Golden Globes: Amazon räumt mehrfach ab, Netflix geht leer aus

Die beiden großen Streaming-Anbieter Netflix und Amazon wollen sich mit hochwertigen Eigenproduktionen sowohl von den klassischen Fernsehsendern als auch von Konkurrenten aus dem eigenen Lager absetzen. Geht man nach den gestern verliehenen Golden ... mehr... Amazon, Serie, HDR, High Dynamic Range, Mozart in the Jungle Bildquelle: Amazon Amazon, Serie, HDR, High Dynamic Range, Mozart in the Jungle Amazon, Serie, HDR, High Dynamic Range, Mozart in the Jungle Amazon

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Unfassbar. Für mich war Narcos praktisch die beste Serie des Jahres. Bei Amazon kommt es mir oft so vor, als wollen sie einfach auf der aktuellen "Serien Welle" mit schwimmen und das sie eine Serie nach der anderen raushauen. Ob die Qualität stimmt oder nicht, ist dabei erst mal egal. Hauptsache man bleibt im Gespräch.

Zumindest ergeht es mir so, mag gut sein das die Amazon Serien irgendwo anklang finden.

Komisch das die Serien gewonnen haben, in denen es um Transgender geht, bzw Transgender mitspielen oder die auf Frauen ausgelegt sind. (nicht das ich was dagegen hätte) Ein Schelm, der böses dabei denkt.
 
@RubyDaCherry: Fargo Staffel 2 & Narcos & Better Call Saul meine Serien highlites im vergangenen Jahr.
 
@RubyDaCherry: Naja wen wunderts..."Caytlin" (wie auch immer man das genau schreibt) Jenner ist auch Woman of the Year, obwohl er/sie noch kein Jahr eine Frau ist :D Der Trend und die gezwungene "Politische Korrektheit" ist in den USA so stark, dass es schon teilweise diskriminierend gegenüber heterosexuellen Cisgendern wirkt. (Und ja, für Menschen, die sich mit ihrem biologischen Geschlecht identifizieren gibt es auch einen Begriff :D )

Nur um den Gutmenschen zuvor zu kommen: Ich habe nichts gegen Homosexuelle, Transgendern, oder sonstwas...ABER nur weil man so ist, heißt das nicht, dass es einen unglaublich besonders macht! Der Sinn der Gleichberechtigung und Gleichheit liegt darin, dass genau solche Dinge eben NICHT ausschlaggebend sind und daher auch für solche Titel, wie "Woman of the Year" gar nicht erst herangezogen werden sollen...Ich empfehle jedem die aktuelle South Park Staffel zu schauen ;)
 
@bigspid: Sie ist so eine Starke Frau, wie schafft sie das alles nur. Wie gesagt will niemand was unterstellen, aber es kommt eben so vor als hätten die Serien hier gewonnen, die angeblich "MUTIG" und "STARK" sind und "WACHRÜTTELN" und dadurch eben bevorzugt werden.

Auch dem letzten Absatz schließe ich mich an. Sehr gut geschrieben und zusammen gefasst.

Die aktuelle South Park Staffel war mit die Beste in den letzten Jahren, vor allem wegen dem Roten Faden und sollte jeder gesehen haben, auch wenn er nicht auf South Park steht. Ja man sollte sie eigentlich in jeder Schule zeigen, als Lehrmittel.
 
@RubyDaCherry: Haha ja, das was die Simpsons damals an Gesellschaftskritik gebracht haben, ist jetzt bei South Park zu finden.

...wieviele Minusklicker hier unterwegs sind...aber das kommt wahrscheinlich daher, dass wir...ach ne lieber nichts sagen...sonst kommt PC Principal und haut mich windelweich :D
 
@RubyDaCherry: Mr Robot hatte ausgezeichnete Folgen für eine erste Staffel.
 
@mil0: Fing ganz gut an, aber hat meiner Meinung nach genau so schnell wieder nachgelassen. Konnte die Serie nicht mehr ernst nehmen.
 
@mil0: Mr. Robot war eine gute erste Folge, danach ging es sehr steil bergab. Für mich persönlich sehr enttäuschend
 
@RubyDaCherry:

Netflix "rusht" zu sehr, sie machen es VIEL zu schnell mit den Storys!

Narcos: Escobar ist schon in Folge 3 (auf seinem Höhepunkt) :D
sorry, wenn ich solch eine Story auf nur 1 Staffeln klatsche dann fesselt sie kurz, dann ist aber das Pulver auch verschossen!

Daredevil: Staffel 1 die beiden letzten Folgen einfach ein Fail, leider, ansonsten tolle Serie.

Jessica Jones: klasse Bösewicht, aber etwas zu viel hin und her zwischen den beiden und das ende...naja.

Netflix & Amazon müssen erst beweisen, ob sie Serien mit 5...6..7 Staffeln hinbekommen
auf dem Niveau von HBO etc. (Sopranos, Breaking Bad, Game of Thrones, The Wire usw.)
 
Witzig wie unterschiedlich da manchmal die Wahrnehmung ist. Ich fand die Netflixserien dieses Jahr eher mäßig (bis aus sens8) und habe viel mehr bei Amazon geguckt (mozart in the jungle und The men in the high castle etc.). Auch sonst fand ich das Angebot bei Amazon wesetlich attraktiver als bei Netflix.
 
@Beenthere: Seh' ich genau anders herum. Weggehauen hat mich keine Serie wirklich. Mr.Robot hatte gute Charaktere und war abgeklärt, aber die Gesamtstory war einfach nur schlecht abgekupfert und auch nicht wirklich überraschend. Da fand ich bspw. Dare Devil, Jessica Jones oder Better Call Saul schon besser.
 
@Beenthere: "Mozart In The Jungle" war irgendwie nicht mein Ding. Habe 4 Folgen geschaut und das ist jetzt auch schon 2 oder 3 Monate her und seitdem verspüre ich irgendwie keine Lust, die Serie weiter zu schauen.

"The Man in the High Castle" & "Fear of the Walking Dead" fand ich hingegen beide absolut genial und freue mich schon riesig auf die jeweils 2. Staffel. Diese Serien sind meine persönliche Highlights dieses Jahr!

"Jessica Jones", "Daredevil" und "Penny Dreadfull" auf Netflix fand ich auch super, aber alle können nicht mit den beiden oben genannten Serien von bzw. auf Amazon mithalten.

Andere hochgelobte Serien (insbesondere "Sense8" und "Better Call Saul") habe ich aber noch nicht gesehen, aber das werde ich schon noch irgendwann nachholen. Der Tag hat nur 24h und ich kann und will nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher hocken. ;-)
 
@seaman: Zu deinem letzten Absatz: Kann dir nur zustimmen. Ich hab keine Ahnung, wie manch Schreiberling hier zu JEDER Serie seinen Senf abgeben kann. Wenn man dann auch noch ständig fast alle News hier auf WF kommentiert, ab und zu auch noch mal essen, schlafen arbeiten muss (nehme ich doch wohl an), dann kann das überhaupt nicht funktionieren, selbst dann nicht, wenn man keinen einzigen Freund hat, mit dem man mal irgendwie Zeit verbringen will...

Also irgendwie teilweise eher unglaubwürdig, was man hier so zu Lesen kriegt.
 
@DON666: Wenn man jeden Abend 2-3 Folgen einer Serie anschaut, hat man die meisten Staffeln in einer Woche locker durch. Dadurch, dass beim Streaming im Gegensatz zum TV nichts mit Werbung gestreckt wird, kann man da in kürzerer Zeit viel mehr sehen. Ich schaue z.B. fast nur noch irgendwelche Serien, dafür fast nie ganze Filme an.
 
allein mit den beiden Marvel-Serien und Beasts of no Nation seh ich Netflix meilenweit vorn.was ich von Amazon gesehn hab war durchgehend langweilig.
 
@kubatsch006: Ist halt Geschmackssache. Ich konnte damals auch mit dem so hochgelobten House of Cards bei Netflix wenig anfangen. Dafür hat Amazon im letzten Jahr häufiger meinen Geschmack getroffen mit Serien, für die sie sich die Exklusivrechte in Deutschland gesichert haben, z.B. Scandal, Fear The Walking Dead und jetzt ganz neu Shannara Chronicles.
Comedy-Serien mag ich bis auf ganz wenige Ausnahmen eigtl. gar nicht, darum sind die Eigenproduktionen von Amazon mehrheitlich auch nicht so meins, aber Bosch finde ich z.B. sehr gut.
 
Ich habe Mr. Robot erst angeschaut und fand die erste Folge richtig gut, dann aber mit jeder Folge schlechter. Da gab es m.E. bessere Serien, z.B. The Affair.
 
Dare Devil, Marco Polo, Jessica Jones, Black is the new Orange.....alles klasse Serien. Bei Amazon habe ich nur mr. Robot gesehen und "the man in the highcastle"....wobei nur ersteres gut war.
 
@kelox: Bosch kann ich auch noch bei Amazon empfehlen.
 
Irgendwie werden wir gerade von Serien richtig geflutet. Es gibt zig neue Streaming Serien, die gerade mal 1,2 Staffeln haben in den wenigsten Fällen 3 wie bei House of Cards. Ich habe ein wenig die Befürchtung, dass das nicht gut gehen kann und einige Serien, die ich jetzt schon liebgewonnen habe, einfach auf der Strecke bleiben. Man möchte fast sagen lieber Klasse statt Masse, aber die meisten Serien sind ja eigentich echt Klasse, obwohl so viele neue an den Start gehen. Ich hoffe, dass die Serien durchgezogen werden.
 
Mich haut es gerade um, wie wenig man von so etwas mitbekommen kann :D

Von keiner einziger dieser Serien/Filme hab ich auch nur das geringste mitbekommen haha
 
Narcos (NF), Between (NF) und The Man in The High Castle (AP) waren die ABSOLUTEN Highlights. Mr Robot (AP) ist auch nicht zu verachten.

Finde, beide haben exzellente Serien gemacht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check