Facebook unterstützt jetzt Apples neues 3-Sekunden-Live-Photo-Format

Apple hat mit der neuen iPhone-Generation iPhone 6S und iPhone 6S Plus im Herbst ein neues Foto-Format vorgestellt: die Live-Photos. Dabei erfasst die Kamera der neuen Smartphones nicht nur den kurzen Moment beim eigentlichen Auslösen des Fotos, ... mehr... Facebook, Foto, Live Photo Bildquelle: Facebook Facebook, Foto, Live Photo Facebook, Foto, Live Photo Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also eine Apple Eigenversion des gif-Formates?!
 
@StarPoe: Fragt sich wie Microsoft/Nokia das umgesetzt hatte :)
 
@-adrian-: Bei Microsoft und Android (jedenfalls bei HTC) werden MP4-Dateien verwendet.
 
@StarPoe: es hat hoffentlich mehr als die 256 Farben von GIF
 
Hab ich auf meinem 930er schon lange
 
@Gorxx: Kann das Galaxy S6 auch, aber wenn das Apple macht ist das natürlich immer neu!!!!
 
@Gorxx: Jap und genutzt habe ich es praktisch nie, da es in 90% der Fälle keinen Sinn ergibt. Aber hei...alle werden jetzt wieder sagen wie toll und innovativ so was ist und Apple es erfunden hat =)
 
@Edelasos: Ansatzweise benutzbar wurde dieses Feature bei Windows Telefonen ja auch erst als die Bewegungserkennung eingebaut wurde. Mit deren Qualität steht und fällt die Akzeptanz halt.
Seit wann können dies die Lumias? 1-2 Jahre vielleicht? In den allerersten Versionen hatte es bei mir ausschließlich 720p Kurzvideos aufgenommen, ganz ohne hochauflösendem Foto. Das war totaler Müll. Später ging es dann, x-MP Foto und immer dazu das 720p Kurzvideo. Etwas was enorm schnell genervt hat. Größtenteils nehme ich, und wahrscheinlich auch viele andere, eher statische Szenen auf. Bei einem Portrait, Landschafts- oder Architekturbild ist es aber nicht der Bringer einem ständig zu zeigen wie man mit der Kamera gewackelt hat, da nervt das nur. Erst seit man es mit einer Bewegungserkennung verknüpft hat benutze ich es wieder. Wobei die aber auch noch potential hat. Mal fehlt das Video wo man es sich noch gewünscht hätte, mal wird einem doch noch wackeln gezeigt. Ist sicher schwierig dies automatisch einzuschätzen.
Was mich aber Microsofts Ansatz wieder stört, sie versauen es einfach auf der Ziellinie. Wieso werden diese Clips denn nicht ordentlich mit synchronisiert? Diesen Mist es als extra Videodatei zu implementieren haut natürlich gleich rein: die werden nicht mit ins OneDrive synchronisiert, diese Clips gibt's nur auf dem Telefon, sonst landen die nirgends, auch nicht in angelegten Alben. Apple macht den selben Mist, aber ich könnte wetten das sie an sowas gedacht haben, bei denen spielt nun sogar FB mit...
 
@Gorxx: Aber nicht in Facebook:P Egal wie lange es dort living images gibt :)
 
und die noobs wundern sich, warum sich das Bild ausgedruckt nicht mehr bewegt :-)
 
toll das facebook eine nutzlose sache jetzt auch unterstützt .. 1,5sec vor und nach dem bild das man will .. heisst ja nur das die 1,5sec entweder total verwackelt sind weil man das photoapp gestartet hat und noch schaut wohin man knipsen will oder das man auf den auslöser drückt und dann erstmal die 1,5sec verbraucht werden und dann erst das foto gemacht wird das man eigentlich als erste haben will gefolgt von 1,5sec schrott wo man dann schon das handy nicht mehr aufs motiv hält .. wie soll sonst das handy wissen wann die 1,5sec schrott aufgenommen wurden damit dann das bild aufgenommen wird das man ja wollte .. selbiges auch für die zeit danach .. und wozu soll das gut sein? achja bitte hört auf das handyknipsen also fotografieren zu bezeichnen ..
 
@footballpics.info: achja bitte hört auf das handyknipsen also fotografieren zu bezeichnen .. der beste fotograf sitzt hinter der linse. wenn man eine gute kamera hat, bedeutet das nicht automatisch das man ein guter fotograf ist. viele momente fängt man leider mit der kamera ein die man dabei hat und die schnell bereit ist. zumindest bei einer spiegelreflex kann man sagen das man die nicht immer dabei hat.
 
@Balu2004: Ein Smartphone macht ebenso ein FOTO wie eine Spiegelreflex auch.

Du würdest staunen, wie viele Personen 2 gleiche Bilder (Smartphone vs. Spiegel) nicht unterscheiden könnten.

=)
 
@Edelasos: naja das sie sie nicht unterscheiden können heisst nicht das es gute bilder sind .. man kann auch mit einer teueren kamera sehr schlechte bildler machen .. so ist es nicht ..
 
@footballpics.info: Sowohl als auch.
 
@Balu2004: ne eine gute kamera macht nicht automatisch gute bilder .. behaupt ich auch nicht .. es hat nurnicht wirklich viel mit fotografieren zutun das die handys so machen ..
 
@footballpics.info: es kommt meiner meinung nach auf den fotografen an. pauschal kann man das nicht sagen imho. wenn z.b. ein profi bilder mit einem smartphone macht, kann man nur staunen was da rauskommt. aber da man für dich anscheinend nur mit einer echten kamera fotografieren kann, ist das dann auch nicht fotografieren.
 
Das Windows Dateiformat ist recht simple Aufgebaut: Im Prinzip ein Zip-Container, in dem eine Videodatei und das Bild / die Bilder (verschiedene Blitz-/ Belichtungseinstellungen) gespeichert sind, und eine XML mit den Informationen, was wo wie ist.
Warum nicht einfach so etwas normen? Stattdessen macht jeder wieder sein eigenes Ding und nur Apples Format wird großflächig supported, weils ja innovativ, neu, cool und hip ist...
Diese Innovationsverhinderer bei dem Verein Angebissenes Fallobst wissen, wie man Scheiße als Gold vermarktet und bremsen wahre Innovationen bewusst aus. Es könnte ja jemand merken, worauf ihr Konzept beruht. Schade...
 
@winload.exe: Hinterfrage niemals Apple. Es hätte dem Ego von Apple geschadet auf MS bzw. Nokias Technik zurückzugreifen.
 
@Edelasos: Man bekommt es ja eh nur zu sehen wenn man ein Apple gerät hat, dadurch wird mir das glücklicherweise erspart bleiben.

Es wäre ja auch zu einfach gewesen einfach ein 3 Sekunden MP4 oder MKV File in entsprechend hoher Auflösung zu speichern...
 
D.h. jetzt wo Apple das als letztes auch mal bringt, springt FB sofort drauf an und liefert die Unterstützung, jedoch nur für das proprietäre Apple-Format, wohingegen WP- und Android-Nutzer, die das schon seit über einem Jahr so aufnehmen können, in die Röhre gucken. Na prima, man könnte fast meinen, da entwickelt jemand rein nach ideologischen Gesichtspunkten ;)
 
@mh0001: Raus aus meinem Kopf ^^
 
@mh0001: Kein Wunder, im Silicon Valley nutzt eigentlich jeder nur iPhones.
 
Nun nörgelt mal nicht, denn mehr Innovation (ist natürlich keine) wird's von Apple nicht mehr geben.
Wenn man das zum ersten mal sieht isses nett, aber nicht wirklich dauerhaft anzuschauen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich