Windows 10 Mobile: Neue 'Beweise' für Split-Screen-Modus aufgetaucht

Gerüchte über einen Split-Screen-Modus für die mobile Version des neuesten Betriebssystems von Microsoft gibt es bereits seit längerem. Denn eine Darstellung von zwei Apps nebeneinander wäre auf Windows 10 Mobile tatsächlich überaus praktisch. mehr... Windows 10 Mobile, Redstone, Windows 10 Redstone, Split Screen, Splitscreen Bildquelle: Ryo Qqu/Facebook Windows 10 Mobile, Redstone, Windows 10 Redstone, Split Screen, Splitscreen Windows 10 Mobile, Redstone, Windows 10 Redstone, Split Screen, Splitscreen Ryo Qqu/Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was genau ist da nicht eindeutig? Ähnliche Bilder vom selben Ersteller sind vom April 2015 und bisher die einzigen dieser Art. Genauso wie die Landscape-Screenshots scheint da einer Konzepte erstellt zu haben und diese Grafiken auf dem Handy geöffnet zu haben. Für mich eindeutig Fake und nicht mehr als ein Konzept: https://www.facebook.com/bakumangaka
 
@sibbl: Bin ich deiner Meinung, wobei es fast schon logisch ist, dass es irgendwann mal kommen wird.
 
Verdammt jetzt wird windows mobile interesant! Nur ich will ungern mein z5 premium weggeben. Ich würde alles geben dafür das ms WM auf android geräte zur verfügung stellt oder xda es als rom bringt
 
@cs1005: das liegt vermutlich am wenigsten an MS...

da muss zuerst die EU Sanktionen erteilen um das Monopol von Android zu brechen damit auf jeden Smartphone jedes System installiert werden darf:
Problem dabei ist Android hat erschreckender weise kein Monopol!
 
@baeri: frage mich wer zur hölle minus drückt! Wm währe viel beliebter wen es auf jedem handy offen verfügbar währe
 
@cs1005: naja, dass mit dem EU Sanktionen stößt auf Unbeliebtheit...

Aber jeder der mehr als 3 Kommentare von mir gelesen hat weiß das ich sowas definitiv nicht wollen würde... selbst wenn Android zu einem 98%tigen Monopolist werden würde.

Ja man kann gegen Windows aufschreien, aber letztlich eine "Einheitliche" IT-Struktur hat dafür gesorgt dass die IT groß und Nützlich wurde. Bei den Smartphones (und ich will auf niemanden zeigen)... Apple, Google und Microsoft schaffen es auf jeden fall nicht einheitlich zu werden. Bezahlung, Web-&App-Programmierung oder Maschinensteuerung (Sowohl Industriell alsauch Smarthome) sind nur wenige Beispiele die auf einem Einheitlichen System besser funktionieren würden.

Klar sagt der Android oder Apple User jetzt, was denn, geht doch alles was ich will... und auch ich bin mit meinem Lumia 950 sehr zufrieden. Aber ich wage es doch immer wieder mal zu Träumen, was möglich wäre... und da würde auch Android mit der Appvielfalt alt aussehen.
=> Für Windows die Universalapp zu erstellen ist ein Schritt in eine richtige Richtung... wenn man jetzt ne Plattform anbietet wo man Android und iOS auch mit ins Boot ziehen könnte (was evtl. nicht im Interesse der Hersteller, aber im Interesse der Entwickler wäre) würde es die Mobile-IT Grundlegend verändern! Für sowas helfen selten mal auch Behörden!
 
@baeri: Windows als Universal App zu erstellen?
 
@adrianghc: das war ein Schreibfehler!
 
@baeri: >Ja man kann gegen Windows aufschreien, aber letztlich eine "Einheitliche" IT-Struktur hat dafür gesorgt dass die IT groß und Nützlich wurde.<

Soll aber doch wohl nicht heißen, dass sich nun Desktop-User ein unausgegorenes Andows/Windroid, ähmm Win10 :-) überholzen lassen müssen ?

Klar, MS muss sich an Android und auch Apple orientieren, da geht gar kein Weg vorbei, wenn MS auf dem mobilen Bereich denen den Rang ablaufen wollen. Daher auch in vielen Bereichen der Angleich bei Win10.
Aber, hier machst du und auch MS einen Gedankenfehler, unterschiedliche Anforderungen und unterschiedliche Leistungen der Geräte. Hier agiert Apple unterschiedlich, Desktop ./. Mobile und Android/Google genauso, Suse/Linux.

Auf dem mobilen Markt lag im Dez. 2015 die Verteilung bei über 92 % bei Android und Apple. Diesen Markt hat sich MS nehmen lassen, obwohl sie mit den mobilen Versionen vertreten waren, schon vor Win7. Sie hatten nur kein Erfolg. Auch das muss man sehen, es ist nichts Neues von MS, mobile Fuß zu fassen.

Nur, derzeit wird es frech mit Win10, es ist wieder nichts Halbes und nichts Ganzes. Keine Frage, schön für den mobilen Markt, besser da als IOS und Android, gestehe ich voll ein. Aber damit nicht übertragbar auf ein Desktop-System und schon gar nicht mit dem Argument einer einheitlichen Struktur.

Welcher ?????? für Mobile oder Desktop.

Wenn du so argumentierst, kann das Android, mit Suse/Linux, Chrome OS, Chromium genauso gut, oder eben Apple. Android gibt es auch für den Desktop ....... wer es braucht. Und das Gleiche wird bei Win10 rauskommen, wer es braucht .......... ;-)

Und um beim Thema zu bleiben, Split-Screen, ist das aber goil. Vorsicht, wenn das jemand nun als toll für Desktoper empfiehlt ....... wird kommen :-) ....... dann ganz schnell die Leutchen mit der weißen Jacke bestellen und den Schlüssel dann weit wegwerfen.

In mehreren Screens arbeiten können Desktop-User schon lange, wenn die Leistung des PC es mitmacht. 3D-Anwender und Videoschnitt-Junkies können davon ein Liedchen singen. Erst seit Quadcore mit richtig Leistung, geht das richtig schön.

Hier wird Mobile, schon mit den einfachsten Anforderungen zusammenklappen. Vielleicht kommt es noch, in ein paar Jahren. Aber ich wage es zu bezweifeln, schon heute werden Smartphones wieder größer, um nur die notwendige Leistung für einfaches zu beherbergen. Wenn man noch mehr will, in drei Fenstern arbeiten, 3D-Animation und zugleich noch Videos konvertieren und dann noch telefonieren, wird man wohl in Zukunft mit seinem 20 Zoll Schlappi am Ohr rumlaufen müssen. Das hat dann was, das fetzt so richtig.
 
@cs1005: Naja - nach dem Xaomi upgrade hatten ja alle hoffnung auf ROMs fuer Android. Mal schauen ob es irgendwann mal was wird
 
Die Einstellungen sind im Windows Phone 8.1 Design. Das wird also - falls es tatsächlich kein Fake sein sollte - eine uralte Sache sein.

Dass es kommen kann, wäre aber möglich. Schließlich kann Windows 10 ja an sich Snap. Man müsste es somit eigentlich nur für die mobilen Builds freischalten.
 
@der_ingo: Der Screenshot mit den Einstellungen ist wohl aus dem ersten Satz von Bildern, nicht dem neuen, der jetzt aufgetaucht ist. Ich glaube trotzdem, dass die Bilder nicht echt sind.
 
@der_ingo: Vor fast einem Jahr (in dem ersten Bild steht April 2015) gab es bereits eine News mit Bildern vom Splitscreen in Windows Phone 8.1. Neu sind jedoch die letzten Bilder, welche nach Windows Mobile 10 aussehen. Und ja, ich bezweifle die Echtheit der neusten Screenshots.
 
Wenn ich das Wort "Split-Screen" höre, fällt mir sofort die dämliche RTL-Werbungsunterbrechung in der F1 ein! Nicht, dass das dann auch für ähnliche Zwecke auf dem Smartphone genutzt wird!
 
nur hochkant snap beherrscht Windows nicht und wird es auch in absehbarer Zeit nicht beherrschen :-(
 
Das liest sich ja als wäre das Rad neu erfunden worden ... Das kann mein antiquiertes Samsung S4 auch ^^
 
@paxxx: Was heißt "auch"? Noch weiß man nicht, ob MS das bringt. Siehe o3
 
alle mobilen os gleichen sich an. der unterschied wird irgendwann nur noch die optik sein.
 
@hangk: "Angleichen" würde ich nicht sagen, aber klar gibt's da eine gewisse Konvergenz, ist eigentlich in allen IT-Bereichen mehr oder weniger so. Das lässt sich wahrscheinlich auch gar nicht vermeiden. Alle kopieren halt die guten und sinnvollen Sachen voneinander.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum