HoloLens ist jetzt auf der Internationalen Raumstation "gelandet"

Gestern Abend bekamen die derzeitigen Bewohner der Internationalen Raumstation ISS eine Lieferung mit Vorräten und wissenschaftlicher Ausrüstung "geliefert", der Raumtransporter Cygnus konnte erfolgreich andocken. mehr... Iss, Raumstation, International Space Station Bildquelle: NASA Iss, Raumstation, International Space Station Iss, Raumstation, International Space Station NASA

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klasse! Genau solche Einsatzszenarien machen dann doch den Unterschied zum reinen Spielzeug aus. Bin gespannt, was da noch kommen wird.
 
Hier sind als Zusammenschnitt alle bisher veröffentlichten #MadeWithHoloLens Videos

https://www.youtube.com/watch?v=16rXSVKEaGs
https://www.youtube.com/watch?v=9OcnRH5UjfU

Das ist schon richtig cool... bin gespannt wie es sein wird, wenn mit v2 oder v3 dann der FOV weiter wächst. Hoffentlich werden die auf der nächsten Cebit einen Teststand dafür haben.
 
Bin gespannt wie der Lag sich auswirkt, wenn ein Experte am Boden mit rumfuchtelt
 
@scar1: Das kommt ja nur drauf an, welche Datenrate da in der Verbindung Erde/ISS erzielt wird. Theoretisch ist die ISS ja bei Lichtgeschwindigkeit nicht wirklich merklich von der Erdoberfläche entfernt.
 
@DON666: sogar näher als so manch ein Ort auf der der Erde :-)
 
@mil0: Eben ;)
 
@scar1: Die ISS befindet sich in ca. 400KM Höhe. Der Lag von Berlin nach München ist da größer... also das ist absolut kein Ding.
 
@SpiDe1500: Da die ISS eine Erdumlaufbahn hat, würde es mich wundern, wenn der Ort, wo die Daten hin müssen, immer exakt 400km unterhalb der ISS ist...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!