Billig-Hersteller machen Hoverboards mit Fake-Logo "sicherer"

Seit einiger Zeit machen Berichte die Runde, dass die billigeren Varianten der als "Hoverboards" vermarkteten Rollbretter im wahrsten Sinne des Wortes brandgefährlich sind. Die Hersteller wollen nun offenbar mit einem recht einfachen Trick dafür ... mehr... Feuer, Brandgefahr, Hoverboard, Feuerwehr Bildquelle: Chappaqua Fire Department Feuer, Brandgefahr, Hoverboard, Feuerwehr Feuer, Brandgefahr, Hoverboard, Feuerwehr Chappaqua Fire Department

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
You get what you pay for^^
 
@rallef: naja... wenn ich nicht weiß ob ich das kann oder ob es mir "auf dauer" spaß oder was auch immer bringt kauf ich mir nicht den Mercedes sondern eher einen Fiat oder Toyota... so günstig wie möglich...

nur wie Toyota zeigt und was ich auch erwarte dürfen bestimmte Standards deshalb nicht verletzt werden!
 
@baeri: Der Vergleich ist aber auch nicht ganz der wahre oder ;-)

Weil Fiat, Lada und Co. könnte jemanden dazu bewegen die Finger von Autos zu lassen, weil man der Meinung ist, dass sich Premium Hersteller dann genauso fahren und anfühlen.

Gleiches mit der Leistung. Wenn sich jemand zum Start 60 PS kauft wird er nie erfahren was er z.B. mit 300 PS verpasst.
 
wenn halt das logo aufbringen nix hilft, lässt man die halt wieder von marken fertigen ala sannsung...ähnlich hongda die einfach honda kopierten. damit der dumme käufer evtl nicht gleich auf den ersten blick sieht, dass das nicht qualität ist...
 
@Warhead: Ich erkenne einen echten Panaphonics, wenn ich ihn sehe!
 
@Chosen_One: oder einen echten Crundig (so gesehen auf Teneriffa, als es noch eine deutsche Marke war).
 
@ZappoB: er spielte mit "panaphonics" hier drauf an: https://www.youtube.com/watch?v=EUf4rmeEBuw
 
Wieso nennt man die Dinger Hoverboard, wenn die auf dem Boden rollen?
 
@nick1: Zurück in die Zukuft, 2015, Marketing, intelligente Kunden, Hype. Weil es funktioniert ;)
 
@nick1: Wieso nennen die ein Mobiltelefon "iPhone"? Was ist daran "i"?

Irgendwie kann man alle möglichen Markennamen oder Bezeichnungen zerpflücken, wenn man da mit Logik rangeht. Damit hat der Verkauf von Zeugs aber nun mal nichts zu tun.
 
@nick1: War von der Namensgebung zunächst auch etwas irritiert, wobei dann wahrscheinlich ein "self-balancing two-wheeled board" kein hohes Interesse generieren wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen