Windows 10 Mobile: Neues Tool schafft Basis für erste Custom-ROMs

Eine Gruppe von Entwicklern aus dem XDA Developers Forum hat das erste Tool zum Entsperren der Boot-Loader von Microsofts Lumia-Smartphones mit Windows Phone oder Windows 10 Mobile veröffentlicht. Damit sind nun die Grundlagen für die Entwicklung ... mehr... Smartphones, Windows Phone 8.1, Nokia Lumia, Nokia Lumia 930, Nokia Lumia 630, Nokia Lumia 530, Microsoft Smartphone, Windows Phones Bildquelle: Microsoft Smartphones, Windows Phone 8.1, Nokia Lumia, Nokia Lumia 930, Nokia Lumia 630, Nokia Lumia 530, Microsoft Smartphone, Windows Phones Smartphones, Windows Phone 8.1, Nokia Lumia, Nokia Lumia 930, Nokia Lumia 630, Nokia Lumia 530, Microsoft Smartphone, Windows Phones Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich dachte bei der überschrift das man per costum rom ein richtiges mobile OS also Android installieren kann xD
 
@neuernickzumflamen: Warum sollte man das wollen? Wäre meiner Meinung nach ein Rückschritt.

Lasst das Flamen beginnen! :D
 
@neuernickzumflamen: naja, als zweit OS könnte man es sich auf einem Gerät wie dem Lumia 950 XL ruhig mal angucken. Vielleicht würde Android dann mal einigermaßen zuverlässig laufen, wenn es da nicht die schlechte Programmierung gäbe. Lassen wir es beim originalen oder veränderten WinPhone 10 OS :)
 
@annoxoli: Kann durchaus sein dass HAreT wieder Portiert wird. Für WP7 gab's ja damals einen compile
 
@neuernickzumflamen: "Android " Warum sollte man sich freiwillig so einen Käse antun? o.O
 
Naja.. Customroms... das würde mich in der Hinsicht wirklich interessieren, aber wie lässt sich das realisieren? Der Quellcode ist ja, offiziell, nicht offen - oder ?
 
@annoxoli: Stock-basierte Custom ROMs benötigen in der Regel keinen Quellcode. Bei Stock-basierten Custom ROMs entfernt man vorinstallierte Apps von der Hersteller-ROM oder fügt welche hinzu und setzt benutzerdefinierte Default-Settings in Einstellungs-Files, die die User-Experience oder Leistung verbessern sollen (z.B. höhere Benchmarkwerte, smootheres Scrollen, schnellere Reaktion). Manchmal wird dann noch ein Custom Kernel dazugegeben, für welchen dann aber schon der Kernel-Quellcode des originalen Stock-Kernels benötigt wird. (Ist aber eher bei Linux-Kerneln der Fall, bei Windows hat man ja den Quellcode nicht).
Quelle: Ich (war mal auf XDA Recognized Developer und habe Custom Roms und Kernels gemacht)
 
@kleingeldhorter: ah, gut zu wissen. Ich habe in den Bereich der Softwareentwicklung noch nicht reingeschnuppert. Danke;
 
@annoxoli: Normale Custom ROMs fallen in der Regel nicht wirklich unter Software-Entwicklung, eher unter Hobby-IT-Projekte. Für die wenigsten Custom ROMs wird tatsächlich programmiert. Lediglich wenn es sich um ROMs handelt, die nicht auf der Hersteller-ROM basieren (z.B. Cyanogenmod), dann muss wirklich programmiert bzw. mit Quellcode hantiert werden.
 
Tolle Sache! XDA war schon immer ein spannendes Forum.
 
"Es bleibt zu hoffen, dass sich eine ähnliche Hacking-Kultur auch rund um Windows 10 Mobile und seine Vorgänger entwickelt." Hoffentlich kommen dann auch endlich Viren, Trojaner etc. auf die Lumias. Schließlich wollen die Anbieter von Sicherheitssoftware auch endlich bei Smartphones mit dem mobilen Windows Geld verdienen.
 
@andy1954: Einfach das Phone nicht entsperren und gut ist. Wo ist das Problem?
 
@kleingeldhorter: Es könnte jemand auf die Idee kommen, die Ecken aubzurunden.
 
@kleingeldhorter: Du verstehst das nicht. Während beim iPhone zwar auch nicht jeder Jailbreaken will, gibt es immerhin eine Gruppe, welche diese Option dankbar annimmt.

Die Fangemeinde um Windows hat sich in den letzten Jahren aber eher so entwickelt, dass in weiten Teilen der Konsens vorherrscht, dass man mit der von Microsoft vorgesehenen Lösung glücklich zu sein hat. Alle und jeder ohne Ausnahme. Und falls das nicht der Fall ist, hat er die Lösung noch nie benutzt. Hat er sie doch benutzt, so hat er sie zumindest nicht verstanden.
 
Fantastisch! Da kann ich dann vielleicht bald die neuste WP8.1 U2 Version auf meinen Lumia 820 installieren und WP10 mind. 1 Jahr ruhen lassen, bis es sich zeigt ob WP10 überhaupt benutzbar wird :D
 
@L_M_A_O: Wohl niemals eine aktuelle, clean installierte Build getestet =)
 
@elox: Natürlich habe ich das, habe sogar extra ein Lumia 630 als Testgerät welches ich seit Anfang an mit der WP10 Preview ausgestattet habe und nach jedem Upgrade zurück gesetzt, um es wirklich ohne Kompromittierungen an zu testen. ;)
 
ich würde mir extrem wünschen windows phone mal auf meinem xperia z5 zu nutzen .waum schafft ms/google nicht einfach die möglichkeit sein OS wie am pc frei zu wählen? dadrch währe die welt besser! unf so würden auch mehr app entwickler interesse an wp haben. ich finde MS sollte weniger auf lumias setzen sondern auf geräte zu setzen die es bereits gibt ich währe auch bereit für eibe lizens zu zahlen.
 
@cs1005: Weil es beim Smartphone keine Standard-Plattform gibt. Der PC ist z.B. so eine Standard-Plattform.
MS müsste W10M speziell an so ziemlich jedes einzelne Smartphone-Modell anpassen, was sowohl zeitlich, als auch finanziell ein Fass ohne Boden wäre (man muss ja auch mal bedenken, wieviele Anwender sich überhaupt ein anderes System flashen würden...)
 
@Overflow: aber wp bassiert wie Android auf arm, kann doch nicht so schwer sein
 
@cs1005: Weder Android noch WP basiert auf ARM. Beides läuft (u.a.) auf ARM, ARM ist aber eine Prozessor-Architektur, keine Standard-Plattform.

Und genau das ist das Problem, es ist (fast) nichts standardisiert. Beim PC hast du immer einen x86 Prozessor von Intel, AMD, oder einen, der zu den beiden 100% kompatibel ist, und einen Bootloader (BIOS/UEFI).

Genau deshalb gibt es ja auch kein "Universal-Android", das Google dann an jedes Smartphone verteilen könnte.

Wenn MS W10M an die 10 populärsten ARM-Prozessoren anpasst, würde man damit wohl schon 80% der aktuellen Smartphones abdecken, allerdings sind fehlende Treiber dann das nächste Thema.
Sagen wir mal Sony hat in deinem Xperia Z5 das Modul "XYZ" verbaut. Sony hat sich den Quellcode von Android bei Google geholt, einen Treiber für das Modul "XYZ" geschrieben, und in den Android-Quellcode eingefügt. Kompiliert, fertig.
Für einen W10M Treiber müsste Microsoft jetzt bei Sony nach den Spezifikationen für Modul "XYZ" fragen, hoffen, das Sony diese freigibt, und dann selbst einen Windows-Treiber entwickeln. Für ein Modell machbar (Beispiel Xiaomi), für mehrere Modelle aber einfach nicht lohnenswert.
 
Gratulation Heathcliff, ich kann mir rege vorstellen wie lange er daran gesessen...
Damals bei WP7 habe ich mir auch CROMs aufs Omnia 7 geflasht und mir ist sein Name und seine damaligen Bemühungen durchaus noch in Erinnerung geblieben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum