Surface Pro 4 & Surface Book: Verzögerungen durch CPU-Engpass?

Microsoft kann in diesem Jahr offenbar nicht so viele Surface Pro 4 und Surface Books verkaufen, wie das Unternehmen vielleicht hoffen würde. Lieferengpässe und andere Faktoren sorgen dafür, dass die neuen Tablets bzw. 2-in-1s von Microsoft weniger häufig verkauft ... mehr... Microsoft Surface, Hands-On, Surface Book, Microsoft Surface Book Microsoft Surface, Hands-On, Surface Book, Microsoft Surface Book Microsoft Surface, Hands-On, Surface Book, Microsoft Surface Book

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die traditionellen PC-Hersteller haben aber selten was gebacken bekommen. Hatten lange genug Zeit und brauchen sich nun nicht beschweren..
 
"bedroht die Strategie des Software-Giganten wohl zunehmend die traditionellen PC-Hersteller."

NEIN... das ist nicht die Schuld von Microsoft! Würden die Hardwarehersteller vernünftige Geräte zu einem Vernünftigen Preis (und damit meine ich nicht BILLIG... noch nicht mal Günstig sondern "PASSEND") auf dem Markt werfen würden diese auch gekauft werden!
 
ich frage mich wenn man 200.000 surface pro + 100.000 surface book pro monat nimmt.. das ipad pro hat 0,3 % marktanteil an den ipads nach einer woche von ungefähr 480.000 stück (bei geschätzter installationsbasis von 200.000) ... wohlgemerkt nur das ipad pro.. wie kann man sich dann den gestrigen Erfolg (http://winfuture.de/news,90125.html) erklären wonach die surface book + surface pro 4 mehr verkäufe erzielt haben? .. irgendetwas ist hier nicht ganz schlüssig oder ich verstehe das nicht. sollten die zahlen stimmen, dann frage ich mich ferner wie man dann direkt das ipad pro als flop abstempeln kann wenn es nach einer woche schon mehr verkauft als das surface book / surface pro in einem monat?
 
@Balu2004: das ipad pro ist kein flop, so habe ich das nie verstanden. nur ist es im jahr 2015 erwähnenswerter das auch MS seine hardware anscheinend gut an den mann bringt. apple ist (und ich bin surface nutzer) den erfolg zur zeit halt einfach gewohnt. so zumindest verstehe ich es.
 
@Matico: ich finde es auch gut das ms erfolg hat. jedoch hat winfuture die tage das ipad schon als flop abgetan (http://winfuture.de/news,89926.html)
 
@Balu2004: Könnte es nicht sein, dass Microsoft deshalb Apple geschlagen hat, weil einfach mehr Geräte zu Verfügung standen? Ich denke nicht, dass Microsoft erst im Oktober begonnen hat die Geräte Produzieren zu lassen, sondern wohl schon im August/September und da sind bestimmt auch 100000-200000
Dazu kommen dann auch noch das Surface Pro 3 und das Surface 3, welche natürlich durch den Release günstiger wurden und somit wohl mehr Verkäufe generiert haben.

Des weiteren gab es News, dass Microsoft die Bestellmengen Anfang Oktober von 300000 auf 500000 Einheiten erhöht hat. http://bit.ly/1ORDySk

Die Rechnung ist einfach: Die iPad Verkäufe gehen seit Monaten zurück und das iPad Pro war im Oktober noch nicht im Verkauf.
 
@Edelasos: die ipad verkäufe gehen zurück, bestreitet auch niemand. im oktober gab es noch kein ipad pro. .. die obige news passt nicht zu deinem verlinkten artikel. dort wird geschrieben von 300.000 erhöht auf 500.00 monatlich. oben steht 100.000 surface book + 200.000 surface pro 4 .. was denn nun?

der folgende satz passt dann gar nicht dazu: "Beim Surface Book geht man davon aus, dass bald mehr als 100.000 Geräte pro Monat die Werke verlassen, während für das Surface Pro 4 mit rund 200.000 Einheiten im ersten Quartal gerechnet wird. "

es geht mir nicht darum das surface schlecht zu machen oder das ipad pro in den himmel zu heben. die zahlen bzw was recherchiert wurde ist aus meiner sicht absolut nicht nachvollziehbar.
 
@Balu2004: Eben das sind wir jetzt in der Zwickmühle. 2 Verschiedene Artikel mit 2 vollkommen anderen angaben.

Was stimmt nun?...am besten wir warten es ab. Wir werden bei den Geschäftszahlen bestimmt mehr Wissen.
 
@Balu2004: Der Artikel berücksichtigt beispielsweise nicht Verkäufe aus Apple Stores, die beträchtlich sein dürften.
 
Künstliche Verknappung.... ;-)
 
Sinnvoll wäre eine bewusste Verzögerung um die Standy- und Hitze-Bugs zu beheben bevor man das Ding auf den Markt hat.
 
@Jas0nK: Hitze Bug?
 
@Edelasos: Nein, Hitze-Bug!
 
AMD aufkaufen -> eigene CPUs bauen!
 
@weyoun3000: Das Gerücht geht schon länger rum und so wie man MS kennt, wird das wohl auch passieren. Aber man kann ihnen nur davon abraten. Die schaufeln sich ihr eigenes Grab
Kommentar abgeben Netiquette beachten!