Beschleunigt: Nokia schließt Here-Verkauf an Daimler, Audi und BMW ab

Der finnische Nokia-Konzern wird den Verkauf des Kartendienstes Here deutlich schneller abschließen als zunächst angekündigt. Laut einer heute herausgegebenen Meldung der Finnen wird die Übernahme durch das Konsortium von Daimler, Audi und BMW schon ... mehr... HERE Maps, Nokia HERE for Android, HERE Android Bildquelle: Nokia HERE HERE Maps, Nokia HERE for Android, HERE Android HERE Maps, Nokia HERE for Android, HERE Android Nokia HERE

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hoffentlich stellen sie nicht den Support für die Windows (Phone) Apps ein.
 
@eragon1992: Das denke ich weniger, immerhin sind die Apps bereits vollständig und fertig. Außerdem würde man damit ein erheblichen Großteil seiner Kundschaft verärgern, die ja gewisser Maßen Windows (Phone) Nutzer sind.
 
@Unglaublich: https://www.microsoft.com/de-de/store/apps/here-maps/9wzdncrfhw6d

Was wohl das NV zu bedeuten hat?
 
@OttONormalUser: Weil HERE Maps bereits in der Karten App von Windows 10 (Mobile) integriert ist. Somit ist für HERE keine eigenständige App mehr notwendig.
 
@Unglaublich: Also werden die Here Apps eingestellt, genau das befürchtet doch eragon.

Die MS-Karten App nutzt ja nur das Kartenmaterial, weil MS Rechte dafür hat.
Und wenn ich mir das so durchlese, sind die MS eigenen Apps wohl lange noch kein Ersatz:
http://www.drwindows.de/content/8166-bestaetigt-keine-here-apps-mehr-fuer-windows.html
 
@Unglaublich: Wobei die Oberfläche von Here Maps um einiges besser ist als die der neuen Karten-App.
 
@L_M_A_O: Du meinst bestimmt HERE Drive+ mit der extra angepassten Oberfläche für die Navigation im Auto, richtig?
Bei der Karten-App jedenfalls sehe ich keinen Nachteil zu HERE Maps.
 
@Unglaublich: Ja für Autonavigation war die HERE Oberfläche besser, das ist auch das einzige was mich an der Karten App etwas stört aber man gibt sein Ziel ja auch von Fahrtantritt ein, dann geht das schon.
 
@OttONormalUser: "Also werden die Here Apps eingestellt" - ist noch nicht sicher aber die Vermutung liegt nahe. Betrifft dann auf kurz oder lang alle Smartphone Systeme für welche die Apps angeboten werden.
 
@Unglaublich: Die MS App ist Katastrophe, das beginnt bei der Navigationsdarstellung, erstreckt sich über die grausame Computerstimme bis hin zum Handling.
 
@OttONormalUser: Die Microsoft Maps sind eh besser. Alternative routen und Car position. Nur fehlt sowas wie Transit fuer oeffentlichen Verkehr
 
@L_M_A_O: Echt? Was findest du da besser? (Ernst gemeinte Frage)
 
@ConiKost: Nun die Here Maps-App hat eine AppBar, ist intuitiver aufgebaut und die Suchleiste will ich auch nur angezeigt bekommen, wenn ich was suchen will;)
 
@OttONormalUser: Argh ich liebe aber Here Drive, das is momentan noch auf meinem Windows 10 Phone drauf... ich hoffe nicht dass das jetzt deswegen kaputtgeht... :/
 
@-adrian-: Also Transit ist bei mir in die neue Kartenapp auch integriert. Einfach bei der Wegbeschreibung das Verkehrsmittel auf den Bus gehen.
 
@leipziger1991: ja here transit ist aber noch mal was anderes
 
@PakebuschR: Mag sein, aber auf mindestens einem System gibt es ja eine Top Karten-App, die seit neustem auch offline funktioniert ;)

Aber was interessieren jetzt wieder die "ANDEREN" Systeme, wo ich doch nur eragon eine Antwort liefern wollte, dass sie für WP höchstwahrscheinlich eingestellt werden?
 
@OttONormalUser: Ja daher finde ich das jetzt nicht so einen großen Verlust.

Sicher ist es eben noch nicht aber da sollte sich halt keiner falsche Hoffnungen machen.
 
@PakebuschR: Problematisch sehe ich die Anzeige von Kreisel-Ausfahrten, das ist einfach zu klein auf der Bing-Karten-Navigation.
 
@Bautz: Ich fahre mehr nach der Stimme, ist mir noch nicht aufgefallen.
 
@OttONormalUser: Here App für Windows hat "temporäres technisches Problem"... Siehe hier: http://windowsunited.de/2015/09/20/here-apps-aktuell-nicht-im-wp-store-verfuegbar-aber-sie-kommen-zurueck/
 
@fegl84: Kann nicht to Temporaer sein so lang wie das schon dauert.. immerhin hat es vorher funktioniert. scheint ihnen also nicht wichtig zu sein
 
@-adrian-: Fakt ist, dieses "verschwinden" begann schon so um 20. September ;-) Da hatte ich auch, wie viele User auch, ne Update für Mobile 10 bekommen da wollte App nicht mehr starten. Letzte Woche wollte ich App nutzen und konnte nicht gestartet werden. Wie ich heute festgestellt habe, startet App überraschenderweise wieder!
 
@eragon1992: Wenn du auf here.com gehst wird schon gar kein Windows phone mehr gelistet.. da steht nur noch android und ios im hauptbildschirm so wie dem Hamburger Menue
 
@-adrian-: Ja, stimmt. Mir wäre es wirklich lieber gewesen, wenn Microsoft Here aufgekauft hätte.
 
@eragon1992: Tja - die koennen halt nicht alles einkaufen nur um ihre App Position zu verbessern.
 
@eragon1992: sollte doch schon passiert sein. Also unter Windows 10 ist sie nicht mehr zu finden.
 
@b.marco: Das ist aktuell ein hin/her, teilweise findet man sie auch nur über die Webseite.
 
Na, mal sehen, wie lange dieses "zunächst ändert sich nix" dann noch ist..
 
Also ich nutze HERE schon sehr lange auf meinem Handy als Navi und bin sehr zufrieden. Der Hauptgrund ist auch Offline navigieren und die lange Erfahrung Dank Nokia, die früher schon mit Ovi Maps ein gutes Produkt geliefert hat.

Ich hoffe, dass die Qualität und Zuverlässigkeit von HERE bleiben wird.
 
kann mir nicht vorstellen dass die app erstens kostenlos bleibt und zweitens nicht an das Auto bzw Marke gebunden wird (bei Auto Kauf voucher für app Download oder so)...

nokia wird wohl nicht mehr die eierlegende Wollmilch Sau mehr sein die sie meiner Meinung nach im Bereich Navigation für Android die letzten Jahre waren. aktuelle Karten, Stau, gute Navigation und sprach ansagen und vor allem eine gute Suche. Scout zum Beispiel ist ein Graus mit Pflicht zur Angabe der Stadt und allem möglichen bis man was finden kann und die Implementierung von offline Karten in Maps hab ich mir anders vorgestellt, Vorauswahl an Gebieten Ländern und so weiter die man downloaden kann, aber bis jetzt nur ein größerer Karten Ausschnitt umständlich downloadbar wie davor...
 
Ich wage mal eine Prognose und behaupte das ist über kurz oder lang das Aus für die Apps. Zumindest in dieser, vorallem kostenlosen Form. Die Autobauer haben sich Here nur gekauft um das (extrem gute) Kartenmaterial für ihre Navis in den Autos zu besitzen. Ich schätze man hat bisher eine gewisse Lizenzgebühr an Nokia bezahlt die man jetzt spart. Das Interesse der Hersteller liegt eher darin dem Kunden für etliche tausend Euro ein Navi ins Auto zu bauen und alle paar Monate noch mal mit den Updates abzukassieren. Ich hoffe das ich falsch liege und die Gier der Autobauer überschätze.
 
@P-A-O: Nein, dafür ist die Konkurrenz mit Google Maps und in Ansätzen auch Apple einfach zu stark und wird dank Car Play/Android Auto noch zunehmen. Die Autohersteller wollen in erster Linie verhindern, dass sie in zu große Abhängigkeit zu den amerikanischen IT-Unternehmen geraten. Dafür ist es gerade wichtig, mit eigenen Apps auf den Smartphones möglichst prominent vertreten zu sein. Also vielleicht wird die WP-App mangels ausreichender Nachfrage nicht weiter gepflegt aber für Android und iOS wird es definitiv Updates und vermutlich sogar noch bessere Integration in die Autosysteme geben, um sich damit von Google und Apple abzusetzen.
 
@nicknicknick und @ElLun3s: Ich hoffe es, befürchte allerdings das Schlechteste. Auf iOS ist HERE, bis auf den Download der Karten nicht praktischer als Apple Maps. Einzig Google und Waze stechen von den kostenlosen Apps im Funktionsumfang heraus. Und genau deshalb wünsche ich mir ein überarbeitetes HERE mit besserer BT-Anbindung zum Auto. Einfach weil bei den anderen die Karten nicht auf dem Handy gespeichert sind. Ich hab Nokia Maps und später HERE vom ersten Tag an gerne genutzt und würde das am liebsten bald wieder tun.
 
@P-A-O: Bei Google Maps gibt es doch auch offline-Karten?! Wenn bei Here die Verkehrsinfo so gut und schnell wie bei Google wären würde ich es auch regelmäßig nutzen, vielleicht kommt das ja wenn die Hersteller ihre Ressourcen nutzen.
 
@nicknicknick: naja, die Offlinekarten von Google verdienen die Bezeichnung nicht wirklich. Ein mal ganz Deutschland runterladen und ohne Netzzugang wie bei Here geht nicht. Außer die haben jetzt was geändert was ich nicht mitbekommen habe.
 
@P-A-O: Haben sie tatsächlich. Letzte Woche kam die Aufforderung, meine Heimatregion herunterzuladen und tatsächlich gehen jetzt deutlich größere Gebiete als vorher. Ich würde mal schätzen mit 5-6 Kacheln hat man Deutschland komplett drauf.
 
@nicknicknick: ich hab das gerade getestet. Deutschland ist als ganzes nicht wählbar. Ich komme aus Stuttgart und sobald ich über die Vororte zoome kommt "Bereich zu groß, bitte heranzoomen". Für den Anfang aber schon mal okay.
 
@P-A-O: Vielleicht hast du nicht die aktuelle Version? Ich kann dir gerne einen Screenshot hochladen wenn du mir nicht glaubst, mit Version 9.17.1 ist es möglich, sehr große Kacheln auszuwählen. Die von dir beschriebene Meldung gibt es nicht mehr, stattdessen lässt sich einfach nicht weiter herauszoomen.
 
@nicknicknick: ich hab ein iPhone ;)
Meine Version 4.1x.xxxx. Dürfte aber demnächst auch auf ios kommen.
 
@P-A-O: Ich glaube die Autobauer haben durchaus ein Interesse daran, dass die App weiterentwickelt wird. Allein auf Android hat Here Maps über 5.000.000 Downloads. Die wären dumm wenn sie eine so populäre App nicht zu Werbezwecken nutzen würden.
 
Mich hat von Anfang an , die schnelle und clevere Zielführung von Here Maps/Here Drive begeistert, die es gut mit externen Navis aufnehmen kann.
Mein im Auto eingebautes Navi basiert auch auf Navteq/Here Karten, schlägt aber manchmal
sseltsame Dinge vor, die ein ortskundiger so nicht fährt.
dDas knowhow steckt bei here nicht nur in den Karten, sondern auch in den Anwendungen.
Ich nutze Here/Ovi-Maps schon seit Jahren. Das erste Mal auf einem Nokia 6220 ca. 2008
und fand es damals schon super.
Die MS Karten-App gefällt mir noch nicht, weil z.B. der Kompass nicht funktioniert und die
Anzeigen im Navi-Modus sehr unaufgeräumt sind. Da gibt es noch viel Arbeit.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte