Bug in Intels Skylake-CPUs: Absturz bei großen Zahlen, Patch kommt

Die neuen Prozessoren der Skylake-Serie von Intel sind derzeit sowohl bei Hardware-Herstellern als auch Nutzern heiß begehrt. In ihnen schlummert allerdings ein Fehler, der in bestimmten Situationen schlicht zum Absturz des gesamten Systems führen kann. mehr... Skylake, Intel Core i5, Intel Skylake, Intel Core i7-6700K Bildquelle: Intel Skylake, Intel Core i5, Intel Skylake, Intel Core i7-6700K Skylake, Intel Core i5, Intel Skylake, Intel Core i7-6700K Intel

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
1+1 = 3 Hatte Intel doch schon einmal das Problem Pentium-FDIV-Bug
 
@Berserker: Lieber alle paar Jahre so ein Bug, der anscheinend eh niemand groß auffällt und schnell und einfach gepatched werden kann, als dauerhaft Hitze Probleme, stromfressende Komponenten und Treiber Probleme.
 
@RubyDaCherry: Deine liebe zu Intel stellt ab jetzt sicherlich niemand mehr in Frage.
 
@Berserker: eher 1,999999997564 ^^
 
@Slurp: naja, er rechnet nicht falsch, die CPU friert ein, eigentlich schlimmer als ein Fehler der nur eine falsche Ausgabe liefert^^

Einfach mal oben auf den Link im Text "führen kann." klicken
 
@Gispelmob: In manchen Bereichen ist ein Absturz vielleicht besser als ein falsches Rechnenergebnis das niemanden sofort auffällt.
 
@Manny75: nicht nur in manchen.... dachte mir das auch als ich gelesen habe!

Ich will das richtige Ergebnis oder gar nix... wenn der Prozessor nicht einfriert oder abstürzt bei so nen Fehler, dann muss ich extra meinen Akkuschrauber holen und an der stelle wo der Prozessor sitzt n loch bohren... das ist einfach zu viel Arbeit!!!
 
@Gispelmob: Das würde ich so nicht unterstreichen. In den meisten Fällen ist sicherlich gar kein Ergebnis besser, als ein Falsches - wenngleich man es hier (zu) hart zu spüren bekommt.
 
Darum stürzt beim Computer beim Überprüfen meiner Kopfrechenaufgaben immer ab...
 
Na, wieder n paar falsche Werte in der Lookup-Tabelle? ;)
 
Und alle die Prime95 laufen gelassen haben um das maximale an Overclocking heraus zu finden, dürfen nach dem Patch nochmal testen ;)
 
@GigaNeo: War auch mein Gedanke^^
 
Irgendwoher kennen wir das doch xD
 
Die Multiplikation extrem großer Zahlen findet bei Verschlüsselung oft genug Verwendung. Ob das hier auch das aktuelle Problem auslösen könnte, kann leider wahrscheinlich keiner so wirklich sagen.

Was mich jetzt interessieren würde, was der Patch jetzt genau macht. Ein Workaround? Stellt er neue Funktionen ab und verwendet stattdessen alte, weniger Effiziente Funktionen, welche früher benutzt wurden oder lässt sich der Fehler direkt ohne Nachteile lösen? Das wäre interessant.
 
@Blackspeed: naja ohne nachteile lässt sich fehlerhafte hardware wohl nicht beheben. und der Nachteil ist wohl das die berechnung einfach länger dauert weil eine Rechenoperation die eigentlich in einem schritt erledigt wäre jetzt von grundlegenderen operationen (z.B. + - * :) in vielen einzelschritten berechnet werden müssen.
 
@DNFrozen: der Fehler ist wie der FDIV Bug damals sehr speziell, man berechnet nicht ständig FFT Kurven mit 768K^^
 
@Gispelmob: Sag das mal den Primzahljägern. ^^ Ich gehe aber auch schwer davon aus, dass ein entsprechendes Workaround dergestalt ist, dass bei großen Werten auf altbewährte Mechanismen zurückgegriffen werden wird. Sollte AVX betroffen sein, wie andernorts spekuliert/propagiert wird, wird eben auf ein altbewährte Mittel zurückgegriffen werden müssen. Nötigenfalls halt SSE3.

Die vielumworbene Effizienz der Intel-Prozessoren würde dann allerdings in solchen Bereichen viel näher an die der AMD-Chips geraten, deren AVX-Implementierung per sé für die Primzahlberechnung gar nicht erst genutzt werden (zumindest nicht bei primegrid.com).
 
@Blackspeed: Naja, wie lange ist der Core i 6700K jetzt auf dem Markt? Und noch nirgendwo sind Berichte aufgetaucht, außer halt jetzt durch diese Gruppe, die Prime95 bis aufs letzte ausgereizt haben. Von daher glaube ich nicht, dass man durch einfache Verschlüsselung den Fehler provozieren kann. Da muss schon mehr kommen. Aber für mich ist das auf jeden Fall ein Grund, zu warten. Bin nämlich schon sehr an nem neuen Rechner mit dem Skylake-Prozessor interessiert.
 
Man hätte vll. noch erwähnen können wann genau der Fehler auftritt. Andere Quelle "Fast Fourier Transformation (FFT) mit der Länge 768K mit AVX-Befehlen", bei AVX2 soll das nicht so sein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links