AMD: Opterons mit ARM-Kernen starten jetzt endlich durch

Der Chiphersteller AMD hat es nach langer Zeit nun geschafft und kann die ersten Opteron-Prozessoren mit ARM-Kernen ins Programm aufnehmen. Die unter dem Codenamen "Seattle" entwickelten Chips der Opteron A1100-Serie kommen dabei mit integriertem ... mehr... Arm, Amd, Opteron, A1100 Bildquelle: AMD Arm, Amd, Opteron, A1100 Arm, Amd, Opteron, A1100 AMD

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
TDP und Sockel wären jetzt mal interessant.

Ich habe für einen HomeServer auf Linux-Basis tatsächlich einen Opteron in Betracht gezogen. Der kleinste den ich bisher finden konnte, der 3320EE, läuft mit einer TDP von 25 Watt auf einem herkömmlichen AM3+ Board. Allerdings hat der "nur" 4 Kerne und 1,9 GHz. Immerhin kann er ECC-RAM ansprechen, was zum Beispiel für ZFS wichtig ist.

Edit: laut Golem liegt die TDP bei den kleinen Modellen ebenfalls bei 25 Watt. Der A1150 und der A1170 mit je 8 Kernen kommen auf 32 Watt. Fehlt nur noch ein bezahlbares Mainboard. :)
 
@starship: Guckst du in die Gallerie, bekommst du alles schick als Tabelle. Das ist imho sinnvoller und übersichtlicher, als einen längeren Fließtext mit zig Zahlen zu schreiben.
 
@ckahle: er benutzt noch einen Text-Browser.
 
@shriker: Macht doch nichts. Dafür gibts: http://picascii.com
 
@shriker: Woher weißt Du.. moooment, mach Dich von meinem Rechner runter... ;-)
 
@ckahle: Asche auf mein Haupt, die Bilder hab' ich doch in der Eile glatt übersehen, müssen wohl in der Werbung untergegangen sein. ;-)

Jetzt ist alles wieder schick. :)
 
@starship: Von Heise: Die Opteron-A1100-SoCs sind nicht für Wechselfassungen gedacht, sondern zum Auflöten.
 
@8oo5: Danke, aber das wäre für mich auch kein Problem, sofern man consumertaugliche Lösungen im Handel bekommt. Das ist ja bei, E2 und A4-5000 zum Bsp. auch nicht viel anders. Nur daß diese eben für mein geplantes Szenario wahrscheinlich zu klein sind und nicht mit ECC-RAM umgehen können, welchen ich für ZFS sehr wahrscheinlich einsetzen muß.
 
weiß jemand, ob mann diese platform auch als custom soc bestellen kann bzw könnte?

denkt ihr das der gesamtpreis, bei ungefähr 1800? liegt?

und eins macht mich stuzig, es ist die rede von ddr4, aber bei maximal 1866 mhz, soweit ich weiß fangen due doch erst bei 2400 an? also irgwndwas hait da doch nicht hin, oder?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr