25 Tage am Stück: Netflix bringt 2016 mehr Original-Inhalte denn je

Streaming-Größe Netflix hat gestern überaus erfreuliche Zahlen präsentiert, diese zeigten dank wachsender Abonnenten-Zahlen, dass die bisherige Strategie bestens funktioniert. Deren wichtigste Säule ist es, auf Eigenproduktionen zu setzen und ... mehr... Netflix, TV-Serie, House of Cards Bildquelle: Netflix Netflix, TV-Serie, House of Cards Netflix, TV-Serie, House of Cards Netflix

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Für mich ist Netflix schon lange gestorben. Keine Auswahl.
 
@Edelasos: Für mich persönlich ist die Auswahl mehr als ausreichend. Meine gespeicherte Liste an Serien die ich noch schauen werde, ist so lang, dass ich die in 2 Jahren noch nicht werde abgearbeitet haben.

Das Minus ist nicht von mir...
 
@sushi2k7: Ich könnte dir 10-15 Serien nennen welche z.T. aktuell im TV laufen, aber keine einzige auf Netflix zu finden ist. Wozu soll ich also bezahlen?

Für mich unverständlich das Netflix in Europa so erfolgreich ist da wirklich fast alles aktuelle fehlt.
 
@Edelasos: Frage ich mich auch.
 
@Edelasos: Warum soll Netflix das gleiche Zeug anbieten, das man gleichzeitig gratis im TV sehen kann? Dafür gibt es Mediatheken oder online Videorecorder. Das wäre extrem Unsinnig.
 
@Butterbrot: Wieso? Um dem klassischen TV wirklich Konkurrenz zu machen.
70% der Serien auf Netflix sind ja von dritten. Die restlichen 30% sind Eigenproduktionen die nicht für jeden interessant sind.

Die Serien von dritten kann ich ja auch im TV schauen bzw. neue Staffeln sogar noch viel früher im Free TV als eben auf Netflix.

Vielleicht bin ich aber auch zu verwöhnt mit meinem 7Tage Replay und der Aufnahmefunktion ^^
Wenn ich Netflix abonniere mache ich es so: Abo lösen, die Serie bzw. Staffel kurz schauen und dann wieder Abo künden. Habe somit letztes Jahr total 2 Monate Netflix benutzt und 3 Serien geschaut.
 
@Edelasos: Nenne einfach mal nur 5 Serien, die aktuell im TV laufen, die du gerne Streamen würdest.
Bzw. zu behaupten, es gäbe keine Auswahl bei Netflix, zeugt eher dafür, dass du neuen Sachen nicht aufgeschlossen zu sein scheinst.
 
@FatEric: Kleiner auszug: The Walking dead, Fear The Walking Dead, Arrow, Gotham, The Last Ship, die verschiedenen CSI Serien, Hawaii 5-0, NCIS, The Flash, Game of Thrones, The100, Criminal Minds, Homeland, Supernatural.

Entweder sind sie gar nicht erst auf Netflix wie z.B. Homeland, The100, Agent's of SHIELD oder GoT oder es fehlen Staffeln wie bei Supernatural, The Walking dead.
 
@Edelasos: Bei Amazon gibts aber TWD, FTWD, Flash, Homeland Und bei Netflix Arrow, Gotham und glaub auch The100. Es wird nicht alles dort geben für den lächerlichen Preis von 4,08€ bzw. 8,99€ im Monat. Ja es gibt dort vielleicht nicht die neueste Staffeln aber für 4,08€ im Monat erwarte ich das auch gar nicht und es wird besser. FTWD wurde auf Amazon zum Beispiel gleich zum Release für Primekunden zugänglich gemacht. Und da kommen immer mehr Serien wo das der Fall ist.
Und deine Frage war, warum man für etwas bezahlen soll, was ja auch im TV läuft. Ich habe mir jetzt zum Beispiel die 8te Staffel von TBBT angesehen. ich glaube 24 folgen und je Folge käme auf Pro7 8 Minuten Werbung. Das sind über 3 Stunden Werbung, die ich ertragen soll. Zudem ist das Bild grottig und ich bin an feste Sendezeiten gebunden, oder muss jedesmal irgendeinen TV Rekorder programmieren, ähm nein, zu nervig. Dieser Komfort und vieles mehr sind mir 4,08 im Monat wert. Zumal es auch Serien gibt, die eben nicht mehr im TV laufen und auch sehenswert sind. Lost zum Beispiel.
 
@Edelasos: Ich kenne das Verhalten auch von meinen Freunden. Haben sich bei Netflix angemelden, nach allen Serien geschucht, die sie mögen (also schon kannten) und wieder enttäuscht wieder abgemeldet...

Du müsstest dir wirklich mal etwas ansehen, was du noch nicht kennst. Die Eigenproduktionen sind wirklich sehr gut und von den Geschmäckern her weit gefächert. Zudem viele in DE unbekannte Serien, die sehr gute Unterhaltung bieten. Meine Liste ist wie die von sushi2k7 auch, elend lang, obwohl ich seit Netflix start in DE fast jeden Abend Folgen schaue.

Einfach mal auf etwas neues Einlassen. Lohnt sich auf jeden Fall ;)
 
@CptCattivo: Habe es mit den Eigenproduktionen versucht: Jessica Jones, House of Cards, Marco Polo, Orange is the New Black und the Returnes.

Leider sind das alles keine Serien für die ich gerne Geld ausgebe. Bzw. haben mich alle nicht überzuegt. Sind zwar "neu" aber irgendwas fehlt. Ausser bei House of Cards, welches auch die bekannteste ist.
 
@Edelasos:
Ich schaue eher Prime, aber tendenz geht zu immer mehr und öfter. Mal schauen wie es weitergeht. Die Fernsehsender scheinen sich das ja nur anzusehen.
 
@Einste1n: Ja weil sie vermutlich noch keine wirklichen Einbussen durch Netflix haben. Sendungen wie The Walking dead, Fear The Walking Dead, Arrow, Gotham, The Last Ship, die verschiedenen CSI Serien, Hawaii 5-0, NCIS, The Flash, Game of Thrones, The100, Criminal Minds, Homeland sind entweder gar nicht auf Netflix oder neue Staffeln erscheinen erst nachdem Sie im TV gekommen sind.

Und die Netflix eigenen sind bis au 1-2 Serien auch nicht gerade "neu und bahnbrechend"
 
@Edelasos: Dir ist aber schon klar, das die Erstausstrahlungsrechte Millionen kosten? Und dabei ist es den Studios egal ob Du via Antenne oder als Netflix sendest. Sonst Innovativ sein wollen, aber dann jammern das sie es anders machen. Und NCIS ist dank SAT1 so kaputtgelutscht, das will kaum noch jemand sehen.
 
@Butterbrot: Zum Glück ist das nicht mein Problem als Konsument. Ich und viele andere schauen wohl genau deshalb normales Fernsehen.

Wie viel Geld nimmt Netflix pro Monat ein?
75 Millionen Zahlende Kunden * durchschnittlich 9.90 pro Monat

Eine beachtliche Zahl. Wohl mehr als viele TV Sender Pro Jahr zu Verfügung haben.
 
@Edelasos: Was alleine die Öffentlich rechtlichen und RTL an Geld zu Verfügung haben und was für ein "Scheis." dabei rauskommt...
 
@Edelasos: Du hast so keinen Plan, sorry. Dir ist klar, dass jeder Bürger hier in Deutschland für ÖR Zwangsabgaben zahlen müssen. Da kommen im Jahr 6 Milliarden zusammen. Nicht mit eingerechnet die zusätzlichen Werbeeinnahmen. Tja... dürfte sogar etwas mehr sein, als das was Netflix bekommt.
 
@FatEric: jetzt setz aber bitte mal den simplen teiler bei allen ör sendern.
dann siehst du schnell, auch ohne verteilungsschlüssel auf "randgruppensender", dass es nicht mehr ganz so viel ist.
 
@Edelasos: Ich verzichte gerne auf TWD auf RTL II. Zu viel Werbung, feste Sendezeiten und sau schlechtes Bild, oder ich müsste Geld für HD+ abdrücken, aber ich bin ja nicht bescheuert! Da schaue ich lieber erstmal andere Serien, die es zu hauf gibt und wenn dann die neue Staffel von TWD auf Prime verfügbar ist, wie jetzt Anfang Januar, schaue ich diese eben in Ruhe und entspannt an.
 
@FatEric: TWD ist auch bei Prime nicht die Neueste wie von Dir angemerkt. Aktuell ist es die 6. die es nur bei Sky gibt
 
@iHaX: Jo, aber Sky ist mir "etwas" zu teuer und mit der ewigen Vertragsbindung einfach unattraktiv. Gott bin ich froh, nicht immer alles sofort haben zu müssen.
 
@Edelasos: Und was ist mit Narcos, The Last Kingdom, Marco Polo, Fargo, Better Call Saul, Jessica Jones, Dare Devil ect.? Guckt wirklich noch wer diesen überproduzierten CSI und CIS-Kram? Aber gut. Ist Geschmackssache. Aber dann versteh' ich wesshalb Netflix nichts für dich ist. xD
Nur dann zu behaupten, dass Netflix keine Auswahl hat, weil man die Serien nicht kennt oder guckt bw. die Netflix-Produktionen kategorisch ablehnt ist schon leicht fragwürdig.
 
@Einste1n: Was an Prime besonders stoert ist der "oha .. da gibts ja mal was gutes - click - 3.99 rental" effekt
 
@-adrian-: und das hast du wo nicht? Prime ist bombe für das geld...
 
@Zebrakaffee: Bei Netflix kann ich streamen was ich sehe und muss zu meinenn £70 im Jahr nicht noch extra Geld fuer Filme raushauen
 
@Edelasos: Für mich ist Fernsehen schon lange gestorben. Ständig mit Werbung und langweiligem Mist bombardiert zu werden, tu ich mir nicht an, wenn ich bei Streaming Portalen gezielt das anschauen kann, was ich will und wann ich will. Klar gibt es vielleicht nicht alles aber im Fernsehen mit Sicherheit auch nicht, oder kannst du dir dort zu einer bestimmten Zeit einen bestimmten Film anschauen?
 
@dodnet: Kein Replay TV oder eine Aufnahmefunktion?
Also ich kann bei 90% meiner Sender die ich schaue 7 Tage Replay nutzen.
 
@Edelasos: Ist mir ehrlich viel zu aufwändig - ständig nachschauen zu müssen, was irgendwann so läuft, um das dann aufzunehmen. Und billig ist es auch nicht - Receiver, HD-Recorder, jährliche Gebühren für HD. Da nehm ich doch lieber ein Streamingportal.
 
@dodnet: Eben. Das moderne Äquivalent zum Videorekorderprogrammieren ist wirklich nicht mehr zeitgemäß. Und 7 Tage Replay hilft einem auch nicht weiter, wenn man eine ganze Staffel chronologisch korrekt an einem Wochenende ansehen will.

Davon abgesehen: Das bißchen Serie zwischen den Werbungen? Ist mir schon sauber zu blöd so.
 
@Edelasos: Netflix und Amazon in Kombination: Mein Problem ist nicht die Auswahl oder die Aktualität der Serien, sondern meine begrenzte Zeit, um alles schauen zu können. Wenn man natürlich ein "Serien-Junkie" ist, der alles und das immer gleich sehen will, ist sowas keine Option. Aber das ist auch nicht das Zielpublikum. Klassisches Fernsehen beinhaltet bei uns nur noch KIKA für eine halbe Stunde am Tag , ansonsten wird das Gerät nur noch von Streamingboxen befeuert.
 
@Edelasos: Ja, manche arrangieren sich mit der Einschränkung, nicht *immer* *nur* das sehe, was man will und heulen den 10 Euro nicht hinterher.

Und wiederum andere pflegen die 2000er-Jahre-Schulhof-Praxis der Content-Bulimie auch im Erwachsenenalter weiter, indem sie so tun, als gehörten 20.000 MP3s und 1.000 Filme auf der Platte zum Grundstock des Überlebens, ohne den man "keine Auswahl" hätte.

Zufällig arbeitslos? Denn ansonsten verstehe ich nicht, wie man den gesamten irgendwie interessanten Netflix-Content im Alltag unterbringen kann. Es sei denn, man ist krampfhafter Dogmatiker, der um Biegen und Brechen nicht von seinem Standpunkt abrücken kann und genau diese oder jene Serie sehen muss.
 
@Niccolo Machiavelli: Das stimmt diese beiden Gruppen gibt es.

Nein ich bin nicht arbeitslos und ja ich verdiene sehr gut.
Ich bin aber einer der nur für das bezahlt was er auch braucht.
PS: Wenn ich um 17:30 zu hause bin, habe ich um 18:30 Uhr gegessen. Wenn ich an diesem Abend also nichts vorhabe (Fitness gibt's bei mir immer am Morgen um 06:00 Uhr) habe ich also 4-4.5 Stunden Zeit um Serien/Filme zu schauen. Und diese Zeit habe ich 2mal Pro Woche.

Ich will eine grosse Auswahl damit ich spontan entscheiden kann was ich nun sehen will, und die bietet mir Netflix eben nicht. Oben steht welche Serien ich gerne schaue.
 
Ich würde mir deutschen Content wünschen, also zB alle Tatort Folgen, oder alle Folgen SOKO 5113 von 1973 an. ARD und ZDF haben einen unglaublichen Fundus, und wenn sie selber keinen entsprechenden Dienst aufbauen dürfen, wäre so ein Deal sicherlich interessant.
 
@Butterbrot: Das wäre gar nicht mal verkehrt. Aber immerhin kannst du sämtliche Folgen von "Der Tatortreiniger" gucken, das ist doch auch schon mal was (und die Serie ist noch nicht mal schlecht, ein Paar Folgen sind richtig witzig) ;-)
 
@Dr. Alcome: Aber andere Folgen vom Tatortreiniger sind auch eeecht anstrengend. Aber tatsächlich unterhaltsam. Ist mal was Neues.
 
@Butterbrot: Das ist leider ein allgemeines Problem aller mir bekannten Streaming Angebote. Ich habe ja grundsätzlich nichts gegen die ganzen amerikanischen Serien, nur für eine wirklich gute Auswahl fehlen (mir persönlich) eben die deutschen Serien/TV Produktionen. Und auf Grund der Rechtslage sind die Videotheken der öffentlich Rechtlichen leider nur begrenzt eine Alternative.
 
@TommyRoeff: Es gibt keine (vernünftigen) deutschen Serien und TV Produktionen (man nenne mir bitte Gegenbeispiele). Ist leider in dieser Allgemeingültigkeit so. Dass ÖR auch SEHR GUTEN Content hinbekommen sieht man oftmals an der BBC.
 
@Thunderbyte: Der ein oder andere Krimi mag noch gehen, aber von einem BCC Niveau sind wir in Deutschland wirklich Lichtjahre entfernt.
 
@Butterbrot: Wozu Netflix mit solchem Zeug vollspamen?
 
@hhgs: Ich denke wenn ich als Anbieter einfach Themenübergreifend/Länderübergreifend Inhalte anbiete ist das eher als große Auswahl zu sehen und nicht als Spam.
Der Vorteil der Streamer ist doch, das ich als Konsument schauen kann - was und wann - ich möchte. Inhalte die mich nicht interessieren, schaue ich mir eben einfach nicht an.
 
@TommyRoeff: Das Geld könnte aber auch einfach sinnvoller investiert werden.
 
@Butterbrot: das würde netflix sehr schaden. die stehen für qualität. aber wer sich sowas anschaut, dem ist eh nicht mehr zu helfen
 
Ist schon komisch das wirklich angeblich "alle" genau das schauen wollen was sie wollen und wann sie wollen. Es gibt auch viele Menschen, die tun das nicht, schneißen denn Fernseher an und wollen sich einfach berieseln lassen. Zwar find ich das auch Schrott was da zu 90% läuft, aber es würde nicht laufen, wenns keiner gucken würde. Und sind wir mal ehrlich. Der Hype um diese Serien bei Netflix ist auch übertrieben. Selbst da gibt es welche die könnte ich keine 2 Folgen schauen. Aber alle finden die iwi toll. Geht mir ne in den Schädel.
 
@Neogine: Mich wundert eigentlich, dass es diese Funktion bei den Streaming-Anbietern bisher nicht gibt. Einfach eine zufällige Liste von Filmen generieren und hintereinander abspielen. Bei Spotify gibt es ja auch die Playlists.

Ich habe nur Amazon Prime und die selbstproduzierten Serien sind da zum Teil schon gut. Aber Geschmäcker sind halt verschieden.
 
Jaja das Fernsehprogramm... Ich glaube wir sind uns alle einig, dass das, was da größtenteils läuft wirklich fürn Klo ist. Ich jedenfalls kann mir das schon lange nicht mehr antun...
Ja die Verzweiflung ist groß an gute amerikanische Serien ranzukommen, denn nur die schaffen es, dass man wirklich gut unterhalten wird (Game of Thrones muss ich wohl nicht erwähnen).
Die Streaming/Videoportale sind sicherlich ein Segen für diejenigen, die ne Hammer-Bandbreite haben, für alle anderen ist das schlichtweg sinnlos.
Ich gedulde mich und lebe eben damit, dass ich nicht über aktuelle Staffeln reden kann, und muss aktiv Spoilervermeidung betreiben, jedoch ist es die Wartezeit wert.
Ich schaue mir soetwas nur noch auf Bluray an (da kommt kein Online Dienst ran, weder über die Bild- noch über die Soundqualität).
 
@Aloysius: Sorry, aber aller spätestens seit Staffel 4 ist Game of Thrones nix weiter als Fantasy-GZSZ. Da kannst du auch beim Fernsehprogramm bleiben.

Ich habe außerdem die Erfahrung gemacht, dass die Streaming-Dienste beim Punkt "Unterhaltung über Serie XY" absolut nicht hilfreich sind.
Üblicherweise ist bei 4 Leuten mindestens 1 dabei, der die Serie erst noch anschauen will, einer hat sie schon durch und einer ist mitten drin, will aber nicht gespoilert werden. -> Gespräch vorbei.
Das verschärft also dieses Problem eher.
 
Mich nervt nur, dass das Angebot ständig wechselt und nicht wächst. Top Filme laufen dann mal ne kurze Zeit und danach ist Sense. Wenn ich einen bestimmten Film sehen will muss ich ihn doch leihen oder kaufen.
 
@moniduse: Bei Netflix? Das habe ich bisher noch nicht gehört.
 
@crmsnrzl: Ist das wirklich nicht so? Bleiben alle Inhalte für immer online?

Gut ich habe von Streaminganbietern allgemein gesprochen, habe nur Prime Video neben Netflix und dort fliegen die Filme raus, so schnell kann man gar nicht gucken.
 
@moniduse: Bei Netflix zahlst du deine Abo-Gebühr und hast Zugriff auf deren gesamtes Sortiment. Einzelne Filme oder Serien ausleihen oder kaufen kann man da nicht. Gibt nur alles oder nix.

Das System bei Amazone Prime Video mag ich ehrlich gesagt auch nicht.
 
@crmsnrzl: Das ist mir klar, aber wenn die Filme und Serien hinzufügen, fliegen auf der anderen Seite andere aus dem Katalog?
 
@moniduse: OK, laut SebastianD1 ist das wohl so.
Ist mir bisher nicht aufgefallen. Noch habe ich nix vermisst.
 
@moniduse: ja es fliegen jeden Monate filme raus und kommen neue dazu, die Netflix Serien der Eigenproduktion bleiben natürlich.
 
@moniduse: Es kommen jeden Monat neue Filme rein und paar fliegen raus ja , kann man in der der JustWatch App alles gut anschauen, die eigenen Netflix Serien bleiben natürlich immer drin.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles