Xperia Z6: Sony soll 2016 fünf Varianten planen, vier davon Highend

Sony soll laut aktuellen Medienberichten im nächsten Jahr gleich fünf verschiedene Varianten seines kommenden Flaggschiff-Modells Xperia Z6 planen. Neben der Normalen- und Compact-Version sollen demnach Plus-, Ultra- und Mini-Modelle gestartet ... mehr... Xperia, Xperia Z5, Sony Xperia z5, Z5 Bildquelle: Xperia Blog Xperia, Xperia Z5, Sony Xperia z5, Z5 Xperia, Xperia Z5, Sony Xperia z5, Z5 Xperia Blog

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Geht man hier jetzt den gleichen Weg wie Samsung und haut für ein Modell x Varianten auf dem Markt?

Das ist komplett der falsche Weg! Normalerweise müsste man aus Fehler anderer lernen...
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: Stehst du auch an der Käsetheke und beschwerst dich über die Auswahl?
Was ist los mit "uns", dass Auswahl plötzlich etwas schlechtes ist?
Relativ viele wünschen sich bspw. leistungsfähige Geräte mit weniger als 5'' Bildschirmdiagonale. Wenn eine Firma dann mal ein solches Gerät auf den Markt bringt, ist es auch wieder falsch, weil sie nebenbei noch ein paar andere Geräte für andere Zielgruppen auf den Markt bringen. Argh!
 
@TiKu: Gegen Auswahl sagt ja keiner was, aber muss es gleich von einem Modell 5 Varianten sein? 3 Modelle reichen voll und ganz. Und man kann Lebensmittel mit Geräte nicht vergleichen. Lebensmittel sind Lebensnotwendig, aber nicht Smartphones. Was für ein sinnfreier Vergleich von Dir. :D
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: Lebensmittel sind zwar lebensnotwendig, aber die große Auswahl an Lebensmitteln ist es nicht. Trotzdem stört sich daran keiner. Niemand fühlt sich überfordert. Aber du kannst Käse von mir aus auch durch Autos oder Kleidung ersetzen.
Dir reichen vielleicht 3 Modelle. Manchen reicht 1 Modell. Der nächste wird auch bei 3 Modellen nicht glücklich, weil er andere Anforderungen hat.
 
@TiKu: Wieder mal ein typischer TiKu kommentar. Wenn wir bei deinem Beispiel bleiben, dann bedenke bitte auch, dass genau wegen dieser überzahl an Auswahl so enorm viel weggeworfen wird. Supermärkte werfen unglaublich viele Lebensmittel weg, weil sie eben NIEMAND kauft. Daher ist es eben absoluter Quatsch so eine breite Auswahl zu bieten, weil es eben kein Schwein kauft! Und GENAU deshalb ist Apple eben erfolgreich, 2 Modelle mit je 3 Ausstattungen.
 
@thescrat: Du verwechselst Gesamtmenge mit Vielfalt.
Supermärkte werfen nicht soviel weg, weil es soviel Auswahl gibt, sondern weil a) der Kunde halbleere Regale nicht mag und deshalb die Supermärkte schneller nachliefern lassen als notwendig. Gut, sie könnten auch ihre Ladenfläche verkleinern, aber das ist psychologisch auch wieder so eine Sache...
Und b) weil der Kunde stärker auf Frische achtet als notwendig.
 
@thescrat: Erklär das doch beispielsweise mal nem islamischen Mitbürger, das du der Meinung bist, das es in deiner Stadt völlig ausreicht, wenn es 3 verschieden gewürzte Sorten und 1 garnicht gewürzte Ausführung Schweinefleisch gibt, weil mehr und andere Fleischarten will und braucht (angeblich) kein Mensch.

Das wegwerfen beruht übrigens nicht nur auf keiner kaufts, sondern die Vorgaben bezüglich Färbung bzw. Ausshen (dürfen) von Lebensmitteln sind erreicht bzw. überschritten. Beschäftige dich evt. mal mit Dingen wie der Schalenfärbung von Bananen, und damit, ab wann die, aus rein optischen Gründen, aus der Theke geräumt werden MÜSSEN, weil die Frische bzw. Optikvorgaben der Bosse des Ladens erreicht ist.
Ganz davon ab scheinst du auch völlig zu übersehen, das garnichtmehr so viel weggeworfen wird, sagen wir fast: nichtmehr werden kann, weil die Händler es von den örtlichen Tafeln regelrecht aus der Hand gerissen kriegen. Die haben inzwischen nämlich durchaus Nachschubprobleme, das sie überhaupt noch genug zum verteilen haben.
 
@DerTigga: Bevor ich einem islamischen Mitbürger und Mitbürgerinnen etwas erkläre oder mich mit der Schalenfärbung beschäftige, würde ich dir gerne einmal die Seite das-dass.de nahelegen.

Und du wirst lachen, ich kenne in der Tat das Problem der Schalenfärbung bei Bananen, ebenso gibt es auch einen max. Knickwinkel den eine Gurke haben darf um überhaupt in den Verkauf kommen zu dürfen. Ebenso Karotten haben eine optische Vorgabe wie diese auszusehen haben, wie viele andere Dinge auch. Teilweise werden ganzen Chargen vernichtet, weil sie falsch bedruckt wurden, es reicht sogar teilweise, wenn die Ware perfekt ist aber die Palette etwas schief geliefert wird und damit eine automatische Weiterverarbeitung nicht mehr gewährleistet wird.

Zu deinem Vergleich mit dem Fleisch, hast du dich schonmal gefragt, warum beim typischen Metzger es eben KEINE 20 verschiedene Sorten von gewürztem Fleisch liegen? Oder warum der Metzer deines Vertrauens kein Fleisch von der Haifischflosse, Zebrafleisch, Krokodilflosse oder Panda in der Auslage liegen hat? Ups, weil es vielleicht zu viel Auswahl wäre die niemand kauft, die Kosten soetwas zu besorgen doch recht hoch ist, etwa genauso hoch wie alle zu vernichten?

Und genau das kann man 1:1 auf diesen Auswahlirrsinn von TiKu übertragen. Auswahl ist gut und wichtig, zuviel Auswahl ist einfach nur dämlich!

Wenn du in eine Eisdiele gehst, möchtest du dann 10 Sorten, oder 200? Zu diesem Beispiel gibt es sogar Experimente. Bemüh doch einfach mal Google wenn du dich ernstaft mit dieser Thematik beschäftigen möchtest.
 
@thescrat: Dämlich ist zu aller erst mal, das du dich als Maßstab im ein "Zuviel" bewerten, aufspielst. Das du es fertig kriegst, in und für deinen dusseligen Rechtfertigungsversuch, so zu tun, als seien 3..4 weitere Smartphone Ausführungen vergleichbar, mit in dem Sinne über den ganzen Globus verteilten, sonstwie dekadenten "Fleischsorten", spottet jeder Beschreibung.
 
@DerTigga: Nochmal der dezente Hinweise www.das-dass.de !!!

Soetwas nennt sich Diskussion. Ich bin nunmal der Meinung, dass zuviel nicht immer das Beste ist. Wenn du anderer Meinung bist, dann ist das nunmal so. Und wer von uns beiden jetzt dussliger ist mit irgendwelchen Versuchen, sei mal dahingestellt. Schließlich hast du mit Schalenfärbung von Bananen begonnen. Du bist schon ne Wurst.....

So und nun sieh dir BITTE die Seite www.das-dass.de !
 
@thescrat: Wohin soll denn der Kranz für deine Beerdigung geschickt werden, angesichts der Tatsache, das du ja sicher bald am Das-Syndrom versterben wirst.. ?
Davon, das du die Diskussion schon wiedermal dahingehend verdrehst, das du rein DEINE Vorstellung von: dies und jenes ist SCHON Zuviel, versuchst als Vorgabewert & Richtschnur, eben als angeblich von und bei Sony SCHON erreichten Punkt zu etablieren, wirds auch nicht besser. Denn rein faktisch bzw. begründed nachvollziehbares, wieso da was bei Sony SCHON zuviel sei, diese Dinge gibts nachwievor nicht bei dir. Nur ein erneutes rumgeeiere und rumgezicke.

Irgendwie muss ich aber auch etwas beschuppst sein, mir ein weiteres Mal die Zeit zu nehmen, herausfinden zu wollen, wieso du scheints ne Art von Panik meinst schieben zu müssen, angesichts der doch wohl wirklich einfach überblickbaren obigen Geräteauswahl..
Immer gesetzt den Fall, es kommt überhaupt so, denn genau diese Sicherheit gibts (laut der News) ja noch garnicht. Aber Hauptsache, du regst dich schon über (zu viele) ungelegte Eier auf..
 
@DerTigga: gääääääähhhhhhhhnnnnnnnnnnn

Sorry, ich versteh gar nicht was du schreibst. Verstehst du eigentlich selbst, was du da von dir gibst? Ich glaub auch, dass du beschwipst (beschwuppst ist kein Wort) bist.... das würde so einiges erklären!
 
@thescrat: Von Höflichkeiten, wie beim jemanden plump angähnen, die Hand vor die (zu weit) aufgerissene Schnute zu halten, hällst du also nichts.

Mehr als 0,75 mal zu überfliegen, was ich schrieb, könnte natürlich auch helfen bzw deinen Horizont erweitern...aber so lange Konzentrationsfähigkeit und vor allem Selbstkritikfähigkeit aufzubringen, scheint dir mindestens zu missfallen, eher noch unmachbar zu sein.
Das du nun durch infantiles Gegähne und böswillige Unterstellung versuchst, dich und dein Selbstverschulden aus der Schußlinie zu schuppsen...ach egal..deine Überforderung ist offensichtlich.
 
@DerTigga: "beim jemanden"? "hälltst"? "Selbstkritikfähigkeit"? Bei diesen Wortkreationen kann es keine "böswillige" Unterstellung sein, dass du anscheinend beschwipst bist!

Selbstverschulden? Schußlinie? Du bist echt ne Lachnummer. Hoffentlich kommunizierst du im echten Leben nicht auch so. Ich würde es dir und vor allem deiner Umwelt wünschen!

Tschöööö mit ö :D
 
@thescrat: Ahja. Nachdem ich auf den ersten ausgelegten Giftköder nicht genügend stark herein fiel, nun also dein Nachschlag bzw. nachtreten.
Da ist es ja, das erwartete pedantische sich aufgeilen, an angeblich sowas von schlimmen Rechtschreibfehlern.
Da ist es ja wieder, dein übliches nutzen des erstbesten greifbaren Strohhalms, um das von mir zurecht geforderte: Gesamtüberblick erwerben zu sollen, ignorieren zu können.
Das schlimme daran ist, das selbst in dem Fall, das mein Text rechtschreibtechnisch unangreifbar wäre, du nicht mit deiner Strohhalmsuche aufhören könntest.
Ist schließlich das Schild, wohinter du dich versteckst.
Deine Form von ein "zuviel" vermeiden. Deswegen hast du wohl auch Angst vor zu vielen Smartphoneausführungen bzw. genießt ein latent bevormundet zu werden, von (d)einem Hersteller.
Gewisse Arten von "zu viele" Infos verstehen bzw. überblicken zu sollen, hat schließlich so schrecklich unangenehm viel mit Selbstreflektion / analyse zu tun ?
Ansonsten: Alkohol oder Drogenkonsum überlasse ich grundsätzlich den Weicheiern, die nicht rechtzeitig gelernt haben, laut genug nein zu dem Zeug zu sagen.
 
@TiKu: Vllt schaffen die es mit nur 2 Modellen im Jahr die updates von Android zu bringen. Wenn Apple ein update bringt geh ich Abends in die Software aktualisierung und lade ws runter. Bei den Android Smartphones eine Wunschvorstellung.
 
@JacksBauer: Ja, und bei Apple darfst du dann ein halbes Jahr lang alle paar Tage updaten, bis es mal wieder gescheit läuft, weil der Test beim Endkunden erfolgt. Funktioniert dein Gerät plötzlich nicht mehr, weil es eine neue Android-Version gibt, du sie aber noch nicht angeboten bekommst? Diese Versionsgeilheit ist schon seltsam.
 
@TiKu:
Das frag ich mich auch immer!
Ich hab aktuell ein Z2 und ich war ganz glücklich, dass mir die Anfangsschwierigkeiten mit 5.0 erspart blieben!
Also ja, Sony ist sicher nicht der Schnellste wenn es um Updates geht, ABER ich wüßte niemabden (abgesehen natürlich von den Nexus) der mehr seiner Geräte bis auf 5.1 gebracht hat als Sony!
TROTZ der so "furchtbar" großen Auswahl! ;-)
 
@JacksBauer: sony hat eigentlich eine sehr gute update-politik.
 
@TiKu:
Ich hätte es nicht besser sagen können!

So überraschend ist diese Entwicklung auch nur bedingt.
Z6 und Z6c waren zu erwarten. Dieses Konzept haben sie schon länger.
Das Premium ist jetzt neu, war aber auch zu erwarten, dass man diesen Ansatz weiterführt.
Auf einen Ultra-Nachfolger, auch wenn man es nicht glauben mag bei der Übergröße, warten einige schon länger. Denn das Ultra hatte tatsävhlich seine Fans.

Überraschend sind nur zwei Dinge.
Das Mini, dessen Sinn ich, vorallem da es abgespeckt zu sein scheint (SD620), nicht ganz sehe und die Tatsache, dass sie alle Versionen auf einmal bringen.
Denn ein "Mini" (abgespeckt) haben sie bisher immer bewußt vermieden und bisher gab es die zusätzlichen Versionen eher in einer Art Wechsel. Das Compact gab es beispielsweise bisher nur aller zwei Versionen. Z1c, Z3c, Z5c.
 
@TiKu: Der Unterschied ist, das Käse nicht mehrere Jahre lang mit Sicherheitsupdates versorgt werden muss, weil er im Auslieferungszustand mehrere Gesundheitsgefährdende Substanzen mit sich bringt. Und je mehr unterschiedliche Hardwarevarianten es gibt, desto schwerer und schlechter wird der Langzeitsupport.
 
@ger_brian: Sony ist doch sehr vorbildlich mit den Updates? Zurück bis zum z1 ist 5.0 ausgerollt, das z3 hat eine sehr stabile 6.0 beta erhalten und auch wenn ein nexus schneller bedient wird geht es langanhaltend voran
 
@kirc:
Selbst Z, ZR, ZL und Tablet Z, also die gesamte erste Z-Generation, hat Lolipop erhalten. Und nicht nur 5.0 sondern sogar 5.1! ;-)
 
@OPKosh: Die Telefone kamen im Februar 2013 raus, 5.1 kam im Februar 2015. 2 Jahre Updates sind doch das absolute Minimum, kürzer hat doch niemand ein Gerät, tendenziell eher länger. Ich finde, auch das Z hätte Marshmellow bekommen sollen. Die Hardware ist mehr als gut genug dafür.
 
@kirc: Ja und? Das sind 2 Jahre. Warum kriegt das Z kein 6.0 mehr? Die Hardware langt locker dafür. Sorry, aber preislich sind die Sony Geräte ganz oben angesiedelt, da kann man durchaus mehr erwarten.
 
@ger_brian:
Welcher Androidhersteller bietet mehr?
 
@OPKosh: Lass uns bitte unter meiner anderen Antwort weiter reden, zwei parallele Unterhaltungen bringen nichts :D
 
@ger_brian: Stimmt!
 
@ger_brian:
"Und je mehr unterschiedliche Hardwarevarianten es gibt, desto schwerer und schlechter wird der Langzeitsupport."

Na wie praktisch, dass bei Sony eine Z-Generation eine einheitliche Hardwarebasis hat!?
Also was willst Du eigentlich?
Zeigen, dass Du nicht wirklich Ahnung von Sony's Portfolio hast? Oder wie muß ich das verstehen?
 
@OPKosh: Dann ist es ja noch schlimmer, das die Updateversorgung nach 2 Jahren beendet wird. Sorry, aber ich finde, bei der Hardware hätte man durchaus noch ein Jahr länger Support bieten können.
 
@ger_brian:
Niemand bestreitet, dass ein längerer Support grundsätzlich begrüßenswert wäre!
Für Androidverhältnisse ist Sony's Support aber schon überdurchschnittlich.
Denn sie haben nicht nur die Z-Serien, sondern fast ihr gesamtes Portfolio der letzten zwei Jahre mindestens bis auf 5.0.2, den größten Teil sogar bis auf 5.1 gebracht.
Ich kenne keinen Android-OEM der das getan hätte! Abgesehen, wie gesagt, von den Nexus, die aber auch nicht länger supprted wurden.

Aber nochmal!
Das heißt freilich nicht, dass es nicht doch auch besser gehen könnte!

Und bevor Du mit Apple kommst!
Da ist beiweitem auch nicht alles so rosig im Bezug auf Updates!?
Die Supporten zwar ein Jahr länger und deutlich schneller, aber gerade mit älteren Geräten gibt es da immer wieder Probleme!?
Und Bugs gab es in der Letzten Zeit auch zur Genüge?!

Also auch nicht wirklich ein Grund damit zu pralen, wenn Du mich fragst!
 
@OPKosh: Ich bin mit gar nichts gekommen. Ich habe nur gesagt, dass ich finde, das Sony auch länger Supporten könnte. Ich kenne Sony Smartphones und auch deren Support (habe meiner Freundin ein Z3C empfohlen mit dem sie sehr zufrieden ist und das mir persönlich auch sehr gut gefällt), ich halte Sony mMn auch für den besten Android OEM. Ich sagte nur, das ich finde, das ein längerer Support durchaus wünschenswert wäre. Man sieht es ja nicht nur an Apple, auch MS kriegt mit WP den Support länger hin (das extrem billige Lucia 520 von April 2013 bekommt WP10). Wie gesagt, ich habe hier nichts schlecht geredet, finde lediglich, das ein längerer Support bei Android durch die Bank nötig ist.
 
@ger_brian:
Da habe ich Dich wohl mißverstanden. Wobei es aber auch etwas seltsam rüber kam.
Aber ja, da können wir uns selbstverständlich drauf einigen, dass es besser immer sein könnte!
Gerade Sony ist aber eben so ziemlich das Beste was man im Androidbereich, im Bezug auf Updates, bekommen kann!?
Das könnte man ja zumindest mal anerkennen, oder? ;-)
 
@OPKosh: Ja, neben Google dürften Sie mit am besten Updatesupport liefern. Zumindest fällt mir spontan kein Hersteller ein, der seine gesamtem Flagship Reihe so konsequent geupdatet hat. Ich persönlich würde ja eine 3 jährige Updateversorgung plus ein weiteres Jahr Sicherheitsupdates für alle Hersteller durch die Bank als eine akzeptable Lösung ansehen. Mehr ist irgendwann auf Grund alter Hardware nicht mehr sinnvoll, aber es würde noch den Gebrauch älterer Smartphones sicher ermöglichen.
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: So wie ich das verstehe gibt es EIN Modell mit weitgehend der selben Highend-Ausstattung, aber halt in FÜNF Grössen um jeden Geschmack zu bedienen.

@WinFuture:
was ist ein "Vormfaktor" (2. Absatz)?
Wenn schon, dann ordentlich: "Vormvaktor" ;)
 
@moribund: Vormfaktor bedeutet bestimmt "in V-Form"
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: Du hast ja sowas von Recht. Das ist echt voll krass gemein von Sony, das sie dich nicht (am besten vorab) um Rat fragen, was sie wollen sollten bzw. "nur" zu leisten im Stande sind. Sollten die dringend nachholen. Am besten gestern, näh ?
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: stimme ich dir 100 % zu, ein Modell reicht. Warum labern dich hier alle voll und bombardieren dich mit minussen? Klare Antwort im Klartext: weil zu viele Smartphone-Modelle einen verwirren. Heute erwartet man ein perfektes Smartphone von einem großen Hersteller wie Sony das weniger kostet als die Konkurrenz und mehr drauf hat, weil Sony qualitativ überlegener ist als andere Hersteller. Damit meine ich EIN gutes Modell und nicht gleich 5 verschiedene, von denen sich nur einz im Markt bewährt... und zwar das billigste. Später kann man ja noch eine Light Version raus bringen mit weniger Features das weniger kostet.
 
mein z5 premium soll erstmal für die nächsten 2-3 jahre aushalten. bin absolut zufrieden damit das hat dinge wo samsung im diesen jahr versagt hat. SD Slot, Wasserdicht und tolles Design und Super Kamera die bei Low light etwas Schwach ist, aber wer fotografiert schon gerne die dunkelheit? und endlich mal ein Akku mit den manbei viel Surfen locker um den tag kommt. Ich muss zugeben anfangst habe ich den sd sot selbst gehasst aber jetzt habe ich nen 120 gb microsd in meinem Handy und bereue es nicht. da passen super viele Bilder mit 4k drauf :D
 
@cs1005: Ich selber habe zwar nur das Z2 aber auch das finde ich deutlich besser als z.B. das Galaxy S5 (ist ja der direkte Konkurrent), hatte vorher schon paar Monate des S5 womit ich aber sowas von unzufrieden war.
 
@cs1005: du kennst nicht die Kamera von LG G4. Diese Fotografiert besser als jede andere Smartphone-Kamera in der Dunkelheit.
 
@leander: wie gesagt will wer schon gerne die dunkelheit fotografieren? ich möchte gestochen scharfe tagfotos und da ist das Z5 Premium Spize! vielleicht liegt es auch nur einfach an der Software das die Kamera noch nicht so richtig im Dunkeln läuft
 
Sony hat heute die Bildsensorensparte von Toshiba gekauft.
 
6,4 Zoll, vortrefflich , aber leider sicher wieder mit Android
was sehr schade ist *ggg*
 
@teufler: Wieso?
 
warum nicht alle 5 mit selber Hardware?

Und wenn es jetzt noch die Modelle in verschiedenen Dicken mit unterschiedlichen Akkus gibt wird es perfekt!
 
Hatte man bei Sony nicht gesagt, dass man das Protfolio etwas entrümpeln und dazü übergehen wollte, 2-3 Spitzenmodelle zu pushen?
Stattdessen geht man wieder zurück und versucht den Markt zu überfluten?
Wozu? Die Konzentration auf eine günstige Variante, ein Compact und ein High-End Gerät wäre doch viel sinniger, wo man doch schon kurz davor war die Sparte ganz einzustampfen ...
 
@Tomelino: Ja, Auswahl zu haben, ist echt schlimm. Im Supermarkt verzweifle ich auch jedes Mal aufs neue.
 
@Tomelino:
Sie standen nie kurz davor die Mobile Sparte "einzustampfen"!
Das ist jedes Mal umgehend deutlich dementiert worden.
 
@Tomelino: Mir persönlich gibt es sogar zu wenig Auswahl. Für mich ist eher ein System wie bei Autos erstrebenswert. Der Hersteller bietet einige Basis-Gehäuse an, die dann je nach Wunsch mit Ausstattung ausgerüstet werden können, alles schön modular aufgebaut.
 
Die sollen mal endlich das Design ändern
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles