Galaxy S7 bekommt druckempfindliches Display und bessere Kamera

Samsung nächstes Topmodell, das der koreanische Konzern aller Wahrscheinlichkeit nach Ende Februar enthüllen wird, bekommt immer klarere Konturen. Einem Medienbericht zufolge wird das Galaxy S7 einen druckempfindlichen Bildschirm sowie einen USB ... mehr... Samsung Galaxy S6, Samsung Galaxy S6 Edge Plus, Samsung Galaxy S6 Edge+ Samsung Galaxy S6, Samsung Galaxy S6 Edge Plus, Samsung Galaxy S6 Edge+ Samsung Galaxy S6, Samsung Galaxy S6 Edge Plus, Samsung Galaxy S6 Edge+

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kleinerer Buckel erzeugt bei mir erstmal ein Nase rümpfen.
Vor allem da das S6 schon richtig gute Fotos gemacht hat.

Wird sehr interessant. Druckempfindliches Display ist auch bei Apple schon unnötig. Da wirds unter Android nicht besser aber ich lasse mich gern überraschen.
 
@Kiergard: Wer sagt denn, dass es unnötig ist? Ich nutze es auf meinem iPhone 6S sehr häufig und finde, dass die usability in vielen Bereichen vereinfacht wird. Außerdem werden mit der Zeit noch einige neue Features dazukommen.
 
@snaky2k8: Eine Waage auf www.touchscale.co ^^
 
@moniduse: Danke! Kannte ich bisher noch nicht. ^^
 
@moniduse: Wtf? 2 Gramm Differenz zur Küchenwagen bei einer Limette o.o?
 
@snaky2k8: Finde es auch super. Vor allem beim schreiben super.
 
@Kiergard: "Kleinerer Buckel erzeugt bei mir erstmal ein Nase rümpfen.
Vor allem da das S6 schon richtig gute Fotos gemacht hat."

Habe im Text oben gelesen: "und keinen "Buckel" auf der Rückseite zur Folge haben"
Lesen, verstehen und dann schreiben bitte.
 
@Roger_Tuff: Ist doch damit kleiner als der vom S6 ;)
 
fehlt nur noch sd-kartenslot, android 6 und wasserdichtigkeit, dann ist's gekauft...was?...nicht?...dann nicht...
 
@Rulf: Nein ist nicht gekauft! Den du hast doch glatt den wechselbaren Akku vergessen.
 
@Rulf: Es gibt Gerüchte, dass zumindest das normale, ungebogene S7 einen SD-Slot bekommt. Aber genau werden wir es erst im Februar/März wissen.
 
@Rulf: Ohne Getränkehalter? Sicher nicht!
 
@gutenmorgen1: Dafür aber mit Kondomspender.
 
Wenn das nächste iPhone einen Eierwärmer bekommt baut Samsung einen ganzen Schlitz ein. Die werden nie kapieren wieso es mit ihnen bergab geht.
 
Oh wunder Samsung baut ein Force Touch Display ein ... Wer hätte das gedacht nachdem Apple es getan hat?
Das wird wieder eine Katastrophe. Android ist nicht darauf vorbereitet. Also baut Samsung irgend einen eigenen Schwachsinn ein. Der funktioniert dann entweder nur in einigen Samsung Apps die eh keiner benutzt oder sie graben es so tief ins System das es bei einem Android Update wieder ewig dauert bis sie es migriert haben...

Ein MicroSD Slot und ein stärker Akku (auch wenn das Gehäuse dann nicht mehr ganz so hübsch oder flach ist) wären für mich bessere Kaufargumente.
 
@domo: genau.. lieber etwas dicker das Gehäuse mit mehr Platz für Akku und dafür keine vorstehende Kamera
 
@domo: 'Force Touch' gibts bei Android schon seit Eclair, also seit 2009... Nur mal so zur Info! ;)
 
@Puncher4444: Nice Try. Die API war vorhanden, aber messen konnte man den Druck nur durch den größer werdenden Abdruck des Fingers auf dem Display, nicht durch den eigentlichen Druck. Die Displays sind dazu schlichtweg nicht im Stande, diese Info zu liefern.

Wie immer ist die Konkurrenz nur am Kopieren. "Copycats" wie apple immer sagt.
Ja, jeder schaut von jedem ab, aber die Letzten großen Neuerungen wurden fast immer durch Apple populär und Samsung machte es sofort nach. Sei es der Finger Print oder nun Force Touch.

Ja, Samsung leistet auch großartiges. Hochauflösende OLEDs, die Kamera mit Phase Detection (hatten sie vorm iPhone) und noch einiges mehr. Aber gerade wenn es um Marketing wirksame, praktische und eigentlich völlig neue ideen geht, (abseits der eigentlichen Technischen Daten) dann ist das kopieren von Samsung schon extrem auffällig. Sogar ein goldenes Smartphone hat Samsung nachgeschoben, nachdem Apple den Farbton aufgenommen hat, Siri wurde mit SVoice instant kopiert usw.

Mittlerweile hat man sogar den Eindruck, Samsung würde alles nur erdenkliche versuchen zu integrieren, nur um vielleicht mal nen Treffer zu landen und zu sagen "hatten wir vorher". Wie unausgegoren der Mist dann ist, interessiert ja keinen...
 
@Laggy: Richtig... Die 'Technik' dahinter war eine andere, ganz klar. Aber praktisch machte es genau das, was Apple jetzt mit Force Touch macht. Sicher wird die Entwicklung von Apple aufgrund der Messung des Drucks etwas genauere Ergebnisse liefern, aber es bleibt im Endeffekt das Gleiche. Ich gehe auch davon aus, dass es nur ein kurzer Hype sein wird - denn die Usability wird durch eine weitere Ebene einfach nur noch verkompliziert (zumindest meine Meinung!).
 
@Puncher4444: Kurzer Hype bezweifle ich, da es zu einem zentralen Bedienelement wird. Man kann mit Force Touch z.B. ja auch zwischen Apps wechseln und die Shorcuts sind eben nur über Force Touch verfügbar. Ausserdem wurden die allermeisten Apps schon um diverse Force touch Features erweitert.

Bei Apple bleibt das was integriert wurde eigentlich immer bestehen. Das selbe mit Touch ID. Mittlerweile unterstützt das nahezu jede Anwendung, bei der es Sinn macht und ersetzt damit lästiges Passwort oder pin getippe.

Bei Android ist das nunmal ein bisschen anders. Wenn nicht ein großteil der Hersteller das selbe feature bringt, wird es sich bei den drittanbieter Apps nicht durchsetzen.

Kann man denn z.B. mit dem Fingerabdruck Scanner des Galaxy S6 Dropbox, Google Drive oder die Banking App entsperren? Gibts dafür ne Android API oder macht jeder Hersteller und jeder Entwickler sein eigenes Süppchen. Wer oder was stellt sicher, dass der Abdruck nicht ausgelesen werden kann? Haben die Apps direkten zugriff auf den Scanner oder nicht? Ich weiß, dass es für Android 6.0 ne API gibt, aber gabs davor auch schon eine?

Ihr könnt mich gerne genauer aufklären, denn ich weiß es auch nicht sicher, aber ganz allgemein ist das nunmal ein Problem, das Android nicht mehr los wird.
Wenn nicht alle hersteller an einem Strang ziehen, dauert es ewig, bis sich neue Funktionen auch bei drittanbietern (=Apps) durchsetzen. Davor ist es nur das reinste Flickwerk. Bei Apple dauert das 1-2 Monate, dann unterstützen die allermeisten Entwickler neue Hard und Softwarefeatures..

Das ist halt ein Punkt, der mich an Android extrem stört. Ich finde sogar, Android ist iOS in vielerlei Hinsicht überlegen, aber das ganze Grundkonzept ist in etwa so, als würde man dem besten Sportler Bleikugeln an die Füße hängen...
 
@Laggy: Du meinst Finger Print, das Apple von Motorola kopiert hat? Oder bewegte Fotos, die sie von Nokia kopiert haben? Oder den Farbton roségold, den Samsung vor Apple hatte? Sorry, aber Apple ist doch selbst die größte Copycat.
 
@TiKu: und in wie weit ist der Fingerprint von Motorola heute noch systemrelevant? Die Überschrift sagt es schon: Samsung "bekommt" etwas, was es bei Apple schon seit der Apple Watch gibt.
 
@wingrill9: Du meinst so, wie das iPhone vor nicht allzu langer Zeit etwas "bekommen" hat, das es bei vielen anderen schon viele Jahre gab (NFC)?
 
@TiKu: Nein, das meine ich nicht.
 
@TiKu: Wie immer neigst du zu Ablenkungstaktiken. Sobald etwas angesprochen wird, was Android negativ aussehen lassen würde oder ein auch nur minimal positives Licht auf Apple wirft, fängst du sofort mit dem nächsten Thema an oder gehst in die Offensive.
 
@domo: Huawei war aber vor Apple dran mit dem Mate S.
 
@fatherswatch: kopiert von der Apple Watch
 
@fatherswatch: Diese Krücke nennst du hier als Kandidaten? Das was dort gezeigt wurde, war nur ein unfertiges Probestück. Wann war der Verkaufsbeginn?
 
Wieso wusste ich das schon vorher? 0.o
 
http://i.imgur.com/Ug2msXh.jpg
 
Wer gute Fotos schießen will, kommt an Samsung nicht vorbei. Wenn es wieder einen zusätzlichen Speicherkartenslot gibt, bin ich vielleicht auch wieder dabei.
 
@Pia-Nist: Na, dann probier aber mal ein Lumia 930, 950, 950 XL oder 1020 aus ;-)
 
@Pia-Nist: Lumia 950 und Sony Z5 machen erheblich bessere Bilder.
 
@bumabuma: Danke für die Tipps!
 
@Pia-Nist: Wer gute Fotos schießen will kommt an einer guten Kamera nicht vorbei. ;)
 
@Pia-Nist: Das LG G4 schneidet auch in jedem Kameratest besser als das S6 ab und die neuen Nexus-Geräte haben mit der Kamera auch sehr nah aufgeschlossen.
 
Ich bin gespannt was es bringt, in sachen Kamera kann es mir nicht das Bieten,was ich mit einer Spiegelreflexkamera hinbekomme, z.b. manueler Fokus und zoomen. Ausbaubarer Akku ist sehr wichtig wie SD kartenslot. Genauso wichtig ist, das es kein schnick schnack auf dem Android gibt, am besten ein nacktes Android. Hab zu hohe wünsche, ich weiß.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter