Word Flow als iOS-App: Windows Insider Test für iPhone-Nutzer gestartet

Microsoft hat den Ruf, mit dem Word Flow Keyboard die beste Smartphone-Tastatur entwickelt zu haben, die es derzeit gibt. Word Flow schlägt dabei Wörter sowie Emoticons vor und korrigiert Rechtschreibfehler während der Eingabe - und das zuverlässig ... mehr... Windows Insider, Tastatur, Keyboard, Word Flow Bildquelle: Microsoft Windows Insider, Tastatur, Keyboard, Word Flow Windows Insider, Tastatur, Keyboard, Word Flow Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Satya Nadella nutzt ein iPhone? aha.
 
@eastfrisian: tja, er weiß was gut ist... ;-P
 
@eastfrisian: das ist krank^^
 
@eastfrisian: Das sagt wohl alles! Microsoft sollte Windows Mobile einstampfen.
 
@PatHetfield: Dauert noch fünfeinhalb Monate - Ende 2. Quartal 2016 ist Schluss mit Windows Mobile.
 
@Bengurion: Ich wette dagegen. ;) Vor 2017 wird das nichts mit dem Ende.
 
@eastfrisian: Er hat eines, die haben auch Android geräte genauso wie Google natürlich Microsoft genaustens beobachtet.
 
@eastfrisian: muss er doch, um zu wissen, welche Frusterlebnisse die "anderen" CEOs so haben.

In der Tat stellt sich eigentlich nur die Frage, warum ein eigenes (mobiles) OS, wenn dann doch die ganze MS Software für iOS und Android entwickelt wird (und dort häufig sogar noch besser ist als auf dem hauseigenen OS)
 
sehr cool. interessant ist das microsoft sich immer weiter öffnet
 
Dumme aktion. Beste smartphone tastatur für die konkurenz zu bringen. Unverständlich
 
@phips85: so sehe ich das auch. Jegliches Kaufargument für die eigenen Geräte wird zunichte gemacht. Verstehe ich nicht.
 
@floski: Sie agieren doch schon seit einiger Zeit so hirnbefreit. Ob es (das inzwischen eh schon wieder) eingestellte Photosynth war, worauf wir Windows Phone User lange warten haben müssen, während es das für ios schon lange gegeben hat, ob es so Tools wie Microsoft Selfie sind, die es für WP glaub ich noch gar nicht gibt, MS zeigt nicht unbedingt dass sie großes Vertrauen in die eigene Platform haben. Dazu kommt, dass sie die Sachen, die sie wenigstens halbwegs gut machen, nur für ausgewählte Länder zur Verfügung stellen. Ich hab erst seit kurzem ein iPad, aber ich bild mir ein dass Siri sofort im kompletten deutschsprachigem Raum verfügbar war, während man auf Cortana in Ö oder CH noch immer wartet. (Und ich glaube nicht dass es so schnell rauskommen wird). Sie treiben im Moment Handy und Tablet User zu Apple, und das versteh ich einfach nicht. Wenn ich mir die wirklich guten Ansätze von Windows Phone 7 anschau, wie genial die Integration verschiedenster Dienste (Facebook, Twitter, etc) im System war, und wie sehr das mit jeder Version zurückgenommen wird, dann versteh ich das nicht. Heutzutage sind iOS (zumindest am iPad, iPhone kenn ich nicht wirklich) wieder weit vor der Windows Platform, was die Integration anderer Dienste geht. Dazu kommt, dass sie seit Nadella gefühlt nur mehr Beta Versionen auf den Markt schiessen. Die XBox hat ein Jahr benötigt bis sie stabil geworden ist, ich Windows 7 Beta-Versionen hab ich stabiler in Erinnerung als die ersten Windows 10 Releases. Also, so geniale Sachen sie vor haben, so geniale Sachen da kommen werden (Universal Apps, Continuum, etc): Da rennt auch sehr viel in eine eigenartige Richtung..
 
@Tintifax: du vergleichst gerade Siri (2011) mit Cortana (2014) ist doch klar das Siri auch nür AT und CH verfügbar ist weils etwas länger auf dem markt ist als Cortana und mn Cortana dafür erstmal die ganzen dialekte füttern muss um damit es ohne probleme auch in AT und CH läuft
 
@CARL1992: Nein, komplett falsch, bleiben wir bei den Fakten. Siri wurde in einer Produktpräsentation am 4. Okt 2011 vorgestellt, und hat zum Marktstart am 14. 10. 2011 Deutsch gekonnt. Und zwar auch in Österreich. Cortana wurde April 2014 vorgestellt, Dezember 2014 ist die Alpha (für Entwickler!) in Deutschland erschienen. Jetzt haben wir 2016. Das Gerücht mit den Dialekten oder ähnlichem kann nur einer behaupten der kein Österreicher ist, und/oder sein Handy nicht auf Region Deutschland umgestellt hat. Ich hab das. Cortana funktioniert gut. (Also, die Sachen die mich stören haben nichts mit Spracherkennung oder ähnlichem zu tun). Also: Nein, es ist nicht klar und nicht verständlich. Apple hat es von Tag 1 an geschafft, Microsoft braucht bis jetzt 20 Monate, und hats noch immer nicht zusammengebracht. Und das sag ich als eigentlich MS Fan. Und dass es nicht funktioniert, und keine Ankündigung gibt, lässt für mich nur einen Schluss zu: Kunden in kleineren Ländern sind ihnen einfach nicht so wichtig wie Apple.
 
@Tintifax: Apple hat Siri aufgekauft keiner weiß wie lange die vorgänger Firma schon daran entwickelt hat und was alles für sprachen schon zur verfügung standen MS hat Cortana von grund auf neu entwickelt und keine Firma aufgekauft
 
@CARL1992: Und Du meinst ernsthaft, dass Microsoft 2014 erst draufgekommen ist dass es sowas wie "Sprache" gibt? Aber wennst schon so super am verteidigen bist, bis jetzt hats mir keiner erklären können: Wenn ich mein Handy auf Region Deutschland stelle, funktioniert alles tadellos. Alles. Also, wenn ich Cortana erkläre: "Wenn ich beim Conrad bin, erinner mich dass ich ...", dann findet er den nächsten Conrad von mir, und nicht einen in Deutschland. Also, Cortana erkennt meine Sprache, Cortana hat Lokale, Geschäfte, etc hier, also, warum muss ich mein Handy auf Region Deutschland stellen?
 
@phips85: Wieso? Microsoft ist auch nach allen Versuchen im Hardware-Bereich ein Software-Unternehmen. Da ist es doch legitim, dass sie Software für andere Plattformen anbieten.
 
@phips85: Einige Android/iOS Nutzer beschweren sich doch das man bei WP das Keyboard nicht wechseln kann, vielleicht kann man die so überzeugen.
 
@PakebuschR: Wovon überzeugen...zum Wechsel auf W10M ?

Ja, träum weiter

Android und iOS-Nutzer haben die geschenkte Software von MS
zwar gerne angenommen und waren auch alle begeistert, das
sie endlich mal "etwas gescheites" bekommen. Dreistellige
Millionen-Downloadzahlen für das kostenlose MS-Office sprechen
da eine eindeutige Sprache.

Aber zu WP gewechselt oder damit Geld verdient ?

MS hat nichts von dem erreicht, sondern nur sein eigenes
System kaputt gemacht. Und da hat man mittlerweile den
Eindruck, dass das auch so gewollt ist.Das W10M niemals
fertig werden soll, sondern nur noch ein Testgelände ist.

Wie auch immer...als LUMIA-Nutzer werde ich aus diesem
Ausverkauf des eigenene Systems meine Konsequenzen
ziehen und mein nächstes Phone wird eines von Apple
(ein Android steht nicht zur Diskussion). Denn da bekomme
ich ja alles Gute, von MS geschenkt...und zwar bevor es die
W10M-Nutzer selbst haben.

Danke Herr Nadella....
 
@Selawi: MS Office ~100MB, Konkurrenz ~30MB inklusive PDF-Support - nein Danke zum MS-Produkt. (Android)
 
@otzepo: Das spricht natürlich eindeutig für Android^^

Exel 11,6 MB
Word 51,9 MB
Powerpiont 13,8 MB

Ja Word erscheint relativ "groß" aber sind auch universal Apps und was zeichnet denn den PDF-Support aus gegenüber dem in Win10M?
 
@otzepo: Word, Excel unterstützen über Druck den Export eines Docs in ein Pdf.
Nur für den Fall; auch ODF wird gelesen.
Office mobil kann entgegen der Legende auf Android (ab 4.0.3) auch nicht mehr als unter W10m eher weniger.
 
@Selawi: Bei iOS bleiben nur die welche damit Glücklich sind, der ret trennt sich relativ schnell wieder von seinem iPhone/iPad.

MS hat sein System durch die universal Apps und Continuum deutlich aufgewertet, Win10M wird inzwischen bei T-Mobile/Vodafone ausgerollt aber die Provider können da ja nun bald (ab Win10M) eh nicht mehr viel mitreden. Bei den Herstellern/Kunden wird Win10 insgesamt gut aufgenommen.

Office, die tolle Tastatur usw. hattest du unter Windows lange vor iOS/Android zudem profitiert Win10M ja auch wiederrum durch iOS Apps welche dann zumindest in teilen auf Win10M portiert werden können.

Herr Nadella scheint also alles richtig zu machen.
 
@PakebuschR: was ist denn der erste Satz für ne Aussage?^^ Wenn ich mit Android glücklich wäre, würde ich es doch auch nutzen wollen. Sprich: Das ist mit jedem OS so.
 
@wingrill9: Ja, ich nutze auch was mir gefällt aber bei iOS findet man es entweder absolut perfekt und alles was Apple macht eingeschlossen oder man mag es eben garnicht. Bei letzterem kann es (in Einzelfällen) aber dazu kommen das man sich mit dem Gerät auch von einigen angeblichen Freunden, manchmal sogar Familienmitgliedern trennen muss, sowas krasses gibt es wohl auch nur bei Apple.
 
@PakebuschR: Warum sollten sich Android/iOS-Nutzer darüber beschweren? Die meisten werden das vermutlich überhaupt nicht wissen. Naja, jetzt wo ich es erfahren habe, ist es natürlich ein weiterer Punkt der aus meiner Sicht gegen WP spricht, denn egal wie gut diese MS-Tastatur auch sein mag, möchte ich schon lieber selber auswählen, was zu mir passt. Für mich ist beispielsweise SwiftKey unter Android die am besten geeignete Tastatur, auch wenn andere Leute andere Favoriten haben.
 
@nicknicknick: Weil sie die WP Tastatur garnicht kennen, vielleicht wendest dich ja nun auch von deiner Android Tastatur ab.
 
@PakebuschR: Kann man sie denn anpassen? Ich mag zum Beispiel lieber ein dunkles Theme oder wenigstens stärkere Kontraste. Außerdem will ich oben eine Zahlenreihe. Und ich möchte gerne die Größe ändern, da ich sehr große Hände habe. Kann man die Dauer des langen Tastendrucks ändern? Wenn du das alles mit ja beantworten kannst, würde ich sie mir sicher ansehen, sofern sie irgendwann mal für Android angeboten würde. Trotzdem würde ich niemals ein System verwenden, bei dem ich nicht die Tastatur frei wählen kann.
 
@nicknicknick: Man kann sie auf dem Bildschirm verschieben, größe ändern, rechts/links bündig, beim dunklen Windows Theme (für viele das bevorzugte auf dem Smartphone) ist auch das Keybaord dunkel, die Cursor-Steuerung ist auch eine feine Sache aber Zahlenreihe oben/Dauer des Tastendrucks ändern geht bisher nicht. (zumindest nicht das ich wüsste) Eine andere Tastatur wird vielleicht auch einfach nicht angeboten bisher, ob das OS dies zulassen würde weiss ich allerdings nicht.
 
@PakebuschR: Siehst du, damit kann die Tastatur für mich persönlich(!) schon einmal nicht die richtige sein. Wortvorhersagen bekommt SwiftKey auch ordentlich hin, so viel kann das in meinen Augen nicht wettmachen.
App-Gap hin oder her, wenn es wirklich gar keine andere Tastatur gibt, dann wird es wahrscheinlich an den Restriktionen des Systems liegen. iOS hat hier ja auch erst vor kurzem nachgezogen.
 
@nicknicknick: Darum ja auch das "vielleicht".
 
@phips85: Wer behauptet es wär die beste Tastatur? ich vermute mal die Entwickler der Konkurrent sind da anderer Meinung. Ist Windows jetzt auch noch als Keylogger enttarnt oder woher kommen die Daten, um dieses Keyboard zu entwickeln? Wenn das nicht der Fall sein sollte ist dieses Produkt wohl nicht besser als andere, aber behaupten kann man ja alles.
(Habe den Artikel nicht bis zum Ende gelesen, da mir diese Aussage schon an der jounalistischen Qualität zweifeln ließ. Ich habe keinerlei Erfahrung mir diesem Produkt, habe aber andere Tastaturen ausprobiert und kann deren Leistungsfähigkeit bestätigen. Warum sollte jetzt genau dieses Stück Software überlegen sein?)
 
@otzepo: Vielleicht den Rekord den sie aufgestellt haben, auf einem LowEnd Gerät, ohne Beschichtetes glas. Ist zwar Aktuell nicht mehr ihrer, aber wurde auch auf einem 5 Zoll gerät gebrochen. Es ist schnell, die Tasten haben genau die Richtige Größe.
Dieser kleine Cursorbeweger ist eine Nette Sache.

Zum einen, Es gibt keinen Keyloger. Ein Keyloger nimmt jeden von dir gedrückten Knopf auf, man kann den text Lesen. Hier wird z.b. nur gezählt ob man lieber die Nummern in der Obersten Reihe drückt oder das Nummerpad in den erweiterten Zeichen.
Es geht NICHT um Text. Es geht um die Beliebtheit von bestimmten Funktionen.

Und warum dieses Produkt besser ist? Weil es so viele Lieben, ob sie WP mögen oder nicht.
 
@Alexmitter: "Wir haben 100 WP-Nutzer gefragt welche Tastatur sie auf ihren Telefon verwenden. !00 von 100 Nutzern verwenden die Standard-Tastatur. Somit ist es die beliebteste Tastatur des Universums!"

Ich habe mir die Einstellungen nicht angesehen und finde die Tastatur von WP8.1 per se nutzbar. Im Alltag benutze ich die Hardwaretastatur meines Sliders und auf dem Diensthandy Swipe.

"Herzlichen Gluckwunsch/Glücke/Glücks" vom Screenshot hier überzeugt mich nicht gerade davon, dass diese Tastatur eine gute Trefferquote bei der Vorhersage hat. Noch bevor das G gedrückt wurde sollte Glückwunsch/Dank/Gruß vorgeschlagen werden.

edit:
Auch ist der Weltrekord nicht mit dem alten Rekord zu vergleichen. Der vorherige Weltrekordhalter hat in 3 Sekunden mehr jeden Buchstaben getippt. Der Rekord ist 2010 ohne Hilfsmittel wie Swipe erreicht worden.
https://www.youtube.com/watch?v=rLYFv2RkNJI
 
Her damit!
Wer ein mal damit geschrieben hat will nichts anderes mehr. Eines der wenigen Dinge die ich vermisse.
 
@P-A-O: komischnhab beruflichnein wp und find die tadtatur zum kotzen
 
@Razor2049: Lass mich raten: Die Antwort kommt gerade von deinem privaten Handy...
 
@ethernet: war auch mein erster Gedanke hehe
 
@Razor2049: Also bei aller Güte. Selbst wenn ich zusammengeschriebenes Trenne.
"komisch n hab beruflich nein wp und find die tad tatur zum kotzen"
Kommt nur Unsinn bei raus.
 
@Razor2049: nö kommt vom ach so tollen windows phone
 
@Razor2049: dann solltest du beim Anlernen nicht mit Wurstfingerchen hantieren sondern mit einem Stift. Nach einer Weile, wenn es die Wortfolge kennt klappt das dann auch mit Wurstfingern. Wenn du anstelle der Leertaste das N triffst hilft dir kein System der Welt.
 
@P-A-O: da geb ich dir sogar recht. Dennoch find ich an der tastatur nix gutes
 
@Razor2049: ist ja in Ordnung, zwingt ja niemand jemanden die Tastatur so zu nutzen. Ich benutze unter Windows z. B. keine Suche, und die Tastatur kommt ausschließlich nur dann zum Einsatz wenn ich was schreibe oder zocke und nie um ein Programm zu starten. Aber es soll dennoch Leute geben die das anders hantieren weil es schneller oder effizienter ist. Jedem das seine
 
Also so, wie die da oben aussieht, sollte sie nachher nicht auf dem iPhone aussehen... :-S Nach all den Tastaturtests bin ich schließlich wieder bei der Standard-Tastatur gelandet.
 
@wingrill9: Was da oben zu sehen ist, ist nur die alte Standard-Tastatur von WP8.1.
Die neue von W10M sieht so aus:

http://www.windowscentral.com/sites/wpcentral.com/files/styles/large/public/field/image/2015/02/windows-10-phone-keyboard-hero.jpg?itok=DFzkXAA0

Sie kommt mit Features wie den "Cursor-Knopf"(Links-Unten)...oder der
Verschiebbarkeit auf dem Display u.s.w.Die geniale Autovervollständigung
und Wortkorrektur, Swypen u.s.w. waren aber schon auf der alten WP8.1-Tastatur
Standard.
 
@Selawi: Ah, ja, danke... der Cursor"Knopf" ist dann so wie der Nippel auf den ThinkPads zu verstehen... Zumindest wurde unter iOS die Cursorfrage ja gelöst, in dem man mit zwei Fingern irgendwo (man muss also nicht so genau zielen) länger antippt und die gesamte Tastatur als Art Trackpad verwendet. Die Tastatur verschwindet dann. Ist eigentlich ganz gut gelöst. Swypen verwende ich hingegen gar nicht.
 
@Selawi: Sieht ganz gut aus nur leider auch viel zu groß find ich.
 
Ich nutze ein iPhone 6 und hatte davor ein Windows Phone. Eines muss man wirklich sagen. Was Korrekturen und Vervollständigung angeht, ist die Microsoft Tastatur die beste die ich bisher hatte.
Coole Sache daher, das sie auf IOS kommt.
 
@HatzlHotzl: stimme ich soweit zu, finde die von Blackberry im OS10 noch einen Tick besser, da die Vorschläge direkt auf dem nächsten Buchstaben sind. Im Idealfall benötige ich für ein Wort nur einen Buchstaben
 
@saust: Beim Windows Phone kannst doch auch im Idealfall mit einem einzigen Buchstaben/Wort einen ganzen Satz schreiben, weil WP versucht das nächste Wort zu erraten.
 
@saust: kommen die Vorschläge dort erst wenn man auf einen Buchstaben drückt? Ich erinnere mich bei WP ganze Sätze mit paar Klicks getippt zu haben da schon das nächste Wort vorgeschlagen wurde. Erstaunlich war dabei die Trefferquote wie oft das nächste Wort was angeboten wurde auch das war was man tippen wollte.
 
@P-A-O: nein die sind direkt über den Buchstaben, die als nächster Buchstabe im Wort sein könnte bzw. als nächste Wortvorschläge. Weiter justiert sich die Tastatur selber ein wenig nach. Hat BB vor knapp 3 Jahren mit ihrem OS 10 eingeführt.
 
@saust: alles klar, danke. Ich hatte das so verstanden dass man erst auf den Buchstaben klicken musste. Also ist es auch so wie bei WP. Dort kommen die Vorschläge auch direkt über der Tastatur. Wenn man öfter "Hallo, wie geht´s" geschrieben hat kam dann beim antippen vom H "Hallo" als Vorschlag und wenn man das angeklickt hat "wie" und "geht´s" direkt danach.
 
@HatzlHotzl: Aber auch nur weil die iOS tastatur schrecklich ist. Schon alleine der Shift Prozess ist beim iPhone dumm geregelt
 
@HatzlHotzl: Wobei ich sagen würde, dass die von Blackberry (zumindest wenn man auf englisch tippt) noch besser ist. Die MS-Tastatur scheint aber lernfähiger, sie lernt auch meinen Slang/Dialekt (z.B. ham'mer für "Haben" wir wird als Verb erkannt und als nächstes Wort inzwischen "erleidgt" vorgeschlagen..
 
Ich weiß ja nicht. Anfangs funktioniert die Tastatur - ich gehe jetzt nur von der Swipe-Funktion aus - ganz gut. Das hält aber leider nur 4 bis 6 Wochen. Danach fängt die Tastatur immer mehr an falsche Korrekturen vorzunehmen oder sonst irgendeinen Quatsch zu schreiben. Wenn man dann die Sätze nicht sorgfältig "per Hand" korrigiert, dann sendet man leider sehr oft anderen Personen Texte, da würde sogar Lothar Matthäus anfangen zu weinen. So wird z.B. immer das Wort "weil" (wie in 'Ich brauche noch 5 Minuten weil mein Auto zugeparkt ist') groß geschrieben ('Ich brauche noch 5 Minuten Weil mein Auto zugeparkt ist'). Oder gerade heute wieder: das Wort "Schnee" swipen? Da kommt immer "Sahne" bei raus, Schnee ist nicht mal in den ersten 4 Alternativen vorgeschlagen. Das Problem kann man zwar beheben indem man die Tastatur zurücksetzt, aber dann sind auch alle selber eingespeicherten Wörter mit weg.
 
@levellord: hmm, kann ich nicht bestätigen. Gerade probiert: es wird das unterstrichene Schnee geschrieben, die Vorschläge sind Schnee (das Flocken-Symbol) Summe und als viertes erst Sahne
 
Bitte mit Umlauten! Das haben die wenigsten Android Tastaturen...
 
@JacksBauer: Man sollte sich schon eine Tastatur mit deutschem Alphabet installieren. Ich hatte bei allen genutzen Tastaturen unter Android Umlaute.
 
@iPeople: Bieten aber die meisten nicht an. Swype hat eine, Go Keyboard auch, die meisten aber nicht und in deren Support Foren wird nur erklärt das man halt die U Taste lange gedrückt halten soll um ein Ü zu schreiben..
 
@JacksBauer: Dann haben sie doch Umlaute, verstehe jetzt das Problem nicht. Langes Drücken von U um Ü zu bekommen, ist doch alt wie die Welt bei Smartphones.
 
Auf Windows 10 Mobile ist bis heute keine vernünftige deutsche Tastatur vorhanden....aber jetzt bringen se die für iOS.

Spricht bände
 
@0711: Wieso ist keine vernünftige deutsche Tastatur auf W10M verfügbar? Und wieso glaubst du, dass die auf iOS "vernünftiger" wird?
 
@adrianghc: weil die deutsche Tastatur unter w10m ne Katastrophe ist, besonders fällt es auf wenn man zwischendrin mal auf englisch umschaltet...so sollte die Tastatur auch auf deutsch funktionieren.

Unter wp 8(.1) war die deutsche Tastatur noch topp...

Ja warum sollte sie vernünftiger werden, siehe jede andere app auf den konkurrenzplattformen....musiksuche unter w10m? Öhm nein...bing app auf anderen Plattformen mit musiksuche, selbstverständlich...auch wenn outlook auf den anderen plattformen zugekauft ist, die unterschiede sind einfach enorm.
 
@0711: So wie man MS kennt, wird es die Tastatur unter iOS bestimmt erstmal nur für EN-US geben.
 
@0711: Habe da bisher noch keine Unterschiede gespürt zudem bietet die Win10er mit der Cursorsteierung noch einen Vorteil gegenüber WP8.1.

Musiksuche ist doch in Cortana enthalten, die Here Drive App sagt mir auf Android nicht zu (kein richtiger Fahrzeugmodus)...
 
@0711: Die deutsche Tastatur funktioniert unter W10 genauso gut wie die englische. Da habe ich keinen Unterschied bemerkt. Hast du Beispiele um deine Behauptung zu untermauern?
Die W10m Tastatur gehört nach meiner Erfahrung zu den besten unter den Smartphontastaturen.
 
@wori: Die englischen wortvorschläge sind schneller, du siehst z.B schon beim swypen bevor du den finger weg nimmst welches wort er erkannt hat...bei der deutschen Tastatur ist das nicht der fall
 
@adrianghc: Hmm, kann ich irgendwie nicht nachvollziehen.
 
anstatt für dritte apps anzubieten muss MS mal anfangen sein eigenes OS pfelgen und Fertig bekommen.
 
@cs1005: Was soll das OS mit Felgen, hauptsache sie pflegen es ordentlich und das tun sie, Fertig ists doch wohl nun auch, abgesehen von den X50 Modellen kommt es das nun auch für weitere Geräte.
 
Würde gerne wissen wie viele Daten durch die Tastatur, die sie zur "freien" verfügung stellen, an sie geschickt werden!
 
@stinkmon: -.-
 
@skrApy: Schon nervig, wenn wieder wer mit etwas ankommt, was wahrscheinlich stimmt. Diverse Keyboard Apps bei Android machen das tatsächlich, wenn auch offiziell anonymisiert (in Form von "Nutungsstatistiken"). Swiftkey zum Beispiel, da bin ich erstaunt wie oft sie immer Datenpakete verwenden will. Da wäre das nur falsch von Microsoft, sowas nicht auch zu machen. Oder nicht?
 
@Tester100: dafür ist die Software kostenlos ;) einem geschenkten Gaul schaut.....
 
Also mir ist die WindowsPhone Tastatur bisher nicht als besonders gut aufgefallen. (Aber natürlich auch nicht als schlecht!) Allerdings finde ich, da ginge noch einiges. Z.B. wird die Großschreibung überhaut nicht korrigiert, was mich oft ärgert. Wenigstens bei Substantiven sollte das doch sehr einfach einzubauen sein. Auch wäre es besser, wenn die Wortvorschläge nach grammatischen Sinn geprüft werden. Oft sind nur Vorschläge da, die überhaupt keinen Sinn machen.
 
@Jon2050: Eigentlich werden die Wortvorschläge gerade als Vorteil gesehen, passt bei mir auch meisten sehr gut, Großschreibung hast du recht, wird zwar bei Satzbau beachtet aber ansonsten einfach ignoriert beim tippen. (gerade probiert)
 
Anstatt die Konkurrenz zu beliefern würde die Backpflaumen besser mal versprochene Features für alle Länder verfügbar machen. Features als Alleinstellungsmerkmal bewerben aber dann nicht liefern kann sich Microsoft genau nicht leisten vor allem nicht mit Windows Phone
 
@Tomato_DeluXe: Meinst den Funktionsumfang von Cortana/Bing oder was fehlt dir an Win10M?
 
@PakebuschR: Cortana geht in der Schweiz noch immer nicht wenn man so googlet. Man kann es vielleicht aktivieren wenn man gewisse Sachen auf Deutschland einstellt aber bekommt dann natürlich auch deutsche Suchresultate.
 
Mal was zu den ganzen Meckerer. Mein Bruder hatte viele Jahre Android, custom ROMs rauf und runter. Dann mal ein iPhone 6, hat er nach einem Monat wieder weggetan und für ein Galaxy 6S getauscht. Sein Asus-Tablet hatte er auf Win10 aktualisiert sowie seine PCs auch. Dann kam der 950 raus und er kam ins grübeln. Hat sein S6 getauscht für ein 950 und hat Win10 Insider drauf. Er hat kein App-Gap, sogar für seine Heizung gab es ein App. Er meint das 950 ist schneller, Apps crashen weniger und die Kamera ist spürbar besser. Akkulaufzeit auch besser als mit S6. Windows Hello funktioniert perfekt. Also, Win10M muss kein Flop werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apple iPhone im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles