LG G5: Das Topmodell soll ein "radikal" neues Design bekommen

In gut einem Monat findet in Barcelona der Mobile World Congress statt, das ist für die Hersteller auch die beste Gelegenheit des Jahres, ihre Smartphone-Topmodelle vorzustellen. So kann man auch davon ausgehen, dass auch der koreanische Hersteller ... mehr... LG, LG Electronics, LG Smartphone, LG V10, V10 LG, LG Electronics, LG Smartphone, LG V10, V10 LG, LG Electronics, LG Smartphone, LG V10, V10

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Radikal gewöhnlich, von den Skizzen her. Ich würde mir ein wenig mehr Mut von den Designern wünschen.
 
@Slurp: ja, radikal gewöhnlich. und vor allem genau das was alle tun. grösser und dünner. auch ich wünsche mir endlich mal mehr mut. und wirklich neue handys. design ist mehr als angeben mit der optik. es ist das zusammenspiel von hard- und software, das feeling usw. ich mag zum beispiel das s6 edge total gerne. und ich bin kein samsung fan. das gebogene display finde ich total hübsch und es gibt dem display ein gefühl von tiefe. das beste beispiel für gute technik und langweiliges design ist sony. gerade sony. die haben mal so hübsche dinge gebaut. das Z5 ist an langeweile kaum zu toppen :)
 
@Slurp: Naja, wenn 80% oder gar mehr von der Front nur das Display ist, ists mit Designunterschieden gar nicht so leicht. HTC hat damals aber mit dem M7 wirklich mal was Neues gebracht. Aber nachdem ja die Geräte laut den Wünschen vieler User am besten randlos sein sollen, was will man da noch groß machen? Dann stecken sehr sehr viele Leute ihr Gerät in ein Cover und dann wäre selbst da vom Design nix mehr zu sehen.
 
Von vorne ein Samsung
Von Hinten ein old-school HTC
 
Wo sind denn eigentlich die Nokia-(Lumia)Designer gelandet?
 
@hhgs: Gute Frage. Ein solches Smartphone würde ich mir echt gerne kaufen, wenn der Rest auch passt.
 
schade das LG kein eigenes TTS HQ haben so wie Samsung.
 
@mach6: Eher schade dass ein so großer Konzern wie Google das nicht auf die Reihe bringt sonst könnte man sowas unabhängig vom Gerät nutzen. Nur diese blecherne Stimme, da ist Samsung schon weiter. Wobei mein letztes Gerät, ein Tab S2, auch kein TTS von Samsung bekommt, mein S5 und TabPro aber schon.
 
radikal = von Grund aus erfolgend, ganz und gar; vollständig, gründlich.

Aber dann:
..."und stattdessen auf ein spürbar dünneres sowie etwas höheres Äußeres zu setzen"...

"etwas" vs. "radikal"

Alles was ich sehe ist ein weiterer rundum abgerundeter Handschmeichler wie sie schon seit Jahren in den Verkaufsvitrinen verstauben.

Wenn man schon Phrasen wie "radikal neu" nutz sollte das Ding mindestens ein Dreieck oder ne Kugel sein. Klar würde so ein Design keinen Sinn machen, so aber auch nicht dieses Adjektiv im Zusammenhang mit der neuen Design-Richtlinie.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links