PlayStation VR: Acht Spiele für Sonys Virtual Reality angekündigt

Am Wochenende hat Sony seine PlayStation Experience veranstaltet, das ist eine Art Hausmesse, auf der man zahlreiche Details zu kommenden Spielen und auch Hardware-Neueinführungen macht. Dieses Jahr widmete man sich auch ausführlich der ... mehr... Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Virtual Reality, Project Morpheus Bildquelle: Sony Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Virtual Reality, Project Morpheus Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Virtual Reality, Project Morpheus Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn das nicht mal ein Reinfall wird. Bezweifle das die Technik schon soweit ist. Der Sinn hinter VR versteh ich ebenfalls noch nicht. ^^
 
@Edelasos: Einigen Steam ID Leaks zu urteilen nach, wird Half Life 3 als PS4 Port erscheinen.
Da Half Life immer im Zusammenhang mit anderen neuen Dingen gebracht wird (damals zb der Steam Launch) kann man davon ausgehen, das Half Life 3 für SteamVR entwickelt wird.
Damit hätte die PS4 ein Bomben Launch Titel, der sehr wahrscheinlich perfekt funktionieren wird.
VR ist die Zukunft und für MS kann man nur hoffen das Holo Lense mithalten kann.
 
@RubyDaCherry: Wir werden sehen...was man bisher gesehen hat ist ok aber nicht wirklich wow.
Wie bei Kinect müssten die Games speziell dafür entwickelt werden und damit werden es vrerst ein paar wenige Exklusivtitel sein.

Holo Lens ist nicht VR...
Microsoft hat aber einen deal mit einem dritthersteller Namens Oculus Rift. Die wird auch mit der One Kompatibel sein.
 
@Edelasos: Wurde Oculus nicht an Facebook verkauft? Ich habe die eigentlich schon abgeschrieben nach dem Shitstorm, denn wenn Steam seine VR Brille auf den Markt bringt, wird wohl klar sein was sich PC Gamer zu legen.
Vllt sollte MS eher zusehen, das sie kompatibel zur Xbox wird.
 
@RubyDaCherry: Informier dich bitte mal. ;)

Ah...Du meinst wie bei den Steam PCs und dem Controller...Wann kommen die eigentlich? 2020?

https://www.youtube.com/watch?v=cFo4DbJ6AJQ
 
@Edelasos: WIe informier dich bitte mal? mmhh...

"Im März 2014 wurde das Unternehmen Oculus von Facebook gekauft.[13] Daraufhin brach Markus Persson die Planung einer Rift-Version seines Videospiels Minecraft ab.[14] Viele Kickstarter-Unterstützer des Projekts reagierten mit Unmut auf den Verkauf an Facebook,[15] Oculus-Mitarbeiter erhielten Todesdrohungen und belästigende Telefonanrufe.[16] Im August 2014 untersagte ein deutsches Gericht auf Antrag der diesen Namen seit 1932 verwendenden Oculus Optikgeräte GmbH per einstweiliger Verfügung den Vertrieb der VR-Brille unter dem Namen Oculus in Deutschland"

Und die Steam Controller sind schon raus, auch wenn sie leider scheiße sind :(
 
@RubyDaCherry: Ich sage nicht das Sie nicht Verkauft wurden. https://www.youtube.com/watch?v=cFo4DbJ6AJQ
 
@Edelasos: Beides (bzw auch Steam Link) seit dem 10. November offiziell (in Final) erhältlich..

http://www.hlportal.de/?site=news&do=shownews&news_id=10335
 
@Edelasos: "Der Sinn hinter VR versteh ich ebenfalls noch nicht. ^^"

Ist das nicht offensichtlich? Der Sinn von VR ist es, den Nutzer dieser Technologie noch tiefer bzw. intensiver ins Geschehen einzubinden.
 
@KoA: Unterschätze die Dummheit einiger Menschen nicht. Selbst diese (nahezu perfekte) Erklärung der Immersion wird vielen nicht einleuchten.
 
den trend hat Microsoft wieder verschlafen, wie alles die letzten 20 Jahre. wenn das unter 399 kostet wird das ein megaseller jeder der es mal ausprobiert will nie wieder was anderes
 
@Ultraviolet: Wollte es extra nicht schreiben, sonst ist man ja wieder ein Hater und Troll.
Hoffentlich ist HoloLense irgendwann bereit ähnliches Leisten zu können, bzw wenigstens das was sie bisher verspricht, richtig Darstellen zu können. (Nicht nur mit MS, bzw Windows Store Apps)
Weiß nicht wie man sowas verschlafen kann...
 
@RubyDaCherry: Du hast wohl echt keine ahnung von was du redest. Die Verschiedenen Live Demos sollten eigentlich auch dir zeigen das Holo Lens extrem viel leisten kann. Schon jetzt.
 
@Edelasos: Und was hat das mit VR zu tun? Du hast doch oben selber geschrieben, das HoloLense kein VR ist und wenn es so läuft wie man es bisher gesehen hat, nämlich nur mit Windows Store Apps, ist es direkt genau so tot, wie alles andere was nur auf Windows Store Apps setzt. Irgendwann hat jeder Candy Crush durchgespielt, die schlechten MS Apps satt, oder alles auf Netflix gesehen. Das wars dann auch schon mit den Apps. Achja Fable kommt ja noch, die aktuelle Lachnummer in Foren.

Und ich bin vllt ein ehrliches Ar...loch aber etwas Ahnung hab ich dann doch.
 
@RubyDaCherry: Ja es ist kein VR sondern AR. Daher kann man es nur teils miteinander Vergleichen.

"Funktionieren nur mit Windows Apps" Na und? Funktioniert Playstation VR denn mit allen Programmen auf dieser Welt?
HoloLens funktioniert mit allen Programmen die dafür Entwickelt werden. z.B. Kannst du auch Halo damit Gamen.
https://www.youtube.com/watch?v=kqt1unIwco4

Fable, die Lachnummer in den Foren hat sich Weltweit über 10 Mio. mal Verkauft. Wohl mehr als einige andere PS und Xbox Spiele.
Ich persönlich finde es auch nicht das übergame...
 
@Ultraviolet: Hoffen wir das MS am schluss nicht schneller ist als dein Lieblingssony das es nicht einmal fertig bringt PS3 Games auf die PS4 zu bringen. ;)

Ob sich VR durchsetzen wird steht in den Sternen. Bisher hat kein einziger Tester gesagt das es das Ultimative Gaming bringt.
 
@Edelasos: [...] dein Lieblingssony das es nicht einmal fertig bringt PS3 Games auf die PS4 zu bringen. ;)"

Soweit ich weiß, hat Sony bisher doch überhaupt keine Anstrengungen unternommen, PS3-Titel im Original auf die PS4 zu bringen. Wie kannst du also behaupten, dass sie es nicht fertigbringen würden? Nach Sonys Angaben war ihnen bisher lediglich der Aufwand viel zu hoch dafür, im Gegensatz zum zu erwartenden Ergebniss. Stattdessen investiert Sony seinerseits lieber die eigenen begrenzten Ressourcen und Zeit dafür, vorrangig neue Titel für die PS4 zu bringen, anstatt sämtliche alte Kost unter enormen Aufwand aufzubereiten. Die meisten wirklich interessanten Titel wurden bereits auf die aktuelle Konsolengeneration portiers und entsprechend aufgewertet. Noch mehr Zeit und Kosten damit zu verplämpern, lediglich alte Titel auf inkompatibler Hardware erneut bereitzustellen, ist nur dann wirklich Sinnvoll, wenn es über einen längeren Zeitraum insgesamt an neuen Titeln zu mangeln droht. Davon kann bei dem für 2016 anstehendem Spieleangebot für die PS4 allerdings nun wirklich nicht die Rede sein. Darum bin ich als PS4-Käufer durchaus dankbar, dass Sony den Fokus nach vorne richtet, anstatt maßgebliche Energien auf das Bereitstellen massig alter Spiele zu richten, die ich längst gespielt habe!

"Ob sich VR durchsetzen wird steht in den Sternen."

Nur, dass wir uns richtig verstehen. HoloLens ist ebenso VR, wie Oculus Rift, oder Sonys PlayStation VR. :)
 
@KoA: "Die für Nutzer zweifellos erfreuliche Nachricht hat vor allem Sony kalt erwischt, wie Shuhei Yoshida, Chef der Sony Worldwide Studios, im Interview mit Eurogamer einräumen muss: "Es war überraschend", so Yoshida, der seine Anerkennung auch nicht verbergen kann: "Wir dachten nicht, dass das möglich ist. Es muss dabei einen enormen technischen Aufwand gegeben haben."

Microsoft hat aber trotzdem sehr viele Exklusive Games auf die One gebracht. Obwohl sie damit beschäftigt waren Windows 10 und die Abwärtskompatibilität auf die One zu bringen.
Komisch nicht?

Aber wenn ich du wäre würde ich jetzt auch schreiben das ich es gut finde das Sony das nicht macht. ;)

PS: AR und VR ;)
 
@Edelasos: "Die für Nutzer zweifellos erfreuliche Nachricht hat vor allem Sony kalt erwischt, wie Shuhei Yoshida, Chef der Sony Worldwide Studios, im Interview mit Eurogamer einräumen muss: "Es war überraschend", so Yoshida, der seine Anerkennung auch nicht verbergen kann: "Wir dachten nicht, dass das möglich ist. Es muss dabei einen enormen technischen Aufwand gegeben haben.""

Ja, das war durchaus überraschend, dass MS - entgegen ihren früheren Aussagen - nun doch den extrem hohen Aufwand (auch aus kostentechnischer Sicht) in Kauf nahm, eine Emulation für alte XB 360-Titel zu bewerkstelligen, nur um ein scheinbar attraktiveres Spieleangebot ihrerseits bereitstellen zu können. Dieser nachträgliche Sinneswandel seitens Microsoft zeigt allerdings auch, dass MS mit dem algemein verfügbaren bzw. kurzfristig zu erwartenden Spieleangebot auf der eigenen aktuellen Konsole mehr als unzufrieden gewesennsein muss, wenn sie jetzt durch das Verfügbarmachen alter 360er Spiele offenkundig Defizite im Spieleangebot auszugleichen versuchen. Dass dies allerdings wirklich den Erfolg bringt, den MS sich von dieser Aktion erhofft, wage ich doch sehr zu bezweifeln, denn ich halte die allgemeine Nachfrage nach alten Titeln einer vergangenen Konsolengeneration für weit überschätzt. Und das hat nicht im Ansatz damit zu tun, dass Sony für PS4-Besitzer hier nicht das Gleiche bietet! Dementsprechend teile ich auch Sonys Verwunderung über die strategisch verzweifelt anmutende Entscheidung seitens Microsoft.

"Microsoft hat aber trotzdem sehr viele Exklusive Games auf die One gebracht."

Offenbar war es ihnen selbst aber eben doch nicht genug. Ansonsten hätte MS nämlich kaum die ursprünglich vertretene Haltung, keine alten 360er Titel auf der One verfügbar zu machen, kurzfristig doch noch über den Haufen geworfen. ;)

"Aber wenn ich du wäre würde ich jetzt auch schreiben das ich es gut finde das Sony das nicht macht. ;)"

Da kann man mal sehen, wie sehr sich unsere diesbezügliche Haltung und Vorgehensweise in dieser Angelegenheit doch unterscheidet. Ich würde meine zuvor geäußerten Ansichten auch dann nicht ändern, wenn Sony jetzt ebenso wie MS, enorme Kosten und Energie dafür verwenden würde, möglichst viele alte PS3-Titel auf der PS4 zu emulieren. :))

"PS: AR und VR ;)"

Ob nun VR oder AR... in beiden Fällen wird die menschliche Wahrnehmung mittels elektronisch erzeugter Elemente beeinflusst und dem Nutzer der jeweiligen Technologie eine nicht wirklich vorhandene, also eine virtuelle Realität vorgemacht. Darum sind letztendlich beide Deteillösungen als "Virtual Reality" zu betrachten.
 
@Ultraviolet: Hoffen wir das MS am schluss nicht schneller ist als dein Lieblingssony das es nicht einmal fertig bringt PS3 Games auf die PS4 zu bringen. ;)

Ob sich VR durchsetzen wird steht in den Sternen. Bisher hat kein einziger Tester gesagt das es das Ultimative Gaming bringt.
 
bei oculus kriegst du auf der xbox nur ein virtuelles Kino wo sich alle drüber lustig gemacht haben im netz

http://www.wareable.com/media/images/2015/06/4880-0ad7351c12bef3e437689de151f6966b-1434097079-ruEp-column-width-inline.jpg
 
@Ultraviolet: Kann man das denn mit Playstation VR auch? ;)

Und wie sieht es mit Speziell Entwickelten VRSpielen für die One/Rift aus? Sind die auch nur in einem Kino?
 
ja sind sie, die xbox one ist zu schwach für VR sagten die oculus macher selbst
 
@Ultraviolet: du weißt schon dass beide Konsolen zu schwach für vr sind? Selbst deine vergötterte ps4 hat viel zu wenig Leistung dafür. Hör endlich mal damit auf halbwahrheiten zu verbreiten und sche*ße zu erzählen und informier dich mal über die Hardware von Morpheus!

Denn vr-mäßig stehen beide Konsolen gleich besch*ssen da. Selbst deine Weltherrschaftmarktführerschlagmichtot Konsole sieht mit der Oculus kein Land. Deshalb wird dir Google sicherlich verraten was sich Sony bei Morpheus einfallen lassen hat. Aber Hauptsache wieder gegen ms bashen -.-
 
@Ultraviolet: Dass AR wie es MS mit Hololens entwickelt für dich zu kompliziert, bzw. Nich begreifbar ist, hast du mit deinen Postings schon des öfteren bewiesen. playstation vr = spielzeug. Mit kabelgewirr und sturzgefahr,( entwickler sollen spiele entwickeln, die möglichst im sitzen spielbar sind). Sony wird mit playstation VR endlich die lagerhallen voller movecontroller leeren können. Da playstation vr sich im gegensatz zu hololens nicht im raum orientieren kann. Hololens stellt möglichst physikalisch korrekt digitale inhalte in deiner realen umgebung dar. Hololens und seine technologien werden in wissenschaft/ forschung eingesetzt. Gaming oder möglichkeiten in diese richtung sind nette brösel, aber nicht die zielgruppe. Schon kinect beweist mit seinen umfangreichen einsatzgebieten abseits vom gaming/xbox, dass MS technik weit leistungsfähiger und professioneller ist, als alles was von deinem geliebten konzern (sony) kommt.
 
@darius_: Und was ist aus Kinect geworden?
 
@Lofi007: Kinect ist für mich unverzichtbar. Ich benutze es zwar nicht in Spielen weil ich keine Lust darauf habe vor dem Fernseher den Hampelmann zu machen, aber die Sprachsteuerung wird mehrmals täglich benutzt
 
Also das was Sony da gezeigt hat ist eher peinlich und ist meiner Meinung eher eine Negativwerbung. MS Holo Lens ist technisch sicher viel anspruchsvoller als VR und wenn VR sich wirklich mal durchsetzten sollte wird es nicht so schwierig sein auf diese Technologie "um zu springen".
 
@Evonics: Sony's Gerät ist greifbar nahe, das von MS ist in weiter Ferne. Noch dazu ist der Preisunterschied enorm. Sony's Gerät ist ein Konsumentenprodukt, das von MS ist etwas für Betriebe. Mag in 10 Jahren anders aussehen, aber das ist die derzeitige Situation.
 
@Lofi007: du vergleichst grad vr mit ar Oo
 
@ExusAnimus: Evonics hat das gemacht, ich habe geantwortet. Ausserdem ist VR mit einer Kamera und entsprechender Software AR. Wo ist das Problem?
 
Ich würde erst nur eine VR-Brille kaufen wenn es massenkompatibel ist: PC, PS4, XBOX ONE.
Pro VR-Brille nur einem Gerät kompatibel ist doch viel zu teuer. Wenn man auch für andere Gerät nutzen will muss noch ein andere VR-Brille kaufen.

Ich warte lieber noch 5 Jahren ab dann wird es VR-Brille geben die viel weniger kostet und auch viele Geräte massentauglich ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!