Create Together: Windows Insider helfen Microsoft bei Smartphone-Bau

Microsoft hat nach den positiven Reaktionen auf das Windows Insider Programm begonnen, die "Kundeneinbindung" nun auch auf Hardware auszuweiten. Dazu lädt Microsoft ab sofort ausgewählte Insider mit ein, im "Create Together"-Programm Wünsche für ... mehr... Microsoft, Windows, Create Together Bildquelle: Windows Central Microsoft, Windows, Create Together Microsoft, Windows, Create Together Windows Central

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Würde ich ja gerne dran teilnehmen, aber habe leider auch zeitlich bedingt nie richtig am Insider-Programm teilnehmen können. Hätte da nämlich die ein oder andere Idee was ich derzeit immer mal wieder am Smartphone vermisse...
- Kleine LEDs um den ein oder anderen Status zu erkennen ohne das Display einschalten zu müssen
- Wieder die Hardware-Tasten unter dem Bildschirm (und einen für die Kamera)
- Sinnvolle Einbindung eines eInk-Display fände ich cool, hab aber keinen Plan wo und wie das wirklich praktikabel wäre ^^
 
@Master_P.: Mit dem Glance Screen brauchst du die LEDs doch gar nicht... schau auf's Stand By-Display und du siehst ob due eine Mail, SMS oder verpassten Anruf hast. Dazu noch die aktuelle Uhrzeit.
 
@Chiron84: Das ist nicht auffällig genug. Der Wunsch nach einer LED, die hell blinkt, um über entgangene Anrufe oder SMS zu informieren, kommt vorrangig von Nutzern, die ihr Gerät nicht immer unmittelbar bei sich tragen oder direkt vor der Nase liegen haben. Wenn man sein Handy im Flur auf der Ladeplatte liegen hat, bringt einem der Glance Screen gar nichts, wenn man im Vorbeigehen mitkriegen will, ob irgendwas eingegangen ist.
 
@mh0001: ich bin froh dass ich dieses LED Licht nicht mehr habe. Es hat mich bei dem Android extrem gestört, da es eine gewisse Art und Weise von "Abhängigkeit" gezeigt hat - "Oh, ich habe eine Meldung ich muss direkt mal gucken" seid dem ich ein WinPhone habe schaue ich deutlich seltener aufs Handy. Also in meinen Augen ist sowas nicht von nöten.
 
@annoxoli: Dann ist Windows Phone bestimmt auch bei der Abhängigkeit des Nutzers von diversen Apps hilfreich. Stört ja auch nur.
 
@annoxoli: Konnte man es da denn nicht auch ausschalten? Es sollte dann schon optional sein, man muss den Leuten das Geblinke ja nicht aufzwingen :). Eine LED kostet ja nix und man kann sie so unterbringen, dass sie von Leuten, die sie ausschalten, gar nicht bemerkt wird und somit auch nicht stört.
 
@mh0001: naja, ich gehöre zu den Menschen die es dann auch nutzen wollen, wenn es die Funktion gibt :P Ist gerade bei sowas nicht förderlich aber naja :D
 
@mh0001: http://www.microsoft.com/en-us/mobile/accessory/dt-903/
Zeigt per LED an ob eine Nachricht oder so etwas eingegangen ist. Demnächst kommt noch der Fahnenschwenkmodus, da man die LED durch das FlipCover auch nicht sehen kann. :-) Ich behaupte die breite Masse benötigt bei WP keine Benachrichtigungs LED
 
@robs80: Die breite Masse benötigt auch kein Continuum ;) Man hätte aber schon noch genug Platz, irgendwo einfach eine LED unterzubringen, auch wenn es bei weitem nicht alle nutzen wollen. Oben neben dem Ohr-Lautsprecher z.B.. Die Einstellungen zur LED könnte man von der DT-903 übernehmen, dann kann es jeder ein-/ausschalten wie er will.
 
@Chiron84: Ich denke mal zum einen verbraucht das dann doch etwas mehr Akku, zum anderen (habe natürlich nur das Light im 640 DS) kann ich schon nix mehr davon erkennen wobei das Ding gerade vor mir auf dem Schreibtisch liegt...
 
Ich wäre ja für ein kleineres Mittelklasse-Gerät mit 4,5" (z.B. 640 mini), meinetwegen 720p-Screen, ner ordentlichen Kamera. Alternativ natürlich gerne auch was kompakteres aus der 9er-Reihe, die 5,2" sind bestimmt nicht nur mir schon zu groß...
 
@bigbang514: Ja, das 950 als 4,7" Gerät bitte. Kamera und Display sind doch das A und O, wobei 4K-Displays schon übers Ziel hinaus schießen. Bei Prozessor und Grafikkarte bin ich mir schon unschlüssig. WP8.1 und auch W10 Mobile als System läuft ja auch bei schwächerer Hardware sehr flüssig. Den besten Octa-Core einzubauen ist da wohl eher fürs Marketing wichtig, für nicht spielende Nutzer (Aufteilung?) dürfte der Leistungsbedarf sonst doch eher zweitrangig sein, selbst für Continuum. Aktuelles LTE und W-LAN findet man dann eh überall. NFC, QI und Schnelladen sollte man drin lassen und entweder den internen Speicher großzügig bemessen oder eben einen SD-Slot spendieren.
Das ganze in ein gut verarbeitetes wertig anmutendes Gehäuse stecken und fertig, ist doch gar nicht so schwer :D Wobei, wenn Langeweile aufkommt könnte es noch wasserdicht sein, darf dabei aber nicht zu einem Rugged-Device mutieren...
 
Ideenlosigkeit bei MS? 1.Fail wäre nur Leute aus Nordamerika in das Programm aufzunehmen. Andere Kulturen, andere Bedürfnisse. MS Lumia Russia, mit integrierter Vodkaflasche... die sich immer wieder auffüllt. :-)
 
Über 99% aller W-10 Insider Prev Nutzer haben rein gar nichts zu dem OS beigetragen.
MS wird da jetzt wie früher nur die ECHTEN Alpha & Beta Tester aussuchen.
 
@mickythebeagle: Die Crash-Dumps, Performance und sonstige Metriken gehen doch auch ohne aktive Beteiligung der Nutzer raus, schon dies wird MS recht nützlich gefunden haben.
 
Wie groß darf dieses Lumina denn werden? Größer als ein Kaffeetasse? Oder doch mit einer PKW Batterie im MS Rucksack als zusätzlichen Akkupack? Und das ganze dann für 5000 US$?
Nach der Windows 10 Preview, und den Nutzerwünschen die es da so gab, weiß ich nicht ob da was nützliches und bezahlbares bei rauskommen wird.
 
Bin dabei ... ich empfehle Mittelklasse oder Flagship < 4.5".
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen