Spät, Später, Canonical: Ubuntu-Tablet soll wirklich noch kommen

In der Technologie-Branche gibt es immer wieder die, die den Boden bereiten und jene, die auf einen Boom aufspringen - und dann sind da auch solche, die einfach zu spät dran sind. In die Reihe letzterer reiht sich nun Canonical ein, von denen nun ... mehr... Betriebssystem, Tablet, Ubuntu, Ubuntu for Tablets, Ubuntu Tablet, Ubuntu für Tablets Bildquelle: Canonical Betriebssystem, Tablet, Ubuntu, Ubuntu for Tablets, Ubuntu Tablet, Ubuntu für Tablets Betriebssystem, Tablet, Ubuntu, Ubuntu for Tablets, Ubuntu Tablet, Ubuntu für Tablets Canonical

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein wenig OT, trotzdem das wäre ein Traum, Tabelt´s auf denen man das BS seiner Wahl Problemlos installieren kann.
 
@Kribs: geht doch auf dem Surface Secure Boot aus und Linux draufhauen (vorausgesetzt es unterstützt touch wenn nicht muss man mit einem USB hub arbeiten beim booten und der installation)
 
@CARL1992: "Problemlos"?
 
@Kribs: ja das installieren ist problemlos aber der aufwand den man vor der installation hat halt nicht (oder wenn das OS kein Touch unterstützt)
 
@Kribs: kann ixh auf meinem aspire switch tablet auch jetzt schon
 
@cs1005: Du kannst z.B. auf deinen "Convertible Notebook" Android 6.0 ohne Probleme instalieren?
 
@Kribs: ich brauch nur bluestacks und habe android und windows in einem. windows als tablet OS ist einfach nur genial
 
@Kribs: Den Traum erfüllt dir jeder x86-Tablet...
 
@Knarzi81: Stimmt ein BS auf x86 Basis wenn du alle Treiber hast, aber genau da ist Ende mit "Problemlos".
 
"Ob dies es aber rechtfertigt zu warten, bis der Tablet-Markt eigentlich schon wieder im Sinkflug ist, muss man bei dem Unternehmen letztlich selbst wissen und verantworten."

Ob ein Aquaris X10 mit Android im Regal verstaubt oder ein Aquaris X10 mit Ubuntu wird BQ wohl herzlich egal sein. Und Canonical erst recht.

Es wird letztlich nur darum gehen, ob man die Arbeit der letzten Jahre komplett in die Tonne haut, oder eben doch noch ohne großen Aufwand ein Produkt auf den Markt wirft.
 
Nur ca 3 Jahre später... Man bedenke, dass "Duke Nukem Forever" 14 Jahre brauchte. Also dagegen sind die 3 Jahre nur ein paar Stunden.
 
Glaube, dass es nicht unbedingt sofort viele zum Kauf hinreißen wird, aber als Austausch für ein altes ist es sicher interessant. Zumal für viele, die bislang mit Windows Tablets vorlieb nehmen mussten, wenn es denn auch auf anderen Tablets testbar wäre.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen