Verbraucherschützer warnen vor Smartphone-Versicherungen

Um die Weihnachtszeit herum boomt die Anschaffung neuer Smartphones - und oft werden hier auch gleich passende Versicherungen mit angeboten. Verbraucherschützer warnen allerdings davor, solche Offerten vorschnell anzunehmen, da sie in vielen Fällen ... mehr... Smartphone, Android, Hisense, Outdoor-Smartphone, IP57 Bildquelle: Hisense Smartphone, Android, Hisense, Outdoor-Smartphone, IP57 Smartphone, Android, Hisense, Outdoor-Smartphone, IP57 Hisense

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es gibt leider genug Dumme, die sich sowas aufschwatzen lassen. Mir ist vor 3 Tagen auch zum ersten Mal in 20 Jahren das Display nach Sturz gebrochen, zum Glück war das "nur" ein Iphone 5 und es ging mit 75,- Reperaturkosten ab. Wozu da eine Versicherung?
 
Hat der Verbraucherschutz denn auch vielleicht positive Beispiele, bei denen es sich lohnt?

Ich habe genau 1x diesen Fehler gemacht und mir bei meinem iphone 4 damals für 80 Euro eine Versicherung andrehen lassen. Beim Displayschaden sollte ich dann 60 Euro Selbstbeteiligung zahlen + das Ding für 3-4 Wochen wegschicken - ohne Ersatz. Das hat mir dann doch sauer aufgestoßen und mich gelehrt, sowas nicht mehr zu machen.

Bei den teuren Dingern ist mir aber auch unwohl, es so gar nicht zu schützen..
 
@Justyz: ein Positives Beispiel von mir: die 3-5€ einfach Monatlich in eine Spardose wenn was ist, rechts meistens :) wenn nix ist, kann man sich irgendwann n neues Handy kaufen...

=> die tollpatschigsten Leute aus meinem Umfeld zerstören dann 1 Display und 2 Displaygläser (also nur die Abdeckung zum Display) in 4 Jahren => bei 3€ sind das 144€ (das Glas kostet 30€ das Display kostet 70€ bleiben 14€ für den Freund aus dem Bekanntenkreis der das gerne auch so verbaut)
 
Ich hab eine Versicherung mit Schutz gegen Wasserschaden abgeschlossen, da alle meine vorherigen Smartphones kurz nach Erhalt mit Wasser in Kontakt kamen.. Dieses mal ist mir nichts passiert. Ich hab zwar einen 2-Tage-Soforttausch-Service, bei den 9€ monatlich über 2 Jahre hinweg und 10% Selbstbeteiligung, kann ich Schäden auch selber reparieren lassen...
 
@eisteh: 9x24 +10% sind halt auch nen Sümmchen. Sicher kann das bei 800+ Euro Geräten angemessen sein, aber man muss nachrechnen, je nach Gerät.
 
@eisteh: Was du brauchst, ist keine Versicherung sondern eine Änderung deiner Gewohnheiten. Smartphone beim Hosenbaden aus der Tasche rausnehmen zum Beispiel.
Oder, wenn du in der Widlnis unterwegst bist, kauf dir halt ein Outdoor-Smartphone. Da gibt's durchaus gute und du kommst besser weg, als mit einer Versicherung.
 
Also alles wie bei allen anderen Versicherungen auch...
 
@Link: Generell finde ich eine Umverteilung des Risikos nicht schlecht, z.B. wenn man berufsunfaehig wird. Dass dafuer insgesamt mehr Beitraege eingezahlt werden muessen, als nachher insgesamt ausgeschuettet werden, liegt halt in der Natur der Sache. Die Anbieter der Versicherungen wollen halt auch ihre Familien ernaehren, und auch waehrend der Arbeit ein Dach ueber dem Kopf haben.
 
@JanKrohn: jaa... ein Dach über dem Kopf... so kann man die Prachtbauten im Stadtzentrum natürlich auch bezeichnen.

Aber das meinte ich nicht wirklich, sondern dass wenn ein Schadensfall dann tatsächlich mal eintritt, die Versicherung alle Möglichkeiten nutzt, nichts oder nur sehr wenig zu zahlen. Gerade bei größeren Schäden (abgebranntes Haus, geschrottetes Auto oder so) haben dann viele nicht das Geld sich durch alle Instanzen durchzuklagen und müssen mit den teilweise lächerlichen Beträgen, die die Versicherung "aus Kulanz" anbietet (weil sie eigentlich der Meinung sind, dass sie wegen irgendeines vom Gutachter mehr oder weniger erfundenen Verschuldens des Versicherten nichts zahlen müssten). Und genauso hier: die wahrscheinlichen Fälle, die mit so einem Handy passieren können sind unter "selber Schuld, wir zahlen nichts" zusammengefasst. Also wird der Versicherte meistens nichts bekommen, wie sonst auch immer.
 
Verbraucherschützer warnen:
Das Benutzen der grauen Masse zwischen den Ohren ist nichts Schädliches!
Dummheit ist keine Entschuldigung!
 
Meistens sind eh nur iPhones kaputt ... warum also verischern, wenn 1 jahr später fur 4000? (fantasie-wert) ein neues raus kommt.... kann man ja abwarten
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen