Android-Erfinder Andy Rubin will wohl eigene Smartphones bauen

Android-Miterfinder Andy Rubin will angeblich in seine frühere Branche zurückkehren - und eigene Smartphones bauen. Laut dem Bericht eines US-Magazins soll Rubin daran interessiert sein, ein Android-Smartphone zu entwickeln. mehr... Google Android, Andy Rubin, Rubin Bildquelle: Google Android, Google Android, Andy Rubin Android, Google Android, Andy Rubin Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Noch ein Mitläufer, der hinter Samsung untergeht...
 
@Cykes: Samsung geht schon an sich selbst unter. Wenn man Samsung ist braucht man keine feinde
 
@Cykes: finds immer wieder interessant das zu lesen. wenn seit jahren jeder hinter samsung kaputt geht, wieso stellen dann so viele noch smartphones her?
 
@Cykes: Wieso? Ist Xiaomi und OnePlus auch untergegangen?
 
@blume666: Von den genannten macht doch nicht ein einziger auch nur ansatzweise Gewinn, bzw. ne schwarze Null...
 
@Cykes: Kannst du das auch belegen oder mutmaßt du nur?
 
@blume666: http://www.zdnet.de/88252291/apple-streicht-94-prozent-aller-smartphone-gewinne-ein/
 
@Cykes: Aha, also weil Apple am meisten Verkauft und den höchsten Gewinn einstreicht, heißt das automatisch, dass die StartUps keine schwarzen Zahlen schreiben. Check ich nicht! xD
 
@blume666: Apple und Samsung machen zusammen ca. 110% aller Gewinne im Smartphone-Geschäft. Stand auch mal hier bei WF. Die Prozentzahl kommt daher, weil die anderen Anbieter Verluste machen.
 
@Cykes: Trotzdem heißt es nicht, dass alle Verlust machen. Es kann auch einer Gewinn einfahren und ein anderer gewaltigen Verlust erleiden. Erwähnt werden eh nur die Großverdiener und das sind sicher keine StartUps. Von daher würde ich gern mal eine Übersicht sehen. Sieht man aber nicht weil es sich um eine Aussage einer Seite handelt, die die Daten dazu nicht Preis gibt. Und zu dem ging es um das 3. Quartal 2015.
 
Noch ein Androidtelefon dass die Welt nicht braucht
 
@bebe1231: Ein gutes fehlt Momentan
 
@shriker: ich fande das Nexus 5 damals sehr gut. Leider ist Google von dieser ArtUndWise an Geräten abgewichen, schade. Das war damals der Grund für mich zu Microsoft zu wechseln.
 
@annoxoli: Ich häng immer noch an meinem Nexus 4, sah gut aus, hatte super Leistung und pures Android.
 
Damals waren es Webseiten"programmierer" die wie aus dem Boden gestampft kommen,
heute sind es Android-Smartphones.

Als ob die Welt nicht schon genug davon hätte.
Multi OS FTW (Win/Android)
WinPhone OS FTW
 
@annoxoli: Ich wäre mal für eine Multi OS Lösung bei vielen Geräten: Beim Einrichten Auswahlt: Android, Windows, Ubuntu, Firefox OS. Wird aber nie passieren.
 
@shriker: das wäre sogar noch besser.
Wobei, das Ubuntu-Phone, davon habe ich lange nichts mehr gehört.
Wird daran noch entwickelt? Der Kerl hatte doch die gleiche Idee, wie es Microsoft
jetzt (richtig) umgesetzt hat mit dem Display Dock, oder?
 
@annoxoli: Soweit ich weiß ja. die Umsetzung bei Ubuntu ist ganz anders (und viel besser) Da bekommt man den ganz normalen Desktop wie man ihn gewohnt ist. Konnte man mal irgendwie ausprobieren.
 
@shriker: Ja... die Idee war besser, aber es hat an der Umsetzung gefehlt...
Zumal man in den Medien nichts mehr darüber hört. Vielleicht schafft er ja noch den Durchbruch! Hätte er es damals rechtzeitig gemacht, wäre ich vllt sogar zu einem reinen Linux OS gewechselt.
 
@annoxoli: Er kann es einfach nicht, das sieht man seit Unity. Er weiß nicht was er will, entwickelt irgendwas aber dann doch nichts. Um Ubuntu wird es auch immer dunkler.
 
@shriker: Warum wird es um Ubuntu immer dunkler? Gibt es kaum noch Nachfrage, oder wie? Die ganzen Linux-Fans waren doch immer so heiß auf Ubuntu & co
 
@annoxoli: Ständig Fehler und instabil Features kommen nie, und die offiziellen Derivate springen immer weiter vom Originalen ab. Nutzer scheinen auch immer weniger zu werden. Distrowatch nur mit sinkender Interesse, Foren werden leerer. Mit Mir (Displaymanager) machen sie sich auch keine Freunde. Dann Snappy, was das schon wieder soll weiß auch keiner.
 
Ach, Andy, wäre schön, wenn du bei Apple geblieben wärest. Jeder sucht jedoch seine neuen Herausforderungen....
 
Aber mit einem besseren Betriebssystem. ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!