Nintendo: NX hat nichts mit Wii U zu tun, ist eine 'völlig neue Idee'

Die nächste Nintendo-Konsole ist derzeit in Entwicklung, der Codename lautet Nintendo NX. Das ist so ziemlich alles, was offiziell dazu bekannt ist. Was das Gerät ansonsten bieten wird bzw. was es eigentlich ist, darüber gibt es zwar viele ... mehr... Nintendo, Präsident, Tatsumi Kimishima Bildquelle: Nintendo Nintendo, Präsident, Tatsumi Kimishima Nintendo, Präsident, Tatsumi Kimishima Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ja völlig neu und total überraschend. Diese Cloud Konsole wird mich vom Hocker reißen und die Käufer endgültig, Nintendo vergessen lassen.
Abgesehen vom Cloud Konzept, wird wahrscheinlich kaum was "neu" an dieser Konsole sein.
Viel mehr versucht man nur um jeden Preis Abstand zur Wii U zu nehmen, damit gar kein Gedanke an eine geupgradete Wii U auf kommt.
 
@RubyDaCherry: "Viel mehr versucht man nur um jeden Preis Abstand zur Wii U zu nehmen, damit gar kein Gedanke an eine geupgradete Wii U auf kommt."

Und was wäre da jetzt negativ dran ?
 
So wie ich Nintendo die letzten Jahre verhalten hat habe ich absolut null Lust mir eine weitere Konsole von denen zu kaufen. Der Konzern ist einfach abgehoben und hat seine Fans verloren. Ich bin nicht der Einzige der bereits jetzt fest entschlossen ist die neue Konsole zumindest zum Release nicht zu kaufen. Erstmal abwarten und vor allem gucken, ob die Japaner wieder zur Besinnung kommen.
 
@Memfis: Na das müsstest du aber doch etwas genauer erklären inwiefern sich Nintendo abgehoben verhält?
 
@spitfire2k: Schau dir doch an, wie sie mit beispielsweise Fanprojekten umgehen oder Let´s playern. Dazu die überteuerte und lieblose Behandlung der Virtual Console.
 
@Memfis: Seh ich eher als Gewinnmaximierung, läuft bei den anderen auch nicht anders. Sony hielt es ja auch nicht für nötig die scheiß teuren PS2 Spiele im PS4 Store anzupassen. Nein weils günstiger ist hat man einfach die 50HZ Pal Version genommen und zwingt die auf die 60HZ der PS4. Desweiteren hält Sony es weiterhin nicht für nötig endlich die LIghtbar des Controllers komplett abschaltbar zu machen und hält es auch nicht für nötig mal eine sinnvolle Erkärung dafür zu liefern. Also von den großen Firmen nehmen sich alle kaum was.
 
@spitfire2k: nur dadurch, dass man "aufzeigt", dass andere nicht besser sind, macht es Nintendo auch nicht besser. Es ist kein Geheimnis, dass selbst die Xbox One sich im Vergleich zu Wii wie warme Semmel verkauft.
D.h. Nintendo ist unter massivem Zugzwang: sie müssen sich quasi neu-erfinden, um nicht nur bestehende Kunden, die noch da sind, zu halten und ihr Vertrauen zu erwidern, sondern - und vor allem - um neue Kunden zu gewinnen! Eventuell mal keine super-veraltete Technik nutzen; evtl. mal nicht nur Party-Spieler versorgen und vielleicht auch mal ganz pragmatisch Spiele herausbringen, die für jedes Publikum interessant sind - also CoD oder andere FPS, Musikspiele a la Project Diva, Party-Spiele - aber auch weiterhin Nintendo-eigene Spiele UND ggf. RPGs usw. von Drittanbietern.

Für mich wirkt Nintendo wie ein hauseigenes Ganzprodukt (also Hard- und Software nur aus dem Haus und sonst nirgends). Das ist es, was sie wirklich ändern sollten. Also eigene Produkte - klar - aber auch Dritthersteller dazu animieren und die Möglichkeiten schaffen, dass es auch Blockbuster wie The Witcher auf deren Konsole schaffen, passabel laufen und aussehen.
 
@spitfire2k: Extrem lieblose Spiele auf 3DS und Wii U. Im ganzen Jahr eigentlich nur ein wirklich gutes Spiel rausgebracht (Splatoon). Dann ihre unglaublichen Abzocke mit DLCs, allem vorran Super Smash Bros. Oder Nintendo "Badge Arcade" wo man für Versuche (!) in einem Greifhaken-Casino-Spiel Geld ausgeben muss und Sticker ergattern kann um sein Hauptmenü zu schmücken.
Alte Spiele werden zig-mal neu aufgelegt und immer zu überteuerten Preisen verkauft. Spieler die ein Spiel auf einer Konsole gekauft haben (Beispielsweise Wii/3DS/Wii U) müssen diese, trotz selbem Account, auf der anderen neu kaufen.
Zudem bringen sie billige Romhacks ("NES Remix") als Vollpreis-Spiele raus.
Amiibos werden nur als "physical DLC" verwendet und haben in keinem Spiel eine sinnvolle Funktionalität die nicht auch im Spiel selber ohne diese abgedeckt werden könnte.
Animal Crossing wurde, anstatt Updates rauszubringen, neu als "Home Designer" aufgelegt - als Vollpreisspiel für etwas dass einam Handyspiel gleicht.
Amiibo-Sammelkarten kamen jetzt auch raus.
 
@Memfis: Zum Release kaufen eh nur Blinde mit nem Krückstock, oder Applebücklinge.
 
Bitte nint ndo, baut einfach ne potente kiste ( die one und ps4 sind 3 jahre dannnschon alt bis ihr kommt) geilennlreis dran und das ding läuft
 
@Razor2049: Die XBox One und die PS3 haben quasi die selbe Hardware, trotzdem verkauft sich die XBox bedeutend schlechter weltweit. Ohne Ruf und dafür passende Spiele hilft dir die stärkste Konsole der Welt nicht viel.
 
@TomW: PS3 wohl er nicht und wenn du PS4 meinst, eigentlich auch nicht.
 
Ich bin mit meiner Wii U sehr zufrieden und brauche eigentlich keine neue Konsole. Fraglich ist es sowieso ob es eine neue Konsole wird.
 
@dd2ren: geht mir mit dem Nintendo 3ds xl auch so. Ein paar Games für Erwachsene mehr ( Habe schon alles was Zelda im Namen hat durch, Xenoblade steht an) und mehr virtual console Sachen würden schon helfen :(
 
@notepad.exe: An Xenoblade Chronicles X bin ich gerade dran :) Sehr sehr geil das Game. :)
Und Splatoon sowieso ^^
 
Was genau ist jetzt die neue Information im Vergleich zu der News von vor 3 Wochen (http://winfuture.de/news,90383.html)? Ernst gemeinte Frage!
 
@terminated: Der neue Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima hat nun in einem Gastbeitrag in der Tageszeitung Mainichi Shimbun seine Ziele für 2016 dargelegt.
 
@Jad: Es wurde also nichts neues gesagt, sondern nur an einer anderen Stelle. Gut das Winfuture drüber berichtet hat :)
 
@terminated: Du hast es gelesen und sogar kommentiert, also haste du sowohl Zeit als auch einige Klicks in diese News investiert und dann fragst du dich ernsthaft, warum WinFuture diesen Artikel bringt? WF hat keinen sozialen oder gemeinnützigen Hintergrund sondern möchte Geld verdienen. Trotzdem ist es kostenlos und was stört dich an (zu) vielen Artikeln?
 
"der Nachfolger Wii U war hingegen unter dem Strich ein klarer Flop" - warum gibt es solche Anmerkungen nur bei der Wii U und nie bei der Xbox One, die ähnliche Verkaufszahlen hat, in Deutschland sogar seltener verkauft wird?
 
@grufti: also das konnte man so doch schon öfter mal lesen. ist ja auch so. für mich ist die one die bisher coolste konsole überhaupt. das reicht mir. also für mich persönlich. die wii u finde ich richtig mies und das obwohl nintendo immer meine absolute lieblingsmarke war. soviel zu mir. subjektiv. aber objektiv hast du natürlich recht :)
 
@Matico: Was ist an der Wii U richtig mies? Im Prinzip ist es eine Wii, mit neuem Controller. Dann war die Wii ja auch richtig mies, welche hier doch auch immer hoch gejubelt wurde, genau wie Windows 10, Windows Phones oder AMD CPUs oder Grafikkarten.

Warum wird hier eigentlich überhaupt immer alles so hoch gejubelt, was für Außenseiter gemacht bzw gedacht ist und nur an Leute verkauft wird, die sich absichtlich abgrenzen wollen? Und nach paar Jahren dann doch schlecht reden, wenn es auch der letzte gecheckt hat, das es keinen Absatz findet? So als wäre es schon immer schlecht gewesen, aber davor schön so machen, als wäre es das Produkt schlechthin.
 
@RubyDaCherry: das ständige bitte schau jetzt auf den fernseher, bitte schau jetzt auf den controller. Dann noch die unnötig komplizierte anbindung der wiimotes, die man immer wiederholen muss. Das ding ist ganz klar auf singleplayer ausgelegt. Die WiiU ist ausserdem sehr langsam im menü. Dann noch der store, der nicht kompatibel ist. Naja, Mal sehen ob im Store gekaufte spiele auf dem NX funktionieren...
 
@toco: Uhrzeit umstellen 5 Minuten ^^ ps3 oder x360 sind viel älter und brauche wenige Sekunden
 
@RubyDaCherry: ich verstehe nicht was du sagen willst. meine kurze version: ich habe nintendo geliebt. ab der wii war für mich aber nix mehr dabei.
 
@RubyDaCherry: Ich finde es irgendwie lustig das du in sämtlichen Beiträgen von dir immer von den Verkaufszahlen auf die Qualität eines Produktes schließt, aber bei Windows, welches ja nunmal das am meisten genutzte Betriebssystem zumindest im Desktopbereich, ist dieses wiederum abstreitet. Da die Verkaufszahlen aber auch gleichzeitig dein einziges Argument sind solltest du langsam mal überdenken ob das wirklich alles so richtig ist was du da so von dir gibst.
 
@Tomarr: Alles richtig und bestens.
 
@RubyDaCherry: wir sind wohl ab und an einer Meinung, aber gute Verkaufszahlen zeugen nicht zwingend von einem guten Produkt, denn du definierst ein gutes Produkt anders als ich, Tomarr oder viele andere. Für mich ist ein gutes Produkt etwas, was ich nach meinen persönlichen Kriterien gut finde und woran ich Spaß habe. Das kann objektiv gesehen eine Randerscheinung sein - oder auch nicht. Am Ende interessieren mich Verkaufszahlen als Käufer eher selten. Als ich mir die PSVita gekauft habe, wollte ich einfach nur Project Diva F 2nd spielen. Ich habe aber eine PS3 - jedoch keine PS4. Eine PSVita war sehr günstig und die Spiele sehen passabel aus, die Konsole hält lange durch und ist super einfach in der Handhabung.

Mag sein, dass einiges davon auch auf die Wii zutrifft - aber soweit ich weiß ist die Wii mit Mario Party und diesem komischen Versteckspiel meist eh etwas für Party-Spieler. Ich hingegen spiele lieber alleine (abgesehen davon, dass ich Konsolengrafik meist für minderwertig erachte und daher lieber zum PC greife sofern es passabel-schnelle Emulation gibt bzw. die Spiele auf dem PC).
 
@Matico: Für mich ist die Wii U die coolste Konsole und ich finde die One richtig mies. Kein Witz! Ist wirklich so. Deswegen habe ich ja eine Wii U. Zur Auswahl damals standen alle Konsolen aber Nintendo hat gewonnen und habe es bis heute nicht bereut.
 
@dd2ren: hahahaha, ist so als würde man alle Autos der Welt haben können, aber für Opel Corsa hast du dich entscheiden ^^
 
@werosey: Eher anders rum: Den Ferrari habe ich schon zu Hause (PC) und den Mercedes habe ich mir dazu gekauft (Wii U/Nintendo Games) und den Trabant und Wartburg (XBox/PS4) will ich nicht haben. :)
 
@dd2ren: Geh ich mit, wenn man ein PC hat, kauft man sich halt eine richtige Spielekonsole und das ist die wiuwiuiwiu. Hab ich auch gemacht. +++
 
@dd2ren: Wieviel muß man trinken um sich die WII U zu einem Mercedes schön zu saufen? :D

Windows 10 PC + Xbox One <3
 
@Chris Sedlmair: Das wirst du mir ja sagen können wie man sich eine XBox One gut saufen kann? Ich finde jeder Cent ist zu viel den man dafür bezahlen muss. Dann doch eher die PS4. Aber für mich war die Wii U die perfekte Ergänzung zum PC.
 
@dd2ren: Ist die erste Konsole nach 12 Jahren PC, die mich überzeugt. Ist ungefähr auf dem Niveau der PS4, etwas schwächere GPU, hat aber dafür viele features die es nirgendwo anders gibt, mit XBL Gold und Abwärtskompatibilität bekomme ich 4 Games pro Monat. Mein Gaming-PC steht jetzt seit ich mit meiner Freundin zusammengezogen bin hier im WZ und ist an die XBox One angestöpselt, die an den TV angestöpselt ist. Wir schauen (wenn überhaupt mal) TV über zattoo, hören Musik über Spotify auf dem PC oder über Groove und Onedrive auf der One, hören Radio über TuneIn auf der One, schauen Videostreams von den einschlägigen Portalen über den PC. Skypen über die One am großen TV. Neue AAA Titel sind auf dem PC oft so verbuggt, daß ich mir lieber die One-Version hole. Was es nicht gibt, hole ich mir für den PC bei Steam oder GoG. Wenn die Hitman-Reihe von der 360 endlich für die One kompatibel gemacht wurde, kann ich die 360 verschenken. Mario und Zelda haben mich noch nie interessiert (War SEGA-Fan, vermisse also nichts). Die One ist die Multimedia-Zentrale bei uns mit Gaming-PC unterstützung. Dank Streaming kann ich aber auch One-Games auf dem Mini-PC im SZ zocken. Sony und Nintendo können mir nichts bieten, was ich durch die Integration von PC und XBox One nicht schon habe und könnten die One nicht ansatzweise ersetzen als Alternative.
 
@Chris Sedlmair: Für dich mag es passen aber für mich wäre es unbrauchbar. Ich würde eher auf die MehrPower der PS4 setzen um wirklich auf FullHD mit 60FPS zu kommen, was die One nicht erreicht. Die One kann alles recht gut aber nichts perfekt und wenn es ums zocken geht kommt man eben mit der PS4 besser oder gleich beim PC bleiben. Die Wii U ist für mich hier die perfekte Ergänzung zu meinem Zockalltag, wenn ich mal dazu komme. Ich bin Nintendo-Fan und das kann mir eben nur Nintendo bieten. :)
 
@dd2ren: die PS4 bietet auch nur selten 1080p bei 60 fps und bei den spielen, in denen die XBox One geringere Auflösung bietet als die PS4 sieht man den Unterschied so gut wie gar nicht. (Wurde auch getestet, sogar an Profis aus der Spielebranche. Die sahen Unterschiede, wo es das selbe System war und konnten meist nicht sagen ob das Spiel auf der XBox One, der PS4 oder dem PC lief. Einen solchen Test findet man auf Youtube). Die Unterschiede wiegen auf keinen Fall die features und die Möglickeiten des Community Feedbacks bei der One auf, schon gar nicht die Abwärtskompatibilität. Und wenn es um Grafikfetischismus geht sind sowieso alle Konsolen die falsche Wahl. dann nimmt man einen Gaming PC mit einer entsprechenden Grafik-Karte. Aber das mehr an Leistung kostet auch mehr an Geld. Für die Wii U gibt es ein Alleinstellungsmerkmal und das sind die Nintendo-Games, die es auf XBox, PS und PC nicht gibt. Da hast Du wiederum absolut recht. Aber eben nur, wenn man darauf steht.
 
@dd2ren: 60 FPS auf der ps4 ? .... Gab es nie und wird es nie geben ... Jetzt weiss ich wieso alle denken die PS4 wäre so toll, die haben keine Ahnung ^^

Zudem macht der Upscaler der One, den sonst großen Grafik Unterschied wieder etwas wett, nicht komplett, aber es nähert sich zumindest an.
 
@dd2ren: das kann ich verstehen. geschmäcker sind da sehr verschieden. ich kann an der wii u nicht die ganzen third party games spielen. ich habe so gut wie keine online funktionen die mich mit meinen freunden verbinden (party chat etc.) und das menü ist mir ein graus. du wirst wahrscheinlich genau die gleichen dinge als vorteil beschreiben :)
 
@Matico: Ich bin eher der PC spieler und von daher spiele ich eben auf der Wii U mal was anderes was es eben nicht auf XBox oder ps4 oder dem PC gibt. Mario, Splatoon und andere nette Sachen. Chat brauche ich nicht, da wir sowieso über den PC/Skype quasseln wenn wir zocken. Ist also nicht unbedingt von nutzen.
Third Party Games sind mir auf der Wii U völlig egal, denn die spiele ich lieber auf dem PC und nicht auf der Konsole. An PC kommt keine Konsole ran.
 
@dd2ren: naja prinzipiell gibt es einige nette Spiele auf der Wii / Wii U, die mit Dolphin auch gut auf nem PC laufen :D - und bei guter bis sehr guter Ausstattung des Rechners - sogar optisch ansprechender.
Am Ende ist es aber jedem selbst überlassen. Für mich alleine lohnt sich keine Wii - hätte ich aber ne Frau und Kind, wäre es u.U. gar keine so schlechte Idee. Eine PS4/XBO konkurriert ja mit dem PC - eine Wii hat (was Spiele angeht) auch Alleinstellungsmerkmale - das stimmt.
 
@grufti:

Die Xbox One hat sich schon über dreimal so oft verkauft wie die Wii U und sind daher kaum miteinander vergleichbar.
 
@JTRch: Hast du eine Quelle dafür?
 
@JTRch: So ein Quatsch. Die XBoxOne liegt bei etwa 19 Millionen Stück weltweit, die Wii U bei 12,5 Millionen Konsolen. Drei mal so viel? Eventuell noch mal nachrechnen mein Freund. Zudem steht die Wii U derzeit in Deutschland noch auf Platz 2 (690.000 Stück) und die XBoxOne auf dem dritten Rang (600.000) Stück. Das wird sich aber bis Ende 2016 wohl noch zugunsten der XBoxOne ändern.
 
@Darksim: Die WiiU ist aber 1 Jahr früher erschienen, also hat sich die One auch in Deutschland aktuell besser verkauft
 
@BufferOverflow: Das ist natürlich richtig.
 
@grufti: Vielleicht weil der Unterschied bei den Verkaufszahlen zwischen Xbox 360 und Xbox One kleiner ist als der zwischen Wii und Wii U ? Wobei ich jetzt keine Zahlen oder so gesucht habe.
 
@grufti: Die Wii U ist bereits ein Jahr länger auf dem Markt und hat sich doch recht viel Weniger verkauft als die One, zumindest Weltweit gesehen.
 
@grufti: ganz einfach...diese site hier heißt WINfuture...
 
@grufti: das könnte vielleicht einfach daran liegen das die one kein Flop ist! Sie verkauft sich weitaus besser als die 360 und PS3 im direkten Vergleich der ersten 2 Jahre. Nur weil die Ps4 sich besser verkauft, sind irgendwas um die 20 Millionen kein Flop für eine Konsole, vorallem nach 2 Jahren auf dem Markt. Nintendos Wii U ist allerdings bereits 1 Jahr länger auf dem Markt und PS4 und One haben Sie bereits überholt. Man darf nicht nur einen Markt sehen sondern muss das Gesamtergebniss betrachten. Die Wii U hat sich so zum Beispiel seit Ihrem Erscheinen in 2012 gerade mal 13 Millionen mal verkauft. Die One liegt bei knappen 20 Millionen und die Ps4 bei irgendwas um 30 Millionen, mit Start beider Konsolen ende 2013.
 
Es sind einige Dinge bei der WiiU nicht aufgegangen, daher traue ich Nintendo da nicht mehr so recht.
Schon allein die Sache im eShop, Spiele an eine Konsole statt an einen Account zu binden, dabei noch teurer zu sein als die Disc Versionen, lag mir schon schwer im Magen. Völlig überteuerte 30 Jahre alte Klassiker setzen noch einen oben drauf. Das Tablet war für mich von Anfang an nichts, zu unhandlich.
Was wollen sie denn da neu erfinden? Das Konzept der Wii war genial, gerade weil man so mal einige Spiele, besonders Sport (Bowling) realistischer spielen konnte als zuvor.
Ich weiß nicht ob ich mir nochmal eine Nintendo Konsole kaufen würde. Für mich war es eh immer nur Mario und Mario Kart was gereizt hat, alles andere bekomm ich auch am PC.
Zumal Nintendo ja auch die Community mit Füßen getreten hat. Beispielsweise mit den Videos auf Youtube, aber auch verkannt das die Community sich einbringen will. Was gab es nicht alles für die (geknackte) Wii, wo User Mario Bros und Mario Kart mit vielen neuen Levels und Strecken versorgt haben, Nintendo aber die nur als die bösen Raubkopierer hinstellt. Wohl auch weil diese User damit gezeigt haben dass es nicht so schwer ist neue Level zu integrieren, wofür Nintendo immer gern viel Geld kassieren möchte.
Mal sehen was kommt. Meine WiiU steht schon länger im Schrank, da müsste schon viel passieren dass hier wieder eine Nintendo Konsole dauerhaft am TV hängt.
 
@CrazyWolf: Woher habt ihr das denn immer? Meine Spiele sind mit meinem Account verknüpft und nicht mit der Konsole. Das konnte man immer schön im Club Nintendo sehen was auf deinem Account alles registriert ist. Einer erzählt so was und der Rest babbelt es einfach nur sinnlos nach.
 
@dd2ren: Die Spiele sind mit dem Account UND mit der Konsole verknüpft. Man kann sie nicht einfach von einer Wii U auf eine andere übertragen.
 
@dd2ren: Der Account hängt an der Konsole, ist auch nicht übertragbar. Ist eine Konsole defekt, muss man sie zu Nintendo schicken, bzw. eine neue kaufen und die dann zu Nintendo schicken, damit sie den Account auf die neue Konsole übertragen. Nach Garantie natürlich gegen entsprechende Bezahlung. Absolutes NoGo.
Bei Steam hängt alles am Account, und ich kann es nach belieben auf allen PCs spielen (natürlich nicht zeitgleich) und bin für die Zukunft abgesichert, egal was mit dem PC passiert. Das ist Kundenfreundlich. Über GoG sogar noch besser one jegliche Accountbindung. Bei XBOX ist es glaube auch an einen Account gebunden. Somit hat Nintendo das schlechteste Modell für den Kunden gewählt.
 
@CrazyWolf: die Spiele der Xbox hängen am Account, das ist richtig. Die one hat sogar ein Feature welches ich gern damals in steam gehabt hätte ^^ nämlich internationalen Store Zugang. Ein Spiel in Deutschland zensiert? Egal, ladest es in Österreich oder im Fall von wolfenstein gleich im US Store ^^
 
Das geile ist ja, die NX könnte mit 8 Zen Cores und 2560 GCN 4th Gen, 2.0 kommen, hätte CPU-technisch die 4-Fache Leistung (mindestens) znd GPU-technisch immerhin noch die 3-fache Leistung.
Und das nach nur 3 Jahren! Und sie könnte zu einem akzeptablen Preis (499€) kommen.
Aber daraus wird wohl nichts.

Alle 3td Party Titel würden mit Full HD und sehr hohen Details bei 60 Frames laufen.
Dazu noch 16 Gbyte HBM2/GDDR5X... Und dank HSA 1,0 sollte da auch was zu machen sein.
 
@Enver1918: Richtig, daraus wird nichts. Denn mit potenter Hardware verkauft man nun einmal keine Konsolen. Das ist leider so. Der Gamecube war damals leistungsfähiger als die PS2. Trotzdem hat sie sich nur um die 20 Millionen mal verkauft. Die PS2 mehr als sieben mal soviel (!). Die Wii hingegen hat sechs mal mehr Geräte verkauft als der Gamecube, obwohl sie zu der Generation, wo sie released wurde, die schwächste Hardwareleistung mitbrachte. Nur die Kombination aus passabler Hardware, vielen guten Spielen, einen nicht zu hohen Preis, guten Ideen und natürlich gutem Marketing verkauft Konsolen.
 
@Darksim: Endlich mal jemand der den Konsolenmarkt versteht.
 
@Darksim: bei konsolen wurde der gewinn schon immer mit der sw gemacht...
 
@Rulf: Habe ich etwas anderes behauptet? Software verkauft man aber nur mit den entsprechenden Hardwareverkäufen. Das funktioniert aber nicht, wenn man eine High-End Konsole für mehr als 500 Euro verkaufen will. Auch durch die Subventionierung lässt sich so etwas dann nicht mehr zufriedenstellend ausgleichen. Sony erging es lange Zeit so mit der PS3. Es hat Jahre gedauert, bis die Hardware mal etwas Gewinn abgeworfen hat.
 
Das einzige was ich mir von Nintendo wünsche wäre eine 399€ oder max. 450€ - Konsole mit einem SOC von AMD mit der aktuellen Polaris / Zen-Architektur und 16Gb HBM2- Speicher. Dazu noch ordentlich schnelle Schnittstellen wie Thunerbolt 3 damit eventuelle Zukünftige (auch Leistungssteigernde) Zusatzperipherie möglich ist.
Also letztlich nur eine PS4 auf Steroiden mit den üblichen Nintendo Exklusivtiteln und die durch den SOC problemlos verfügbaren Plattformübergreifenden Spiele.

Experimente in der unteren Leistungsklasse gehen spätestens dann wieder schief, wenn die neue XBox und die PS5 in 4-5 Jahren erscheinen.
 
@gutenmorgen1: DAs wird es niemals geben. Nintendo Konsolen waren noch nie und werden niemals von der Hardware besser sein, als PS und XBox. Denn Nintendo will das nicht und die wirklichen Fans brauchen das nicht!
 
@Scaver: Weiß ja nicht, wie alt du bist, aber falls du das verpasst hast: Der gute, alte GameCube war sowohl PS2 als auch der etwas älteren Dreamcast technisch überlegen.
 
@grufti: Nicht ganz. Der Gamecube war nur der PS2 überlegen. Die Xbox war dann doch ein wenig leistungsfähiger. Aber es stimmt: Nintendo wird so etwas nie mehr machen. Der Gamecube ist trotz seiner potenten Hardware nicht so gute gelaufen. Obwohl es damals noch ganz guten third-party Hersteller Support gab.
 
@grufti: Das ist falsch. PS2 ca. ebenbürtig, aber nur rein von der Hardware, was der GC aber niemals auch nur ansatzweise ausgereizt hat. Xbox war von der Hardware definitiv besser.

Das mit dem GC kann man vergleichen mit nem einfachen PC... oft gute Power, aber mit Tetris reizt man nicht mal nen 10 Jahre alten Office PC aus!

Und ach ja, vor der Wii U war der GC der größte Flop von Nintendo ;)
 
@Scaver: Dann hast du den GC nie besessen. Resident Evil 4 reizte die Hardware komplett aus und es kam später für PS2 und sah dagegen richtig scheiße aus und ruckelte. Metroid Prime war grafisch auch erste Sahne. Ps2 war technisch beiden Mitbewerbern unterlegen - hatte alle drei Konsolen
 
@gutenmorgen1: Einer Sache kann man sich bei Nintendo fast sicher sein, sie werden die Hardware nicht subventionieren.
 
@floerido: Und? Hat Sony die Hardware der PS4 subventioniert? Hat MS die Hardware der One subventioniert?

Beide haben die damals für PCs nicht erhältliche Jaguar-Architektur und die PS4 den teuren unified GDDR5-RAM.

Warum sollte das bei einem nicht subventionierten Preis von 450€ nicht klappen?
 
@gutenmorgen1: Ja, Sony und Microsoft subventionieren am Anfang meistens die Hardware. Die Marge ist sehr knapp. http://winfuture.mobi/news/78934
 
@floerido: Subventionieren bedeutet draufzahlen. Sowohl Sony und erst recht nicht MS haben bei der aktuellen Generation draufgezahlt - auch wenn die Gewinnspanne bei Sony sehr klein war. Es ist für Nintendo mit Sicherheit möglich eine 2016er PS4 für 450€ anzubieten und dabei noch Gewinn zu machen.
 
Ich werde mir bald eine XBox One kaufen. Bis dahin hat Nintendo Zeit, mich vom Gegenteil zu überzeugen, da ich aus Prinzip niemals mehr als eine Konsole gleichzeitig besitze. Die Wii steht noch hier, die Wii U hat es nie zu mir geschafft (hatte alle Konsolen seit dem SNES, davor Gameboys!).
Kommt die XBox, bleibt sie und die neue Nintendo Konsole werde ich erstmal auch keine Chance geben!

Also Nintendo, nicht zu lange mit den Infos warten... deine treuesten Fans rennen dir weg (ich bin einer davon!).
 
@Scaver: Treue Fans rennen nicht weg. Die kaufen sich einfach mehrere Konsolen. Oder noch besser. Zocken am PC und kaufen die Nintendo Konsole, wegen den guten exklusiven Spielen, als Zweit Hardware. Ist eigentlich auch derzeit mit der Wii U die beste Lösung meiner Meinung nach.
 
@Darksim: Bis zur Wii war es auch so. Aber a) gibt es auf der Wii U nicht ein exklusives Spiel, wofür sich der Kauf lohnt und b) ist das Bedienkonzept fürn Arsch (und war ja der Grund für den Flop).

Und wie gesagt, es gibt Gründe (die ich nun nicht näher erläutere), weswegen ich niemals mehr als eine Konsole gleichzeitig im Haushalt haben werde!
Und so gut wie alles, was mir die Wii bietet, hab ich durch!
Und sollte es halt keine entsprechenden Infos zur "NX" geben bis ich mir die One hole, hat die erst mal verloren.

Und Thema Fan... bin ich ja nicht mehr. Nintendo hat so ähnlich wie MS lange auf die Kunden und Fans gesch*** und die Chefetage hat nur an ihre eigene Meinung gedacht.
Bis sich das ändert, interessiert mich Nintendo nicht mehr!
 
@Scaver: Nun ja, habs aber genauso gemacht und bin sehr zufrieden. Hauptsächlich PC und die WiiU für die Nintendo Games. Mario Kart, Yoshi, Zelda, DonkeyKong, Xenoblade das typische Nintendo zeug eben. Und das allermeiste läuft noch mit sauberen 60 FPS. Was will ich da mit so nem "next-gen" krüppel, der oft nur mit müh und not 30 FPS auf die Reihe bekommt?

Ich weiß, äpfel und brinen, aber als Zweitsystem deutlich sinnvoller, als z.B. ne PS4, denn da schauts mit den exclusives fast noch schlechter aus, als bei Nintendo...
Und so ne WiiU bekommt man ja auch schon unter 200€. Hab vor einiger Zeit für die 16 GB Version + MarioKart 8 220€ gezahlt. Macht ca 170€ für eine WiiU. Und so viel Spaß wie mit MK8 hatte ich auch schon lange nicht mehr. Die Qualität der Games ist nach wie vor extrem hoch. Da gibt sich Nintendo keine Blöße.
 
Bei neue Ideen von Nintendo zuck ich irgendwie imme rzusammen :S
 
Ich hoffe einfach, sie überlegen sich gut, welche Hardware sie verbauen und wo sie ggf. Abstriche in Kauf nehmen.
Finds einfach schlecht, wenn man eine Konsole heraus bringt und 3-4 Jahre später ist die Hardware für das, was man umsetzen möchte, schon wieder zu schwach, wie bspw. beim 3DS.
 
@glurak15: Das war aber doch eigentlich bei allen Konsolen jeglicher Hersteller so gewesen. Selbst bei der extrem langen Generation der PS3 und XBox360 haben die Entwickler nach einigen Jahren über den zu wenig zur Verfügung stehenden Arbeitsspeicher "gemeckert". Somit konnten sie auch dort nicht mehr alles so umsetzen, wie das wahrscheinlich mal in der Planungsphase eines Spieles gedacht war. Deswegen hat man bei Sony und Microsoft mit der PS4 und XBoxOne jetzt wohl mit Arbeitsspeicher eher geklotzt anstatt gekleckert, wenn man sich mal anschaut was Konsolen früher so an RAM an Bord hatten. Übrigens: Ich denke Nintendo hat sich weniger an dem zu langsamen Prozessor im 3DS gestört, als viel mehr daran, dass das Ding die Amiibos nicht unterstützen kann (wegen dem fehlenden NFC Chip). Genau dass wollte man aber dringend umsetzen. ;)
 
@Darksim: Ich dachte jetzt mehr an so Spielen wie Smash Bros und dem fehlenden C Stick resp. der zu schwachen Leistung für die Unterstützung des Circle Pad Pros sowie nun Hyrule Warriors, das auf dem normalen 3DS Lagt und keine 3D Unterstützung mit sich bringt.
Gerade betreffend des C-Sticks sah man bereits zu Beginn, dass da etwas nicht fertig gedacht wurde :/
 
Zeigt endlich mal mehr vom neuen Zelda, sonst werde ich wild!!
 
Als erfolg würde ich die Wii nicht bezeichnen zumindest kenne ich so gut wie keinen der eine hat.
Das Angebot an Spielen ist auch sehr Überschaubar das Nintendo nicht unbedingt CoD oder BF auf der Konsole hat ist klar aber die Nintendo Kracher fehlen da definitiv.
Ein anständiges Mario oder Zelda währe wünschenswert wenn man bei der Kabellosen Steuerung bleibt währe ein anständiger Lenkrad Controller Toll mit einem Rennspiel was wirklich gut ist.
Technisch könnte Nintendo bestimmt sogar komplett auf Controller verzichten und mittels Kamera reine Gesten Steuerung was gerade bei Nintendo deren Zielgruppe ja Kinder sind Perfekt währe.
Allerdings muss Nintendo vom Kinder Image weg die meisten Kaufen lieber eine PS4 oder One wenn Konsole sein muss weil die auch viel mehr können und genauso Kinder gerechte Spiele im Programm haben.
Die Konsolen Zukunft ist einfach ein eingebauter Media Player vorzugsweise auch ein BD Laufwerk damit die Eltern abends wenn die Kids im Bett sind auch was von dem Gerät haben, da hilft es nicht nur Mario Kart und Super Mario im Programm zu haben.
Nintendo hat zwar mit Wii Balce auch was für die Mutter gehabt aber wirklich gereicht hat das nicht die Wii U war ein Misserfolg so wenig wie man dieses Gerät sieht auch in den Elektronik Märkten ist das Nintendo Programm sehr Klein gehalten bei unserem Saturn hat die PS Vita mehr Regelfläche als Wii und U zusammen.
 
Wenn die NX ein Erfolg werden möchte, wird es was mit Virtual Reality zu tun haben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nintendo Wii U im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles