Deutscher Spielekonsolen-Markt ist für Microsoft ein Albtraum

Sony ist mit seiner Playstation 4 klarer Marktführer in der aktuellen Spielekonsolen-Generation. Und auch in Deutschland sind die Verhältnisse klar. Microsoft braucht derzeit nicht einmal ansatzweise darüber nachdenken, wie es wäre, mehr Geräte ... mehr... Microsoft, Sony, Xbox One, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Xbox One vs. Playstation 4 Microsoft, Sony, Xbox One, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Xbox One vs. Playstation 4 Microsoft, Sony, Xbox One, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Xbox One vs. Playstation 4

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Das Geschäft in Deutschland läuft für den Software-Konzern aus Deutschland damit noch wesentlich schlechter als in vielen anderen Ländern. "
Das sollte sicherlich Software Konzern aus Redmond oder USA heissen. :)
 
@dune2: Das Zweite ist auch noch der Software Sale pro Konsole, den wir nicht kennen weil meist nur die physikalischen Medien Charts gezählt werden. Ob es für ein Unternehmen in Deutschland wesentlich schlechter läuft bemisst sich nicht nur an den abgesetzten Geräten. Jedenfalls dürfte sicher sein, dass SONY die Kunden hat, die auf ihrer Konsole ihr alljährliches Fifa kaufen und ggf. mal noch ein GT, bzw. Uncharted.
 
Preise überarbeiten... wieso sollte ich für einen Konsolentitel mehr bezahlen als auf dem PC, wo die Grafik nochzudem wesentlich besser ist. Zweitens dürfte es auch weniger Kunden geben, wenn die Konsole kein Homebrew bzw. Modchip möglich macht.
 
@citrix no.4: weder das eine noch das andere ist ein Argument wieso PS4 so deutlich besser abschneidet...
 
@Wuusah: Richtig. Der Misserfolg liegt schlicht an den krampfhaften Versuchen von Microsoft, seine Kunden erziehen zu wollen.
 
@Niccolo Machiavelli: In wiefern und trifft das dann auf die PS4 nicht zu?
 
@PakebuschR: ich finde bei der Ps4 die sozialfunktionen nervig und dass man seinen homescreen nicht von nutzlosen Symbolen befreien kann. Sony nervt damit genauso.
 
@Niccolo Machiavelli: Und der Name ist einfach stock schwul, ich hab ne XboxOne klingt einfach total scheiße im Gegensatz zu ner PS4 ^^
 
@Smoke-2-Joints:
Wie alt bist du? Älter als 16?
Wenn ja gibt es nix was deine Wortwahl entschuldigt.
 
@Regloh: Doch, wenn man ein Troll ist und von Leuten wie dir reichlich futter bekommt ;).
 
@Wuusah: Die Firmware PS4 ist mittlerweile geknackt, seitdem sprießen die Verkaufszahlen noch deutlicher nach oben.
 
@citrix no.4: Was glaubst du, ist die Hardware so "günstig" zu erhalten? Ist eigentlich ganz einfach: weil sie per Peripherie und Software querfinaziert wird. Deswegen muss ich immer lachen, wenn das Super-Argument in der Milchmädchenrechnung kommt, dass die PCs teurer als eine Konsole sind...
 
@klein-m: kosten PC-Spiele nicht ähnlich viel wie die der Konsolen?
 
@xploit: Retail oder direkt bei Steam Deutschland wahrscheinlich schon. Er meint wohl günstiger durch ausländische Key-Shops. Wobei es bei den Gesamtkosten mal interessant wäre zu betrachten, was die Konsolenspiele Kosten würden wenn man sie aus Russland, Indien, China etc. importieren würde.
 
@chris899: Warum sollte ich Keyshops meinen?
 
@chris899: So ein Blödsinn, natürlich kosten die Spiele für den PC auch regulär (neu und von inländischen Anbietern) zwischen 10 und 20€ weniger als auf einer der Spielekonsolen. Mich wundert es ohnehin warum die PC Spiele so schnell im Preis fallen wenn sie neu herauskommen. Würden die Anbieter die Preise etwas länger oben halten, wäre auch mehr Geld da die Entwicklungsarbeit bis zu Ende zu erledigen und die Spiele erst dann auf den Markt zu schmeißen.
 
@chris899: Retail Versionen sind Konsolen Games im Schnitt 10-20 Euro teurer. Kommt im Schnitt kosten neue PC Games 50 Euro und Konsolen Games 70! Und natürlich nur auf die Preise beim Release bei den üblichen Verdächtigen Händlern bezogen, denn da kaufen mehr als 80% aller Leute ihre Games und klar fallen die Preise mit der Zeit und gleichen sich auch an.
 
@Scaver: In welcher Welt kosten Konsolenspiele im Schnitt 70€? Soviel zahl ich nicht mal für ein neu erschienenes Spiel.
 
@spitfire2k: Im Schnitt sicher nicht und jeder schlaue Mensch vergleicht und kauft am Erscheinungstag für ca. 55-59 Euro oder sogar weniger. Aber bei Saturn und Co. kosten die Spiele tatsächlich lange zw. 65-69 Euro, und das zahlen mehr Leute als man vielleicht glaubt.
 
@cvzone: Als ich das letzte mal bei MM ein aktuelles Spiel gekauft hab, hab ich 59€ bezahlt. Auch bei Amazon liegen die Preise für neue Spiele regelmäßig bei 59€ zum Release, nicht mit den UVP Preisen die einige Wochen vor Release angegeben werden gleichsetzen, die fallen pünktlich zum Release oder einige Tage vorher auf die Standard 59€. Insofern liegt der Durchschnittspreis für neue Spiele wohl eher bei 60€.
 
@xploit: Kommt darauf an, wann und wo Du sie kaufst, oder gibt es für die Konsolen auch so etwas wie Key-Stores die nur den Lizenzschlüssel verkaufen oder wie Steam/GOG wo man immer wieder Schnäppchen bei den großen und kleinen Abverkäufen machen kann? Ansonsten ein guter Vollpreistitel so 49,99 - 59,99€ und die von unbekannteren Labels 39,99 - 49,99€, entsprechend ältere Titel schon mal <10€.
 
@Antimon: ja, es gibt ab und zu mal Schnäppchen, aber eher auf alte Titel, so wie bei anderen Plattformen halt auch. Deswegen hab ich tatsächlich das Gefühl, dass sich die Preise der Plattformen kaum unterscheiden - ich kenne aber nur die der PlayStation.
 
@xploit: Nein, die Konsolenspiele sind immer um X % teurer, da ein Anteil an Sony/Microsoft geht (also zusätzlich zu den Gebühren für die Vermarktung im Online Shop der jeweiligen Anbieter). Deswegen sind Konsolenspiele als UVP Preis ca. 10 EUR teurer, als die PC Version.
 
@xploit: In der Schweiz kosten PC-Spiele 60.- und Konsolen 85.-
Keyshop Spiele für den PC 40-45.-

Es gibt für Xbox One ganz wenige Spiele die man via Keyshop beziehen kann.

Die PS4 ist eine reine Spielkonsole, schlank, übersichtlich und schnell.
Die XboxOne will alles sein und ist deshalb umständlich und unübersichtlich.

Ja, ich besitze beide.
Und ja, beide kosten offiziell 50.- pro Jahr für Online spielen.
 
@darkgrey: Und weil die online was kosten habe ich keine gekauft. Deswegen ist es eine Wii U geworden wo online spielen nichts kostet.
Finde das eine absolute Abzocke, egal ob man irgendwelche doofen Spiele kostenlos bekommt die ich vielleicht so nie gekauft hätte und auch dann nicht spiele.
 
@dd2ren:
danke! genau meine meinung!
war übrigens auch microsoft, die das mit der 360 einführten - was sony mit der PS4 nun fröhlich kopiert hat ..... danke für nichts MS! -.-

ja, bin hauptsächlich auch PC-gamer, besitze aber ebenfalls eine PS4
 
@citrix no.4: Ich finde es ebenfalls nicht nachvollziehbar, da es auf beiden Konsolen gute Titel gibt und das Gamepad der XBox wesentlich besser in der Hand liegt als das von der PS4.
 
@touga: nicht für meine hände :)
meine auswahl fiel auf die ps4 da mir seit 3 playstationgenerationen mal ein controller zugesagt hat. xbox360 controller auf der xboxOne und ich wäre wieder bei microsoft gelandet da ich bisher mit beiden vorgängern gute erfahrung mit ausnahme eines rrod hatte :)
 
Seit Sega nichts mehr baut., kaufe ich auch keine Konsolen mehr. Erst recht keine mit online Zwang.
Wird ja immer abartiger.
 
@Trabant: Dürfte auch ziemlich schwer werden eine Konsole mit Onlinezwang zu finden.
 
Ganz Europa ist eine Playstation Festung und seid dieser Gen auch die Usa wieder.
 
ich werd mir sicherlich keine Xbox mehr kaufen warum soll ich für das Online Spielen zahlen , da war es schon ein fehler wo ich mir damals die X360 kaufte.
Und jetzt kommt nicht mit dem vergleich zur PS3 wie schlecht da das Online angebot wäre und warum Xlive ach so sehr lohne, für PC gibt es die selben Spiele die ich Online spielen kann ohne extra nochmal was dafür zu bezahlen.
 
@Soulwing: Kostet es für die ps online Funktion nicht auch etwas?
 
@Jetiman: Ja das kostet auch. Aber hauptsache MS bashing.
 
@picasso22: Vorher hat es nichts gekostet online zu spielen. Soulwing spricht halt die älteren generation an. Hingegen hat jetzt die Playstation ein Playstation+ wo man wirklich zahlen muss fürs Online spielen ,jedoch aber gute Monatstitel rauskommen.
 
@TheKreamCs: Wenn er ältere Generationen anspricht kann ich auch das beim Thema PC auch. Die gute alte Zeit, wo Internet noch pro Minute bezahlt werden musste... jedes Wochenende zocken und der Jahresurlaub war in 2 Monaten futsch! Früher war, was das angeht, vieles schlechter und aber auch vieles besser... nur halt anderes.

Wenn, muss man den IST Zustand vergleichen. Ja, egal ob PS oder XBox, beide kosten online Geld. PC kostet online indirekt auch Geld, denn kaum ein Game ist da wirklich kostenlos. Man muss entweder das Game kaufen + Abo oder man hat "Free2Play", kommt aber in 9 von 10 Games nicht weit ohne extra Geld zu investieren.
Zudem: Es gibt viele Spiele, die es auf dem PC nicht gibt und daher relativ Alternativlos sind. Mein bestes Beispiel sind da die Halo Games.
Gut, mag nicht jeden ansprechen, aber es gibt viele PCler die seit Ewigkeiten darauf warten, dass der Master Chief auf den PC zurück kommt und genug verfallen dann der XBox.
Oder wenn GTA (wieder) ein reines PC Spiel werden würde... genug Konsolen Spieler die keinen Gaming PC besitzen, würden umsteigen bzw. sich einen PC dazu holen!
Alles gibt es nun mal nicht auf jeder Plattform. Da muss man entweder alle kaufen oder Prioritäten setzen und ggf. verzichten.
Bei mir ist das der PC und war bisher zusätzlich die Nintendo Konsolen bis zur Wii.
Nach dem Flopp der Wii U und dem Zweifel an der nächsten Nintendo Konsole (keine "DVDs" mehr), wird es wohl demnächst die XBox One oder ggf. der Nachfolger, sollte da demnächst etwas angekündigt werden.
Die PS 3/4 bietet mir keine exklusiven Spiele, die mich interessieren. Was mich auf denen interessieren würde, gibt es auch auf PC und/oder der XBox. Allerdings gibt es XBox exklusive Titel, die mich interessieren.

Andere sehen das anders und finde halt Games, die sie zur PS ziehen oder die einfach nur "weil es Sony" ist kaufen, wie viele auch nen iPhone kaufen, nur weil es ein iPhone ist.
 
@Scaver: PC ist wesentlich billiger als die heutigen Konsolen. Ich brauch nur mal schauen was die neuen Spiele beim Key-Händler kosten, oder beim SteamSale und man muss nichts dafür bezahlen wenn man online spielen will. Es gibt auch sehr viele Spiele die es nur auf dem PC gibt. Das ist auch der Grund warum ich mir wo ich überlegt hatte was es werden soll (XBox One, PS4, Wii U) dann die Wii U gekauft habe , denn die Spiele dort gibt es fast ausschließlich nur auf der Konsole. Wenn du die Wii U als Flop ansiehst die mehr verkauft wurde als die XBox One in DE , kaufst du dir den noch größeren Flop dann? So groß ist der UNterschied nicht was die Zahlen angeht von der Wii U zur XBox One. Ja ich weiß die Wii U ist 1 Jahr älter, aber egal. Ich finde 10 Mio sind kein Flop und die 100 Mio der Wii werden sowieso von keiner anderen Konsole je erreicht werden.
 
@Scaver: ich kenn auch noch die Zeit der Minutenabrechnung aber mir fällt kein Spiel ein was dies verlangte. Und ab Ende der 90er gab es "Flatrates" per Aol und Konsorten.
 
@dd2ren: Die 100Mio der Wii wurden doch schon längst von einer Konsole erreicht, die PS2 hat sich bis heute fast 160Mio mal verkauft,
 
@spitfire2k: Ach echt ^^ Na dann werden die 160 Mio der PS2 und die 100 Mio der Wii nicht mehr erreicht werden ^^
 
Darauf wetten würde ich nicht, Die PS4 ist mit aktuell knapp 36Mio verkauften Einheiten auf einem guten Weg die Verkaufszahlen der Wii zu erreichen, die der PS2 halt ich dagegen für nicht machbar.
 
@spitfire2k: Dauert noch etwas. Wii ist auf knapp 100mio laut Statista (Ohne das weiter überprüft zu haben) aber die Ps4 ist ja noch etwas auf dem Markt ;)
 
@Soulwing: a) es kostet auch für die PS4 b) die Kosten belaufen sich auf 25 Euro im Jahr. Dafür gibts dann aber locker 20, 30 oder mehr Spiele geschenkt (Xbox One Spiele und 360 Spiele die auf der One laufen zusammengerechnet).

Edit: Okay, mittlerweile scheint der Preis der Karten in den Key Stores auf über 30 Euro gestiegen zu sein.
 
@terminated: ich bin von der alten Generation noch ausgegangen aber wie ich hier gelesen habe ist es bei der PS4 jetzt auch so ,also fällt für die PS4 jetzt auch flach.

Das ist gut und schön das Sie Spiele verschenken aber was soll ich mit dem ganzen Spielen die ich eh nicht unter normalen umständen gekauft hätte und am ende nicht Spielen werde.

Vieleicht liegt es an man alter das man umdenken tut im Steam werd ich auch nicht mehr alles kaufen was nicht bis 3 aufdem Baum ist und dort haben sich auch schon 543 Spiele angesammelt mit einer durchschnittlichen Spielzeit unter 5 minuten auf allen Spielen gesehen.

http://steamcommunity.com/id/soulwingmd/games/?tab=all
 
Absolut verständlich. Habe mir zu Weihnachten auch eine ps4 gegönnt. Das Spielelineup stimmt eben. Die Features sind gut und ich habe Hoffnung irgendwann mal im sonystore ps1-3 Spiele zu bekommen.
 
@achtfenster: Die Features der XBox One sind besser und mehr, die Konsole ist in mein MS Ökosystem integriert. Monatlich kommen Feature Updates. Das Spiele Lineup ist auch das größte in der Geschichte der Konsolen mit der Abwärtkompatibilität und mit echten Exclusives (gekaufte Exclusives finde ich bei beiden besch....eiden, bringen mir keinen Mehrwert). Und dank XBL Gold, Abwärtskompatibilität und Rare Replay Spielesammlung habe ich jetzt fast 90 Spiele auf der One. Habe 3 Spiele davon zum Vollpreis gekauft inkusive Rare Replay für 30 Euronen), und 5 zum Deals for Gold Angebot. Und das für 7 Öcken im Monat. Sony verlangt für PS2 Spiele auf der PS4 Geld. Und die sind dann nur gestreamt. Wirklich... daran ist nix verständlich. :D Aber jeder wie er will.
 
@Chris Sedlmair: Ich verstehe auch nicht wie man eine so Kompatible Konsole gegen diese Insel eintauschen würde. Mit der Xbox ist man in alles bestens Integriert, die Playstation ist nur eine Insel, Sony hier Sony dort.
 
@Chris Sedlmair: Nun, du hast 90 Spiele, aber wieviele spielst du davon? Dieser Fakt wäre interessant. Was nützen 90 Spiele, wenn 88 davon für'n Arsch sind?
 
Wo liegt der Unterschied, Technisch sind beide gleichwertig, Inhalte haben beide in Summe das gleiche, die PS4 ist gefühlt bei der Darstellung etwas besser, auch die Haptik ist etwas angenehmer, die Preise sind fast Identisch auch die für Software, Mist haben beide genug für 2-3 Konsolen gebaut.
Woran liegt es nun, es gibt nur etwas wo Sony eindeutig die Nase vorn hat, das ist das Vertrauen "nur" übern Tisch gezogen zu werden, wie bei den meisten anderen Unternehmen.

Microsoft hat ein massives Imageproblem, viele glauben nicht mehr das es in erster Linie im Interesse seiner Kunden handelt, sie befürchten nur noch das schlimmste!
Bedauerlicherweise glaube ich das sie recht damit haben.
 
@Kribs: Sony hat mit ihrem Kindergartenmarketing am anfang halt genug Leute überzeug. Die Ideen von MS waren ja nicht schlecht. Leute wollen sich aber auf nichts neues einlassen. Die Vorteile des Always ON waren super aber der gemeine Mob hat die Vorteile ja nicht gesehen. Seither macht MS vieles richtig. Von gegnern hört man immernoch "blabla die wollten pöhses Always On". Auch wenn MS sehr auf die Kunden zugegangen ist, viele wünche umgesetzt hat und allgemein doch sehr viel gutes tut. Klar sind sie keine Heiligen aber was Sony abzieht ist nochmal wesentlich mieser, grade für die Kunden.
 
@picasso22: Ist klar die PS4 Käufer/Nutzer sind minder intelligent weil beduselt von der Werbung, die Xbox Käufer ist die Intelligente Überschicht der Werbung nichts ausmacht.
Echt jetzt, bei so einer Rhetorik verwundern die mitleidigen Blicke überhaupt nicht!

"Leute wollen sich aber auf nichts neues einlassen."
Dann gäbe es keine Konsolen mehr, den jede Generation unabhängig vom Hersteller war etwas Neues.
Das Problem an den Eierlegendenwollmilchsäuen, wo ja beide irgendwo hin wollen, es ist zu viel!
Anstatt sich auf den eigentlichen Sinn von Spiele Konsolen zu konzentrieren, kommen immer mehr Nebensächlichkeiten die wenn defekt auch noch das Spielen verleiden.

Ich will keine All-In-Box, ich will nur Daddeln und das am besten offline, wieso geht das denen nicht in den Schädel?
Und nein, ich bin nicht beim Mob!
 
@Kribs: für den der gern offline daddelt nachvollziehbar, wobei ja auch die zahlenden Plus Mitglieder dank Sonys Wartungspolitik sehr häufig offline spielen dürfen ob sie wollen oder nicht! Ich habe aus dem Weihnachtsdesaster 2014 gelernt und bin zur Xbox gewechselt!
 
@picasso22: Wüsste nicht wo Always On irgendwelche Vorteile hat, jedenfalls hat es MS massiv versäumt diese Vorteile herauszustellen.
 
Ich find die Konsole an sich fiel zu groß aus und möchte diese "Rekorder"-Optik nicht täglich unter meinem 55"-FlachbildTV sehen müssen. Die PS4 hat da wirklich mehr Charme. Kaufen würde ich vielleicht eine Slimversion. Finde nämlich, dass MS mit der Konsole/Software auf einem guten Weg ist.
 
@cu: Im Ernst? Du suchst dir eine Konsole nach der Optik des Gehäuses aus? "fiel" ? Tut das nicht weh?
 
@alh6666: danke für den Hinweis, hatte das Wort "aus" vergessen. Ja, ich möchte mich zumindest an der Optik nicht stören müssen. Habe mir nämlich letztes Jahr neue Möbel gekauft und das soll passen. FIELEN DANK :)
 
@cu: Hast du jemals ne Xbox One länger genutzt? Diese klobige Optik hat einen massiven Vorteil bei der Lautstärke. Unter Volllast gleicht meine PS4 schon einem Fön auf niedriger Stufe, meine Xbox One dagegen ist fast lautlos.
 
Die Phrase "Software sells Hardware" scheint damit wohl widerlegt.
 
Microsoft hat sicher nicht alles richtig gemacht mit Xbox - aber die Mehrheit der Menschen meint ja, weil bei irgendeinem Spiel wie GTA V zwei oder drei Grashalme bei der PS 4 mehr angezeigt werden, müssen sie halt das kaufen, was alle anderen auch kaufen... Und dazu kommt so in etwa folgendes: "Hat die Oberfläche Kacheln? Ja? Dann ist es scheiße..."

Dagegen kommt man natürlich schwer an und ist mal wieder Beweis genug, dass es mit Individualität und eigener Meinungsbildung nicht sehr weit her ist...
 
@cactuz911: oder es ist ganz pragmatisch...die leute kaufen eine spielekonsole zum spielen

Microsoft bietet zwar mehr features aber wer nutzt die?
 
@cactuz911: Blabla, das Problem von MS war die Negativwerbung für ihre Features. Es hätte sich nur ein Bruchteil über die Mehrkosten durch Kinectzwang aufgeregt aber man musste das ja noch bewerben mit Hinweisen wie:
- man sieht wer, wieviel, wie alt und wieviele vor dem TV sitzen.
- Kinect lauscht immer mit
Usw...
Schon dadurch waren viele abgeschreckt, das der Kinectzwang noch Leistung abzwackt das nächste Desaster. Man hätte alles weitaus besser verpacken können, man könnte auch positiv werben. Man sollte eben nur vorher wissen was man wie rüberbringt.
Und wenn dann schon im Bekanntenkreis mancher eine PS4 hat, warum sollte sich dann der Einzelne die Xbox kaufen?
Der Anfang ist entscheidend und den hat MS selbst torpediert, jetzt bräuchte es ein krasses Feature wie Hololens um das Ruder noch rumzureißen.
 
@Yepyep: Die Mehrkosten für Kinect waren sicher ein Fehler, vor allem weil der Mehrwert nicht gegeben war/ist. Zu versuchen der Kundschaft das aufzudrücken ist natürlich fatal.

Jedoch kann ich dieses Datenschutzgelaber nicht mehr hören - jeder Honk rennt heutzutage mit nem Smartphone rum, surft im Internet und hat unzählige Geräte im WWW hängen, aber wenn dann ein Produkt wie Kinect "plötzlich" mithört, stellt das ein unvorstellbar großes Problem dar... Die Skandale leisten sich da ja eher die Firmen von denen man es nicht erwartet - oder wie war das gleich noch mit der lauschenden Barbie Puppe neulich...

Für mich hat Kinect ein paar nette Features die ich nicht missen möchte:
1. Es kann andere IR Geräte ein- bzw. ausschalten und steuern
2. Skypen macht Spaß damit
3. Die Sprachsteuerung funktioniert ziemlich gut

Und dann - welches "krasse" Feature brauch ich denn um mit einer Konsole "glücklich" zu werden? Bis Hololens oder vergleichbares richtig Spaß bringt dürfte noch einige Zeit vergehen.

Ich bin finde die PS4 auch in Ordnung (abgesehen vom Controller den ich bei der PS schon immer bescheiden fand) aber vom Gesamtkonzept bietet die Xbox mittlerweile schon einige Vorteile aus meiner Sicht.
 
@Yepyep: Meiner Meinung nach war weniger Kinect und seine Features das Problem, sonder eher der geplante Onlinezwang. UNd für die anschließende Kehrtwende wars dann zu spät, die PS4 hatte deutlich mehr Vorbestellungen dadurch und das Image war von beginn an somit massiv geschädigt.
 
@spitfire2k: das meine ich ja mit Werbung, die Features für sich betrachtet sind nicht schlecht, die Werbung dafür, hat einen Reisaus nehmen lassen.
 
Finde beide Konsolen okay.
 
@Jetiman: Ich auch. Habe beide. Spiele aber seit längeren nur noch mit der One. Naja, Halo 5, Tomb Raider, Forza 6, ... Aber spätestens im April wird die PS4 wieder angeworfen, den dann kommt endlich Uncharted 4.
 
@alh6666: Dürfte wohl jeder machen der nicht auf einem Pro-Xbox, Pro-Playstation oder Pro-PC Kreuzzug ist. Man spielt dort wo es einem am besten passt und die interessanten Spiele sind. Ich dacht ja mal die Diskussion Android vs. Apple sei schlimm, aber die ewigen Diskussionen Xbox vs. PS vs. PC stehen dem in nichts nach.
 
@spitfire2k: Gibt es leider überall. Autos...
 
Diese Institution GfK hat schon einmal Zahlen herausgegeben die hinten und vorne nicht gestimmt haben. Wieso sollte man es also nun Glauben?
 
Die Werbung macht's. Selbst in dem Artikel hier gibt's nur ein Video zu den PS4 Neuerungen und auch unter dem Artikel gibts nur ein "Sony PlayStation 4 im Preisvergleich".

Ansonsten: Beide Konsolen haben ihre Vor- und Nachteile. Persönlich hab ich mir eine Xbox geholt. Die Gründe: es gab sie günstig (250€) und Halo. Zusätzlich profitiert man aktuell von der geringeren Verbreitung durch günstigere Preise für die Spiele bzw. gefühlt gibt es öfters Aktionen. Gegen die Xbox sprechen: Größe, Design, gefühlt weniger "coole" Exklusivtitel als für die PS4 und die etwas schwächere Leistung.
 
Sony verbaut AMD - Und wie jeder normal denkende Mensch weiß, ist AMD schrott. Nur Microsoft verbaut schlechte(re) AMD-Einheiten, was es eben noch schrottreifer macht.
 
Tja da wurde die Arroganz zum Eigentor.
Wie war das nochmal? Wer Offline spielen will soll halt die Xbox 360 kaufen?
Don Mattrik oder so hies der doch.

Bei der Ps3 wars damals auch nicht anders. 599 zum Start wenn ich mich recht erinnere.

Verdient hats eigentlich keiner den Erfolg. Fürs online spielen zahlen sollte schon mit dem teuren Spielekauf abgegolten sein aber neee.
 
@Kiergard: Eben...Die können ja bei 70€-Spiele wenigstens 14 Tage PS+ / Xbox Live Gold dazugeben.
 
@iFroyo: ist das bei der xbox nicht bei vielen titeln der fall?
 
@0711: Zumindest bei der 360 gab es des Öfteren solche Beigaben. Das waren dann aber normal nur 48h-keys zum anfüttern.
 
@Kiergard: Wobei die 20€ (Ebay und Co.) im Jahr für Xbox Gold eigentlich okay sind. Dafür gibt's mittlerweile 20? 30? Spiele gratis im Jahr (mittlerweile sinds ja zusätzlich zu den Xbox One auch die Xbox 360 Spiele).

Edit: Okay, mittlerweile scheint der Preis der Karten in den Key Stores auf über 30 Euro gestiegen zu sein.
 
wie geht das eigentlich, wenn man spiele tauschen möchte? einfach die gekaufte dvd weitergeben?
 
@bst265: Bei den meisten Konsolenspielen funktioniert das, ja.
 
den fehler den beide Konsolen gemacht haben ist das sie AMD eingebaut hatten. finde die hätten beide was eigenes entwickeln sollen oder nen Vernünftigen Nvidia Chip einbauen sollen. AMDs Zen wird ebenfalls kaum den Erhofften erfolg bringen. aber gut dank der konsolen werden PC Spieler in den nächsten 5-10 jahren keine Neue Hardware mehr benötigen.
 
@cs1005: schaust du in die Zukunft?
 
Wo läuft es denn blendet im Hardwarebereich für MS in Deutschland?
Tastatur Maus, Webcam. Zubehör Alles Mini Akzeptanz. Handy Sparte kränkelt auch seit Jahren im einstelligen Prozentbereich rum. Man kann nur hoffen das 2016 mit Windows 10 als All Plattform hier irgend was losreißen kann.
 
@Nania: MS steht ja eigentlich auch eher für Software+Dienste, in Firmen sehe ich jedoch fast nur MS Tastaturen+Mäuse, die sind da sehr beliebt.
 
Das kommt davon, wenn man Features "ausradiert", und stattdessen Klump integriert, das keiner braucht/will - M$ eben - treffsicher daneben, wie immer!
Und vom Stromverbrauch... na, egal - das Klump wird nicht gekauft!
 
@Zonediver: Playstation4 hat mehr features gestrichen bekommen... hat den höhreren Stromverbrauch ... und weniger features insgesamt...

Was willst du uns nun sagen ? Immer diese Leute die Blind nachplappern ... *facepalm*
 
@Zonediver: Die PS4 ist bis heute nicht in der Lage CDs abzuspielen und das konnte selbst ne PS1. Soviel zum Feature streichen.
 
Ich hab beide Konsolen, zocke aber zu 95 % nur PS4, weils einfach schneller geht und wesentlich übersichtlicher ist.
 
@Buster2k9: kann ich nur bestätigen :). In meinen Augen ist die PS4 ebenfalls die schnellere und bessere Konsole.
 
Okay, Xbox hat für mich einfach die bessere UI und die besseren Exclusives. Wenn ich ne interessante PS4 Exclusive sehe kauf ich mir halt auch noch ne PS.
 
Für mich hat auch die One die besseren Spiele.. und eben die Abwärtskompatibilität. Hab mir schon einige Spiele installiert..

Achja auf der PS4 kann man ja auch PS2 Spiele Spielen *g*.. Hmm kann das nicht sogar mein Handy *g*
 
@gucki51: Kostenpflichtig sind die auch noch.... Aber due jünger spenden gerne.
 
Naja hab beide. Bin seit xbox 1 ms bzw xbox fan. Jedoch muss auch ich sagen: verdient sony,mfie ps ist einfach um lichtjahre besser als die one. Was an vielen vielen dingen liegt. Einzig bei der lautstärke ha die ine deutlich die nase vorne
 
@Razor2049: Das musst du mir erklären... Spiele haben sie beide die gleichen außer die exklusiven. Ansonsten sehe ich Grafisch keine unterschiede außer die am Papier.. Beide Ruckeln nicht oder sonstiges.. Die One hat aber viel mehr Funktionen als nur Spielkonsole zu sein.
 
@gucki51: Wo hat die One mehr funktionen?

-Twitch ist ein Witz auf der ONE und nun kommt sogar erst das mal Party Audio Übertragen wird (Hat die PS4 schon eeewwwiiiggg)
-Der Blu Ray Player ist eine Frechheit und kommt ja auch mal wieder Patch, den bei 6/10 Filmen bild Hänger. Dazu noch kein HD Audio (Hallo wir haben 2016! das kann jeder 50€ Player
-Kein HDMI CEC (Kann ebenfalls jeder Billig Player, absoluter Witz)
-Disc Installationszeiten (Riesen vorteil der 360 zur PS3, nun genau umgekehrt) eine Frechheit
-Background Audio (Ja konnte sogar die 360 und kann die PS4) auch mal erst im Sommer 2016
-Multi Downloads (Für die Multimedia Kiste XOne ein Fremdwort)

So wo sind den nun die Mehr Funktionen? Das ding Taugt nichtmal zum Blu Ray Player!^^
 
@Razor2049: Allein die Frage " Wo hat die One mehr Funktionen?" Disqualifiziert dich von jeglichen Gesprächen.

Man könnte STUNDEN schreiben über die features die die PS4 NICHT hat im Vergleich zur One -_-

Und du beschwerst dich das MS patcht ? Stimmt Sony macht sowas ja nicht, die "Updates" beschränken sich bei der PS4 auf " Stabilität verbessert"
 
@dekay: dann beweihräuchere uns doch was die one mehr kann, Auser das sinnlose TV Feature was eh kaum einer nutzt. Denn im Gegensatz zu dir hab ich oben aufgezählt was die ps4 sogar mehr kann. Und das obwohl gerade die One gerne genannt wird das sie mehr könne. Aber allein die obigen Features, die fehlen sind ein witz für ne angebliche mulitmedia konsole, und machen selbst hier die ps4 besser
 
1080p vs 900p sieht man deutlicj,das sind über ne halbe mio pixel. zudem kriegt die xbox nur zu weihnachten games und immer unter 90 metascore. 2016 Sony 54 exclusiv titel xbox one 3 Ps4 highlights 2016 First-Party Exclusives Horizon: Zero Dawn Uncharted 4 The Last Guardian Gran Turismo Sport Gravity Rush 2 Ratchet and Clank * The Tomorrow Children ** Drawn to Death** Dreams*** Console or Timed Exclusives Street Fighter 5 Firewatch What Remains of Edith Finch Shadow of the Beast Boundless Nier Automata Alienation Hellblade Paragon The Witness No Man's Sky also sollte ms jetzt im februar nix mehr für xbox ankündigen ist der abstand bald über 30mio ende 2016 auf die ps4.
 
@Ultraviolet: Und du musstest dich für eine Religion entscheiden. ....
 
@darius_: Seine Religion heißt Playstation, der Gott heißt Sony. Er betet auch alle 2 Stunden in Richtung Japan
 
@ExusAnimus: Und wir geniesen unser hobby. (witcher 2 lädt soeben auf der one!!! Bis 5.Feb. Gratis!) solch service gibts bei sony nicht.
 
@Ultraviolet: Besser nur zu Weihnachten als Nie wie bei Sony oder ? PS4 bekommt NICHT EINMAL zu Weihnachten Games .... =P

Bei Sony hörst du immer nur blabla, machen tun die aber nichts.
 
@Ultraviolet: Du erzählst Käse und merkst es nicht einmal :D
 
Also eigentlich ist es nichts neues denn eigentlich war Deutschland schon immer ein Sony Land und das wird sich auch nicht ändern vor allem tut Microsoft Deutschland auch nichts dafür denn deren Bemühungen sind aufs minimalste heruntergefahren. Zum Start der ersten Xbox wurde alles groß gestartet mit einem Produktmanager der ein wenig die Rolle des Communitymanagers übernommen hat aber das ist leider lange her Boris Schneider Johne ist jetzt im Windows Team und den neuen Produktmanager sieht man vielleicht auf der Pressekonferenz auf der Gamescom 5 Minuten bis er dann an Phil Spencer oder jemand anderen von dem Xbox Team in den USA weiter gibt.

Ja selbst Österreich hat einen besseren Support denn diese haben ein ganzes Team für die Community und machen auch selbst viele Aktionen.

Sony und Nintendo machen da jedenfalls viel mehr als Microsoft und das ist wohl auch ein Grund.

Ein weiterer ist halt das viele alte Gewohnheiten schlecht ablegen können und da viele mit Sony und Nintendo aufgewachsen sind bleiben sie halt dabei. Außerdem ist Microsoft ja schon immer als der böse angesehen und das spielt halt bei der Xbox auch mit.

Mir hingegen ist Sony weitaus unsympathischer und ich würde mir nie eine Konsole von Sony ins Haus holen.
 
@Tomek18: Das positive image sonys kommt woher?????? Keine Ahnung. Verlangen für alles geld. Schieben dem user nachträglich dienste und services unter, von welchen im vorfeld gesagt wurde, das braucht niemand. Siehe abwärtskompatibilität : Halbherzig und kostenpflichtig. Jede pressekonferenz ein lügenevent. Auf userwünsche wird nicht eingegangen. Kritik von aussen gleicht gotteslästerung. Mangelhafte qualität der kontroller. Akkulaufzeit lächerlich. Lassen sich für spielereleases feiern, wobei noch kein releasedatum in sichtweite. Inkonsistentes ökosystem. Onlinegaming kostenpflichtig (plötzlich stört sich niemand daran)
 
@darius_: sonys guter ruf kommt wohl daher: https://pmcdeadline2.files.wordpress.com/2014/12/sony-hacked.png .. immerhin sind sie dadurch alle x monate in aller munde ;-)
 
@CaNNoN: Das is ja das nächste... Ich könnt ausrasten :). Der psn-datenskandal . Millionen Kreditkarten Daten geklaut. Wochenlang keine Aufklärung durch Sony. Psn offline. Sony bekommt von mir keine Daten. Nicht weil diese nicht sicher sein könnten, vielmehr nervt Sony mit nicht vorhandener Informationspolitik. Egal ob psn streikt. Hardware Fehler usw. Sony sitzt alles aus.
 
@darius_: man koennte glatt meinen, dass sony eine fusion aus apple und merkel waere, das mapply ;D
 
@CaNNoN: Der Aussitz Vergleich mit Merkel ist genial.
 
@darius_: Ja das verstehe ich auch nicht. Vielleicht hat Sony die richtigen Leute bezahlt die für sie werben und dann dann macht sowas unter jugendlichen dann schnell die Runde. Mir persönlich ist Sony sehr unsympathisch und ohne der Xbox würde ich wahrscheinlich nur einen guten Spiele PC und vielleicht noch eine Wii U besitzen um dann ein wenig Konsole im Haus zu haben aber mein Hauptspielgerät wäre dann der PC und bestimmt keine Playstation.
 
Schon seltsam. Die Xbox 360 hatte sich ja besser verkauft. Scheint als hätte MS wirklich ein großes Image-Problem, an dem sicherlich auch das Smartphone-Verhalten der User schuld ist. Kaum einer interessiert sich für Windows Phone - alle für Apple und Android.
 
GfK Umfragen etc... Bin auch bei einer Meinungsstudien Umfragen Seite angemeldet. Und aus Erfahrung kann ich sagen, es ist einem egal was man bei den Umfragen anklickt Hauptsache am Ende bekommt man die Kohle. Daher kann man drauf nicht sehr viel Wert legen. Das heißt nicht das die PS4 hier zu lande nicht Dominiert sondern das die Zahlen einfach nicht wirklich aussagekräftig sind wie sie sein sollten.
Man nimmt in solchen Umfragen meist das was man am ehesten kennt und da Sony nicht unerhebliche Werbung im TV für ihre PS4 macht kann ich mir sicher vorstellen das dadurch so eine extremer Drift zwischen PS4 und Xbox entsteht.
 
Nochmal zum mitschreiben. Die belächelte WiiU ist in Deutschland VOR der Xbox One !!!1111!!! Das ist doch mal ein Hammer. MS hat den Super Ruf den Sie nach der 360 hatten zunichte gemacht. Kinect zwang weniger Power...höherer Preis...den Kunden verarschen wollen (Gebrauchtspiele Skandal) dann wieder zurückrudern usw. usf.
 
Ich finde die Absatzzahlen von MS in Deutschland zwar nicht wünschenswert aber akzeptabel. Es geht hierzulande nicht darum Marktführer zu werden, sondern die Marke zu stärken. In den Generationen davor hatte die Xbox zu wenig Chancen weil sie zu neu war und die Leute lieber vertrautes wie Nintendo oder Sony kannten bzw. kauften. Mittlerweile setzt sich der Begriff Xbox als Alternative immerhin durch.

Microsoft muss einfach nur konzentriert und geduldig seine Marke weiter aufbauen, sich einfach weiterhin auf die Entwicklung seiner neuen IPs und Marken konzentrieren. Mit der Zeit werden es immer mehr und in dieser Generation tut MS bekanntlich mehr für Trible A Exklusive Titel als SONY.

SONY wird sicher seine Fehler in Zukunft machen. Wenn die Marke Xbox weit genug ausgebaut ist und als mögliche Alternative ein Begriff wird, hat MS auch Chancen mal ein 40% Marktanteil zu bekommen. Bis dahin muss die Xbox einfach weiterhin Exklusive Ips generieren und etablieren. In Zukunft darf der Name nicht nur mit HALO verknüpft sein, sondern auch mit Allan Wake, Gears OF War, Fable, Quantum Break, Phantom Dust, Seas OF Thiefs, Cuphead, Below, Scalebound, diverse Rare Marken und und und

Weltweit ist die Xbox schon eine Marke, der deutsche Markt ist da eher schwerfällig für Neuerungen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles