iPhone: Apple wird für "missratene" Akku-Zubehör-Hülle verspottet

Apple hat eine Zubehör-Hülle für das (kleine) iPhone 6 bzw. 6S vorgestellt, dabei handelt es sich um ein "Smart Battery Case." Dessen Besonderheit ist, dass es einen "Buckel" hat, darin ist ein Zusatzakku integriert. Mehr Saft für das Smartphone ist zwar immer eine gute Sache, ... mehr... Iphone, iPhone 6, Case, Hülle, Akkupack, Schutzhülle, Smart Battery Case, ophone 6s Bildquelle: Apple Iphone, iPhone 6, Case, Hülle, Akkupack, Schutzhülle, Smart Battery Case, ophone 6s Iphone, iPhone 6, Case, Hülle, Akkupack, Schutzhülle, Smart Battery Case, ophone 6s Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also ganz ehrlich, hätte ich ein iPhone wäre mir die Optik in diesem Fall Wurst wenn der Akku wirklich hält was Apple verspricht. Man muss die Hülle ja nicht täglich benutzen und ich habe schon schlimmeres gesehen Oo
 
@ExusAnimus: die meisten haben doch nur ein iphone weils schick aussieht und die werden sich das telefon nicht mit dieser hülle verschandeln.
 
@Odi waN: Naja sehe die meisten leider mit einem hässlichen Bumper rumlaufen. Nix mit schick aussehen mehr -.-
 
@Odi waN: Nö. Weil es super funktioniert und weitestgehend Virenfreie Kommunikation bietet. Ebenso einen ziemlich sicheren Umgang mit Kundendaten, die sich drauf befinden.
 
@Mactaetus: ach dieses gelaber immer, habe seit dem iPhone 3Gs nur Android Telefone, und hatte noch nie auch nur den kleinsten Virus.
Das wird alles im Netz hochskalliert, sodass jeder denkt Android ist gefährlich.

Samsung hatte mit Ihrem Knox System noch vor Apple die Freigabe für das Pentagon, daher kann das alles ja nicht so schlimm sein, außerdem gibt es auch für das iPhone Viren, und die haben es dann aber auch immer gleich in sich.
 
@counter2k: Hab auch das Nexus 5 und finde es ziemlich geil. Dennoch können unbedachte Klicks auf Banner bei Android mehr anrichten als am iPhone. Das meinte ich damit.
 
@Mactaetus: Könnte mal aufgehört werden unsichere Betriebssysteme als virenfrei darzustellen? iOS ist NICHT virenfrei OS X ist auch nicht virenfrei. Es gibt kein virenfreies Betriebssystem und jeder der etwas anderes behauptet sollte von seiner Firma die Geräte aus der Hand gerissen bekommen und mit einer fristlosen Kündigung nach Hause gehen.

Gerade zu Zeiten von "bring your own device" ist die Sensibilisierung der Mitarbeiter einfach zu wichtig als hier so eine Aussage im Raum stehen zu lassen. Man sollte wenigstens mal die Dinge vom BSI lesen und sich zumindest Gedanken machen, ob man diese Tipps befolgen möchte. Ein iPhone bietet überhaupt keinen Schutz für die Daten, sollten sensible Kundendaten in der iCloud gespeichert werden macht sich der Nutzer sogar strafbar! Apple ist kein sicherer Hafen, verflucht noch eins.
 
@otzepo: https://de.wiktionary.org/wiki/weitestgehend
https://de.wiktionary.org/wiki/ziemlich
Und was sollte man dann mit Leuten machen, die solche Wörter nicht in ihrem Vokabular haben oder einfach nicht des Lesens mächtig sind?

Ja genau, hört doch endlich mal auf die Leute, deren einziges Ziel euch zu überwachen ist, die wissen wie ihr euch richtig absichert, also alle erstmal brav den Staatstrojaner installieren, verflucht noch eins!!!11
 
@theBlizz: iOS ist nicht weitestgehend virenfrei, es ist ganz weit oben auf der Liste von Betriebssystemen für die es sich lohnt Malware zu schreiben.
Die Daten auf einem iPhone sind nicht ziemlich sicher, sie sind seit iOS 8 sicherer als vorher, aber eben nicht sicher. Man braucht den Fingerabdruck und das Gerät und kommt an die Daten ran, auch wenn sich der Eigentümer dagegen wehrt. Wenn Daten auf den Servern von Apple liegen sind sie von den Behörden einsehbar.
Das Rezept von Coca Cola ist auf einem iPhone nicht gut aufgehoben, da es weder ziemlich sicher ist noch weitestgehend keine Exploits vorliegen.
Die Aussage ist naiv, Mitarbeiter müssen geschult werden, damit sie nicht auf falsche Sicherheit reinfallen.
 
@otzepo: Hey bei diesem Bankautomaten würde sich Malware voll lohnen ist also gleichbedeutend mit der Bankautomat ist nichtmal annähernd Virenfrei und unsicher?
Ein Gerät wird doch nicht unsicher, nur weil man irgendwelche Zusatzfunktionen anschaltet.. Ich kann auch bei Truecrypt 1234 als Passwort nehmen, die Software selbst bleibt aber "weitestgehend sicher", es behauptet ja niemand, dass iCloud verschlüsselt wäre.
Deshalb empfiehlst du die Tipps genau dieser Behörden..
Ja das sind auch Daten die ich in ziemlich sicheren Systemen speichere, statt das Sicherste zu wählen, dass ein fetter Tresor mit 2m Metallwänden nicht besser geeignet wäre hat niemand behauptet.
 
@otzepo: Ich schrieb ja auch WEITESTGEHENDE... iOS ist ein geschlossenes System. Das ist halt der Vorteil. Deshalb ist es etwas sicherer als ein Android Phone.

Ist leider Fakt :-)
Und "BYOD" ist nicht überall etabliert. schon gar nicht im Finanzbereich. :-)
 
@otzepo: WEITESTGEHEND sicher :-) Sicherer als Android halt
 
@Mactaetus: Nein, auch das kann man pauschal nicht sagen. "Sicherer als Android" ist so ein Bla Bla. Ein iPhone mit Jailbreak ist unsicherer als ein Android M mit Apps unbekannter Quellen deaktiviert. Daher ist diese Sicherheitsfrage komplett anders zu betrachten und nicht mit "weitestgehend" und solchen Worten schön zu reden. Im Auslieferungszustand ist iOS einen klitzekleinen Tick sicherer als Android und ein Lichtjahr unsicherer als Windows Phone.

/edit: mehr Sicherheitslücken in iOS als in Android
http://www.zdnet.com/article/iphones-most-vulnerable-among-smartphones/
 
@otzepo: Sag ich doch. Weitestgehend :-) Ich spreche nicht von Jailbreaks, die sowieso nicht zugelassen sind von Apple's Seite. Ich spreche vom Ottonormalverbraucher :-) Und der ist mit Android einfach schlechter Bedient in Sachen Sicherheit als mit iOS.
 
@otzepo: "Ein iPhone mit Jailbreak ist unsicherer als ein Android M mit Apps unbekannter Quellen deaktiviert"
Wieder ganz nach dem Motto "Truecrypt ist voll unsicher wenn ich den Container eingebunden habe, lass uns Bitlocker nehmen, ist zwar noch viel schlechter aber egal".
Windows, das waren ja die mit TPM und Bitlocker, wo sich die CIA damals so gefreut hat, wie einfach man das knacken kann, während sie sich über Apple beschwert haben, dass die ihre Arbeit behindern. Und OneDrive ist auch viel besser als iCloud, nicht wahr? Das waren doch die die deine Bilder durchscannen, und dann Vätern die Polizei aufhalsen, weil die Nacktfotos von ihren Kindern da oben haben usw..

Deshalb sind Jailbreaks 7-stellige $-Beträge wert, weil iOS so viele ausnutzbare Sicherheitslücken hat und so unsicher ist.
 
@Odi waN: Lange nicht in den USA gewesen? Diese ultra klobigen, hässlichen und maximal billig wirkenden Rugged-Bumper-Hüllen sieht man dort ständig.
 
@Odi waN: lol die wenigstens apple user trauen sich doch ihr phone ohne hülle zu nutzen ^^ hatte bisher nur androiden und keine Hülle ausser kratzer wurde jeder sturz überlebt, das neue iphone hat jetzt schon sein 3. display eingebaut. 2 mal runtergefallen das wird leider immer bestraft daher kann ich die vorsichtigen leute schon verstehen, werde mir aber trotzdem keine hülle kaufen ^^ zum Glück sind die ersatzteile relativ günstig im vergleich zu android geräten
 
@ExusAnimus: spätestens beim Preis aber hört der Spaß wie immer auf. 99 Dollar für etwas, dass es anderswo fürn fünftel gibt.
 
@FatEric: Ich hab von Apple nichts anderes erwartet.
 
@FatEric: Ich persönlich habe die hülle nicht, habe mir aber die Lederhülle schondamals fürs 5s geholt und ganz ehrlich, eine besseres cover hatte ich bisher noch nicht, und da hab ich viele ausprobiert in den verschiedenen preisklassen. Da zahl ich gerne die paar € mehr.
 
@ExusAnimus: Der Akku hält, was Apple verspricht, nichtsdestotrotz ist eine längerer Akkulaufzeit immer gut. Aber NICHT so. Potthässlich.
 
@ExusAnimus: So ein Schwachsinn - da sieht man's wieder. Zuerst verbreitet sich der "immer dünner" Wahn wie ein Virus, dann kommt so ein potthässliches Ding und alle findens cool - Apple-Käufer sind wirklich nicht sehr hell in der B.... :-)
Und der nächste Apple-Zubehör-Zuz hat dann einen Spitz wie ne Pyramide??? LOL
 
@Zonediver: ich besitze nichts von Apple, aber ich sah es eher unter dem Aspekt, dass ich glücklich wäre mehr Laufzeit zu haben wenn ich weiß ich muss wo hin wo ich nicht laden kann. Da wäre Optik zweitrangig
 
@ExusAnimus: Da gebe ich Dir vollkommen recht. Nur ist eben der "dünner" Aspekt ja "das" Verkaufsargument bei Apple . und "jetzt" kommt dieser hässliche Buckl, der diesen Aspekt konterkarrikiert - da greift man sich aufs Hirn.
Da muß man sich wirklich fragen, ob Apple noch weiß, was es tut, denn die LTE-Problematik (hoher Energieverbrauch) mit dem schrottigen Mini-Akku sollte denen schon "vor" dem Designen bekannt gewesen sein.
Meiner Meinung nach ein "echter" Schildbürgerstreich Made in USA - YES WE CAN! ;-)
 
@ExusAnimus: Der Kritikpunkt liegt mMn. gerade an der Kapazität (die hier verschwiegen wird.)
Die beträgt 1887mAh.
Bei der Klobigkeit ist technisch das dreifache drin und dann wäre der Preis auch in Ordnung.
Naja, für 130$ gibt es ganze Smartphones mit 5000mAh, von daher wäre 100$ für ein 5000mAh immernoch teuer, aber für nen 5661mAh-Akku direkt von Apple hätte ich nichts geringeres als 99$ erwartet.
Das Ding so klobig machen, dann kaum Kapazität reinpacken und dann immernoch 100$ verlangen ist schon ein Kunststück.
 
@andy01q: Apple ist ja bekannt dafür Platz komplett ineffizient zu nutzen... Aber klar du bekommst da auch locker 5000mAh reingestopft, hast du dir den Nobelpreis schon abgeholt oder kommt das noch?
 
@theBlizz: Nein, da ich keinen Nobelpreis habe muss ich meine Argumentation wohl widerrufen.
Ich hab aber ne Kartoffelbatterie hier die bringt etwa 3mAh.
Meinst du ich kann die für 100$ verkaufen?
Falls nein würde ich gerne deinen Nobelpreis sehen.
 
@andy01q: Hm hat die Lightning? Dann bestimmt, bisschen Panzertape dazu und ab auf Amazon damit.
Wieso, ich verlange ja von niemanden, dass er die mögliche Kapazität von Akkus so nebenbei mal mehr als verdoppelt.
 
@theBlizz: Erfindung A ist doppelt so gut wie Erfindung B (die noch nach Erfindung A erfunden wurde). Du verlangst von mir, dass Erfindung A von mir sein muss, damit ich sagen kann, dass Erfindung B nicht allzu toll ist.
Smartphones mit max. 5,5" Diagonale und 5000mah gibt's derzeit u.a. von Lenovo, Asus, Phillips und dutzenden noname Herstellern. Gerade die beiden größten Hersteller scheinen den Trend verschlafen zu haben.
 
@andy01q: Von was für einer Erfindung redest du bitte, die benutzen alle genau die gleiche Akkutechnologie.. Ich verlange einfach nur dass du zurück in die Realität kommst, die können alle nicht zaubern, deren Handys sind dann dicker schwerer und haben weniger Hardware und das ist Apple halt nunmal wichtiger als 1 1/2 Tage Akkulaufzeit statt nur einem, was auch dem aktuellen Trend entspricht, sonst wären sie nicht Marktführer während Lenovos Verkaufszahlen wie ein Witz daneben wirken.
 
@theBlizz: Die haben z.B. keine Klappe + doppeltem Abstand zwischen zwei getrennten Akkus.
Deren Handys sind definitiv schwerer, dicker weniger.
Und bei der geringen Zahl würde ich sogar vermuten, dass die Energiedichte pro mm³ bei denen innerhalb des Akkus auch höher ist; vll. haben die dafür eine geringere Zyklenfestigkeit, wer weiß.

Selbst wenn der neue Akku von Apple hier einfach nur dünner ist als er aussieht und die Energiedichte auf dem aktuellen Stand der Technik sein sollte, dann sind 100$ immernoch unverschämt, weil eben für wesentlich weniger Geld die dreifache Menge erhältlich ist.
 
@andy01q: Was für eine Klappe und welche 2 Akkus?
Wenn dass der Fall wäre, würde es Ersatzakkus mit höherer Energiedichte geben.

Das trifft aber auf alle Hüllen zu, die normale Silikonhülle kostet schon 35$, während man die aus China für 1$ bekommt, das ist aber auch nicht unverschämter als bei anderen Modeherstellern, ganz egal ob Uhren, Schuhe, Hosen oder eben Hüllen. Mal als Beispiel: https://www.zalando.de/versace-palazzo-sneaker-high-white-1ve12b00q-a11.html
Die absolut 100% originalen Modelle aus China-Shops findest du für um die 30$ und sogar da zahlt man noch genug für das Logo wenn man mal mit no name Schuhen aus China vergleicht.
 
"apple think different" - Inovation, Design und Leistung.
Dafür stand einst der Name "Apple".
 
An irgend etwas hat mich die Hülle erinnert - dann ist es mir eingefallen:
https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/736x/d9/d8/13/d9d813e7d52a543364e01defb571731e.jpg
 
Würden sie das iPhone ab Werk komplett etwas dicker machen & den gewonnen Platz für Akkus nehmen, dann wäre so eine Hülle nicht nötig. Aber Nein, es muss ja immer dünner werden...
 
@Blubbsert: Sehe ich auch so, obwohl ich ohne Probleme über den Tag komme. Kaufen werde ich es trotzdem, wenn ich es benötige wird mir die Optik egal sein, zudem finde ich das Design der 6er Reihe sowieso sehr bescheiden.
 
@Yepyep: Also wenn ich es nicht gerade auf der Apple Seite mit eigenen Augen gesehen hätte würde ich es nicht glauben...Wenn man zumindest die Gesamte Fläche genutzt hätte und nicht nur den Knubbel in der Mitte.
 
...aber hauptsache die iPhones immer dünner und den Akku immer kleiner machen. Um dann so häßliches Zubehör verkaufen zu können?! Wie wäre es damit die Smartphones von Haus aus 2mm dicker zu machen und ein vernünftiges Design zu bieten, bei dem man keine Hülle braucht?
 
@PranKe01: da kann man aber dann keine 99€ von den spielkindern verlangen ^^
 
@TeamST: 119,- €
 
@PranKe01: @aber hauptsache die iPhones immer dünner -- Aber so machen es doch alle nicht nur Apple ;-)
 
@Sir @ndy: Nur,w eil es alle machen, muss man nicht automatisch mitmachen. Wenns um microSD-Slots geht, sieht das ganze schon wieder anders aus ^^
 
@PranKe01: Nicht jeder braucht die Hülle? Die sind froh so ein dünnes Smartphone zu haben. Wenn du das Smartphone dicker machst, kannst du im nachhinein nicht mehr eine Scheibe abschneiden ;)
 
Steve Jobs dreht sich im Grab um...hat das Ive so durchgewunken? Mir fällt nur eins dabei ein: Grauenvoll!
 
@alh6666: Wahrscheinlich hat man ihm die 400% Marge daneben gehalten, dann hat er Ruhe gegeben.
 
@Chiron84: 400 Prozent Marge? So teuer sind Li-Ion-Akkus nun auch wieder nicht^^
 
@Stratus-fan: Ich hab einfach irgendeine Zahl gesagt, was weiß denn ich was die Dinger im Einkauf kosten ;) Wenn's 800% Marge wären wär ich auch nicht überrascht.
 
@Chiron84: Angaben in mAh habe ich nicht gefunden, aber bei der Größe kaum mehr als 6-10 Ah. Inklusive Verpackung sind das keine 10 EUR Warenwert.
 
@alh6666: glaub ich nicht. Da wird die Tage bestimmt eine/r ihren/seinen Schreibtisch räumen dürfen... .
 
Also ich hatte mal ein HTC dessen Battery Extension Pack hat fast genauso ausgesehen... :)
http://www.htcinside.de/wp-content/uploads/2011/06/mugen_power_hands_on_14-485x272.jpg

nur war das vor ca. 10 Jahren... ist sozusagen Retro Look
 
@b.marco: Ich hatte so was für meinen Game Boy (1. Generation), sah quasi genauso aus. Ich finde nur im Netz kein Bild davon, schade.
 
@DON666: wenn sich jetzt Apple bei Game Boy bedient, dann kenne ich schon die nächste "Inovation" http://i.kinja-img.com/gawker-media/image/upload/s--emI1HBAg--/c_scale,fl_progressive,q_80,w_800/18mgt4eh86v9jjpg.jpg :)
 
@Commander Böberle: "Never again will you have to sacrifice power for portability."

Yesss! ^^
 
@Commander Böberle: iKeeper.
 
@b.marco: Gut beobachtet. Für mein Sensation gab's von Mugen eines, dass noch schön rund war, um die 80€ gekostet hat und vor allem: Schon vor 4 Jahren mehr als die doppelte Kapazität von dem hatte, was Apple heute rausbringt.
https://mugen.co/mugen-power-3800mah-extended-battery-for-htc-sensation-with-battery-door.html (für 10$ weniger gibt's noch eins mit 3600mah.)
btw: warum zum Teufel wird die Kapazität hier verschwiegen? Die beträgt 1,877mAh.
 
Naja, das ist zumindest "mutig", auch vom Preis her... ^^
 
Und ich höre das iPhone leise wimmern: "Töte mich!"...
 
@TiKu: den wollte ich auch schon raushauen....
 
Heh Leute da ist das Apfel Logo drauf, das geht als innovativ mindestens für 129?, ich bitte euch das sollte es euch doch wert sein
 
Der Glöckner von Cupertino
 
Jetzt ohne Scherz. Dieses Produkt wird es wirklich zum Kaufen geben?
 
@psyabit: Gibt es (in den USA) bereits: "Available to ship: 1-3 business days"

Steht jedenfalls so auf der oben verlinkten Website.
 
Da sieht man mal wie borniert dieses Unternehmen ist.
 
Dann kann man ja noch kabellos laden und ein sd-fach integrieren können, dann hätte das hässliche Zubehör zumindest einen Mehrwert.
 
@cycloop: Das SD-Fach wäre aber eine (auch noch standardisierte!) Schnittstelle, und auf so was stehen die Jungs mal gar nicht!
 
@DON666: Und in die könnte man sogar einfach Speicherkarten anderer Hersteller einsetzen... Anarchie!
 
Apple hat zumindest Humor. Unter den Produktinformationen steht unter "Höhepunkte: Von Apple entwickelt".
Das muss langen. :-)
 
@wolftarkin: Heißt letztendlich was? Standard Li-Ion-Akku, Kunststoff drumherum, in die Verpackung und ab damit :D
 
@wolftarkin: Und auf dem "Gerät" selbst steht dann bestimmt auch wieder ganz stolz "Designed in California". Wenn das mal nix ist...
 
Was von Apple kommt, ist Super und sieht immer toll aus. Das steht so im Gesetz. Alles andere ist Gotteslästerung!
 
@JaStPo: Yep, genau so isses: http://9gag.com/gag/7088075/impossible-this-is-a-mac
 
Hahaha bitte das gleiche auch noch fürs iPhone 6s Plus.
Dann kann ich gleich den Laptop einstecken :D

Das Ding ist echt hässlich und grade Hüllen werden noch nach Design ausgesucht.

Ps:iOS 9.2 ist draussen und am 6s Plus ruckeln die Force Touch Aktionen immer noch mit aktivierten Transparenzeffekten.

Echt schwach.
 
Das nächste iPhone kommt nur noch mit einem 200mAh-Akku, damit man dem Kunden "maximale Energieversorgungs-Flexibilität" ermöglicht. Zu Deutsch: Kauft euch nen externen Akku dazu für $120 von uns...ohne Ladekabel. So macht man Profit. Bald muss man bei (allen) Smartphones dann auch noch den physischen Knopf extra bezahlen.
 
Ich kann es auch kaum fassen, was die rausgehauen haben und dachte da eher an einen verfrühten Aprilscherz... 0.o
 
Grausames Design. Hat Apple eigentlich nicht nötig...
 
Das Schlimme ist: Alle Lachen und verachten es, aber letztendlich wird es gekauft
und für gut befunden, darauf würde ich fast Wetten.
 
Das iPhone hat nen Tumor
 
... denn das größte Genita* hat immer noch der Buckelwa. Ach ne, das iPhone :D
 
Geht gar nicht.
 
Hui..... naja, so elegant wie mit "duct tape" einen Zusatzakku dort anzubringen :D
 
@tomsan: Nee, das hätte nämlich einen gewissen Vintage-Stil.
 
@tomsan: Die Idee würde ich mir patentieren lassen.
Ich hab die Zusatzbatterie an meinem Blackberry Z10 schon mit Tesa an dessen Rücken angeklebt, so abwegig ist das also gar nicht.
 
Nichts gegen "Billige China-Kopien" - die sehen für gewöhnlich besser aus als das hier :D
 
Das sieht aus als ob da ein iPhone 3 draufgeklebt worden ist!
 
Verstehe sowieso nicht wieso bei Apple immer nur das Positive erwähnt wird...
Super Stabil, Design, Qualität etc.
Aber was ist mit miserablen Akkuleistungen (Wenn man es benutzt), unzähligen Bugs (Wahnsinn wie viele Updates nach einem Major Release kommen)
kein Full HD Display (dann würde wohl der Akku sterben) etc...
 
Sieht aus wie ein Beluga...
 
problem ist, das es Lizenztechnisch so designt werde musste.
http://www.giga.de/zubehoer/smart-battery-case/news/woelbung-design-des-smart-battery-case-fuers-iphone-6s-wegen-mophie-patenten/
 
@Nania: "Musste"? Hast du von deinem verlinkten Artikel noch nicht mal die Überschrift zu ende gelesen? Da steht ein Fragezeichen dahinter. Und der ganze Rest ist im Konjunktiv geschrieben.
Hättest du wohl gerne, daß Apple da zu irgendwas gezwungen wurde?
 
the next big thing amazing
 
Wo ist jetzt das Problem mit dem Teil? Ist praktisch und erfüllt seinen Zweck.

PS: Bin egtl Apple-Hater... Aber irgendwie habe ich auch eine Schmerzgrenze für das Niveau von Bashing.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apple iPhone im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles