Arbeit an Amazon Video App für neues Apple tvOS bestätigt

Amazon scheint eine Überraschung für Besitzer einer neuer Apple TV Set-Top-Box in petto zu haben: Denn wie jetzt durch eine Support-Mitteilung ans Licht kam, arbeitet Amazon bereits an einer eigenständigen App für tvOS, um das Prime Video Angebot ... mehr... Amazon, Streaming, Amazon Prime, Amazon Instant Video Bildquelle: Amazon Amazon, Streaming, Amazon Prime, Amazon Instant Video Amazon, Streaming, Amazon Prime, Amazon Instant Video Amazon

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und keine app fuer windows 10/mobile. Tzz
 
@-adrian-: Auf die warte ich auch schon lange. Auf dem PC kann man sich zwar in Prime einloggen. Aber auf den Windows Phone hat man keine Chance das Prime-Video-Angebot zu nutzen. Finde ich schade. Aber jetzt, wo alles enger zusammen rückt, wäre es endlich mal Zeit für eine entsprechende App!
 
Ich hatte auch schon wegen einer App angefragt, aber der Antwort nach wird da so schnell nichts kommen.

Antwort von Amazon auf meine Anfrage bezüglich einer Windows/WP App:
"Gern beantworte ich Ihnen Ihre Fragen.

Aktuell ist nicht bekannt, ob eine Umsetzung, bzw. Apperstellung für Windowsphones geplant ist.

Da Windows selber eine entsprechende Abschaffung der Windowsphones (komplette Umstellung auf Windows 10 auch im Phonebereich und Abschaffung der aktuellen Win-OS für Telefone), sollte man ggf. nicht unbedingt davon ausgehen.

Eine Music-App für Windows 8 und Windows 10 (für PC) ist vorhanden:

http://www.amazon.de/gp/dmusic/desktop/downloadPlayer/ref=amb_link_196545327_3?i...

Beim Streaming wird empfohlen, dass man dies via Browser tätigt.

Hierfür empfiehlt sich der Edge- oder Chrome-Browser.

Die Nutzung und Download von Musik via Windowsphone ist auch per Browser möglich.

Der Download erfolgt in Form einer Zip-Datei, welche von Ihrem Gerät entpackt und dann von der Standartabspielapp gespielt wird.

Sollten Sie weitere Fragen zur Nutzung oder allgemeinen Gebrauch von Music oder Pime Video haben sind wir auch gern telefonisch für Sie da. "
 
@lira: sorry .. kannst du mir den satz "Da Windows selber eine entsprechende Abschaffung der Windowsphones (komplette Umstellung auf Windows 10 auch im Phonebereich und Abschaffung der aktuellen Win-OS für Telefone), sollte man ggf. nicht unbedingt davon ausgehen."

meinen die da windows phone 8 nicht mehr aktuell ist und windows phone 10 vor der haustür steht lohnt sich für amazon nicht mehr die portierung? eigentlich sollte doch gerade durch die neuen universal apps ein anreiz für software lieferanten bstehen.

wobei es hier ja eher um die streaming apps für smarttv geht, da gibt es schon einige plattformen die unterstützt werden.
 
@-adrian-: Ist, wie ich finde der einzige Nachteil bei Amazon Prime, das man Instant Video nicht als eigenständige App auf Android und Win10 nutzen kann. Finde ich im Browser immer etwas unübersichtlich, da es einfach in den normalen Store eingebaut wurde. Die Netflix App für Win10 ist einfach perfekt.

In allen anderen Dingen ist Amazon beser.
p.s.: Außer vlt das fehlende Autoplay und dass Serien nicht als ganzes sondern in Form von Staffeln angezeigt werden.
 
@Jon2050: Was mich bei Amazon nervt ist dass man Bezahlcontent mit rein mixed. Da freut man sich etwas zu finden was man sehen will und dann wollen sie nochmal extra Geld dafuer als ob ich nicht schon fuer Prime zahle
 
Schön wäre, wenn sie als bald eine Windows 10 Universal App anbieten würden. Und dann bitte gleich eine für Amazon Music.
 
Wenn ich mir den Preisvergleich über den Komentaren ansehe, kauft ernsthaft jemand bei einem Laden der 0815.eu heisst? Manchmal fragt man sich echt, wie dumm manche Shopbetreiber sind, Aussendarstellung ist ja sooo unwichtig.
 
@Butterbrot: Butterbrot ist auch nicht besser. xD
 
Nachdem Amazon die Apple TV Produkte aus dem Sortiment gekickt hat, würde ich an Apples stelle die App raus kicken, einfach so ;)
 
@Rumpelzahn: wozu, gibt doch genug die in Appleforen rumjammern, dass Amazon fehlt. Einige davon werden nun den Firestick raushauen.
 
Bitte erst Chrome Cast in die Apps integrieren und dann als abgeschlossen melden...kauf doch jetzt nicht für jeden Dienst nen extra Stick oder Box.
 
@sk-m: Wenn wir schon einen Standard nehmen für Streaming, warum dann so einen schlechten wie Chromecast. Das macht keinen sinn.
 
@Alexmitter: Weil Chromecast sehr einfach ist. Vereinfacht dargestellt: Gib dem Gerät den Link zum Stream und er spielt es ab. Dieses Casten sollte für einen App-Entwickler recht schnell umsetzbar sein.
 
@floerido: Wenn Android Entwickler nur das schaffen, oder Google hält sie einfach nur für dämlich.

Alles ist somit auf Daten im netz beschenkt, das ist ziemlich mager.
In den WinRT Apis gibts seit 10 da eine sehr tolle Sache, funktioniert auch über Miracast. Und nein, ich meine nicht Continuum.
 
@Alexmitter: Natürlich kannst du auch das Handy, Tablet oder PC als Server benutzen.
 
@floerido: Richtig. Es ist total simpel und funktioniert einwandfrei. Jeder der in der Lage ist auf Youtube eine Playlist zu erstellen kann auch den CCast benutzen. Und da sich die Hersteller unter einander eh nie einigen werden finde ich es gut das ein Drittanbieter sich durchsetzt auf den dann alle aufbauen können.
 
@sk-m: Ja, Chromecast vermisse ich auch extrem in der Amazon Video App. Gerade zur Verbindung und "Kommunikation" mit meinem FireTV Stick wäre das echt klasse. So ergibt die Video App von Amazon auf (m)einem Smartphone nur wenig Sinn bzw. ist aus meiner Sicht nahezu nutzlos.

Die Netflix-App auf meinem Smartphone und auf meinem FireTV Stick unterstützt jedenfalls Chromecast und funktioniert wunderbar.
 
@seaman: Der FireTV Stick kann auf ein Chromecast streamen? Schließt man den nicht direkt am HDMI Port an? Oder hab ich das falsch verstanden?
 
@sk-m: Ich glaube wir verstehen uns falsch?!

Ich meine die Funktion, wenn ich z.B. auf meinem Smartphone die YouTube App oder Netflix App öffne und dann ein Video direkt aus meinem Smartphone auf dem FireTV (Stick) öffne bzw. starte.

Das wird doch über die in Android integrierte Chromecast-API abgewickelt, oder habe ich hier einen Denkfehler?

Unabhängig davon, unterstützt die Amazon Video App diese Funktion leider nicht, aber warum das so ist, habe ich bisher nicht herausgefunden.
 
@seaman: Achso, ja da hab ich doch falsch verstanden sorry, hatte mich schon gewundert^^

Wie genau das funktioniert weiß ich ehrlich gesagt nicht :/
 
Super, der Tester hat mal wieder 'nen Kasper gefrühstückt, aber ok, Spaß muss sein.
Ich nutze das ATV4 in Verbindung mit Plex, das macht schon ordentlich Spaß und ich brauche nicht mehr alles für die iTunes Library umzuwandeln. Der Appstore ist definitiv noch im Entwicklungsstadium, aber zumindest die Kategorisierung wird wohl die Tage noch nachgereicht. Die Ruckler kann ich bei Asphalt8 nicht bestätigen.
 
@mactoxi: Wenn man Plex schon für iOS gekauft hat, kostet es dann für tvOS nochmal etwas?
 
@voytela: nein
 
ich (obwohl apple fan) finde die amazon player besser als atv, weil ich (durch rooten) mehr Möglichkeiten zur Anpassung habe und mir dadurch nichts aufgezwungen wird.
Generell würde ich mir von Amazon aber wünschen, dass sie die API wieder zugänglich machen. Dann würde prime endlich wieder mit plex/kodi laufen...
 
Was ist mit dem alten aTV? Der hat ja kein tvOS? Kommt da auch etwas?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apple TV im Preisvergleich