "im ersten Jahr ...natürlich erst ab erscheinen von Win10M"

Meine prognose bezieht sich auf einen Zeitraum von einem Jahr, wenn Win10M erst wie von dir erwähnt Weihnachten erscheinen würde wäre das wohl "kaum" zu schaffen!

Aber nun ists auch gut, drehen uns eh nur im Kreis.
 
@PakebuschR: Die Lumias sind ja schon vor Weihnachten 2015 mit WP10 erschienen. Welche größeren Hersteller außer Acer haben denn Geräte mit WP 10 angekündigt? Insofern ist das offizielle Release für den Marktanteil eher irrelevant, schließlich hat MS als einzig bedeutender Hersteller ja keine Probleme, seine Lumias mit RTM-Versionen zu verkaufen.
 
@nicknicknick: Ja, das Problem bestand auch schon bei 8.x, das "NuAns Neo" finde ich sehr interessant, Archos hat angekündigt, HTC soll wohl an einem neuen Gerät arbeiten und noch irgendwelche andere kleinere Hersteller vielleicht ziehen ja noch welche nach wenn es bei denen mit Win10 gut läuft, verstehe ich eh nicht das da keiner mal richtig auf Windows setzt und stattdessen lieber mit Android versucht Samsung wird paar Euro Gewinn abzunehmen oder man lieber direkt Verluste einfährt.
 
@PakebuschR: Also auf Deutsch: Kein namhafter Hersteller setzt auf WP. Gibt eigentlich nur zwei Erklärungsmöglichkeiten: Entweder sind alle total dumm, können nicht rechnen und unterschätzen das wahnsinnige Profitpotenzial von Geräten mit WP, oder es lohnt sich schlicht und einfach nicht. Was ist wohl die logischere Erklärung?
 
@nicknicknick: HTC ist doch recht "namhaft", was ist die logische Erklärung weiter Android Phones auf den Markt zu werfen wenn da keine größeren Gewinne zu erwarten sind oder man sogar verluste einfährt wohingegen man sich mit WP noch einen Namen machen kann?
 
@PakebuschR: Ähem... Vielleicht solltest du mal in Erwägung ziehen, dass deine Prämisse schlichtweg falsch ist?! Offensichtlich geht kein Hersteller davon aus, dass sich mit WP nennenswerte Stückzahlen absetzen lassen. In der Vergangenheit gab es ja durchaus einige Testballons in diese Richtung, die offenbar katastrophal gescheitert sind. Aber bestimmt ist es viel wahrscheinlicher, dass die alle keine Marktforschung betreiben und keinerlei Ahnung haben, während PakebuschR aus dem Winfuture-Forum als einziger DIE Lösung für die Probleme vieler Smartphone-Hersteller messerscharf erkannt hat.
 
@nicknicknick: Ernsthaft probiert hat es meiner Meinung auch keiner und woher kommt die Hoffnung der Hersteller das es bei Android wo der Markt mit Geräten überschemmt wird und es quasi nur Samsung gut geht besser laufen soll?

Sagt ja keiner das die Hersteller allein auf Windows setzen sollen, am besten/einfachsten wäre es doch wenn man dem Kunden einfach beim Gerätekauf die Wahl lässt und man ein ROM zum flashen anbietet.
 
@PakebuschR: Ja sicher, Hersteller die jetzt schon Probleme haben auf dem übersättigten, margenarmen Smartphone-Markt sollten ganz bestimmt ihr Heil darin suchen, sich zusätzliche Kosten aufzubürden durch die Unterstützung eines zusätzlichen, erfolglosen OS. Ganz bestimmt verspricht das Gewinne...
Dein Denkfehler ist, dass du glaubst es gäbe einen Android-Markt der schwierig sei. Tatsächlich ist es der Smartphone-Markt, der margenarm ist! Mittlerweile wird ja sogar schon darüber gesprochen, dass der Absatz von iPhones stagniert.
 
@nicknicknick: Der Erfolg vom OS hängt auch von den verfügbaren Smartphones ab, während es bei iPhones stagniert kann es bei Windows eigentlich nur Berg auf gehen und mit u.a. Continuum, sowie der Interoperabilität bietet das OS eben seine Vorzüge für Anwender mit gehobenen Ansprüchen an das OS ähnlich wie beim Surface.
 
@PakebuschR: Du kannst die vermeintlichen Vorzüge noch so oft herausstellen, offensichtlich überzeugen diese nicht mehr als einen einstelligen Prozentsatz der Kunden in einem insgesamt stagnierenden Markt. Insofern gibt es keine betriebswirtschaftliche Begründung für die großen Hersteller, dieses System zu verwenden.
 
@nicknicknick: Hat man beim Surface auch gesagt.
 
@PakebuschR: Und es hat sich voll und ganz bestätigt. Hingegen hat das Surface Pro einige Kunden gefunden, weil es sich im angestammten Bereich von MS befindet in dem sie auch Geschäftskunden haben.
 
@iPeople: Auf dem Lumia 950/XL und 550 ist es eine fertige RTM. (TH2 Release-Kanal) Lediglich für ältere Smartphones ist Windows 10 bisher nur als Insider-Version verfügbar.
 
@Surtalnar: Ändert nichts daran, dass die Probleme die selben sind.
 
@iPeople: Ich habe keine Probleme. Welche hast du?
 
@Surtalnar: Wir beide sind nicht repräsentativ genug. Als Wenignutzer habe ich auch keine Probleme, bis auf:
- sich der Kalender nicht synchronsiert, wenn ich in der Weboberfläche meines Outlook.com-Accounts Termine eintrage.
- ich bisher noch nie eine vollständige Sicherung auf OneDrive hinbekommen habe (bricht ab, egal was ich mache)
- mir das Annehmen eines Anrufes äuserst umständlich vorkommt
- Der Akku leider nicht ganz so lange hält, wie unter WP8.1
- einige Apps nicht mehr laufen (Okay, das liegt am Entwickler der App)

Ansonsten läufts ganz rund.
 
@iPeople: Lösch mal in deinem Onedrive-Account die alten (fehlerhaften ) Sicherungen. Das Problem hatte ich auch, nachdem ich sie gelöscht hatte, lief die Sicherung fehlerfrei durch.
 
@Cykes: Tatsächlich. Danke, jetzt funzt es.
 
@iPeople: Garantiert ist Android nicht deshalb so erfolgreich aber garantiert nicht.
Androids erfolg beruht auf ganz anderer Ebene nämlich dem Geräte Preis ein IOS Gerät gibt es halt nicht für 50 Euro Android Geräte fangen dort an.
WP ist auch recht günstig zu bekommen allerdings hält da mehr die kleine App Auswahl die Käufer ab zumindest in Deutschland wobei da auch immer mehr zu WP greifen.
Der größte Grund wieso da verzichtet wird und zu Android gegriffen wird ist einfach Nokia gewesen mittlerweile greifen mehr Leute zu weil einfach nur noch Lumia drauf steht wenn man sich erinnert wie viele Leute Arbeitslos wurden durch die Schließung der Niederlassung in Deutschland verständlich danach kaufte auch kaum noch jemand Nokia.
Wenn von Heute auf Morgen die gängigsten Andoid und IOs Apps im WP Store währen würden beide Systeme viele Nutzer verlieren.
Da habe ich nämlich lieber im Monat 3 oder 4 Updates als eine Sicherheitslücke groß wie ein Scheunentor weil der Hersteller des Android Gerätes einfach nicht Fixt.
Was aber auch ein Problem ist das der Markt von Jugendlichen bestimmt wird und nicht von Erwachsenen wo die Eltern etwas mehr Geld haben bekommt das Kidi ein Iphone wo das Geld nicht so locker ist halt ein Prepaid Paket mit Android Gerät gäbe es mehr Windows Geräte durch bessere App Auswahl gerade bei den Spielen würde sich das Verhältnis da ganz schnell drehen aber die Kinder und Jugendlichen wollen halt meistens Galaxy oder Iphone so ist das und genau da liegt der Hund begraben.
Ein Problem der Gesellschaft und nichts anderes hast du Galaxy bist höher angesehen als ein Lumia Besitzer und wer Iphone hat nochmal höher das ganze geht bis zu einem gewissen Alter da kommt meist die Erkenntnis das es doch Schwachsinn ist wer was für ein Gerät hat.
 
@Freddy2712: Du hast die Ironie schon erkannt, oder?
 
@iPeople: nope, er und wohl 9 andere auch nicht.
 
@iPeople: Dass du das überhaupt gelesen hast. Die ersten 2 Sätze (immerhin gibt es Punkte) sind so anstrengend ohne Kommata, da habe ich schon aufgegeben. :S
 
@Siniox: Dabei war das sooo offensichtlich ;)
 
@Butterbrot: Ich hoffe, dass auch genug Entwickler mit auf den Zug aufspringen. Habe einen Tag lang Windows Mobile getestet und das System ansich ist gut und lässt sich schnell bedienen. Die mitgelieferten Apps sind auch gut, aber die restlichen (selbst Whatsapp) hängen einfach um längen den Android-Ausgaben hinterher.

Ein Patchday einmal im Monat finde ich gut. Und von wegen Updateterror, welcher Abstand zu den Updates wäre für dich in Ordnung? Man wird ja (bisher) nicht zu einem Update gezwungen.
 
@gonzohuerth: Warum sollte ich als Entwickler Zeit, und damit Geld, in ein System stecken das nur eine Randgruppe interessiert?
 
@Butterbrot: Das frage ich mich bei Ubuntu und Co auch immer. Aber es scheint zu funktionieren.
 
@iPeople: Weil es bei Linux um Enthusiasten geht, die mit ihren Anwendungen ein ebenfalls freies OS unterstützen. Beim Mobil OS aber um einen Job von dem Entwickler leben wollen/müßen. Warum wohl hat jede App einen Weg zum Einnahmen generieren? Kaufpreis oder Werbung oder In-App Käufe? Alle 3 Wege sind bei WP völlig Erfolglos, man bekommt nichtmal die reingesteckte Zeit erstattet, von Gewinnen ganz zu schweigen. Auch Android bingt im Verhältniss weniger Einnahmen pro Instalation, aber die reine Masse an Devices rettet es ein wenig. Wirlich Geld verdiene ich nur mit Apps für IOS, und warum soll ich als Entwickler meine Cash-Cow schwächen indem ich meine tolle App für WP portiere?
 
@Butterbrot: Kenne genug Apps, die weder Werbung noch In-App-Käufe haben. So ganz kann Deine Theorie nicht stimmen. Es gibt auch unter den App-Entwicklern für mobile OS Enthusiasten. Die sind dann wahrscheinlich in ähnlich schwacher Anzahl anzutreffen, wie bei Linux. Soll mir Wurst sein, ich nutze unter Wp eh kaum Apps, da nur Diensthandy.
 
@Butterbrot: "Wirlich Geld verdiene ich nur mit Apps für IOS, und warum soll ich als Entwickler meine Cash-Cow schwächen indem ich meine tolle App für WP portiere?" - weil es (je nach App) kaum arbeit bedeutet und zusätzliche Einnahmen generiert. Warum sollte das anbieten einer WP App dein iOS Geschäft schwächen?
 
@Butterbrot: "Wirlich Geld verdiene ich nur mit Apps für IOS" ist sowas von 2012
 
@Butterbrot: Weil die "Randgruppe" etliche Millionen ausmacht?
Teilweise ist Windows Phone/Mobile je nach Land auf über 10% der Smartphones vertreten. Ein Großteil der Bevölkerung hat ein Smartphone. Vor ein paar Jahren war es noch undenkbar, so eine große Zielgruppe so einfach zu erreichen.

Besonders zur Zeit ist es noch attraktiv, sich als Anbieter für Windows Apps am Markt zu profilieren. Wenn es wie bisher weiter stetiges Wachstum in dem Segment gibt, ist es aufgrund der zahlreichen Konkurrenten immer schwieriger.
 
@gonzohuerth: Seit 3-4 Jahren hofft man, das endlich Entwickler auf den Zug aufspringen. Wann wird denn endlich mal allen klar, das dies nicht passieren wird. Da helfen auch keine Portierung Programme von iOS/Android > WP. Selbst damit lohnt es sich nicht und ist zu viel Zeit Aufwand.
Microsoft MUSS die großen Anbieter, wie WhatsApp, Facebook und Google dafür bezahlen, das diese ihre Apps releasen und vor allem auch pflegen, ansonsten wird das nichts. Es ist nun schon reichlich spät und bis Microsoft auf den Trichter kommt, ist es wohl zu spät. Kostenlos wird das auf jeden Fall nichts mehr.
 
@Butterbrot: Die letzte offizielle Version für Windows 10 Phones erschien im Dezember. (10586.29 sowie ein Firmware-Update) Wo du hier ein Updateterror siehst, musst du mir mal zeigen. Alle anderen Versionen sind Insider-Versionen, keiner ist gezwungen diese zu nutzen, aber es ist doch schön wenn es diese gibt!
 
@Butterbrot: Ist doch besser als nach einem Jahr selbst zusehen zu müssen wo man mit Updates bleibt, oder?
 
@Chiron84: Sag das mal den Non-Lumia Usern, die auf WP8 hängen bleiben werden.
 
@RubyDaCherry: Bleibt erstmal abzuwarten welche Geräte da nicht versorgt werden und der Support von WP8.x endet dadurch ja nicht was Sicherheitsupdates betrifft. Hab gestern mal die Insider aufs Samsung ATIV S installiert und läuft soweit ganz rund bei mir, mal sehen ob Samsung da noch was offizielles bringt, wenn nicht aber auch nicht so tragisch.
 
Hm... Einerseits ist mein Desktop und mein Lumia mit Build 10586.63 bereits Einklang, andererseits soll das Redstone "OneCore" Verbesserung Desktop und Mobile in Einklang bringen und jetzt soll Build 10586.71 Desktop und Mobile in Einklang bringen... Kurios!
 
@Morku90: Der Unterschied zwischen 10586.63 und 10586.71 ist vermutlich einfach, dass erstere Build mobil nur im Fast-Ring erschienen ist und letztere wohl auch für Nicht-Insider-Geräte erscheinen soll.
 
@adrianghc: Das ist sicher nicht der einzige Unterschied. Einmal hätte nix dagegen gesprochen, die .63 auch für Nicht-Insider-Geräte freizugeben, wenn es die selbe wäre. Zum zweiten enthält die .63 noch genug Probleme, die es abzustellen gilt.
 
Back to the roots... MS ist eher rückwärtsgewandt, wenn ich die Headline so lese und interpretiere...
 
Gibt es keine Updates, wird auch gemeckert ;)
 
@dicks: Es wird immer gemeckert...das ist unter Windows unvermeidlich.
Den einen kommen die Updates zu früh, den anderen zu spät, den
dritten passt dieses, das oder jenes nicht

LUMIA-Nutzer werden sich da ja noch gut an das Theater rund um
das Denim-Update unter WP 8.1. erinnern
Da wurden die MS-Server ja gnadenlos belagert, als durchgesickert
war dass das Rollout wohl global war und sofort setzte das Gemaule
ein, warum jeder mit seinem natürlich weltwichtigsten Lumia, das
Denim-Update nicht gleich und sofort und bevorzugt kriegt.
Das Gemaule und Gemotze hielt tagelang an, bis schliesslich jeder
mit dem Denim-Update versorgt war.

Das war schon eine Schau für sich :-)
 
@Selawi: Ist ja auch nicht verwunderlich. Zeig mir mal einen Smartphone-User, für den sein eigenes nicht das weltwichtigste ist. Liegt in der Natur der Sache.
 
Also wenn ein Fehler das Release verhindern sollte, hätte Windows 10 noch gar nicht ausgerollt sein dürfen ^^
 
Chaos hoch 10 wieder bei MS. Was ist denn jetzt eigentlich "Windows 10 für Desktop"? Ich dachte die wollten ihr Desktop- und Mobil-System zusammenlegen? Jetzt heißt einfach beides gleich, sind aber doch 2 unterschiedliche Dinge? Naja hauptsache die Marketing-Trommel läuft und man kann noch ein paar unbedarften Leuten die Telemetrie-Überwachungssoftware unterjubeln...
 
@Jas0nK: Wer mal ein Smartphone und einen Desktop PC nebeneinander stellt merkt vermutlich relativ schnell das es sich doch um vollkommen unterschiedliche Geräte handelt.
 
@PakebuschR: Und Microsoft macht selber kein Geheimnis draus, dass Windows 10 Mobile und die Desktop-Versionen zwar viele Gemeinsamkeiten, aber auch viele Unterschiede haben.
 
Ich bin ja mal gespannt, ob Microsoft es endlich schafft den schon im W10M Build 10240 vorhandenen WLAN Fehler bei Verwendung von 5 GHz zu beseitigen. Auch lässt sich WLAN und BT bei vielen Usern nicht gleichzeitig aktivieren. Und das vor allem bei den 950er Lumias. Die Probleme wurden von Microsoft in der Community bestätigt. Man verspricht schon seit Ende 2015 eine schnelle Lösung. Bis heute ist da aber nichts geschehen.
 
@andy1954: Welchen WLAN-Fehler genau?
 
@adrianghc: Zum Beispiel dass am Surface 4 der W-Lan Empfang wegbricht sobald man einen USB 3.0 Stick einsteckt ;)
 
@Chris.Pontius: Oh, das hatte ich auch mal auf meinem Surface Pro 3. Fand das total verrückt, aber ich hab das jetzt seit Ewigkeiten nicht mehr gehabt. Ist das denn in Build 10586 behoben worden?
 
@adrianghc: Ich habe auf dem 4 Pro aktuell 10586.63 und das Problem ist vorhanden. Das W-Lan bleibt verbunden aber es findet keine Kommunikation mehr statt
 
@Chris.Pontius: Kann ich nicht bestätigen. Ich kaufe, seit alle meine rechner nun auch USB-3.0-Ports haben, nur noch USB3.0-Sticks, an an meinem SP4 bricht in diesem Moment kein WLAN weg. Wenn, dann müßte das seit dem November-Update (2015) für Win 10 behoben sein (da hab' ich das SP4 gekauft und danach gleich das TH2-Update durchgeführt). Ist Dein SP4 diesbezüglich aktuell?
 
@departure: Ja, mein Surface ist aktuell. ich habe es allerdings bisher nur mit einem USB 3.0 Stick probiert, eventuell zeigt ein anderer Stick ein anderes Verhalten. In welchem Frequenzband bist du unterwegs? Bei mir ist es 2,4 Ghz
 
@Chris.Pontius: Yep, 2,4, bei mir auch.
 
@andy1954: Noch toller wäre es, wenn sie dafür sorgen würden, dass, wenn man beim Surface 4 den Power-Knopf drückt, das Ding auch angeht.
 
@teclover: Diesen Fehler hatte ich auch. Ist aber verschwunden seit ich das SF zurückgesetzt habe.
 
@teclover: Den Fehler hab ich beim Surface 2 RT. Das haben die noch immer nicht ausgemerzt bekommen!?!?!? o.O Was zur...
 
@s3m1h-44: Moment mal Bugs bei der Surface Reihe? Dafür werde ich doch sonst runter gevotet und mir wird gesagt, das ich solche Lügen zu unterlassen habe und wieso ich mir wieder sowas aus den Fingern ziehe. Gleich mal abspeichern die Comments hier, dann hab ich nächstes mal was zum vorzeigen.
 
@RubyDaCherry: Kannst du das mit einem Link belegen?
 
@teclover: mal eine frage dazu beim drücken geht es nicht an aber beim länger drücken?
 
"Das neue Build mit der Nummer 10586.71 wird demnach Windows 10 wieder in Einklang bringen."

Wer schreibt solche Artikel? In Einklang mit was? Mit der Welt? Dem Universum?
 
@Karmageddon: ... und bitte noch die genaue Spezifikation, welches Universum denn genau, denn auch Universen sind UNENDLICH ... ;-)
 
@alterknacker: Ob Universen unendlich sind, sagt nichts über deren Anzahl aus. Und über die Anzahl der Universen gibt es nur Hypothesen, die derzeit allesamt als unbeweisbar und zugleich unwiderlegbar gelten, denn Physikern ist es (bis jetzt zumindest) unmöglich Aussagen über irgendwas zu treffen, was außerhalb unseres Universums liegt. DAs beinhaltet auch Aussagen über die Anzahl fremder Universen. Vielleicht gibt es unendlich viele, vielleicht auch nur 5 oder nur unseres.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles