YouTube bekommt neuen "Trends"-Button für virale Videos

Googles Videoplattform YouTube will das Auffinden von neuen Videos erleichtern und zwar von jenen, die am Beginn ihrer "Karriere" stehen. Es geht im Speziellen um virale Videos, YouTube hat dazu einen neuen "Trends"-Bereich eingeführt, dort kann ... mehr... Google, Youtube, Videoplattform, Generation Bildquelle: Google Google, Youtube, Videoplattform Google, Youtube, Videoplattform Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hab ich gestern gesehn, das Problem ist: zumindest zum aktuellen Stand gestern sind die Vorschläge geprägt von der Generation äh 12-16, und da ist so ziemlich nichtmal ansatzweise was dabei, was mich interessiert. Die müssten da dringend nen Alters oder Interessenfilter reinlegen, weil so werd ichs definitiv ignorieren. Außerdem scheints hauptsächlich nur kram aus dem eigenen Land zu sein, und es gibt eigentlich nichts was mich weniger interessiert als deutsche Youtuber.
 
@LivingLegend: Damit würdest du aber die viralen Videos killen.
 
@hhgs: Find ich net, nur weil Lady Gaga grad nen viralen hit hat, MUSS ich mir den nicht gerade ansehen. Ich wähle ein Gebiet, oder mehrere die mich interessieren, und dann krieg ich virale Videos aus diesem Gebiet. Wenn ich keine virale Musik sehen will, ändert das nix daran, das es 50 Millionen doch wollen. Bisher hat das ja auch ohne funktioniert. Nur so krieg ich den ganzen "Scheiss" untergebuttert, obwohl er mich nicht die Bohne interessiert. Sei mal ehrlich, es gibt soviele virale Schwachsinnsvideos, da war mir die Zeit zu schade, die ich da gesessen habe.
 
@LivingLegend: Ich bin auf Youtube nicht unterwegs, aber ich glaube, dass es dennoch genau darum geht. Es geht nur darum, einfach noch mehr Klicks zu generieren, und Youtube ist eben hauptsächlich für 12-16 Jährige.
 
@hhgs: Ich denke nicht. Es mag zwar die Zielgruppe vieler Youtuber bzw. Werbetreibender zu sein. Inhaltlich sind Youtube bzw. die angebotenen Kanäle aber viel breiter aufgestellt.
 
@hhgs: Ist wohl einer der Gründe wieso ich (als jemand, der schon häufiger auf Youtube unterwegs ist) in dem diesjerigen Rewind Video nur eine handvoll von Leuten wiedererkannt habe...
Wie sagte Grandpa Simpson so schön:
http://i.imgur.com/E7r43.png
 
@hhgs: Naja, ich hab das auch ewig nicht wahrgenommen. Aber auf youtube gibts verdammt gute Kanäle zu allen möglichen Themen, Geschichte, Politik, Games whatever, in allen möglichen Sprachen und Richtungen. Meist besser als im Fernsehen......
 
@LivingLegend: Wobei man bei den Beiträgen zu Geschichte und Politik sehr aufpassen muss. Gerade so wird gerne versucht Propaganda in die Hirne einzupflanzen.

Ein Genre, welches ich aber noch aufführen möchte sind Tutorials.
 
@LivingLegend: Wenn du weltweit einstellst, ist es wesentlich erträglicher...
 
haben die schon mal was von der "self-fulfilling prophecy" gehört?
 
Das macht im Grunde schon große Youtuber nur noch größer (was ja auch im interesse YT's liegt), die ohnehin schon genug Aufmerksamkeit bekommen. Sie sollten besser was einbauen, um relativ unbekannten Youtubern zu helfen.
 
Die sollen erst mal schauen, dass ihre Seite mit Chrome und FF gescheit harmoniert. Auf yt habe ich des öfteren Freezes - und das nur auf yt. Dann liegts doch an deren Seite.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube