iOS 9.3 Beta: Besser einschlafen und erste Multi-User-Schritte

Bei den Nutzern, die als Beta-Tester bei Apple registriert sind, ist jetzt etwas überraschend eine Aktualisierung auf die iOS-Version 9.3 aufgetaucht. Besitzer von iPhones und iPads können sich hier auf einige neue Features freuen, die teils schon ... mehr... Apple, Beta, iOS 9.3 Bildquelle: Apple Apple, Beta, iOS 9.3 Apple, Beta, iOS 9.3 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr schöne und vor allem sinnvolle Funktionen.
 
Vermisse eigentlich immer noch einen Energiesparmodus alles S5/S6
Das den Bildschirm nur noch schwarz weiß anzeigen lässt.
 
@Tidus: Energiesparmodus gibt's doch. Die Farben kannste selbst einstellen, wenn man das unbedingt möchte.
 
@Tidus: Bedienungshilfen/ Graustufen
 
@Doktor G.: Damit wird allerdings keine Energie gespart. ;)
 
@KoA:das stimmt wohl aber wenigstens schwarz/weiß :D
 
@Tidus: Schwarz/weiß-Darstellung bei den derzeit verbauten LCD-Displays, ergibt vom technischen Aspekt her keine entsprechende Energieeinsparung.
 
Weiteres in iOS 9.3 Beta 1:
- iBooks synchronisiert jetzt eigene Bücher (z.B. pdfs) mit allen Geräten über die iCloud
- die Health-App wurde deutlich verbessert - sehr viel übersichtlicher
- weitere Einstellmöglichkeiten in der Karten-App sowie verbessertes "In der Nähe"
- Mehr Voreinstellungen bei Notizen für neue Notizen

Euch noch was aufgefallen?
 
@SteffenB: wäre toll wenn langsam mal die Performance besser werden würde, ist noch immer weit von 8.3 entfernt ich hätte nie updaten sollen -_-
 
@wolver1n: das kann ich leider nicht einschätzen...auf meinem ehemaligen 5s bei meiner Frau läuft es gut und schnell, auf meinem 6s plus sowieso.

Allerdings habe ich auch schon ein 4s gesehen, dass ziemlich langsam mit 9.2 unterwegs war...
 
@SteffenB: das 6 welches ich getestet habe auf 8.3 läuft besser als mein 6s auf 9.2 und bei meinem air2 ist ein Riesen unterschied zwischen 8.3 und 9.x
 
@wolver1n: hmmmm...ich fand iOS 8 immer grauenvoll langsam und bin mit Version 9 (genau wie mit El Capitan im Vergleich zu Yosemite) sehr zufrieden. Speziell die Suche und Siri funktionieren deutlich schneller auch das Scrollen finde ich flüssiger.
 
@SteffenB: Dies wird absichtlich so umgesetzt, damit Apple ihren neuen iPhones an den Mann bringt, da dieser denkt er braucht ein neues, da zu langsam. Leider heutzutage alltägliche Politik.
 
Mehrbenutzer für Bildungseinrichtungen ist schön und gut, aber das nutzt einem bei Schulen mit paar hundert Schülern auch nichts. Es müsste eine Funktion zur Anmeldung an einem AD her, sodass nicht nur jeder Schüler jedes iPad nutzen kann und auch das nachvollzogen werden kann, wann wer auf welchem Gerät angemeldet war. Das mit den iOS 9.3 Mehrbenutzerfunktionen scheint mir nur ne halbgare Lösung zu sein.

Der Apple Configurator 2 ist auch schon ein Schritt in eine gute Richtung gewesen, aber auch nur so was halb brauchbares. Zwar wurde viel sinnvolles ergänzt, aber ein paar blöde Böcke geschossen. So muss man beim Aufspielen eines Profils auf ein iPad samt App mehrfach während dem Aufspielen das iTunes Kennwort eingeben... Man kann es nicht hinterlegen.
 
Eine aktualisierung des Video Players wäre mal toll. der is Gefühlt noch auf Stand von IOS 5 ... das vor und zurückspulen is echt ein Krampf
 
jailbreak lässt grüßen. Flux hab ich schon ewig auf meinem 6S.. wo sich Apple mal wieder ihre features herholt.
 
@Lloyyd: Ach komm die kümmern sich doch sowieso schon ewig nicht mehr richtig um Flux, da bin ich froh, dass das jetzt sauber implementiert wird. Da gabs wirklich schlimmeres.
 
Bitte Multiuser für alle mit iOS 10 - darauf warte ich schon seit iOS 6.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich