Star Wars: Battlefront: Keine "The Force Awakens" Inhalte geplant

Bisher hatten es die Entwickler von Star Wars: Battlefront vermieden, weitreichende Details zu kommenden Spieleinhalten bekannt zu geben. Nachdem die Spekulationen um die DLCs in letzter Zeit immer weiter hochgekocht waren, wurden jetzt über Twitter ... mehr... Ea, Star Wars, Dice, Star Wars: Battlefront, Battlefront Bildquelle: EA Ea, Star Wars, Dice, Star Wars: Battlefront, Battlefront Ea, Star Wars, Dice, Star Wars: Battlefront, Battlefront EA

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hab es auf dem PC kostenlos bekommen und nicht mal so lohnt es sich. Server leer, man braucht ewig bis man Spieler findet, manche Modi sind komplett leer, usw. Viele Russen und cheater unterwegs. Solange man es nicht auf Konsole spielt, sollte man lieber die Finger davon lassen. Vor allem da die "Hardcore" Gemeinde das Spiel nicht mal mit den Fingerspitzen anfassen will und es somit auf lange zeit eh scheitern muss, leider.
Da hat Rocket League ja locker doppelt so viele Spieler zur Verfügung, wie SWB auf dem PC.

http://swbstats.com/
 
@RubyDaCherry: Es war auch nie für die Hardcore Gemeinde gedacht. Die sollen schön woanders bleiben. :)
 
@RubyDaCherry: Konsole ist einfach nur grauslich. Ich hab's auf PC und muss es zeitweise auf der XBox One spielen. Das übliche Problem: Die Steuerung mit dem Controller. Die Grafik am High-End-PC ist auch um einiges besser. Und flüssiger. Cheater hab ich noch keine bemerkt. Wohl aber, dass es extrem auf die Wahl der Waffen und Zusatzkarten ankommt. Mit der richtigen Wahl kannst du deinen Skill um einiges vervielfachen. Und was @crashpat sagt.
 
@Lofi007: Jup, es ist ein einfach Shooter der die Massen ansprechen soll, vor allem die Fans.
Mit Hardcore is da nix.
 
@crashpat: Jo ist ja auch voll ok. Das erklärt aber warum es keiner auf dem PC spielt :)
 
@crashpat: seit die Free-to-Play-Pest bei den MMOs ausgebrochen ist, ist sowieso alles nur noch Easy-Mode und nur darauf getrimmt einem das Geld aus den Taschen zu ziehen (bezieht sich nicht speziell auf SW:B). Das war damals(TM) - also bei z.B. SWG, aber auch einigen anderen älteren MMO-Schinken - noch ganz anders.
 
@crashpat: Masse != Fans. Für die Masse ist so ein stumpfes Ballerspiel sicher grad das richtige, für die (SW-) Fans eher nicht so. ich mein, was ist denn Battlefront schon, außer das irgendfuffzichste CoD/BF mit SW-Grafik? Epische Story? Tiefgründiges RPG? Als SW-Fan will ich nicht nur dumm in der Gegend rumballern müssen...

Als Ballerspiel ist es vielleicht brauchbar wenn man nicht zuviel erwartet, aber als das angeblich umltimative Star Wars Erlebnis ein Witz. O-Ton der offiziellen EA-Webseite dazu "VERWIRKLICHE ALLE DEINE STAR WARS™-TRÄUME"... selten so gelacht.
 
@starship: Es spielt aber niemand auf PC. Hab gestern 10 min in der Schlange gehangen und nix gefunden. Habs gottseidank geschenkt bekommen. "Masse" ansprechen ist wohl was anderes.
 
@Lofi007: Klar, dass nahezu jede Software auf einem High End PC besser aussieht, jetzt, im Augenblick. Auf meinem High End PC allerdings nicht. Denn der WAR High End. Viel Spaß beim kaufen eines neuen Gerätes, denn nächste Woche ist er veraltet.
 
@Milber: Wenn du's dir nicht leisten kannst oder willst, dann ist das dein Problem.
 
@Lofi007: Ein wahres Wort!
 
@Milber: So ein Unsinn, dass Hardware schnell veraltet ist, ist seit etwa 4 Jahren nicht mehr der Fall. Die Leistungssteigerungen im CPU Bereich sind ein schlechter scherz und bei Grafikkarten gibts alle Jahre auch nur noch lächerliche 10-20% mehr Leistung zu extrem hohen Preisen. Bis sich da mal was im bezahlbaren Bereich tut vergeht viel Zeit... Trotzdem reicht selbst ein 2 Jahre alter i3 und eine 2 Jahre alte 150€ Grafikkarte, um mit den Konsolen gleichzuziehen. Entsprechend viele reserven hat man dann mit halbwegs vernünftiger Hardware....

Das mit der ach so viel besseren Grafik am PC ist aber ein Mythos.
Am PC ist die Grafik bis auf wenige Aufwertungen nicht deutlich besser als auf Konsolen, da nahezu alle Effekte und objekte übernommen werden und im besten Fall nur mit höherer Qualität und Sichtweite berechnet werden. Wirklich dramatisch war der Unterschied deshalb im Gesamtbild noch nie.
Dafür kann man aber abseits der Grafik auch die Bildqualität deutlich erhöhen, indem man immer 1080p oder 1440p, sowie Kantenglättung nutzen kann. Zudem kann man mit 60 FPS oder mehr spielen. Gerade 60 FPS sind für mich z.B. der mit abstand wichtigste Vorteil. Die 30 FPS der Konsolen (zumindest bei den meisten Spielen) sind einfach nur extem anstrengend für die Augen, so macht mir das beim Besten willen keinen spaß. Zudem kann man in den meisten Spielen auch on the fly zwischen Maus/Tastatur und Controller wechseln, was den Komfort weiter erhöht.

Also die Grafik ist eigentlich das letzte, warum ich auf den PC setzen würde.
Performance (mindestens 60 FPS), Maus + Tastatur und Abwärtskompatiblität sind für mich die größten Vorteile.
 
@Laggy: Die Abwärtskompatibilität ist für mich ebenso einer der grössten Vorteile. Sony und MS vernachlässigen diese, damit sie die gleichen Spiele nochmal in einer anderen Generation verkaufen können, was derzeit bewiesen wird.
 
@Laggy: Das ist es. Ich lege auch nur noch alle 5 Jahre Geld für CPU, Mainboard und Grafikkarte auf dem Tisch. Und selbst dann ist es nur obere Mittelklasse, weil ich mich weigere 1000 EUR nur für CPU und Grafikkarte hinzulegen.

Da ich aber auch die Angewohnheit habe, viele Spiele erst dann zu kaufen, wenn diese im Sale sich den 10 EUR nähern, läuft diese Taktik ganz gut und kann immer auf Hohen Einstellungen spielen (FHD). ;)
 
Das Spiel ist echt ziemlich langweilig. Die Kämpfe sind sowas von eintönig und mit den 4 bzw 5 Karten kommt auch einfach 0 Abwechslung. Am Anfang ist man nur im Meatgrinder, weil die Startkits einfach nichts können und bis man den Jetpack freigespielt hat, hat man auch einfach keine Chance, sich vernünftig aus der Schußbahn zu bringen. Spieler mit entsprechenden Powerups können am Rundenbeginn entsprechend abkürzen und haben dann alle geilen Pickups schon genommen, wenn die kleinen Spieler ankommen. Das Selbst die 22€ über Proxy in Mexiko waren zuviel...

Achja, der Netcode ist auch für die Tonne, ich falle wieder hinter Ecken um wie zu schlechtesten BF4 Zeiten. Und dann blendet Dice nicht mal den Ping ein... Was haben die sich dabei nur gedacht... auf jeden Fall war es nicht viel...
 
@LoD14: Ich hab hier schon vor Wochen gesagt, das es sich selbst für umsonst nicht lohnt! Hättest mal auf mich gehört ;P
 
Ich dachte man hatte einen Teil des Spiels als DLC geplant um nicht Teile des Films zu spoilern?!? So kann man einem ein unfertiges Spiel auch schmackhaft machen. Und wenn der Zeitpunkt kommt an dem man liefern muss hebt man die Hände und weiß natürlich wieder von nix. Wundert mich nicht dass das Spiel jetzt schon 40% ermäßigt im Store zu haben ist. Wenn die Server leer sind und kaum jemand spielt fliegt man mit den DLC hoffentlich schön auf die Fresse.
 
@P-A-O: Naja, die haben aber nun auch wirklich niemals behauptet, dass da was per DLC zu dem Film kommt.
Und auf Konsole ist es immer noch recht beliebt und die Server alles andere als leer. Ich schätze mal aufm PC ist die Konkurrenz dann einfach zu groß im FPS Bereich, sowohl von der Qualität als auch preislich.
 
Also zumindest aufm PC ist die Zeit dieser MP Shooter mittlerweile am Ende. Damit lockst du keinen mehr hinterm Ofen vor.
Mir würde jetzt keiner einfallen der es wert wäre dafür Geld auszugeben. Evtl. wenn auf der Software Pyramide liegt könnte man zugreifen, aber welchen nur? Ist doch alles der selbe Mist.
Da bleib ich wohl lieber bei den Wargaming Titeln, da weiß man was man hat, und die kosten nix.
 
Habs seit zwei Tagen für die PS4 und schon locker 20 Stunden investiert. Find es eigentlich ziemlich gut. Luftkämpfe machen richtig Spaß, bin auch leidenschaftlicher Flieger(in Games). Balancing Probleme sehe ich eigentlich keine mehr, jedenfalls nicht wie in der Beta. Leere Kämpfe hatte ich noch nie, Server findet er meistens fast sofort.
 
@Lloyyd: Kein Wunder die PS4 hat auch doppelt so viele Spieler wie die Xbox One und die Xbox One hat doppelt so viele wie der PC. Somit ist es nicht erstaunlich das du immer was findest :)
 
@RubyDaCherry: Da ist es ja super für mich das ich alle Konsolen und nen PC Zuhause stehen habe :P
 
@RubyDaCherry: siehe re:2 - deine "Statistik" hast du wohl selbst gefälscht - aber die Kernaussage stimmt: auf dem PC sind es (viel zu) wenige.
 
@Lloyyd: Wieviele Spieler es auf welchem System spielen wird hier angezeigt:
http://swbstats.com/

Das es so wenige am PC sind hätte ich nicht gedacht.
 
@HellsDelight: Also ich weiß gar nicht was alle haben. Wenn ich mir die Top10 Liste auf http://store.steampowered.com/stats/ anschaue gibt es da einige Spiele die mit 20-30k immerhin unter den meistgespielten Spielen liegen. Da liegt doch SW:BF doch ganz gut im rennen, vor allem wäre die PS4 somit quasi auf Platz 3.
 
@Lloyyd: Ja für ein Casual Game sind das gute Zahlen. Mehr soll es angeblich ja auch nicht sein. Bedenke aber das die Spiele auf Steam, mit vergleichbaren Zahlen, meist entweder alt sind, oder keine AAA Titel. Da haben also welche mit weniger Geld, mehr geschafft als DICE bzw EA. Vor allem halten sich die Spiele, während Battlefront auf dem PC wohl den "Hardline"er macht und in 2-3 Monaten ausgestorben ist. Das war ja auch nur an Casual Gamer gerichtet und da haben sich die Konsolen die ersten Monate auch durchgesetzt und die PC Server waren von Anfang an leer. Nun spielt es keiner mehr, bzw was heißt nun... schon seit Wochen/Monaten. http://bfhstats.com/

Aber ja ich bin besser still bevor sich ein Fan wieder auf den Schlips getreten fühlt. Augen zu und weiter spielen, was in Zukunft kommt kann ja niemand wissen, nicht wahr! :D
 
@RubyDaCherry: Du sagst also dass dein Posting eigentlich nur aus Kristallkugel-Gerede besteht und einer Pseudo-Datenanalyse? Warum postest du dann noch gleich?

Ehrlich gesagt ist es mir auch ziemlich egal ob da drüber Casual oder Hardcore draufsteht, ich weiß nicht warum sich hier so einige (inkl. dir) an dem Wort aufhängen.
 
Natürlich kommt kein Episode 7 DLC. Das ist EA! Es wird ein Star Wars: Battlefront 2018 zum Vollpreis geben, in dem Episode 7 enthalten ist... :-) Bin ich froh, dass ich nicht den überteuerten Season-Pass mitgekauft habe bei dem man nichtmal weiß was man als DLC geboten bekommt. So viel Vertrauen sollte man EA nicht schenken.
 
Hardline ist tatsächlich tot. In diesem Moment spielen knapp 30k das Game. Verteilt auf 4 Systeme.

Aber ich wette das ein Aufschrei durch die nicht existierende Community geht wenn EA die Server abstellen.
 
@exxo: Aktuell kann man es im brasilianischen Origin Store für 5$ kaufen! :) Das wird das Spiel zwar auch nicht mehr retten, aber ich überlege gerade schwer, ob ich es mir nicht hole, zumindest für den Single Player der sicher Ok ist. (Auch andere Schnäppchen kriegst du dort gerade ^^)
Im Gegensatz zu Battlefront hat Hardline nämlich wenigstens einen. :D Soviel Geld in die Spiele gesteckt und alles verpulvert. Da fragt man sich schon was EA vor hat ^^
 
Dann wird es wohl Zeit das der ganze MP Mist wieder das wird was er eigentlich immer hätte sein sollen:
Eine nette Zugabe zu einem guten Singleplayer, nicht mehr und nicht weniger.
Irgendwann checken die Macher das schon noch das das keiner mehr spielen will.
 
@crashpat: Nicht solange es sich auf der Konsole wie geschnitten Brot verkauft. Aber es gibt ja zum Glück immer noch genug Ausnahmen und Perlen. Spiele gerade "Life is Strange" ... endlich mal wieder ein guter Single Player
 
@RubyDaCherry: Echt? Auf der Konsole wird doch auch nur CoD gespielt , oder?
Als SP nehm ich gerade eine Dosis Fallout 4 zu mir. Unterhält mich wirklich gut.
Und ein bischen MP darfs dann doch sein, dafür nehm ich immo Archeage da mein bisheriges
Lieblings MMO "Secret World" ja auch am Ende ist.
 
@crashpat: Stimme dir zu der MP darf nur eine beigabe sein das Erlebnis die Story die Atmosphäre wie sie teils Wing Commander oder Diablo 1 erschaffen haben das schaft Heute kaum noch ein Spiel.
Die Mass Effect Reihe sowie Elder Scrolls oder Dragon Age sind da eine Ausnahme aber die meisten sind so Multiplayer Fixiert das es teils scheint 90% wird in den MP investiert und der Rest verteilt sich mehr Schlecht als recht auf Solo und Bugs.
Das die Macher dieses aber begreifen bezweifel ich Stark die Masse will es so und der kleine Rest nimmt es nur noch hin und hofft auf Besserung indem nur die Budget Versionen Kauft.
Die Statistiken sind ja nun sehr Eindeutig bei Steam immer wunderbar zu sehen kaum einer hat die Story Modus Erfolge weil es kurz als Tutorial Spielt und dann in den Multiplayer geht.
Ich verstehe die Macher schon das die den dann am liebsten weglassen wenn ihn doch 95% nicht mal richtig Spielen und selten länger wie 5 Minuten ansehen da Ignoriert man lieber die 5 % die es wegen Story Kaufen und erst dann vielleicht in den Multiplayer schauen.
 
Hmm war mir eigentlich klar das es so daneben geht kein anständiger Solo Mode mit einer zumindest Oberflächlichen Story um einfach mal grob zu zeigen was das Spiel kann, so machen es eigentlich sonst CoD und Batlefield aber geht auf die Taktik.
Größtes Manko sehe ich im nicht vorhandenen Story Mode für Einzelspieler meinetwegen auch mit Coop Funktion.
Hab es bei einem Kollegen gesehen der hatte sich das für die One geholt ist eigentlich davon begeistert Optisch kann ich nun nicht viel dagegen sagen es sieht gut aus aber Optik kann nicht über fehlende Inhalte gewinnen.
Wenn mir das Spiel so anschaue ist es auf Konsole getrimmt schwache Inhalte Extremst einfache Steuerung weil mehr die Konsole überfordern würde man hat dort halt nur einen Controller mit 14 Tasten und 2 Sticks.
Es fehlt einiges was ich gesehen habe mehr wie Maximal 30 Euro mit allen DLC währe es mir nicht wert, aber glaube zum Start als Super Deluxe wollte EA dafür gute 100 Euro oder so für meinen Geschmack für ein reines Multiplayer Spiel mehr wie viel zu viel, da hätte eine Free to Play Veröffentlichung mehr gebracht.
Mir fehlen die Lichtschwert Kämpfe wie sie die Jedi Knight Reihe so einzigartig machten hätte man dieses mit einem Anständigen Simulations und RPG Teil gemischt hätte sich da ein grandioses Spiel ergeben können sofern eine Solo Kampagne mit anständig Spielzeit inbegriffen gewesen währe.
Sind wir ehrlich man sollte Batlefront schnellstens beerdigen den enttäuschten Nutzern eine Entschädigung gewähren in Form unbegrenzter Auswahl im Origin Store bis zu einem Wert von 50 Euro.
Wird so nicht stattfinden das ist klar aber Dice sohlte ein Kostenloses DLC nachlegen wo eine Top Story nachgereicht wird für die Zeit nach der Server Stilllegung was dann wohl in 5 Jahren sein dürfte Ok dann gibt es die Next Gen Konsolen und keiner wird Nörgeln.
Die User Zahlen Sprechen deutliche Worte das sind Zahlen die selbst Batlefield 3 noch schlägt trotz des Alters.
Ein Reboot für Teil 2 sollte dann dadraus lernen und Story Mode bieten verkehrt währe auch nicht ein RPG System einzubauen wodurch sich wie in Jedi Knight der Charakter entwickeln lässt zur Hellen oder Dunklen Seite natürlich mit der Möglichkeit mehrere Charakter Speichern zu können.
Ein paar Klassik Karten die dann als Coop ablaufen währen Wünschenswert wie die Schlacht um und auf Endor die Filme bieten ja genug prima Vorlagen.
 
Currently online players PC: 23,887 (24h peak: 32,473) XBOXONE: 86,455 (24h peak: 144,874) PS4: 154,733 (24h peak: 219,461) Total: 265,075 (28.12.2015 - 17.00h)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles