Windows 10 Mobile Build 10586.29 nach Problemen zurückgezogen

Microsoft hat Anfang des Monats Build 10586.29 von Windows 10 Mobile zur Verfügung gestellt, dessen Installation hat bei den meisten Nutzern von Lumia 950 und Lumia 950 XL auch problemlos geklappt. Allerdings nicht bei allen: Denn bei einigen kam es ... mehr... Windows 10 Mobile, Rtm, Threshold 2, Windows 10 Build 10586, Windows 10 Threshold 2, Windows 10 Mobile Build 10586 Bildquelle: WinBeta Windows 10 Mobile, Rtm, Threshold 2, Windows 10 Build 10586, Windows 10 Threshold 2, Windows 10 Mobile Build 10586 Windows 10 Mobile, Rtm, Threshold 2, Windows 10 Build 10586, Windows 10 Threshold 2, Windows 10 Mobile Build 10586 WinBeta

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Build muss aber eh noch überarbeitet werden. Da gibt's noch das Reboot-Problem beim 950 XL mit aktiviertem WLAN, der Akkuverbrauch ist noch zu hoch, der Equalizer merkt sich seine Settings nicht, das Gerät wird ziemlich warm... Also da sind definitiv noch diverse Baustellen offen...
 
@DON666: Interessant, ich konnte ähnliche Probleme bei meinem 930 feststellen. Habe insbesondere im heimischen Wlan (Asus ac56) öfters reboots. Meistens ist es mir beim surfen aufgefallen, hatte ich aber auch schon bei Groove und Whatsapp. Meistens kündigt es sich auch schon etwas an, zB. dass ich keine Links mehr anklicken kann oder Darstellungsfehler kommen.
Reboots hatte ich aber auch bei deaktiviertem Wlan und bluetooth.. Akkuverbrauch ist leider auch noch immens hoch im vergleich zu 8.1.
Auf meinem alten 920 hatte ich hingegen überhaupt keine Probleme..keine reboots, keine darstellungsfehler, Akku hielt länger als unter 8.1..

Könnte irgendwas noch nicht vernünftig für mehr als 2 kern prozessoren optimiert sein? Zumal das 920 mit den ersten builds noch richtig ungenießbar war, furchtbar langsam und ruckelig ..

Hoffentlich kommt da bald was neues, wollte eigentlich nicht bevor ich diese woche nach china fliege zurück auf 8.1...
 
@ChavezD: meine Reboot tauchen auf, wenn ich z.B. in grösseren Menschenansammlungen bin, oder wenn ich zwei Smartphones in einer Tasche trage (getestet mit einem iPhone 6).
 
@DON666: Also hat jeder neue MS/Lumia/WP Kunde nun mal wieder die Arschkarte gezogen? Ich weiß nicht warum das jedes mal so sein muss bei MS. Warum gibt es nicht mal ein Marktstart ohne Schwierigkeiten. Denken die, solche Nachrichten kurbeln den Verkauf an bzw das die Leute sowas nicht vergessen??
Wieder ein versauter Marktstart, auch wenn nun gleich wieder Kommentare kommen von wegen, so schlimm ist es ja nicht. Bisher wurde das hier ja auch alles schön still gehalten, wie oft hab ich gelesen... jaja absolut keine Probleme und selbst nun kommen bestimmt gleich welche an und sagen ach das ist ja nur ein Bruchteil.
 
@RubyDaCherry: Keine Ahnung, was du schon wieder für ein Fass aufmachst (aber war ja klar...). Ich kann ja nur für mich selbst sprechen, und mir waren diese Dinge bekannt, und ich kann bis zum Fix damit leben. Manchmal ist das als Early Adopter eben so. Und nach wie vor werde ich mich für meine Entscheidung(en) pro Microsoft nicht bei dir rechtfertigen, nur um deine merkwürdigen Gelüste zu befriedigen (die ich immer noch nicht nachvollziehen kann). Andererseits: warum sollte man hier rumlügen, das ist alles noch sehr früh mit W10M, und auch bei älteren WP-Versionen gab's dies und jenes, was ausgebügelt werden musste und wurde. Da heute eh alles "Software" ist, mach ich mir da keinen Kopf drum.

Guten Abend.
 
@DON666: Dir mögen die Risiken ja bewusst sein. Problematisch ist das eher bei unbedarften Käufern, die ein WP10 Smartphone kaufen weil es bald billig bei Aldi im Angebot ist oder weil das Lumia 950 von ihrem Provider beworben wurde. Wenn diese User schlechte Erfahrungen mit WP10 machen (was bei den aktuellen Fehlern durchaus passierne kann) schadet das der Plattform weitaus mehr als eine eventuelle Verspätung des Release dies hätte tun können.
 
@ger_brian: Ja, deshalb habe ich meine Antwort an unseren Berufsnörgler ja auch bewusst nur auf meine Person gemünzt. Dass das etwas unglücklich ist, habe ich ja durchblicken lassen, aber es ist nicht mein Job, dem Typ den ganzen Kram darzulegen. Wenn ihm Microsoft wirklich soooo am Herzen liegt, soll er mal nach Berlin, München, Unterschleißheim oder am besten Redmond fahren und mit den Jungs persönlich reden. So langweilt und nervt das nur auf Dauer, weil man ja auch nicht immer und immer wieder dieselben Texte verfassen will. (Siehe Diskussion beim gestrigen Beitrag: "So baut ihr euren eigenen Gaming-PC", dann weißt du, was ich meine...)
 
@DON666: Ja das ist mir bewusst. Ich nehme RubyDaCherry ebenfalls nicht ernst (wie hoffentlich die meisten anderen hier auch). Ich wollte nur nochmal deutlich machen, das MS sich hier mehr Schaden als Nutzen geschaffen hat. Leider wirkt das alles etwas chaotisch, was MS in Bezug auf WP macht (viellicht erweckt dies auch nur den Anschein, ich selbst nutze im Moment kein WP und kann nur an Hand von Artikeln und berichten Aussagen treffen).
 
@ger_brian: Nee, so ganz Unrecht hast du da m. M. n. nicht mit...
 
@ger_brian: Und was hast du nun anders gesagt als ich? Weil ich kein Blatt vor den Mund nehme? Lächerlich
 
@DON666: Somit stimmst du auch mir zu, danke.
 
@RubyDaCherry: In einzelnen Punkten gewiss (bin ja nicht betriebsblind), aber weder vom Fanatismus, noch vom Drama her. Da bist du schon "einzigartig" ^^
 
@DON666: Ja, wie oft musstest du das nun lesen? Offensichtlich mehr als ein mal, so genervt wie du von mir bist. Mag sein das ich mich wiederhole, aber nie ohne Grund. Wenn MS nicht jedes mal eine Steilvorlage bieten würde, bzw eben jeden einzelnen Marktstart vergeigt, dann darf man das sehr wohl ansprechen, ohne gleich beleidigt zu werden. Danke.

Das hat nichts mit trollen oder haten zu tun. Wie schön wäre es ein System für überall zu haben. PC, Tablet, Smartphone und TV. Aber so wie das derzeit läuft ist es unbenutzbar, (Ausgenommen Windows 10 auf dem PC und selbst da braucht man Stunden, bis es annehmbar benutzbar ist, weil es voller Bloatware ist) von der Software her, vom Support her und von den Features her. Bitte bitte lass das Jahr 2016 ein Microsoft Jahr werden und verbannt diesen Inder so schnell es geht. Der dicke Koks Mann muss zurück kommen, damit hier mal was voran geht, anstatt das man sich den Ruf nur weiter versaut.
Der feuert dann hoffentlich auch die ganzen anderen Flaschen.
 
@RubyDaCherry: Ich hatte in letzter Zeit mit meinem Android fast täglich Reboots und Hänger - und der Marktstart war vor über einem Jahr. Updates sind übrigens keine mehr geplant...
 
@gettin: Die hättest du mit einem Hardreset aber lösen können. Wenn man hier ein Hardreset macht, scheinen die Probleme weiter zu bestehen.
Es ist ein Unterschied ob irgendwas nicht klappt, weil man gerade oder vor paar Wochen ein Update rüber gespielt hat und irgendwas verbuggt ist und man nur "frisch" installieren muss, oder ob das System von Haus aus kaputt ist.
Und bevor du nun wieder was sagt... schau dir die Upgrades von Windows 10 an. Da gab es auch genug Leute mit Problemen die neu bzw frisch installieren mussten. (nur um deinem Android gebashe schon mal vorzugreifen)
 
@RubyDaCherry: wer behauptet das? Nach dem Hardreset wurde es bei mir bedeutend besser.
 
@RubyDaCherry: "Also hat jeder neue MS/Lumia/WP Kunde nun mal wieder die Arschkarte gezogen?" Nein. Du hättest wenigstens den ersten Satz komplett lesen sollen: "[..] dessen Installation hat bei den meisten Nutzern von Lumia 950 und Lumia 950 XL auch problemlos geklappt."

edit: Was soll das Minus? Meine Aussage ist ja zweifelsfrei korrekt.
 
@DON666: Ahh das liegt am wlan dass sich mein 950 xl rebootet wenn es neben der fritz box liegt?
 
@maximus3: Also ich habe selbst eine Fritz Box, hatte mal nach "950 xl reboot" gebingt, und entsprechende Posts gefunden, in denen ein Zusammenhang stark vermutet wurde. Gestern hab ich WLAN mal einfach den ganzen Tag ausgelassen, und siehe da: kein Reboot mehr (und ich hab das Teil ansonsten gestern ganz schön gequält...) ;)

Ich hoffe also stark, dass das eine Treiberproblematik in der 10-Build ist. Dürfte ja MS mittlerweile auch bekannt sein, so dass da dann wohl hoffentlich flott ein Fix kommt.
 
Habe leider auch bei den letzten 4 Builds das Problem, dass das Gerät ( -> Lumia 930 ) nicht mehr vom PC erkannt wird (nur laden), bereits anderes Kabel, anderen PC und auch Reset des Gerätes getestet.

Zweites Problem ist, dass Sprachnachrichten und der Sprachrekorder nicht funktionieren. Text->Sprache, Sprachsuche etc. funktionieren ohne Probleme.

Weiß jemand da eine Lösung?
 
@Conos: Das mit der Aufnahme ist leider ein recht weit verbreiteter Defekt von einem der Mikrofone.. Hatte mein 930 leider bis jetzt schon 3* in der reparatur deswegen. Videos haben quasi garkeinen ton mehr (wenn ich sehr laut rede und hinterher auf Volume30 stelle und den Lautpsrecher ans ohr halte hört man ganz leise etwas). Aber whatsapp sprachnachrichten funktionieren einwandfrei, Cortana versteht mich, dafür kann ich nicht auf lautsprecher telefonieren.. Hatte die Probleme auch schon unter 8.1, denke daher weniger dass die software daran schuld ist..
 
@ChavezD: Habe dieses Problem leider auch, mit dem Mic
 
@Conos: Hallo, mein 930 wurde auch nicht mehr erkannt, habe auch alles versucht und dann auf 8.1 zurück. Danach update auf wp10 und schon wurde es wieder erkannt. Jetzt natürlich erst auf neues wp 10 warten.
 
@oeli63: Danke, das wäre auch meine nächste überlegung gewesen nur die Motivation hat gefehlt :D aber Frage: wie geh ich auf 8.1 zurück ohne das ich das Gerät an den PC anschließen kann?
 
@Conos: ich habe Windows Phone Recovery Tool
( http://winfuture.de/downloadvorschalt,3294.html ) runtergeladen, Handy angeschlossen, die Software runtergeladen, auch wenn Handy nicht erkannt wird und diese installiert. ist auf eigene Gefahr. War auch halb win 8.1 und halb win 10. dann gleich update und alles war wieder gut und wurde auch gleich erkannt. denke der fehler war bei einer Build und wurde dann immer wieder übernommen.
 
Ich finde, MS sollte über kurz oder lang das Namensschema für ihre Releases überarbeiten. Im Insider Programm geht das ja alles klar, aber ich finde Release Build sollten einem für den Enduser einfacheren Namensschema folgen. Das Windows 10 1511 Update (Herbst Update) hätte man zum Beispiel super als 10.0.1 o.ä. vermarkten können. Für uns technisch versierte User ist das ja alles kein Problem, aber für den normalen User ist das völlig intransparent.
 
@ger_brian: Ich vermute eher, dass es dem normalen User völlig egal ist, welche Build-Nummer er hat. Ihm reicht das er Windows 10 Mobile hat, mit allen anderen Nummern kann er eh nix anfangen, das gleiche dürfte auch auf iOS- oder Android-Versionsnummern zutreffen.
 
@Cykes: Es geht ja nichtmal um das Interesse. Man sieht es doch allein beim Troubleshooting im Familienumkreis. Wenn meine Mutter an ihrem iPad ein Problem hat und ich für die Fehlersuche frage, welche Version sie hat, weiß sie das meistens. Beim akzeptieren des Updates stand nunmal eine einfache Zahl wie zB. 9.1 da. Wenn ich sie bei ihrem Lumia das Frage dann weiß sie das in der Regel nicht. Es würde Microsoft nicht schaden, das ganze zu streamlinen, das kann nur Vorteile bringen.
 
@ger_brian: "Für uns technisch versierte User ist das ja alles kein Problem, aber für den normalen User ist das völlig intransparent." Jahr und Monat, also 1511, überfordert einen normalen User? Das ist doch schon die vereinfachte Variante. Die 'komplizierte' Variante ist ähnlich, wie das was du vorgeschlagen hast 10.0.586.0.
 
@conan179: Das ist wohl Ansichtssache. Ich und alle anderen mit denne ich bis jetzt gesprochen habe finden eine simples Durchzählen á la 10.0, 10.0.1, 10.1 etc. als weitaus einfacher und sinnvoller. Dadurch kann man vor allem sehr schön zwischen Bugfix, Minor und Major release unterscheiden.
 
@ger_brian: Aber das ist doch das komplizierte Namensschema, so wie es schon immer angewendet wird. Das besteht ja weiterhin, zusätzlich zu dem vereinfachten Namensschema Jahr/Monat.
 
@conan179: Wenn du 10.0.1 und 10.0.586.0 für gleich und für den Enduser genauso einfach zu verstehen hälst, hat diese Diskussion denke ich wenig Sinn.
 
@ger_brian: Nein, du verstehst mich nicht. Ich halte November 2015 als 1511 für sehr einfach; auch und gerade für den Enduser. Das Unterscheiden von Bugfix, Minor und Major ist für den Enduser unwichtig, aber das aktuelle Namensschema gibt das her.
 
@conan179: Wenn du meinst. Ich halte es durchaus für eine wichtige Information, ob ein Update nur ein kleiner Bugfix ist oder ein Major Update. Aber belassen wir es dabei, das führt zu nichts.
 
@ger_brian: "das führt zu nichts."
Ja, wenn du dich so weigerst deine falsche Meinung zu ändern, dann führt das zu nichts.
 
@conan179: Klar, nur deine Meinung ist richtig. Falls du es nicht merkst: Eine Meinung ist per Definition subjektiv und weder richtig oder falsch. Ich finde die Namenskonvention nicht gut, und nur weil du und MS sie gut finden muss ich das nicht tun.
 
@ger_brian: In diesem Fall ist das anders. Du meinst, dass ein komplizierteres Schema einfacher wäre. Da es aber komplizierter ist kann es ja nicht einfacher sein, das widerspricht sich. Somit ist deine Meinung ganz klar falsch.
 
@conan179: Lassen wir es einfach gut sein, ok? Das hier ist Zeitverschwendung. Ich stimme dir in diesem Punkt nicht zu, auch wenn du glaubst, die richtige Meinung gepachtet zu haben. Das ist hier von meiner Seite aus beendet.
 
Ich kann keines der angesprochenen Probleme nachvollziehen.
Mein 820 läuft bestens mit der .29 .
 
@ciesla: Es betrifft ja auch nicht die Insider, für die wird das .29-Update weiter ausgeliefert. Microsoft will vermeiden, dass die Neukunden Probleme mit dem Update bekommen, und deshalb wurde das Update nur für die Nicht-Insider zurückgezogen.
 
Wie schreibt Paul Thurrott passend zu Windows 10 Mobile:

Windows 10 Mobile isn’t bad, in fact I like it quite a bit. It’s just that it has no good apps, no viable ecosystem support, no mobile payments, no distribution at all via new phones, no easy way to update existing phones, and no market share. In fact, it’s a sad statement for the platform that the only reasonable way to get this system is to sign up for a beta program that downloads massive full OS installs every few weeks. This, folks, is Windows 10 Mobile. And it’s too bad.

Auch die grössten Fans sehen langsam ein, dass das nichts wird :-/
 
@Gimbley: "no good apps"
Das stimmt doch nicht.

"no viable ecosystem support"
Was genau bedeutet das?

"no distribution at all via new phones"
Das hier stimmt doch nicht?

"no easy way to update existing phones"
???
 
@adrianghc: "no good apps"

naja, damit hat er zum Teil schon Recht. Hauptsänlich werden Apps für iOS und Android entwickelt. WP ist meist eher ein Hintergedanke. Besonders bei neuen Spielen sieht man das sehr gut. Aber auch andere Apps fehlen für WP oder müssen mit Third Party Apps ausgeglichen werden.

"no viable ecosystem support"
Den Punkt verstehe ich auch nicht wirklich. Das dahinterstehende MS Ecosystem ist gut.

"no distribution at all via new phones"
Das verstehe ich auch nicht, gibt ja drei neue Smartphones mit Wp10.

"no easy way to update existing phones"
Da hat er wieder recht. Meines Wissens nach müssen die meisten Smartphones dem Winodws Insider Programm beitreten, um aktuell ein Update auf WP10 zu erhalten, sprich sie müssen damit einverstanden sein, regelmäßig neue Beta Software anstatt Stable Releases zu bekommen. Selbst im Slow Ring sind das ja keine final builds.
 
@ger_brian: Bezüglich Apps: Da hast du nicht unrecht, aber gerade Third-Party-Apps sind oft sehr gut.

Ja, um _aktuell_ W10M zu bekommen, das heißt ja nicht, dass das so bleiben soll. Im Dezember sollten die ersten Modelle ja dran sein, viel Zeit ist dafür ja auch nicht mehr, also mal sehen, wann es losgeht.
 
@adrianghc: Ja, leider will ich mich auch nicht zu 100% auf third party apps verlassen, da man immer damit rechnen muss, das der Anbieter APIs ändert oder einstellt. Ein Fall Back auf die offizielle App sollte eigentlich immer möglich sein. Das ganze ist immer noch das Hauptproblem von WP.

Das ist auch etwas ungünstig gelöst. Idealeweise hätte MS zum Release alle Smartphones gleichzeitig updaten sollen. Damit hätte man ein maximales Medienecho generiert und den Usern ins Gedächtnis gerufen, das die Updateversorgung auf WP gut ist. Microsoft agiert mMn viel zu chaotisch in Bezug auf WP.
 
@ger_brian: "naja, damit hat er zum Teil schon Recht." Wie dass? Die Aussage, es gäbe keine guten Apps ist doch extrem leicht zu widerlegen. Es reicht, dass mindestens eine einzige gute App existiert. Da kann man sogar problemlos mehrere nennen: Cortana ist gut, Office ist gut, HERE Maps ist gut, etc.
 
@conan179: Was du jetzt machst ist Haarspalterei. Was mit der Aussage gemeint ist versteht jeder (bis eventuell ein paar Hardcore Fans). Im Vergleich mit der Konkurrenz fehlt es Windows Phone an qualitativen Apps. Und selbst Microsofts eigene Apps wie Outlook sind auf Android und iOS besser als aktuelle auf WP10.
 
@ger_brian: Dann hätte er statt 'keine' 'wenige' o.ä. sagen müssen. So ist seine Aussage falsch.
 
@conan179: Wie gesagt, das ist Haarespalterei, aber wenn es dir besser gefällt: Für Windows Phone gibt es extrem wenige gute Apps ;)
 
@ger_brian: "Wie gesagt, das ist Haarespalterei"
Nein, das ist es nicht. Das ist einfache Logik. Eine Aussage kann nur entweder wahr oder falsch sein. Diese ist eindeutig falsch.
"Für Windows Phone gibt es extrem wenige gute Apps ;)"
Besser formuliert, nur ist die Aussage durch das 'extrem' schlicht falsch.
 
@conan179: Nein, ist es nicht. Im Vergleich zur Konkurrenz (Android und vor allem iOS) hinkt WP massiv hinterher. Selbst Microsofts eigene Apps (z.B. Outlook) ist auf Android und iOS besser als auf WP. Fast jede App bietet auf anderen System mehr Funktionen bzw. hat einen neueren Updatestand als die WP Version. Bei den meisten Apps ist die WP Version die im Vergleich schlechteste, wenn sie überhaupt vorhanden ist.
 
@ger_brian: "Nein, ist es nicht." Doch. Um zu widerlegen, dass es KEINE guten Apps gibt reicht es aus, zu zeigen, dass es mindestens eine gibt. Das habe ich getan. Dass diese Aussage falsch ist steht somit außer Frage.
 
@conan179: Ja, es gibt ein paar gute Apps. Das es keine gibt ist falsch, die Aussage stammt nicht von mir. Die Aussage von mir, das es extrem wenige gute Apps gibt, ist allerdings richtig. Das hast du auch als falsch hingestellt.
 
@ger_brian: Extrem wenig würde bedeuten, dass es sich um ein Minimum handelt. Diese Aussage wäre also nur dann richtig, wenn es kein anderes System mit noch weniger guten Apps gäbe. Diese Aussage ist also ebenfalls offensichtlich falsch.

edit: https://de.wikipedia.org/wiki/Extremwert
 
@conan179: Nein, das ist nicht richtig. Es kann auch mehrere Systeme mit extrem wenigen Apps geben, das Wort extrem ist nämlich auch steigerbar ;)
Aber rede es dir ruhig schön, die große Auswahl an qualitativ hochwertigen Apps hat WP ja auch zu seinem durchschlagenden Erfolg geführt.
Gleich wirst du mich aber wieder beleidigen und deine Meinung als allgemeingültig hinstellen, wie oben bereits. Ich denke, wir lassen auch das hier gut sein.
 
@ger_brian: "das Wort extrem ist nämlich auch steigerbar" Ist es nicht.

"Gleich wirst du mich aber wieder beleidigen"
Muss ich nicht. Man sieht ja aus dem was du sagst, dass du keine Ahnung hast. Allein schon, das man extrem steigern könnte. Du verstehst offensichtlich die Bedeutung des Wortes nicht.

"deine Meinung als allgemeingültig hinstellen"
Muss sie nicht immer sein, in diesem konkreten Fall ist meine Meinung aber durch Logik bewiesen. Extrem wenig bedeutet, dass es sich um ein Minimum handelt. Das wiederum bedeutet, dass es keins geben kann mit weniger. Es gibt welche mit weniger, also kann es sich nicht um ein Minimum handelt. Da es sich nicht um ein Minimum handelt ist die Aussage 'extrem wenig' falsch.

Dass du nicht fähig bist simple logische Schlüsse zu ziehen ist dein Problem, arbeite an dir.
 
@ger_brian: Das die MS Apps auf Android oder iOS besser sich stimmt auch nicht (bzw. nur teilweise wenn man mit WP8.1 vergleicht - wobei ich da den aktuellen stand nicht genau kenne), bin jetzt schon eine weile auf Win10 und da wurden die Apps ganz schön aufgepeppt zudem kann ich sie universal einsetzen.
 
@PakebuschR: http://www.windowscentral.com/5-reasons-microsoft-outlook-ios-better-outlook-windows-10-mobile

Naja, das wurde heute auf reddit gepostet und fast alle haben zugestimmt. Da wird wohl schon was dran sein. Auch die Skype App auf anderen Systemen haben viele als überlegen dargestellt in den Kommentaren. Irgendeinen Grund muss es ja haben.
 
@ger_brian:
Punkt 1: kann ich mangels iOS Gerät nicht prüfen, die von mir angesehenen Mails wurden aber ganz passig dargestellt.
Punkt 3: geht bei Windows Mobile sogar umfangreicher, kann aus fast jeder App daten holen und als Mailanhang anfügen.

In bezug auf iOS hast du da wohl recht zumindest was Outlook angeht, bei Skype wird gerade *um*gebaut aber auf jedenfall muss MS da noch aufholen. Die universal Apps sind aber auch noch recht jung und sind jetzt schon sehr vielversprechend.
 
@ger_brian: Die Prozedur mit der Insider App ist doch voll easy, man registriert sich für den Fast Ring, startet das Telefon neu und geht ins normale Update..
 
Mein 950 XL habe ich Anfang Dezember mit der installierten .0 erhalten. Ein Update auf die .29 wurde mir bis dato nicht einmal angeboten (App-Updates gibt's derzeit auch keine).

Werden seitens Microsoft die Updates auch in Wellen freigeschaltet? Wäre mal interessant zu wissen und könnte erklären, warum mir das Update bislang nie angezeigt wurde, wenn es ja offenbar für die Allgemeinheit zur Verfügung stand (wie ich das aus Artikel und Kommentaren hier herauslese).
 
@RebelSoldier: Ich habe meins letzten Donnerstag (mit .0) bekommen, angeschaltet, "Handyupdate" aktiviert, und es wurde die .29 installiert (ohne Insidermitgliedschaft!).
 
@DON666: Ich hab am Samstag das letzte mal aktiv nachgeschaut: "Ihr Gerät ist auf dem neuesten Stand."
 
@RebelSoldier: ja die updates kommen in wellen. bei meinen android zeiten war ich auch immer einer der letzten die was bekommen haben.
 
@RebelSoldier: "warum mir das Update bislang nie angezeigt wurde" - das ist mitunter der Grund warum das Update zurückgezogen/untersucht wird. Bisher half bei den betroffenen Geräten nur in Reset, das will MS aber nicht als Lösung anbieten und untersucht das ganze/arbeitet an einem fix.
 
Bei den ganzen zurückgezogenen Patches und Updates stellt sich allmählich die Frage, was Microsoft überhaupt noch ausliefert.
 
@TiKu: Immer noch mehr als die meisten Android OEMS ;)
 
@ger_brian: Masse statt Klasse?
 
Also ich hab das L735 kürzlich auf diese Build (zum ersten mal) gehoben und bin begeistert. Ist im Vergleich zu 8.1 wesentlich schneller. Auch der Akku ist ok. Abstürze hatte ich noch keine.
Ich finde ingesamt geht es in die richtige Richtung (vorallem sind die nervigen Nokia Verknüfpungen weg, die sonst immer ins Leere laufen).
 
@tavoc: Mein L920 läuft auch super, bin total zufrieden, im Einsatz !!!??? lassen wir die anderen mal reden, wir genießen Windows10mobile einfach ?? ?
 
mein android hatte seid 4 jahren keinen ausfall,bugs etc.
 
@Ultraviolet: hast du das Gerät auch mal eingeschaltet oder verpackt in der Ecke gelassen?
 
@Ultraviolet: glücklicherweise ist android seit 4 jahren bugfrei....
 
@0711: xD Danke für den Lacher des Tages:D
 
Diese neue Versionspolitik, unreife Updates auf die Nutzer loslassen, die Neugier der User zu willigen Betatestern zu verwenden, finde ich persönlich nicht gut. Warum werden brandneue gute Winphones mit einem nicht rund funktionierenden Betriebssystem ausgeliefert und das für einen Preis von rund 700 Euro. Selbst habe ich das Lumia 930 noch mit dem Denim 8.1. Es läuft rund und stabil.
Leider sind die Prognosen was Winphones betrifft ja auch bescheiden, so bescheiden, das ich befürchte, das dieser HickHack einer weiteren Verbreitung im Weg stehen wird.
Nun gut bin vielleicht in die Jahre gekommen und nicht mehr so experimentierfreudig wie früher, auch fehlt die Zeit. Habe mir Win 10 auf dem Notebook eingerichtet und auch so weit es geht nach außen abgeschottet. Immerhin kann man sich ein wenig drauf einbilden nicht zu der Masse "Schafe" zu gehören, die alles sang- und klang-, klaglos hinnehmen, wie sie es von MS oder Apple oder Google vorgesetzt bekommen. Es gab noch nie so viel Wirbel, Frust und Gemurre um Windows, wie es seit Version 8 eingesetzt hat. Dabei lief Version 8.1 meiner Meinung nach richtig gut und hätte nur konsequent verbessert werden sollen. Stattdessen halt Win 10. Klar wird es angenommen, ist ja "kostenlos"...
 
@janilis: Stellt sich die Frage wie viele von den Problemen betroffen sind, mein 950xl läuft absolut spitze, auch auf meinen 925 ohne Probleme und gefällt mir sehr gut, zudem finde ich Continuum einfach genail zudem haben andere da anfangs auch oft mit Bug zu kämpfen, das gibt es nicht nur bei MS ist aber für die betroffnen natürlich ärgerlich. Mit Win10 (Desktop) hat man Win8 doch ebenso konseguent weiterentwicklet, kann das gejammer wegen dem Hamburger Button nicht nachvollziehen aber das gemecker ist bei allem neuen immer riesig, gerade wenn es von MS kommt.
 
Ich habe das Lumia 830 mir wurde gesagt das ich ein update habe. Seit dem steht es an dauern auf 0% und saugt mein Akku leer. Außerdem bekomme ich ne Meldung das mein Interner Speicher voll wäre und ich auf meine SD Karte wecheln soll. Wobei die SD karte voll ist und der Interner Speicher nicht.

Was kann ich da gegen jetzt machen? Ich kann das Update nicht abbrechen und ausm App Store nichts laden
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles