Bundesliga-Rechte und ein Oscar: Das sind Jeff Bezos Ziele für Amazon

Die Tageszeitung Die Welt hat in ihrer Sonntags-Ausgabe ein Interview mit Amazon-Chef Jeff Bezos veröffentlicht. Ein Teil davon kann man auch in der Online-Ausgabe lesen. Darin spricht Bezos über die Pläne mit seiner Auslieferungs-Drohne, über den ... mehr... Fußball, Fans, Stadion, Leverkusen Bildquelle: funky1opti (CC BY 2.0) Fußball, Fans, Stadion, Leverkusen Fußball, Fans, Stadion, Leverkusen funky1opti (CC BY 2.0)

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Im TV läuft doch echt nur noch Schrott !

Tagesschau und das wars dann auch mit nützlichem.

Fußball braucht eh keiner , auch nur abzocke und absprachen inc. Wettbetrug.

Wie im altem Rom ...Brot und Spiele für den Pöbel.....heute eben Konsum und Fußball...
 
@Berserker: Na ja, Tagesschau läuft auf den ÖR und die sind definitiv nicht ungesteuert im "Untergrund". Gleicht also dem Fußball, Wettbetrug und allen dir genannten Sachen.^^
 
@Berserker: Vielleicht leben und leben lassen? Ich hab sehr gerne Fussball und gerade schaue ich zb Simpsons und bin froh das ich was neben her laufen lassen kann, während ich zum hundertsten mal Max Payne 3 durchspiele. Sonst wäre es mir zu still in der Wohnung, dreht man ja nur durch.
Allerdings stimme ich soweit zu, das an Feiertagen das TV Programm sehr zu wünschen übrig lässt, ansonsten läuft eigentlich immer irgendwas, was man laufen lassen kann.

Da fragt man sich wer hier der Pöbel ist. Mein Beileid. :D

Und nochmal wegen Fussball: Wenn Amazon ernst macht, kann Sky einpacken. RIP
 
@RubyDaCherry: Sky besteht doch sowieso nurmehr als Kunden die entweder Fußball brauchen oder einfach schon jahrelang dabei sind und zugleich uninformiert sind was es heutzutage an wesentlich günstigeren Streamingangeboten mit 100x mehr Auswahl gibt.
 
@mike4001: Was nützt einem Streaming, wenn man nur ne 2MBit-Leitung hat? Und genau diese Leute greifen dann zu Sky.
 
@RubyDaCherry: Ich ziehe Musik einem sinnlos laufendem Fernseher vor.
 
@iPeople: Der eine so, der andere so. Höre auch oft genug und gerne Musik! Aber nicht den ganzen Tag.
 
@RubyDaCherry: Du laesst den ganzen Tag den TV laufen? O_o
 
@ThreeM: Insofern ich Zuhause bin eigentlich schon ja. Wenn ich nach Hause komme, wird zuerst der PC per WOL angemacht, dann mach ich den Monitor an und dann den TV. Wenn ich Musik hören will stell ich ihn auf Stumm und danach wieder lauter. Und das mach ich eigentlich so seitdem ich ein Teenie bin. Dieses Jahr 30 geworden, das kriegt also auch keiner mehr aus mir raus und ich sehe da auch ehrlich gesagt nichts schlimmes. Bin ja nicht den ganzen Tag zuhause und selbst wenn. Besser als dumm da sitzen und nicht wissen was machen. :D Nicht jeden Tag ist was los!

Was machst du denn den ganzen Tag wenn mal nichts zu tun ist? Nur spielen zb reicht mir nicht, ich brauch immer noch eine zweite Beschäftigung. Wenn ich nen Film gucke, gucke ich auch nicht nur den Film, sondern Chatte oder Surfe nebenher bzw benutze mein Smartphone. Aber da wird wohl hier gleich schon wieder die Mehrheit die Krise kriegen deswegen bin ich besser mal still, bevor ich mir wieder was anhören kann, was für ein Mensch ich doch bin.
 
@RubyDaCherry: Also, ohne dich persönlich angreifen zu wollen. Das finde ich traurig. Du hast dein Hirn darauf Konditioniert ständig input zu benötigen. Du bist damit natürlich nicht alleine, ich kenne im Bekanntenkreis auch recht viele die so ihre Zeit zuhause verbringen.

Wenn mal nichts zu tun ist....hmm... eigentlich hab ich immer irgendwie was zu tun. Biken, Bike reparieren, lesen, putzen, mit Freunden treffen, Veranstaltungen besuchen, entspannt mal 1-2 Stunden baden oder die Therme besuchen, Angeln und so weiter.

Irgendwie verliert die Gesellschaft die Fähigkeit sich mit sich selbst zu beschäftigen. Den Aspekt der sinnlosen Ressourcenverschwendung lasse ich mal außen vor. Ich glaub das ist nicht wirklich Gesund für die Psyche wenn ich eine Aussage lese wie "Besser als Dumm da sitzen und nicht wissen was machen"

Man sitzt dann also Dumm vor dem TV und lässt sich seine Sinne fluten. K.A. ob das viel besser ist ;)
 
@ThreeM:
definiere bitte 'mit sich selbst beschäftigen'. Zum Radfahren wird ein Fahrrad benötig, zum Angeln eine Angel. Seine Beschäftigen benötigen halt ein TV und einen PC... weder ist das eine traurig noch das andere besser.

"Ich glaub das ist nicht wirklich Gesund für die Psyche wenn ich eine Aussage lese wie "Besser als Dumm da sitzen und nicht wissen was machen""
Viele Studien bestätigen das Dumm rumsitzen (Langweile) für das Gehirn wie Gift wirken kann. Das Gehirn ist nun mal darauf ausgelegt ständig im Einsatz zu sein, alles andere wäre nicht artgerechte Haltung ;)
 
@Andy2019: Das befüllen des Hirns mit TV Inhalten ist keine Beschäftigung sondern eine passive Tätigkeit. Das Problem hierbei ist, das man die Leere oder die Langeweile nicht kreativ füllt. Das Gehirn wird nicht gefördert sondern ist nur damit beschäftigt Inhalte abzulegen. Das Hirn/Psyche lernt durch langeweile Kreativität und Problemlösungsstrategien. Das bleibt bei einer passiven Informationsberieselung aus bzw ist stark abgeschwächt, vor allem wenn dies Dauerhaft so ist.

Hierzu:
http://www.zeit.de/zeit-wissen/2012/06/Psychologie-Langeweile-Ablenkung

http://www.wdr5.de/sendungen/leonardo/service/servicepsychologie/alleinsein100.html
 
@ThreeM: Ich finde Bildung ist schon eine Beschäftigung. Es gibt auch viele sinnvolle Sender, wo Dokumentationen laufen - das ist auch eine sinnvolle Beschäftigung.
Bei mir läuft auch den ganzen Tag der Fernseher - Arte. Ich starre nicht permanent auf den Fernseher, es gibt aber mal Momente wie "Oh, Interessant!" und diese sind klasse.
 
@ThreeM:
Da kommt es doch drauf an, wie genau der Inhalt aufgenommen wird. Da ist perse nicht das Medium TV verantwortlich sonder deren Inhalt sowie der Konsument. Für einige wäre z.B. Angeln die pure Langeweile (wie bei mir), für andere ist es halt mehr. Und beide Formen haben ihre Daseinsberechtigung.
 
@Thermostat: Ja, es geht halt um das PERMANENTE berieseln. :)
 
@RubyDaCherry: Gründe eine Familie und du hast immer Action.
Ich finde das immer faszinierend, wenn man sich als freier und unabhängiger Single hinstellt, sich in sozialen Netzwerken herumtreibt, ständig mit der Langeweile kämpft und dennoch ein total einsamer Mensch ist.
Erinnert mich ganz stark an den Film Surrogate.
Wir verkriechen uns in unsere selbstgemachten Gefängnisse und Höhlen, schicken unsere Avatare um die Welt und fürchten uns wenn wir dann plötzlich echten Menschen gegenüber stehen.
 
@LastFrontier: Hab ich versucht, hat nicht funktioniert. Vielleicht meint es das Schicksal irgendwann gut mit mir, aber auf biegen und brechen brauch ich es auch nicht versuchen. Schätze dich Glücklich!
 
@RubyDaCherry: Geduld, Geduld ... es gibt zu jeden Topf einen passenden Deckel ;-))
 
@ThreeM: also besser sich permanent berieseln zu lassen als die ganzen Typen, die dann draußen "spazieren" gehen und Leute nerven oder gar kriminell werden.
Ich schaue zwar sehr selten fern, entdecke aber manchmal etwas spannendes oder sogar wissenswertes - wo ist das Problem? Freunde habe ich - aber sinnlos treffe ich mich nicht mit ihnen, denn selbst wenn ich es täte und sie hätten Zeit.. was würden wir (vor allem unter der Woche) machen? Ansonsten sind Freunde oft auch nur solange Freunde wie man nichts braucht und selbst genug (Aufmerksamkeit) gibt - darauf kann ich verzichten.

Eine Frau, die mich interessieren würde, habe ich zwar getroffen. Aber einige Streits und Diskussionen später muss ich überlegen was ich von so einer Beziehung will, denn ich bin mir nicht sicher ob ich Schreihälse und damit die Action, die mir fortan den Schlaf und den letzten Nerv rauben wird, wirklich will - insbesondere um dann die für unsere Gesellschaft üblichen Stinkefinger zu sehen wenn die Kinder / Jugendlichen in die / aus der Pubertät kommen. Darauf kann ich verzichten.
 
@divStar: Das ist Satire richitg? Es ist schon spät und es war heut ein langer Arbeitstag, da sind meine Fühler nicht mehr ganz so aufgestellt ^^
 
@ThreeM: ich war müde. Aber grundsätzlich weiß ich nicht, ob es wirklich so viel besser ist draußen zu sein und Unruhe zu stiften als drinnen zu sein und niemandem ein Haar zu krümmen.

Edit: natürlich kann man auch draußen sein und keine Unruhe stiften - aber was soll ich da machen? Alles, was vielleicht Spaß machen würde, kostet einiges - und meist nicht nur Geld, sondern auch Zeit UND Zeit, um hin- und wieder weg zu kommen. Ich bin auch so zufrieden - mir reicht schon, dass ich für die Arbeit aufstehen und hingehen muss ^^. Früher wars eben die Schule, in der mir der Unterricht eigentlich nichts ausgemacht hat - aber das frühe Aufstehen doch sehr nervte.
 
@divStar: "natürlich kann man auch draußen sein und keine Unruhe stiften - aber was soll ich da machen?" Genau DAS ist ja das Problem das sich durch Konditionierung auf Medien von kleinauf ergeben hat ;)

"Alles, was vielleicht Spaß machen würde, kostet einiges - und meist nicht nur Geld, sondern auch Zeit UND Zeit, um hin- und wieder weg zu kommen" - Vorm TV Hocken ist da bequemer ja, besser? Das ist zu hinterfragen.

Von immer "Rausgehen" hab ich ja auch nicht gesprochen, gibt ja durchaus viele Aktivitäten die man zuhause machen kann. Auch am PC.
 
@Berserker: Was soll denn deiner Meinung nach im TV laufen? Nur Tagesschau?? Bissl mau dann das Programm oder?
 
@Berserker: Die Tagesschau, sowie alle anderen ~15 min. Nachrichten ist das mit Abstand schlechteste Nachrichtenkonzept was es gibt. Optimal zur Verblödung und Indoktrinierung der Massen.
 
Also die Korruptesliga kann Amazon gerne haben. Und was den Oscar angeht, der sei ihm (Bezos) gegönnt.
 
Amazon+Bundesliga=R.I.P. Sky
 
@erazor0001: Nieder mit Sky habe den hype um Sky eh nie verstanden mittlerweile ist da auch mehr Werbung drin als alles andere für pay tv echt übel. Wenn ich fussball sehen will gibt es genug Sportbars oder eben Live Stream ok Stream ist etwas verzögert aber was solls günstiger als Sky ists allemal.
 
@timeghost2012: Ich habe wirklich keine Ahnung. Hat Sky tatsächlich Werbung? Wäre meiner Meinung nach unter aller Sau.
 
@Shadow27374: Sogar sehr viel. Keine klassische Unterbrechung, aber im Leerlauf zwischen einzelnen Übertragungen. Dann gibt es z.B. Überlagerungen am Bildschirmrand, Schweini der Chips mampft usw. Oder die Kommentatoren preisen Pay-per-View oder andere Sky-Angebote an.
 
@floerido: Das ist für Kunden natürlich unschön. Ich kenne das nur aus dem ÖR, finde ich auch dort nicht in Ordnung.
 
@timeghost2012: Begrüße das System auch nicht, aber man sollte nicht vergessen, dass dort auch 2600 Arbeitsplätze dranhängen. Das Monopol muss abgeschafft werden, aber die Rechte sollten schon in deutscher Hand bleiben.
 
@FuzzyLogic: Warum, weil der Kapitalismus nicht funktioniert sollen Arbeitsplätze erhalten bleiben? Wie wäre es alles einfach laufen zu lassen bis es zusammenbricht und ein neues System nach dem Kapitalismus etabliert wird? Ich werde auf letzteres warten.
 
@erazor0001: Was für ein unglaublicher Schwachsinn, schalte man erstmal dein Hirn ein bevor du lospostest. Pay-TV Rechte und Streamingrechte sind 2 paar Schuhe, der Gegner von Amazon wäre T-Entertain und nicht Sky. Und BTW: Die Übertragung eines WM Finales oder des Superbowl mit mehr als 2 Milliarden Zuschauern gleichzeitig, würde keine einzige internetleitung überstehen.
 
@Butterbrot: nun ja heute noch nicht aber in 2 Jahren durchaus es gibt Server die schaffen mehrere TB pro Sek da würde es schon reichen 2 milliarden zuschauer zu versorgen digitales Tv kommt auch meist über inet also so schwach ist das inet also nicht.
 
@Butterbrot: Bevor Du irgendwas von Schachsinn postest, solltest selbst mal das Hirn einschalten. So Unrecht hat er nämlich nicht. Pay-TV und Streaming ist zwar technisch vielleicht was anderes, defacto ist es "Content auf meinen Fernseher". Und da streame ich Sky heute schon über die XBox 360 App. Bei einem "Amazon Prime" vergleichbaren Preis wird Sky soviel Kunden verlieren, dass sie Verluste ohne Ende schreiben werden.
 
@Butterbrot:

Dafür das der Vorredner nur schreibt 'Amazon+Bundesliga=R.I.P. Sky', interpretierst du ganz schön viel hinein, vor allem das ausgeschaltete Gehirn. Vielleicht solltest du auch erstmal lesen, das was du kommentierst du dann auch das was du selber schreibst.

Ohne technischen Hintergründ hat nämlich erazor0001 absolute recht. Das Hauptprodukt von Sky ist nunmal die Bundesliga. Würde es da einen Konkurrenten geben, der weis wie man effizient wirtschaftet kann Sky einpacken.

Aber selbst mit technischem Hintergrund ist deine Aussage "Die Übertragung eines WM Finales oder des Superbowl mit mehr als 2 Milliarden Zuschauern gleichzeitig, würde keine einzige internetleitung überstehen." nur mit Unwissenheit zu erklären. Aber selbst wenn du mir nicht glaubst, aber das sogenannte Internet besteht aus mehr als nur einer Internetleitung...ahja und es gibt auch mehr als nur einen Server.

Siehe Videoportale wie Youtube. Was denkst du mit welchem Traffic deren Serverfarmen täglich arbeiten. Siehe da es funktioniert. Wird mehr benötig kann auch, wer hätte sich das vorstellen können, aufgerüstet werden um mehr Traffic verarbeiten zu können. Technisch ist das absolute kein Problem. Die einzige Frage die sich stellt ist ob es Sinn macht, diese Investitionen zu tätigen.
 
@erazor0001: Von mir aus können die Untergehen. 2 CL Spiele kosten on demand mehr als ein Monat im Abo...
 
bundesliga bei amazon und ich würde zu prime wechseln, netflix bietet ja nichts derartiges an :/
 
@Rumpelzahn: Soweit ich weiß, möchte Netlix auch ein reiner Serien und Film "Kanal" bleiben. Ist z.B. in meinem Fall wünschenswert.
 
@Shadow27374: Da hast du Recht! Denn um diese Sport-Lizenzen zu bezahle müsste definitiv der Beitrag der User erhöht werden. Es reicht schon wenn die öffentlich Rechtlichen mit den Gebührenzahlergeldern um sich werfen um Sport-Lizenzen zu kaufen....
 
Streaming, wenigstens die aktuellen Angebote, ist im Bereich Sport aber leider auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Zumindest dann nicht, wenn man etwas anderes als Fußball, Tennis, Formel 1, oder sonst etwas was eh auf jedem TV Sender läuft, sehen möchte.
 
@Lastwebpage: für den rest fehlt nach Ansicht der anbieter halt einfach das publikum
 
@0711: Ja, und infolgedessen kenne ich mittlerweile etliche "ominöse" Streamingseiten, auf denen dann u.A. eben auch Fußball laufen würde (und da dann z.B. Fußball sogar recht in guter Qualität). Bei mir also genau das persönliche Problem wie bei Musik- und Film-Streaming Angeboten. Ich wäre ja durchaus bereit zu zahlen, nur leider gibt es kein Angebot, welches mir wirklich zusagt.
 
@0711: Anstatt Mio. für die Berichterstattung der Bundesliga und der DFB-Veranstaltungen zu investieren sollte der ÖR in der Sportschau und ASS den Randsportarten eine Bühne bieten. Hoeneß oder Rummenigge wollten von den ÖR-Sendern ja einen BuLi-Spartensender für Livespiele, weil sie nicht genug bekommen können.
Ein ÖR-Sportsender wäre wirklich nicht schlecht, aber dann gemeinnützig um Randsportarten eine Bühne zu bieten! Die teuren Sportarten können ruhig zu den kommerziellen Sendern.
 
@Lastwebpage: In den USA funktioniert es mit dem NFL, NBA oder NHL-Pass schon ziemlich gut.
Die Bundesliga produziert ohnehin die Spielaufzeichnungen und Zusammenfassungen selber (Sportcast), sie könnten soetwas sicher schnell selber aufbauen, für die DFL ist nur der Kundenstamm ein Argument für Sky.
 
auch wenn ich am wenigsten Fußball bei amazon brauche, wenn amazon sich auf diversen Streaming Plattformen die nicht fire tv heißen niederlässt und man es auf apple tv 4, roku 3 usw. konsumieren kann, immer her damit.
 
@Rikibu: dürfte vermutlich nur von geringem Interesse für amazon sein, das sind ja Plattformen mit Promille Marktanteilen...da schauen sie wohl zu aller erst dass sie "alle" smart TVs abdecken
 
bin mal gespannt wann und auf wie viel sie nächstes jahr den preis anheben werden.
 
@gast27: Bei dem aktuellen Angebot, können sie sich das gar nicht erlauben. Habe Prime und benutze den Video Dienst nie, weil es einfach nichts anschaubares gibt. Also zumindest für mich...
 
@RubyDaCherry: Und ich habe auch Prime und gucke regelmäßig irgendwas. Also nicht alle über einen Kamm scheren...
 
@TeKILLA: Hab ich nicht, habe extra "Also zumindest für mich..." angefügt um so ein Kommentar zu vermeiden.
 
@RubyDaCherry: ja das stimmt. aber in den USA kostet der dienst auch seine 100$ gut bisschen mehr angebot. aber das spricht schon dafür da es vermutlich teurer wird.

aber du sagst es. bei dem angebot können die es sich nicht leisten. wobei ich es nicht ganz so schlecht finde wie du
 
Dieser Konzern macht mir immer mehr Angst...
 
@membranalarm: Du aermster, Frag doch "Mutti-Merkel" ob Sie dir ein Schutzgesetz gegen deine Angst strickt. Beim Leistungsschutzrecht wurd ja auch nicht lange ueberlegt ;)
 
@ThreeM: ..Hmm, ich weiss nicht ob Mutti die Richtige hierfür ist. Zuletzt hab ich immer direkt bei Onkel de Maiziere angefragt. Ich probiers Mal - Danke ;)
 
@membranalarm: Hmm auch nicht schlecht, da ersparst du der Mutti das delegieren ^^
 
Und am Ende bringen die Provider ihre Bandbreitenbegrenzung durch und schon ist die schöne neue Streamingwelt tot. Genug Lobbyisten haben die ja, und da ich mir nicht vorstellen kann dass die kein Stück vom Kuchen abhaben wollen, dürfte diese Vorhersage recht realistisch sein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Original Amazon-Preis
58,00
Im Preisvergleich ab
56,99
Blitzangebot-Preis
49,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 9

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles