Marktanteile: Android baut seine Führung auf iOS wieder stark aus

Mit der Einführung des iPhone 6 Plus vor gut einem Jahr konnte Apple seinen Smartphone-Verkäufen einen ordentlichen Schub verschaffen, dieser ging vor allem auf Kosten von Android. Doch nun ist wieder der alte Trend zurückgekehrt, Android nahm ... mehr... Google, Android, Apple, Windows Phone, iOS, Marktanteile, Kantar Bildquelle: Kantar Google, Android, Apple, Windows Phone, iOS, Marktanteile, Kantar Google, Android, Apple, Windows Phone, iOS, Marktanteile, Kantar Kantar

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das ist doch jedes Jahr so und eigentlich keine Mitteilung wert! Immer vor den neuen iPhones gehen die Verkaufszahlen und Marktanteile in den Keller, um dann im darauf folgenden Quartal stark anzusteigen, sich auf hohem Niveau zu halten und dann wieder abzufallen.
 
@SteffenB: Man sieht aber mal wie gut es Windows Phone in einigen laendern geht - besonders den nicht englisch sprachigen.. vorallem nicht in den US wo alle extras gross und breit getreten werden von Microsoft
 
@-adrian-: so weit ich sehe hat Windows überall noch mal deutlich verloren...aber das soll sich ja nun mit Windows 10 ändern.
 
@SteffenB: Hast du die Sarkasmus-Tags am Ende vergessen? :P
 
@adrianghc: sorry, hab ich...

Eigentlich finde ich es aber schade, dass Windows so gar nicht aus dem Knick kommt. Klar liegt dass auch am dauernden Verschieben der Veröffentlichung der mobilen Version, klar verliert auch Windows 10 mittlerweile deutlich an Fahrt, klar gibt es bisher kaum Hardware mit Windows 10, klar gibt es kaum Universal Apps mit denen Windows punkten könnte. Auch die vielen Berichte über Update-Pannen bei Windows 10 Desktop sind sicher nicht hilfreich.

Ich hatte aber schon gedacht, dass Windows nach und nach zumindest so auf 5 Prozent kommen wird. Ich mein: Microsoft versenkt dort seit vielen Jahren unglaubliche Summen und nix hilft.

Im IT-Bereich scheint es irgendwie immer nur Platz für max. 2 Unternehmen zu geben, die relevante Marktanteile abgreifen - der Mensch ist ein Herdentier ;-)
 
@SteffenB: Im Massenmarkt wird's für W10M sehr schwer. Aber vielleicht gelingt es Microsoft, eine Nische für W10M zu finden, in der es gedeihen (oder wenigstens bestehen) kann, ähnlich wie Surface (ja, ich weiß, eins ist Hardware und eins ist hauptsächlich Software, aber es geht mir darum, das Prinzip zu illustrieren). Ich denke, MS hat klugerweise schon selber erkannt, dass sie versuchen sollten, sich auf eine Nische zu besinnen, anstatt wie vor kurzem zu versuchen, einfach den Massenmarkt zu bedienen.
 
@adrianghc: die von dir beschriebene Strategie wäre sicher richtig. Ob Microsoft das auch so sieht weiß ich nicht. Schließlich haben sie extrem große Anstrengungen in Dinge wie Universal Apps, Continuum und "One Platform" gesteckt und damit bisher nichts besser gemacht. Windows 10 Mobile gibt es immer noch nicht, Windows 10 Updates sind so fehlerbeladen wie nie und Hardware mit Windows 10 verzögert sich immer mehr.

Ich hatte halt gedacht, dass mit Windows 10 und allem was da drin steckt, sich einige namhafte Hersteller dazu durchringen würden, Laptops / Desktops + Tablets + Smartphones mit Windows 10 anzubieten und entsprechend zu bewerben. Vielleicht auch mit eigenen Universal Apps...ist aber augenscheinlich nicht so.
 
@SteffenB: Ich finde, die vor einigen Monaten angekündigte "fokussierte Handy-Strategie" deutet durchaus darauf hin, dass sie es verstanden haben. Was genau meinst du damit, dass sich Hardware mit Windows 10 immer mehr verzögert? Und Updates für Windows 10 scheinen nicht fehlerbeladener zu sein als zu Beginn.

Ich hab das nicht gedacht, jedenfalls nicht, dass es von heute auf morgen passieren würde. Zumal Windows 10 Mobile viel zu frisch dafür ist, erstens zu frisch dafür, dass es schon viele oder überhaupt welche Geräte von Drittherstellern dafür geben könnte, zweitens zu frisch dafür, dass Hersteller ihre Skepsis schon abgelegt hätten und auf den Zug springen würden. Zuerst muss Microsoft selbst beweisen, dass es mit W10M irgendwie klappt.
 
0,2% Zuwachs bei Windows Phone! Immerhin!
 
@hhgs: Hat mich auch gefreut - klein aber fein :)
 
@hhgs: Das lässt sich doch eigentlich als statistische Ungenauigkeit betrachten. Ich würde daraus eher lesen, dass der Anteil (in DE) ungefähr stabil bleibt.
 
@adrianghc: Die Ungenauigkeit kann in beide Richtungen gehen. Dennoch kann man bei 0,2% natürlich nicht wirklich von Wachstum sprechen.
 
@hhgs: Weltweit dafür 1,5% MA verloren :/
 
@Overflow: Statistische Ungenauigkeit!
 
@hhgs: Langsam aber stetig ;) Ab diesem Weihnachten haben alle in meiner Familie Windows Phones - So gesehen lebe ich in einem Paralleluniversum, wo WP 100 % Marktanteil hat. #surreal
 
@Mowolf: Das ist bei mir ähnlich, es fehlt nur noch ein Familienmitglied. Allerdings sträubt sich dieser, in die Smartphone-Welt einzutauchen - Nokia 8210 bis heute im Einsatz.
 
@hhgs: Ja, mein Vater weiß auch noch nichts von seinem Glück, aber manchmal fehlt halt ein kleiner Schubser. Bis letztes Jahr hatte er auch noch einen Röhrenfernseher ("Der hält doch noch! Da is nix mit!"), hat sich mit dem neuen aber auch schnell arrangiert und will ihn nicht mehr hergeben ;).
 
@Mowolf: Für welches Gerät hast du dich entschieden, 640?
 
@hhgs: Gut geraten! Ist einfach momentan das Lumia mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis, deswegen klare Sache.
 
"Mit der Einführung des iPhone 6 Plus vor gut einem Jahr konnte Apple seinen Smartphone-Verkäufen einen ordentlichen Schub verschaffen, dieser ging vor allem auf Kosten von Android. Doch nun ist wieder der alte Trend zurückgekehrt, Android nahm dem Apple-System zwischen August und Oktober (im Vergleich zum Vorjahreszeitraum) wieder ordentlich Marktanteile ab."

Ist ja wieder mal lustig! :) Da wird bezüglich eines Vergleichs einerseits auf die erfolgreichen Verkaufszahlen des iPhone 6 (plus) aus dem Vorjahr hingewiesen, und dann als Gegensatz dazu ausgerechnet der Zeitraum August bis Oktober gegenübergestellt, also genau vor der Einführung neuer iOS-Geräte, in denen die Mehrzahl der entsprechenden Kunden mit dem Kauf neuer iOS-Geräte logischerweise wartet. Und auf dieser Grundlage wird dann verheißungsvoll verkündet, dass iOS im besagten Zeitraum Marktanteile verloren habe. Ganz ehrlich...! Man muss schon ein ganz besonderer Typ Mensch sein, auf dieser Basis einen Einbruch des iOS-Martanteils verkünden zu wollen. :)

"Die "Schwäche" des iPhone 6S ist ein bereits mehrfach dokumentiertes Phänomen [...]

Woher hat WF denn jetzt die Zahlen, welche die angebliche Schwäche des iPhones 6S belegen? Etwa auch aus dem Zeitraum August bis Oktober 2015? ;))

"Denn dieses wird von vielen als "Zwischenmodell" angesehen, die Kunden warten dementsprechend lieber auf eine Hauptausgabe des Apple-Smartphones.""

Von anderen Käufern wiederum werden die S-Modelle allerdings als in der Regel stark verbesserte und fehlerbereinigte Version des Vorgängermodells sehnlichst erwartet und entsprechend gezielt gekauft. Die obige Argumentation ist also nicht ansatzweise Beleg für die in der Meldung propagierte angebliche "Schwäche" des iPhone 6s.
 
@KoA: Das selbe kannst Du zum MS Phone sagen. Wer kauft den im Oktober noch das 930 oder so wenn Monat später das neue 950 kommt.
Die sollen lieber mal nen Vergleich machen im selben Segment. Also nur die Flagschiffe mal aufschlüsseln. Das kann Android netmal weil die ihr OS auf jeden Rotz packen.
Was bringt es wenn ich 70% Marktanteil habe und mit jedem Gerät 5 Euro mache und der mit 20% macht pro Gerät 300 Euro.
 
@deischatten: Es sind einfach zweit unterschiedliche Strategien. Und beide scheinen ziemlich gut zu funktionieren.
 
@hhgs: Habe auch nie gesagt das die Google Lösung mist ist. Sie werden nicht schlecht verdienen an ihrem OS.
Finde nur diese Vergleiche immer Lustig das alle auf Apple und MS rumhacken weil die wenig Produkte haben aber Apple Kohle einfährt ohne ende und in einem Masse wo Google nur von Träumt. Google profitiert massiv von seinen Zusatz Diensten die andere halt nicht haben.
 
Fällt grad nur mir auf, dass Blackberry seinen Marktanteil um mehr als das Doppelte gesteigert hat?
 
WindowsPhone ist quasi in allen wichtigen Märkten unter 3%. In Japan sogar bei nur 0,4%! Da der Markt stetig wächst müsste Microsoft nun klar sein, dass sie dem Beipiel von FirefoxOS folgen sollten. WP10 wird daran nichts ändern!
 
@Lecter: Ja, WP ist weltweit jetzt bei 1,7% MA (Vorjahr Q3: 3,2%).
Allerdings wird MS W10M erstmal eine Chance geben, bevor sie den Stecker ziehen.
 
@Lecter: Also bei meiner Anzeige war das bis auf China und Japan fast überall zwischen 8-10%. Wo habt Ihr denn geschaut?
 
@The Sidewinder: Es ist die Anzahl der User entscheident und nicht der Anteil in einem Land. Japan hat über 120 Millionen Einwohner, das zieht die Bilanz der User in Deutschland auf glatt die Hälfte...so war das gemeint. Die absolute Zahl der User von WP sinkt teils dramatisch, die von Android und iOS steigt jedoch konstant.
 
Auf was beziehen sich die %? Stück? Umsatz? Kaffee?
 
Gut das es Win für Smarties gibt, sonst wäre iOS der Letzte. BlackBerry zähle ich jetzt mal nicht mit, weil zu vernachlässigen.
 
@mulatte: Du freust dich über Alternativen, aber bereits das am vierthäufigsten verwendete mobile OS lehnst du schon ab? O.o

Auf dem MArkt der alternativen Betriebssystem (in der Statistik unter Blackberry und Others zusammengefasst) gibt es haufenweise interessante Systeme, mit denen setzt sich nur kaum jemand mal auseinander.
 
Zitat: "Doch nun ist wieder der alte Trend zurückgekehrt, Android nahm dem Apple-System zwischen August und Oktober (im Vergleich zum Vorjahreszeitraum) wieder ordentlich Marktanteile ab.

Die wichtigsten Weltmärkte
Das jedenfalls geht aus den aktuellen Zahlen des Marktforschungsinstituts Kantar Worldpanel ComTech hervor, dort hat man die wichtigsten europäischen Märkte sowie jenen in den USA analysiert. Und überall ist Android wieder stark auf dem Vormarsch [...]"

Nun ja... ;) Wenn man sich zum Vergleich auf den selben Zeitraum des Vorjahres bezieht, mag das mit dem Zugewinn beim Android-Marktanteil ja durchaus stimmen.
Betrachtet man die Ergebnisse dieser Studie allerdings nur für die genannten Monate von August bis Oktober diesen Jahres, dann zeigt sich beim Vergleich zwischen Android und iOS das genaue Gegenteil!
In den wichtigsten Weltmärkten steigen die prozentualen Anteile von iOS im besagten Zeitraum, während Android verliert. Lediglich Australien bildet da noch eine Ausnahme. Und das, wie oben bereits schon angemerkt, im Wesentlichen vor der Markteinführung neuer iOS-Geräte. :)

Die prozentuale Veränderung jeweils von August bis Oktober:

USA: Android 66,9% -> 62,8% - iOS 28,4% -> 33,6%
Japan: Android 64,5% -> 47,7% - iOS 33,8% -> 50,3%
UK: Android 54,1% -> 51,9% - iOS 33,7% -> 39,5%
China: Android 78,1% -> 74,2% - iOS 19,4% -> 22,9%
Russland: Android 75,6% -> 74,7% - iOS 10,8% -> 12,5%
Australien: Android 53,1% -> 54,9% - iOS 37,8% -> 37,9%
Deutschland: Android 75,2% -> 71,6% - iOS 13,6% -> 19,8%.
 
@KoA: ziemlich starker anstieg in Japan bei iOS. ähnlich wie in italien

Italien Android 71,8% -> 66,2% - iOS 1,7% - > 17,5%
 
@gast27: Ja, das sieht alles durchaus ordentlich aus. Aber was die Zahlen hier ja tatsächlich aufzeigen, ist der Umstand, dass hier auf WinFuture mal wieder Fakten verdreht und verbogen werden, dass es den Hund mit samt seiner Hütte schüttelt! - Von wegen... "überall ist Android wieder stark auf dem Vormarsch" :))
 
Die Marktanteile für iOS sollte man sich doch noch besser schön rechnen können.
 
Lange Zeit habe ich auf Android gesetzt und bin nun mal zur Abwechslung auf ein iPhone umgestiegen. Eigentlicher Grund zum Wechsel auf Apple war die Größe des Smartphones, die empfinde ich für mich absolut perfekt. Die Androiden sind mir mit der Zeit eingach zu groß geworden und ich finde das iPhone im Moment als das eleganteste Smartphone. Aber...ich werde definitiv wieder zu Android wechseln, das OS gefällt mir einfach wesentlich besser und ich finde, es ist viel moderner. Das ist nur meine persönliche Meinung, aber so schick ich das iPhone finde und ich finde es wirklich richtig schick, kann ich für mich sagen, brauche ich nicht wieder.
 
Ohne iOS wärs ne Alternative aber so nicht. Da gebe ich dir Recht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter