Playstation Portable: Sony kappt bald Verbindung zum Online-Store

Wer noch immer gern mit seiner Playstation Portable (PSP) unterwegs spielt, wird es bald deutlich schwerer haben, an weitere Games zu kommen. Denn Sony kappt demnächst die Verbindung zum Online-Store für digitale Inhalte. Einen Termin nannte das ... mehr... Sony, Playstation, Playstation Network, PlayStation Plus Bildquelle: Sony Sony, PSP, PlayStation Portable Sony, PSP, PlayStation Portable Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Smartphones sind leistungsstärker, aber trotzdem gibts auf Smartphones quasi keine Games, die an die Qualität der PSP oder Nintendo DS Spiele herankommen. (Oder kennt jemand welche?)
 
@Laggy: Da wären GTA, Oceanhorn, Hearthstone.... gibt schon ein paar.
 
@shriker: Aber selbst auf der PSP läuft GTA Vice City besser (eigentlich perfekt) als auf nem Smartphone mit mehr als Doppelt so viel Leistung (praktisch garnicht).
 
@Cheeses: Vice City läuft auf meinem Nexus 4 top. Weiß gar nicht was zu meinst. Und das sind die vollen PC Versionen, nicht die gekürzten von der PSP.
 
@shriker: Versuch das mal auf nem Low Budget Phone. Selbst die haben mehr Leistung als ne PSP, aber du wirst es darauf nie flüssig spielen können.
 
@Cheeses: Ganz andere Architektur. Dazu sind es nicht die tot optimierten psp games, es sind ports die mit ihrem inhalt der pc Version entsprechen.
 
@Cheeses: Mittlerweile können Smartphones die PSP sogar schon mit guter Framerate emulieren: https://youtu.be/rxtKsa5zLeA?t=2m9s
Modern Combat Sandstorm oder Gangster West Coast Hustle (beides 2009) sehen doch auch nicht schlechter aus als CoD oder GTA auf der PSP und die sollten auch auf billigen Smartphones laufen. Dazu kommt dann noch, dass die PSP gerade mal eine Auflösung von 480*272 hat und die Spiele genau auf das System optimiert sind.
 
@Cheeses: Low Budget Phone haben aber meist nicht die Leistung einer PSP. Da werden gerade viele Sachen in einen Topf geschmissen ;) Mein iPhone 5,5s,6 und 6s haben mit GTA Vice City keine Probleme ... auch auf dem iPad Mini 2 lief es ohne Probleme ...
 
@Rumpelzahn: Sag das mal meinem HTC One, High End Gerät und GTA ruckelt trotzdem abartig Streckenweise.
 
@Cheeses: Problem der fetten Snapdraagon Chips, die drosseln wie blöd runter und dann kommt es zu Fram drops.
 
@shriker: Mit Touchscreensteuerung...
 
@shriker: wo finde ich bitte Oceanhorn? oO
 
@Sh4itan: nur bei iPad
 
@shriker: ach verdammt, ich hatte schon Hoffnung :D
 
@Sh4itan: Unreal Engine halt...
 
@shriker: Ne, nicht nur iPad, sondern iOS allgemein, also auch fürs iPhone oder den iPod Touch und den Apple TV 4 verfügbar. Aber ja, Oceanhorn ist iOS exklusiv.
 
@Laggy: Final Fantasy ...
 
@Laggy: Doom.
 
@Laggy: dann haste bestimmt so ein oldschoolgerät?!?
mit meinen handys kann ich alle gta teile ruckelfrei spielen (iphone 5, iphone 6 plus)
 
@jointe84: iPhone 6S...
Aber GTA finde ich auf dem Smartphone nicht wirklich berauschend. Die Steuerung funktioniert auf dem Touchscreen einfach nur schlecht.

Ocean Horn ist ein klasse Titel, Final Fantasy hab ich noch nicht getestet, aber danach gehts leider schon steil bergab mit den nennenswerten Titeln. Sowas wie Asphalt 8 und co finde ich persönlich einfach nur grauenhaft und davon sind die Appstores nunmal überfüllt. Ich finds einfach schade, dass sich auf den Smartphone so ne extreme geiz ist geil Mentalität etabliert hat. Gute Titel für 15-20€ habens im Appstore schon extrem schwer, vor allem, da die Titel auch mit jedem großen Systemupdate gewartet werden müssen.
 
@Laggy: Ducktales, Badland, Pflanzen gegen Zombies, Riptide GP2, Worms 2,3, Crazy Taxi, Tomb Raider, Minecraft, Leos Fortune, Hitman, Monument Valley, Grim Fandango, Doom 3, Oddworld, Limbo.... soll ich weiter machen?
 
Die meisten mobilen Spieler sind halt mit dem Kram zufrieden den aus auf Smartphones gibt. Die Zeiten von ernsthaften mobilen Spielen sind halt vorbei.
 
@Doso: was ist denn ein "ernsthaftes" mobiles Spiel, im Gegensatz zum "Kram den es auf Smartphones gibt"? Es gibt für Smartphones ja nicht nur Casual Games (die es übrigens auch schon seit langem für Desktop-Systeme gibt - z.B. Minesweeper -, sie sind keine erstmalig mit Mobilgeräten aufgekommene Spieleklasse. Mobilgeräte haben lediglich zu ihrer "allgegenwärtigen Verfügbarkeit" beigetragen).

Warum betonen eigentlich "ernsthafte Spieler" oftmals den Unterschied zum "Gelegenheitsspieler", ist das irgendwie ein Egoding? So als ob "ernsthafte Musiker" ständig den Unterschied zum "Daheim-ein-wenig-am-Klavier-Klimperer" betonen würden, oder "ernsthafte Sportler" ihre Leistung im Gegensatz zu der von "Geht-einmal-in-der-Woche-ins-Fitnessstudio-Pseudosportlern". Irgendwie kommt mir der Markt groß genug für alle möglichen Präferenzen beim Spielen vor (und für Mobilgeräte gibt es entsprechend auch eine große Bandbreite an verschiedenartigen Spielen, sicherlich scheint die überwiegende Zahl an Titeln Casual Games, aber das ist es halt wofür es einen großen Markt gibt. Aufwändigere - oder in Deinen Worten "ernsthafte" Titel gibt es auch, sind halt relativ gesehen nicht so viele).
 
@FenFire: Nun, das sind halt unterschiedliche Marktsegmente mit meist unterschiedlichem Finanzierungsmodell. Ob ich da jetzt 60 Euro für ein Vita Spiel zahle oder 5 Euro oder sogar umsonst mit Werbung für den neuesten Tetris-Klon ist halt ein Unterschied. Bei den klassischen Konsolen war halt der Anteil der Vollpreistitel erheblich höher, mit den Smartphones ist halt mehr Casual angesagt.
 
Danke, ihr erinnert mich daran mal wieder meine PSP 1004 aus dem Schrank zu buddeln und etwas zu daddeln :)
btw: Es gibt auch immernoch hier und da mal die UMDs, und auch andere Möglichkeiten.. GeoHot lässt grüßen^^
 
@ChavezD: Ach ja, die 1004. Hatte sie in Benutzung, bis sie halb am Ende war, vor allem durch die Möglichkeiten, die GeoHot ermöglicht hat. Zuletzt breitete sich ein tiefer Riss immer weiter in den Bildschirm, der Akku war augenscheinlich kurz vor'm explodieren, WLAN Modul und Kopfhörerbuchse waren nicht mehr funktionsfähig und zuletzt hatte auch das UMD-Laufwerk Aussetzer (brauchte man später aber ohnehin nicht mehr). Um so mehr wundere ich mich, dass sie bei manchen noch so gut erhalten ist.
 
Der PS Store für die PSP ist sowieso schon lange tot, was neues gibts da schon lange nichtmehr. Also nicht weiter tragisch ^^
 
Der Fluch dieser Online-Mentalität - kappt der Hersteller die Verbindung, wird das Gerät/die Software nutzlos. Aber das hab ich schon vor Jahren vorausgesehen und alle haben gelacht - tja, jetzt lacht keiner mehr ;-)
 
@Zonediver: Haha
 
Ist so gesehen wie bei den Smartphones mit älterem Betriebsystem auch so; keine Updates des Betriebsystems mehr durch den (Hardware) Hersteller und schon bald laufen die aktuellsten Programme und Spiele nicht mehr oder eingeschränkt.

Das ganze lässt sich auch schön auf PC's aller Art aufzeigen mit Windows, kein Support mehr von Treibern, Software usw. Also alles schon seit Ewigkeiten da gewesen.

Hintergrund ist wohl auch der Verkauf aktueller Technick voran zu treiben. Ob das nun gut oder schlecht ist steht auf einem anderen Blatt Papier.

Aber in diesem Punkt sind (fast) alle Hersteller gleich.
 
150 Mio. verkaufte Exemplare. Und ich bin der Weihnachtsmann. Das Teil ging "nur" 81 Mio. mal über die Theke.
 
"... bietet somit von Seiten der Hardware-Ausstattung nicht einmal mehr annähernd das, was man selbst mit einem preiswerten Smartphone in der Tasche hat."

Es wurde ja schon erwähnt: Der Knackpunkt ist die Haptik. Die PSP steckt auch heute noch jedes aktuelle Smartphone in die Tasche, weil sie die Steuerung über vernünftige Hardwarebuttons bietet. Das rutschige Rumgedrücke auf Touchscreens nervt einfach nur.

Für Interessierte: Ich hab mir aus Asien das "ireadygo much w1" gekauft - das ist ein gutes Smartphone mit an Handhelds angelegter Buttonsteuerung. Mit einem Emulator laufen darauf auch PSP-Spiele ziemlich gut.
 
Fürs Tablet OpenTT
Edit sorry Pfeil verrafft
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles