NFL: Microsofts Surface-Tablets mit Panne beim American Football

Die US-amerikanische Football-Liga NFL ist ein Spielplatz, auf dem es um sehr viel Geld geht, das beweisen unter anderem die alljährlichen Beträge, die für Super-Bowl-Werbung ausgegeben werden. Auch Microsoft macht mit und hat mit der Liga im Jahr ... mehr... Microsoft, Tablet, Surface, Football, NFL Bildquelle: Microsoft Microsoft, Tablet, Surface, Football, NFL Microsoft, Tablet, Surface, Football, NFL Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das heisst die Surface Pro Geräte sind nicht ausgefallen sondern hatten durch den Stromausfall keine Verbindung mehr zum Hauptcomputer?! Liegt also wohl nicht am Surface ;)
 
@Edelasos: Wenn die Geräte beider Teams, und nicht nur ein einzelnes betroffen waren, wird's wohl irgendwas mit Saft oder Netzwerk zu tun haben (müssen).
 
@DON666: Eben der Hauptcomputer/Server/Was auch immer. Ist ausgefallen und die Surface erhielten dadurch keine Kamerabilder usw. mehr.
 
@Edelasos: Windows Server 2016?
 
@RubyDaCherry: könnte auch ein SCADA problem gewesen sein. ;)
 
@RubyDaCherry: Es scheint ja ein Strom Problem gewesen zu sein, da spielt es dann keine Rolle womit der Server lief. MS hat auch Partnerschaften mit Linux Distributionen.
 
@Edelasos: War auch nicht ganz ernst gemeint eben ...
 
@Edelasos: Vor allem laufen auch Linux-Distributionen mit Strom :)
 
@Edelasos: "Die beiden Mannschaften mussten deshalb wie früher zu Stift und Papier greifen"
Soll das bedeuten, Stift und Papier hatten trotz Stromausfall noch Verbindung zum Hauptcomputer? Oder ist eine Verbindung zu diesem gar nicht nötig um zu funktionieren?
 
@gutenmorgen1: Das wäre erstmal interessant zu klären, bevor man hier weitere Spekulationen anstellt..
 
@gutenmorgen1: + Wenigstens mal jemand der sich Gedanken macht, anstatt neue Spekulationen in Umlauf zu bringen!
 
@gutenmorgen1: Zu früh mit dem trinken angefangen? Was soll das für eine Frage sein? Die Surface-Teile werden über ein Softwarebackend mit Daten versorgt, so kommen die Kameraaufnahmen drauf. Wenn das Backend ausfällt, dann bekommen die Tablets eben nicht diese Daten. Die Daten die per Hand aufgeschrieben werden, sieht der Trainer mit seinen Augen, so wie es früher auch war. Da wurden maximal noch Ausdrucke von den Kameras gemacht.
 
@Knarzi81: Und seit wann können auf einem Surface ohne Netzwerkverbindung keine Skizzen mehr erstellt werden? z.B. in der von Haus aus mitgelieferten Notizen-App.
Es gäbe auch ohne Netzwerkverbindung keinen Grund, auf Stift und Papier zu setzen.
 
@gutenmorgen1: Tja, ganz einfach: Die Anwendung läuft im Kioskmodus. Das wollte die NFL so. Nachzulesen in den Blogbeiträgen, welche den Deal erklärt haben. Wenn nichts anderes zugelassen ist, als die offizielle Anwendung, dann kannst du machen was du willst, dann wäre auch ein iPad Pro oder sonst was fürn Arsch.
 
@gutenmorgen1: und was soll deiner Meinung nach passiert sein, dass alle Surface nicht mehr zur Verfügung standen?!

Der Grund, ohne Netzwerkverbindung auch Stift und Papier zu setzen ist der, dass Stift und Papier einfach leichter und flexibler sind. Wenn du einem Surface seiner Vorteile beraubst (z.B. sofort in Live Bilder zu zeichnen), brauchst es auch nicht zu benutzen, so einfach ist das. Evtl. haben sie ja auch eine angepasste Software, die direkt mit den Kamerasystem kommuniziert und gar kein OneNote installiert... dann wäre es noch schwieriger zu zeichnen, das sind jedoch Spekulationen...
 
@gutenmorgen1: Doch, das geht. Wie auch bei jedem anderen Tablet/Computer/Smartphone können Firmen entscheiden, was der Mitarbeiter machen kann und was nicht. Die NFL hätte in den Richtlinien festhalten können, dass man ausser dieser Speziellen Software nichts anderes Verwenden kann.

Unsere Mitarbeiter müssen sich auch am Server anmelden um Arbeiten zu können.
 
@Knarzi81: Humor ist halt nix für Jedermann.
 
@gutenmorgen1: Weil die Software wohl eine Verbindung zum Server braucht um wie man sieht Livebilder/Bewegungen auf das Tablet zu Streamen (Bild 2). Die Skizzen werden dann direkt in das Bild gemacht?!. Es kann auch sein, dass die Tablets wie einige andere PC in Firmen nicht ohne Anbindung an den Server funktionieren. Das weis sogar ich als nicht Informatiker ;)
 
Solche Vorkommnisse waren bei anderen Tablet natürlich nie der Fall. Naja, man weiss es nicht ;)
 
@Krucki: ne waren es nicht... schon alleine weils nicht am Tablett lag ^^

Man hätte auch 2001 (als die Twin-Tower einstürzten) schreiben können:
die Computer mit Microsoft-Betriebssystem in den Zwillingstürmen funktionieren nicht mehr...

=> oder Computer abgestützt ^^
 
"Größer, dünner und leichter." Und wieso wird es den normalen Kunden vorenthalten?
 
@iWindroid8: Die Frage ist ob es sich hier überhaupt um ein "Surface" handelt und nicht eher nur ein Remote-Desktop-Client mit dem entsprechenden Logo ist.
 
OffTopic: "American Football ist bekanntlich ein Milliardengeschäft und als populärste der vier großen US-Sportarten (...)"
1. A. Football 2. Baseball 3. Eishockey 4. ? (softball? formel 1? echter football bzw soccer? synchronschwimmen einzeln? wrestling?)
 
@levellord: Basketball vllt? Oder sowas wie Nascar?
 
@RubyDaCherry: Stimmt, Basketball hatte ich nicht mehr aufm Schirm.
 
@levellord: Nascar
 
@levellord: Tennis?
 
Einfache Aufgaben sollte mit einfachen und nicht unnötig komplexen Produkten erledigen.
Meine Diagnose: Die Überqualifikation des Surface machte das Problem.
 
@LarsL: Also, damit?:

http://www.waitingfornextyear.com/2014/08/video-watch-johnny-manziel-etch-a-sketch/
 
@LarsL: Erst den Newstext lesen.
 
@LarsL: Da werden sicher bei 30 Surface gleichzeitig die Akkus ausgefallen sein und keine Netzteile Am start gewesen sein damit das net ging. Super albern die Meldung hier.
Die Nutzen von einem Server Bilder der Stadion Cams und erklären daran Spielzüge oder gucken sich die Analyse an die der Coach der oben in der Lougne sitzt gemacht hat. Der Server wird sicherlich einfach weggewesen sein und die Teile hatten keine Verbindung oder das Wlan ist zusammen gebrochen im Stadion. Ist auch schon passiert, daher haben die Pats an ihrem Stand jetzt Notfalls Ports wo die sich anstöpseln können.
 
Die Ursache ist natürlich irgendwas, was mit dem Surface gar nichts zu hat. Das mag natürlich so gewesen sein, ist aber auch irrelevant, da die NFL vermutlich vertraglich daran gebunden ist, das Surface auf eine günstige Weise zu präsentieren, dafür zahlt Microsoft schließlich auch einen riesigen Batzen Geld. Punkt ist: Das passiert nunmal von Zeit zu Zeit, und das ist auch das Risiko solcher Werbestrategien: Wenn's rund läuft redet nicht wirklich jemand drüber, wenn's aber Mal schief läuft, dann schütze sich wer kann, ob das Surface nun was damit zu tun hat oder eben nicht.

Übrigens: Die NFL Sonderedition ist ja ein hässliches Teil. Ich mein, klar man möchte auf fast schon theatralische Weise zeigen, dass es sich um ein Microsoft Surface handelt. Dennoch würde ein wenig mehr Geschmack und Subtilität eher gut tun. Das war vermutlich auch das geschickte an Apple's Strategie: Es war so selbstverständlich ein iPad, dass es eben nicht drei Mal draufstehen und fünf Mal angemerkt werden muss, damit man es schnallt.
 
@nablaquabla: Hast das Ding schonmal in der Form genutzt? Liegt super geil in der Hand und ist super Nutzbar.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!