App-Top-Ten: Drei Konzerne dominieren bei Smartphone-Software

Bei einer Untersuchung der in diesem Jahr am meisten genutzten Apps in den USA konnten sich drei Konzerne alle Plätze in den Top-Ten sichern. Demnach liefert Facebook die mit Abstand meistgenutzte Smartphone-Software, gefolgt von Apps von Google und ... mehr... Apps, Top Ten, Smartphone Apps, Best of Apps 2015 Bildquelle: Nielsen Apps, Top Ten, Smartphone Apps, Best of Apps 2015 Apps, Top Ten, Smartphone Apps, Best of Apps 2015 Nielsen

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Apple Music?

Die Umfrage Januar bis Oktober?
Also war Apple Music 4 Monate dabei und 3 Davon NUR für Betatester.

Falls sie nur anährend so viele aktive Nutzer haben sollten,hätten die schon lange Zahlen genannt, weil sie somit Spotify überholt hätten.

Hab selten so ein Bullshit gelesen.
 
@Edelasos: Hochrechnungen taugen selten etwas.
 
@Edelasos: das liegt wohl daran, dass sich "Apple Music" bzw die neue Standard Musik App vom Apple automatisch beim Softwareupdate aufgespielt hat. Also richtiger blödsinn diese statistik. (Hat außerdem nichts mit dem Abo zu tun, kleine Info am Rande)
 
@606alex606: na ja.. Google Maps ist auch auf jedem Smartphone mit Android vorinstalliert, sollte man dann auch gemäß deiner Aussage berücksichtigen.
 
@Balu2004: Nein, nur die mit Google PlayServices und dazugehörigen Knebelvertrag. Also z.b. die meisten Ostasiatischen Länder haben keine Google Services und noch viele andere auch nicht. Man hat seine eigenen Dienste. Nur gut 30% der Android Geräte haben die Google PlayServices. Und somit auch nur so wenige Google Maps
 
@Alexmitter: Hast du eine Quelle für die 30%?
 
@Alexmitter: Da die Statistik da oben für USA ist, interessiert Ostasien da aber keinen Meter weit...
 
@dodnet: Versteh ich nicht so ganz. "Winfuture" hat doch auch beschließen dürfen, das "uns" diese amerikanischen Daten interessieren bzw. tangieren, also wieso nicht noch die aus Asien oder Russland oder die vom Mars mit dazu klatschen ? ;-)
 
@dodnet: Zitiere Balu2004: "Google Maps ist auch auf jedem Smartphone mit Android vorinstalliert"
 
@ger_brian: Leider nein, Google gibt da leider keine zahlen raus zu den Geräten mit PlayStore Nutzung, und auch nur die Zahl mit generell allen Android Geräten.
 
@Alexmitter: und wie kommst du auf die Zahl?
 
@ger_brian: Ich habe sie vor einiger zeit gelesen mit der Information das es ein Ungefährer anteil ist da Google keine Informationen veröffentlicht wie vieler ihrer Aktivierten Android Geräte überhaupt PlayServices haben. Da die zahl aber Plausibel ist war ich so frei sie hier zu verwenden.
 
@Alexmitter: ich hätte nämlich deutlich weniger Geräte ohne Play Store geschätzt. Naja, egal.
 
@ger_brian: Wie gesagt, ist nur eine Schätzung. ich gehe JETZT auch von weniger aus.
 
@Edelasos: es geht nur im die Nutzung der Musik-App von Apple. Und diese wurde von Januar bis Oktober benutzt. In den Einstellungen für die Musik-App kann man dann den Streaming-Dienst "Apple Music" ein- und ausstellen.
 
@SteffenB: Um die Nutzung der 0815 Musik App? Es wird hier von Apple Music gesprochen und nicht vom iOS Musikplayer/iTunes.

PS: Wenn es da wirklich ums "benutzen" ging, wo ist den bittesehr Whatsapp?
 
@Edelasos: Ja die müssten in meinen Augen weit vor dem Facebook Massenger sein
 
@counter2k: es geht um usa und da spielt whatsapp keine so grosse rolle wie bei uns
 
@Edelasos: apple music ist allerdings keine eigenständige app und daher ist das oben schon irreführend bzw. falsch. wobei die app mittlerweile ja auch nur music heisst.
 
@Edelasos: es geht definitiv um die Musik-App. Andere Seiten schreiben das auch weniger verwirrend ;-)

Schau mal, wenn es um den Streaming-Dienst ginge würde das ja heißen, dass Apple Music innerhalb von 2 Monaten 400 Prozent mehr Nutzer hätte. Aufgrund meiner ansteigenden eBook-Verkäufe zum Thema kann ich zwar bestätigen, dass da kontinuierlich Nutzer hinzu kommen, aber nicht in Massen.

Die Musik-App von Apple heißt nun man "Musik" oder eben im englischsprachigen Raum "Music", ergo "Apple Music". Und in diese App ist der Streamingdienst integriert. Also iOS "Musikplayer" = "Apple Music".

Wegen WhatsApp: die Amis nutzen es im Vergleich zu den Deutschen (die immer alles billig und kostenlos haben wollen und dann alles andere egal ist) kaum. 4. Quartal 2014 zum Vergleich: D = 57%, USA = 8%...das ist das ganze Geheimnis.
http://www.statista.com/statistics/291540/mobile-internet-user-whatsapp/
 
@SteffenB: dann halte ich die amis erstmalig für richtig helle. Wer whatts app freiwillig nutzt hat echt ne macke
 
@Razor2049: mit dem helle würde ich nicht so 100% unterschreiben, auf platz 1 facebook messenger ..
 
@Balu2004: der immer noch um 100 fach besser bzw sicherer ist als whatts app quatsch. Denn immer nich funktioniert der fb messenger mit benutzername und lasswort und nicht mit einer handy nr.munsicherer gehts nunmal nicht wie whatts app
 
@Razor2049: sehe ich auch so! Allerdings nutzen es so viele, dass man leider kaum drum rum kommt, wenn man in Kontakt bleiben will. Bei meinen Freunden sind viele zu Threema und Co gegangen. Bei meinen Seniorenkunden ist es allerdings so, dass die jetzt fast alle Whatsapp machen, um mit den Enkeln in Kontakt zu bleiben: Sprich es ist in den Industriestaaten wie mit Facebook die Jungen gehen, die Alten kommen ;-)
 
@Razor2049: ich habe das gefühl das allen das thema sicherheit beim thema messenger am allerwertesten vorbei geht. ich als enduser schaue mit welchem messenger ich meinen freundeskreis am besten erreiche bzw. der am weitesten verbreitet ist. du hast recht was das thema mit benutzername und passwort angeht, allerdings ist es für viele noch einfacher nur ihre handynummer als authentifizierung zu verwenden.
 
@Razor2049: Dafür nimmste ne Prpaid-Sim zumw egwerfen, wenn es dir darauf ankommt.
Der FB Messenger ist grausam bei schwacher/instabiler Verbindung, FB kann alles mitlesen (WApp ist zumindest zwischen Android-Handys Ende-zu-Ende verschlüsselt) und neue FB-Accounts gibts auch nicht mehr ohne Handynummer.
 
@SteffenB: ich und kumpels haben kein whatts app. Geht auch ohne vollkommen ok. Könnt mir einer nen 1000 er geben würd ich denndreck nicht installieren
 
@DRMfan^^: end to end hat whatts app nirgends""
 
@Razor2049: ich muss es wie gesagt zum antworten nutzen - gerade die Gruppenchats sind leider in Elternkreisen sehr beliebt (und total nervig). Und wenn man dann Infos mitkriegen will...

Ansonsten sind heute ja meist SMS im Tarif mit drin und es gibt ja auch noch iMessage für mich als Apple-Nutzer...mit end-to-end-Verschlüsselung.
 
@Edelasos: Naja du darfst nicht vergessen, das du Apple Music 3 Monate kostenlos bekommen hast, das ist schon sehr interessant für die Leute.
 
"Mittelfeld gehört Google, Apple Schlusslicht"
Ja, unter den Top-10 vielleicht, aber was ist darunter? MS-Apps sind da z.B. keine vertreten.
 
@adrianghc: Jo finde ich sehr komisch. Vor allem bei Skype welches in den USA äusserst Populär ist. Aber eben die Statistik ist eh fürn Arsch :)
 
@Edelasos: wir haben 100 leute befragt...und hochgerechnet
 
@0711: 100 Apple, Google, und Facebook Mitarbeiter :D
 
@adrianghc: das könnte aber auch damit zusammenhängen das Windows mobile in USA nur 3% Marktanteil hat und auch am Fallen war: http://www.ubergizmo.com/2015/06/windows-phone-market-share-in-the-u-s-drops-significantly/
 
@Balu2004: weils ja skype nur für windows gibt... ^^
 
@baeri: nö. aber anscheinend wird skype auf der mobilen platform nicht so genutzt wie auf dem desktop. ich kenne niemanden der skype als messanger unter ios/android/windows phone nutzt.
 
@Balu2004: Irgendwie versteht jeder meinen Post falsch. Mein Punkt war, dass so getan wird, als sei Apple ja richtig schlecht ("Schlusslicht"), dabei sind sie nur die letzten unter den besten 10, Microsoft hingegen ist gar nicht zu sehen.
 
@adrianghc: nein ich habe das schon richtig verstanden. es geht mir auch nicht darum ob apple gut / schlecht ist. die anmerkung von dir ist ja das keine ms apps bei der mobilen nutzung unter den top 10 in usa ist, habe lediglich versucht hierfür eine erklärung zu finden. aus meiner sicht also alles gut
 
Na ja, Facebook-App auf Platz 1, sieht man mal wieder, wieviele Deppen es auf der Welt gibt ^^
 
@RayStorm: Die Deppen haben es wenigstens nicht nötig, sich über andere zu stellen, weil sie so arm dran sind.
 
@RayStorm: man muss kein depp sein um Facebook auf seinen Smartphone zu haben,... wird doch bei der "Neuinstallation" von jedem Handy mitinstalliert...
 
@baeri: Schon, hier geht's aber ja wohl um aktive Nutzung. Ich habe nach Neuaufsetzen des Telefons genau 1 Mal den Finger etwas über eine Sekunde auf das Symbol der FB-App gedrückt, dann kam auch schon das rettende Kontextmenü mit "Deinstallieren". Und solche Typen wie mich gibt es sicher auch in den USA, und die tauchen dann ja wohl eher nicht in dieser Wer... äh, Statistik auf.
 
Man hat dafür per App die Nutzung von 9.000 iOS und Android Usern ausgewertet und dann hochgerechnet. Na toll...
 
@der_ingo: Ist doch wie bei den Wahlen. Auch hier wird aus einem repräsentativen Querschnitt das Ergebnis vorab hochgerechnet. Und in den allermeisten Fällen stimmt es.
Also wo liegt das Problem?
 
@LastFrontier: Bei Wahlen fragt man nicht von vornherein nur CDU und SPD Wähler und rechnet von deren Aussage ein Gesamtergebnis aus.
 
Überhaupt zwangs und vorinstallierte Bloatware mit zu bewerten. (oberbullshit)
 
Und was ist mit WhatsApp?! Kann mir kaum vorstellen, dass die nicht in den Top 10 sind...
 
@MrKlein: hatte von der "schätzgruppe" keiner :'D
 
@MrKlein: sollte die statistik stimmen, so ist whatsapp in den usa nicht so verbreitet wie in anderen ländern, das wäre zumindest eine erkläreung (http://www.statista.com/statistics/291540/mobile-internet-user-whatsapp/ )
 
der ein oder andere wundert sich warum skype oder whatsapp nicht in den top ten auftauchen. habe mich mal etwas umgeschaut und eine statistik gefunden die zwar auf lediglich 2500 user bezogen war, aber zumindest ein stimmungsbild darstellen dürfte.

in deutschland ist whatsapp klar auf 1, gefolgt von facebook messenger und skype. in uk facebook messenger , whatsapp und dann skype. in usa facebook messenger , skype und dann twitter. in japan line, twitter facebook messenger

ob die 2500 user nun repräsentativ sind kann man nicht wirklich zu 100% sagen, aber eine tendenz könnte es schon zu sein

https://contently.com/strategist/2015/06/30/the-state-of-messaging-apps-in-5-charts/

wenn man sich die nachstehende statistik anschaut, so verwenden in den usa lediglich 8% der user whatsapp (http://www.statista.com/statistics/291540/mobile-internet-user-whatsapp/)

ich denke jeder markt hat eigene apps bzw. ein eigenes nutzungsverhalten. in deutschland / europa ist whatsapp weit verbreitet, dafür in anderen ländern weit abgeschlagen hinter snapchat, facebook messenger & co.
 
@Balu2004: Interessant. Hätte jetzt ehrlich nicht gedacht, dass WhatsApp so ein "europäisches" Phänomen ist. Das zeigt zumindest mal wieder, dass wir trotz dieses fast schon perversen Vernetzungsgrades, den wir bereits erreicht haben, vom "Global Village" dann doch noch ein Stückchen entfernt sind.
 
@Balu2004: in den USA spielt WhatsApp anscheinend keine große Rolle:
http://www.statista.com/statistics/291540/mobile-internet-user-whatsapp/
 
@SteffenB: ähm .. du postest mir den link den ich heute morgen geschickt habe :)
 
@Balu2004: sorry, stimmt...ich hab ihn gerade erst im Netz gefunden und anscheinend nicht neu gelesen - der Weihnachtsstress oder das Alter ;-)
 
@SteffenB: mmh ich sag nix sonst werde ich frech :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

The Social Network im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles