Message+: Telekom startet native Konkurrenz zu den Online-Messengern

Die Deutsche Telekom startet jetzt ihren neuen Service "Message+", mit dem das Unternehmen der massiven Konkurrenz durch die verschiedenen Instant Messenger etwas entgegensetzen will. Hier sollen vor allem in Verbindung mit Telefonaten erweiterte ... mehr... Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Telekommunikationsunternehmen Bildquelle: Telekom Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Telekommunikationsunternehmen Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Telekommunikationsunternehmen Telekom

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
*gähn* jetzt schon ein Rohrkrepierer. Telefonieren wird in in paar Jahren komplett über die Datenverbindung ablaufen (skype und andere Dienstleister) Und die Anbieter werden nur noch die Datentarife verkaufen.
 
@Conos: Technisch wird das bei den Netzbetreibern auch so laufen bzw. läuft teilweise schon. Voice over LTE ist ja auch nichts anderes als VoIP, das die Datenverbindung zum Telefonieren benutzt. Bei Vodafone und O2 wird das in Kombination mit bestimmten Geräten bereits unterstützt.
 
@mh0001: ist mir schon klar wie das funktioniert :) Ich meinte aber mehr, dass statt minuten und SMS bald nur noch datenpakete geben wird.
 
@Conos: das würde mich teilweise echt Freuen, aber dann müsste jede eprson den selben dienst nutzen und dann haben wir 5-10 messengern auf den handy. Ich Persönlich Telefoniere recht selten und würde gerne nur für den Datentarif zahlen. iwie hat doch alles einne Nachteil.
 
@cs1005: hä? Auf meinem Festnetz Telefon habe ich auch keine apps installiert und telefonire dennoch über die Datenleitung. Warum soll das auf dem Handy anders sein?
 
Finde ich mal einen guten Ansatz, gerade im Business Umfeld für"spontanere" TelKos sicherlich sehr gut geeignet
 
Wird nix. Genauso wie Joyn und der Post-Messenger... Immer wenn ein Unternehmen meint auf einen fahrenden Zug aufspringen zu müssen, aber selbst keine Innovation hat...
 
Ja mensch, wenn das mal kein Erfolg wird. Sowas hab ich mir schon lange gewünscht. Endlich kann man sich mit bekannten unterhalten bzw schreiben, ohne teuere SMS zu verschicken. ENDLICH
 
kostenlos? verschlüsselt? international erfolgr.. oh.. ja, wird sicher voll der bringer. so wie simsme oder joyn
 
Message+ ist übrigens nativ in Windows 10 Mobile integriert.
 
@adrianghc: Spricht das nun für oder gegen Windows 10 Mobile? :D
 
@RubyDaCherry: Wohl eher für, denn es ist optional, man muss man es selber anschalten (man wird aber auf die Möglichkeit hingewiesen). Wer es haben möchte, braucht keine extra App dafür, ansonsten kann man es einfach lassen.
 
@adrianghc: Achso, na gut ok dann ist es noch verschmerzlich. Dachte das ist so Bloatware mäßig und nicht zu entfernen. Vor allem war ich gerade überrascht weil Skype zb ja noch nicht richtig drin ist oder? Also das sie sowas einfügen, aber sich mit Skype länger Zeit lassen... Aber wahrscheinlich bin ich schon wieder nicht auf dem neusten Stand.
 
@RubyDaCherry: Skype ist schon in die Messaging-App integriert. Message+ kann man in den Einstellungen aktivieren, sofern vom Netzanbieter unterstützt, und lässt sich dann über die normale Messaging-App nutzen.
 
@adrianghc: nativ zum glück nicht. mann kann die quatsch app deinstallieren :)
 
@Conos: Es gibt keine zusätzliche App (also, die gibt's auch im Store für 8.1, aber das mein ich nicht), aber unter den Einstellungen kann man Message+ aktivieren oder deaktivieren (heißt dort "Chat verwenden"), dann kann man das einfach in der normalen Messaging-App nutzen.
 
"Telefonica/O2 wird die Technologie erst im Laufe des kommenden Jahres in ihrem Netz starten."
Und damit ist es zum scheitern verurteilt. Wer schaut heute noch in welches Netz er grade Anruft oder Schreibt? Aber was will man von denen auch erwarten?
 
@picasso22: Du kannst es ja heute auch nicht mehr an der Vorwahl erkennen, insofern ist das eh Mumpitz.
 
Das ganze ist exemplarisch fuer ein Unternehmen welches stehts 10 Jahre hinterherhinkt. Aber da is die Telekom ja schmerzbefreit.
 
@ThreeM: Bin auch kein Freund monopolistischer Unternehmen, aber den Vorwurf kann ich nicht ganz verstehen.
 
@xploit: Telekom hat schon so viel Probiert was einfach "von Gestern war". Beispiele: Pager...kamen nur unwesentlich vor den Handys auf den Markt. Joyn, auch so eine Totgeburt als Dienste wie Whatsapp schon längt auf dem Vormarsch waren. Festhalten an Kupfer und Vectoring, während andere Industrieländer bereits mit GB Anschlüssen nur um sich werfen.

Wie währe es wenn sich die Telekom einfach mal etwas entschlackt, Blödsinn wie Entertrain und Konsorten sein lässt, sich auf das Kerngeschäft "Serviceprovider" sein konzentriert und hier punktet? Will meinen guten Service für End UND Businesskunden und ein schnelles Netz. Dann müssen die auch nicht mehr mit so einem Blödsinn wie die Drossel um die Ecke kommen.
 
@ThreeM: Ich kann etwas nicht verstehen und bekomme 2 x Minus. Willkommen in der Winfuture-Kommentar-Hölle.
 
@xploit: Sorry, ich bin da unschuldig. Es war eine Nachfrage, ich habs erleutert. K.A. was die anderen wieder haben...warscheinlich Ferien und zuviel Zeit.
 
@ThreeM: Meinte das auch nur allgemein, an die Öffentlichkeit. (Ich korrigiere.. 5)
 
Wird garantiert ein irrer Erfolg.
 
Bestimmt genau so ein Erfolg wie "joyn". Naja wer lieber verbietet anstatt sofort gleich zu ziehen hat halt verlohren. Hätten die Telkos damals reagiert als Whatsapp seinen Höhenflug startete hätten sie vielleicht noch eine Chance gehabt mit Produkten wie diesen. Bestimmt ist das auch genau so sicher wie SMS und GSM.
 
Das ist übrigens nichts anderes als "Joyn", sprich RCS-E, welches vor einiger Zeit umbenannt wurde und jetzt ein paar zusätzliche Features bekommt. Ist halt so, wenn einer vom anderen abschreibt und dann alle den gleichen Stuss verbreiten. ;-)
 
Der Markt für Messenger ist gesättigt, das Ding wird wohl eher nix^^
 
Den Vergleich mit herkömmlichen Messengern zu ziehen, finde ich komplett daneben.
Der Hauptgrund für WA und co. ist das schreiben und nicht das Telefonieren!
Wenn ich nun zur normalen Telefonie die o.a. Zusatzmöglichkeiten FOR FREE habe, werde ich nen Teufel tun und mich darüber beschweren!
Ist doch ne super Sache, z.B. einen Anrufgrund gleich mitschicken zu können - aber winfuture-forum typisch wird erstmal pauschal alles gebasht was von telekom an news kommt!
ich mag euch! :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!