Samsungs Lager sind so voll wie nie: Konzern wird Produkte nicht los

Die Lagerstände beim koreanischen Elektronikgiganten Samsung sind offenbar so hoch wie nie zuvor. Die sich abschwächende weltweite Wirtschaftslage soll laut Berichten aus Asien dafür gesorgt haben, dass Samsung aktuell auf "Bergen" von Smartphones, ... mehr... Samsung, Logo, Samsung Logo Bildquelle: Samsung Samsung, Logo, Samsung Logo Samsung, Logo, Samsung Logo Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wen wundert das denn ernsthaft? Nahezu gesättigte Märkte wöchentlich mit neuem Ramsch vollzuscheissen ist selbst für mich als Laie unlogisch. Samsung wird ernsthaft umdenken müssen und sich neue Strategien einfallen lassen. Apple beispielsweise zeigt, wie man es macht (nein, ich bin kein fanboy)
 
@snaky2k8: und was macht apple so besonderes?
 
@The Knight: die verkaufen deutlich weniger als Samsung, haben aber dafür deutlich treuere Fans. Marge ist vielleicht auch höher, aber das ist nur Spekulation.
 
@zivilist: das ist sicherlich keine Spekulation. .
 
@zivilist: Kreditaufnehmende Fans *g*
 
@gucki51: Es soll auch Leute geben, die einfach auf etwas sparen. Oder mal daran gedacht, dass es auch Leute gibt die Geld haben weil sie arbeiten?
 
@The Knight: Maximal 2-3 Produkte pro Produktkategorie, die maximal einmal im Jahr durch ein neues Produkt aktualisiert werden. Die wenigen Produkte, die angeboten werden, werden dafür lange supportet.
 
@The Knight: Ganz banal: Eine gute und vor allem für den potenziellen Kunden nachvollziehbare und übersichtliche Produktpalette anbieten, die kontinuierlich Neuerungen bekommt. Ich rede hier von der Strategie und nicht von den Produkten selbst.
 
@snaky2k8: 100% deiner Meinung.
 
@snaky2k8: Es ist nicht nur die Menge, die Samsung auf den Markt schmeißt. Ich denke es sind auch die fehlenden Updates für die günstigen Androiddevices von Samsung.
Ich finde die Oberfläche von Samsung echt grenzwertig. Da ist alles total verbastelt.
Lieber spart man sich das Geld für solch ein "günstiges" Samsungdevice und holt sich ein Gerät das mehr kostet, aber auch supportet wird.
 
@M4dr1cks: Lass dir gesagt sein das wenn man 19,2 Milliarden an " Lagerbeständen anhäuft, das schon sehr lange schiefläuft. Außerdem reden wir hier wohl von sämtlichen Samsung Produkten aka, Festspeicher, Fernseher, SSDs, Notebooks, Drucker etc etc.
 
@M4dr1cks: Fehlende Updates sind mit sicherheit 9 von 10 Personen egal. Solange sie mit Telefon telefonieren, sms schreiben, whatsapp und facebook nutzen können, geht denen ein update am allerwertesten vorbei. Ich behaupte sogar das über die Hälfte der Nutzer nicht weiß welche Android Version installiert ist, und es wird sogar Leute geben die gar nicht wissen das auf ihrem Telefon Android installiert ist (die auf die Frage welches Betriebssystem sie nutzen, sofern sie mit dem Begriff was anfangen können, "Samsung" antworten).
 
@levellord: Richtig! Das Branding ist für viele alles was zählt.
 
@LivingLegend: Das glaube ich wiederum nicht.

Samsung hat sich über die Jahre einfach einen gewissen Markt rund um Android-Geräte aufgebaut und "lebt" von seiner (im Grunde) Marktbeherrschenden Stellung bei Android-Smartphones.
 
@levellord: so? Und dabei werden doch die Android Nutzer als so technikaffin hingestellt, im Gegensatz zu den iDevicern ;) scheint wohl doch ein wenig anders zu sein...
 
@ZappoB: Japp es ist meistens anders... es gibt bei beiden technikaffine und nicht technikaffine die Frage ist wieviel Live Stile Marge auf wieviel echten Gegenwert trifft..
Bei der Reparierbarkeit gibts ja momentan leider einen Negativrun auf beiden Seiten.. das nenne ich dann mal Absicht.... bei beiden
Meiner Meinung nach zeigt sich hier der wahre Jakob.. und da muss ich sagen..

Beide Firmen verdienen hier gerne gutes Geld aber keinen Lob... nur im Bereich Live Stile scheint Apple in seiner Klientel etwas mehr abgrasen zu können...

Gibt es tatsächlich eine Community die die Tech Specs ihres Smartphones oder Iphones vergleicht? Tunen lässt sich doch da userseitig ohnehin nichts oder? Ich würde das ja noch verstehen wenn man eine Killerapp selbst geschrieben hätte, die jeweiös voll gerätespezifisch optimiert wäre ... oder den Chip tauschen könnte

Naja wie auch immer.. ich war schon immer der Meinung:
Nicht alle die ein 'fettes' Auto haben, können dies auch adäquat bewegen, nur weil sie es kaufen konnten... so nach dem Motto: Meine Superlizenz steckt im 12 ten Zylinder mit drin...

Naja bin eben ein klassischer Mindernutzer.. wenn auch vom Fach
 
@ZappoB: Wer stellt das bitte so dar? Samsung ist Mainstream und Mainstream ist nie irgendwas spezielles, also auch nicht technikaffin.
 
@M4dr1cks: Es ist einfach nur die Marktsättigung. Eine Studie hatte letztens herausgefunden, dass es mehr Handys gibt als Menschen, d.h. quasi 99% der Menschheit hat bereits ein Gerät. Die Leute, die schon ein Handy/Smartphone haben, gilt es dazu zu bewegen ein neues zu holen. Und ich denke, genau das ist das Problem und zwar nicht bei uns Technikfreaks sondern bei den ganz normalen Leuten, die sich ein Smartphone nur holen um überhaupt eins zu haben u dann erstmal lange Zeit damit zufrieden sind (egal wie gut oder schlecht es ist).

Samsung muss sich also, statt immer mit nur marginal besseren Geräten den Markt zu überfluten, mal eine Strategie überlegen die wirkliche Neuerungen bringt.
 
@snaky2k8: Apple macht da nichts anders, außer eine Exklusivität zu suggerieren, die im Grunde nicht da ist. Es funktioniert, weil der Mensch dumm ist, aber das war es auch schon.
 
@cvzone: einfach mal alle Applekunden als dumm bezeichnen... Wie geistreich.
Aber mal ganz ehrlich. Apple verkauft nicht nur Hardware und software sonder ein komplettes rundumwohlfühlpaket verbunden mit Lifestyle. Alles is drauf getrimmt. Technisch sind die Produkte sehr hochwertig verarbeitet, können aber im Prinzip nicht mehr als Konkurrenzprodukte.
Die Masse der Leute (Käufer) will genau das! Einfache Produkte die Style und Exklusivität vermitteln. Und das lassen sich die Käufer was kosten. Genau nach diesem Prinzip verkauften z.b Firmen wie Porsche, Weber oder Victoria Secret ihre Produkte.
Die Kaufentscheidung beim Kunden findet nicht im Kopf statt sondern im Herzen. Sprich sie ist emotional!
 
@darksun-85: Treffender kann man es nicht beschreiben.
 
@darksun-85: Nicht die Applekunden an sich, sondern der Mensch allgemein ist "dumm" und lässt sich durch Werbung zu leicht beeinflussen.
 
@cvzone: Samsung macht sehr aggressiv Werbung. Im Bezug auf diese Meldung hier kann Deine Aussage also so nicht ganz stimmen, denn wenn es nur um die Werbung geht, müsste Samsung ganz vorne mit dabei sein. Sind sie aber nicht.
 
@darksun-85: Apple-Produkte sind allenfalls dadurch technisch hochwertig verarbeitet, dass sie die ganzen Bugs und Probleme zu Features erklären bzw. auf falsche Bedienung abwälzen.
Stylish ist der Kram auch nicht, aber gut, jeder hat halt einen anderen Geschmack.
 
@TiKu: Neuer Artikel, neuer innhaltsloser, sinnloser Apple-Bash von TiKu^^
 
@ger_brian: Was Du nur hast. Menschen mit einer solch ausgeprägten Integrität sind selten.
 
@TiKu: Stimmt, jeder hat einen anderen Geschmack, nur akzeptierst du keine anderen Geschmäcker, das ist das Problem :-)

Ist das eigentlich ein fetisch dieses Apple Bashing? Oder ist es eine (i)Phobie?
 
@thescrat: Es sind Minderwertigkeitskomplexe.
 
@Darksim: So Minderwertig kann niemand sein, dass muss etwas schlimmeres sein ;-)
 
@thescrat: Wie gut es um die Akzeptanz anderer Geschmäcker/Meinungen bei dir und einigen anderen steht, sieht man gut, sobald mal irgendjemand etwas gegen Apple schreibt.
 
@TiKu: Immer schön den Finger auf die Anderen zeigen... :-) So machst du das bei den Apple-Kommentaren. Alternativ behaupten man würde persönlich werden....
 
@iPeople: Da hast du natürlich auch Recht, mea culpa.
 
@darksun-85: Die Produkte sind nicht zwingend besser, hochwertiger oder exklusiver, das Marketing ist einfach nur besser, und dein Post zeigt, dass es funktioniert ;)
 
@darksun-85: Genau so ist es. Deswegen sprechen Apple-User auch von ihrem Mac, iPhone, iPad etc. und nicht von Laptop, Rechner, Handy oder Tablet.
Appleprodukte sind für ihre Anwender nützliche und problemlose Begleiter - und kein notwendiges Übel.
 
@darksun-85: Ach so, emotionale Kaufentscheidungen sind also nicht "dumm"?
 
@cvzone: Du verkennst Apple. Die haben ein anderes Konzept als Samsung und Co. das wird an der Produktpalette sichtbar. Wurde hier aber schon in anderen Kommentaren erwähnt.
 
@cvzone: Die suggerierte Exklusivität ist eine Sache, fakt ist aber das Apple mit etwa 20 verschiedenen Produkten wesentlich übersichtlicher ist, und ob man es nun wahrhaben will oder nicht, die Produkte besser pflegt. Als interessierter Apple Kunde muss man weniger als 1 Stunde damit verbringen sich für ein Gerät zu entscheiden.

Bei Samsung braucht man 1 Stunde um alle in Frage kommenden Geräte zu finden. Manchmal ist weniger mehr.
 
@sk-m: Die nicht vorhandene Auswahl bei Apple sorgt dafür, dass man wenig Zeit braucht, um sich GEGEN ein Apple-Produkt zu entscheiden, da es seitens Apple keinerlei Alternativen gibt.
Bei Samsung stehen die Chancen gut, dass einem Produkt B oder C zusagt, wenn Produkt A es nicht tut.
Aber in der heutigen Zeit ist Auswahl ja etwas schlechtes. Alle schreien nach Kommunismus.
 
@TiKu: Wäre die Sicherheit/Updatezuverlässigkeit so hoch wie die Auswahl, gäbe es weniger Probleme. Auswahl alleine ist eben nicht alles, auch der Service danach zählt!
 
@TiKu: Ein gutes Sortiment ist eine Sache, ein unübersichtlich Sortiment das andere.

Aus Kundensicht ist mehr Auswahl sicher besser, aus wirtschaftlicher Sicht bedeutet das aber mehr Kosten.
 
@snaky2k8: Wieder so eine Nachricht bezahlt von Apple. An Preis/Leistung kann das jedenfalls nicht liegen und wer`s glaubt wird selig.
 
@alois: Beim Dacia kann es auch nicht am Preis/Leistung liegen. Alles was man braucht in guter Qualität für sehr wenig Geld. Und was sehen wir auf unseren Straßen? Zum größten teil Audi, Mercedes, BMW und VW.

Der Preis ist nicht alles.
 
@sk-m: Schonmal Dacia gefahren? Einmal und nie wieder. Grausig.
 
@iPeople: Genau das mein. Ein absolut Wertstabiles, zuverlässiges und günstiges Auto reicht auf einmal nicht mehr aus, stattdessen muss es wieder etwas mehr sein, etwas besonderes...

Und ja bin ich. Schrecklich? Nö, nicht wirklich.
 
@sk-m: Okay, wenn man vorher nen Fiat Panda hatte, gewinnt man mit einem Dacia :D Ansonsten höre ich im Auto lieber Musik, statt klappern. Und frag Dich mal, warum es "günstig" ist ;)
 
@iPeople: Weil sich Dacia auf das wesentliche beschränkt was ein Auto ausmacht.

Man kann aber auch ein KIA Ceed und ein VW Golf vergleichen. Wieso ist der Golf so viel teurer? Wer hier mit Qualität oder Preis/Leistung argumentiert ist nicht Objektiv. Trotzdem ist der Golf bei uns beliebter.

Und Apple? Kostet unverschämt viel mehr Geld und bietet auch nicht wirklich mehr. Und was hab ich zuhause? Nen iPhone. Eine rationale Entscheidung? Nein sicherlich nicht ;)
 
@sk-m: Sorry, aber Du hast Dacia mit Audi, Mercedes, BMW und VW verglichen. Wer da bei Komfort und Qualität der Ausstattung keinen Unterschied sehen will, will es eben nicht.

Rational ist subjektiv.
 
@iPeople: Da hast natürlich recht, war aber auch mehr ein beispiel dafür wie viel wir bereit sind mehr zu bezahlen für etwas was genau so gut Funktioniert nur um das gewisse etwas haben ;)

Sei es nun Image, Ausstattung oder eine suggerierte Exklusivität
 
@snaky2k8: Stimme Dir voll und ganz zu. Allerdings musste ich kurz daran denken, was wäre, wenn Samsung wie Apple ein eigenes Betriebssystem für alle Plattformen entwickeln würde. Für mich hört die Liebe zu Samsung nämlich dort auf, wo sie anfangen eigene Software herzustellen.
 
@nayooti: *hust* Tizen */hust*
 
@snaky2k8: wie viel wollen wir wetten das bis Spätestens Freitag Samsung ein neues Lowend smartphone vorstellt?
 
@snaky2k8: Ich weiss gar nicht warum man hier immer samsung mit apple vergleicht. Grade weil samsung eine viel breitere produktpalette anbietet und das hat rein gar nichts mit der handy spate zu tun. Und da gebe ich dir völlig recht irgendwann ist der markt halt gesättigt, auch wenn man den leuten die noch so schönen 4k oder 8k fernseher schmackhaft machen möchte. Ich denke in der breiten masse ist grad mal blu ray angekommen (1080p) und viele menschen haben sich grad mal einen neuen fernseher gegönnt und wollen nicht schon wieder zwischen 1000 und ende offen ausgeben also mir fehlt da jegliche kaufmotivation. Es sei denn man hat zuviel geld....solche menschen soll es ja hier in massen geben sagt die politik ;-) .

PS. Und reitet doch nicht immer auf der handy geschichte rum sowas ist halt geschmack sache
und ihr wisst ja über geschmack lässt sich...... .
Euch allen einen schönen guten morgen geniesst ihn bei einer heissen tasse kaffee :-)
 
Unübersichtliches Smartphone-Portfolio, schlechte Android-Updates, hoher Preis...alles insgesamt halt nicht mehr lohnenswert. Von den Fernseher bin ich jedenfalls bisher begeistert....weiß ja nicht was es noch betrifft außer den genannten Kameras, wo schon die Reißleine gezogen wurde.
 
@zivilist: Das Problem liegt eher darin begründet, das man viel zu viel produziert. Vielleicht sollte man marktgerecht produzieren und nicht auf teufel komm raus. Ich kauf doch auch nicht zehn Kisten Pils wenn ich nur zwei brauche....
 
@zivilist: Schlechte Android Updates kann ich so unterschreiben. Mein Samsung S4 mini wurde erst mit Cyanogen Mod wirklich nutzbar.
 
200 Euro Cashback, anstatt 100 Euro, wie die letzten Jahre um Weihnachten herum und das Note 4 wird meins.
 
@RubyDaCherry: nur mit Cashbacks arbeiten macht sicherlich für Samsung auch keinen Sinn. Dann war der Einstiegspreis einfach deutlich zu hoch gegriffen...200 EUR schätze ich mal wird Samsung nicht machen.
 
@zivilist: Kein Weltuntergang, falls nicht. Aber wenn, dann schlag ich zu :P
 
Ursache soll die schwierige wirtschaftliche Lage in vielen Märkten sein, in denen Samsung seine Produkte anbietet. Ernsthaft, die Wirtschaft ? Oder einfach nur weil es vom jedem Gerät 1000 Versionen gibt und man meinte. Das man jeden damit beglücken kann, andere Hersteller bauen auch Einsteigergeräte. Und wenn ich mir meinen Samsung Tv anschaue, kann ich auch sagen das es mein letzter war. Alle paar Monate wird auf meinem SmartTV ein Dienst eingestellt. Firmwareupdates ohne Changelog!
 
@Fanity: So kann Samsung aber nicht ewig weiter machen. So viele Funktionen sind nicht mehr übrig ;)

Aber mal in ernst, auf meinem Samsung TV brauche ich nur die App übersicht. Aber das mit den Changelogs ist schon ärgerlich. Unser kleiner Fernseher braucht jedesmal 10 Sekunden, bis er sich abschaltet.
 
@Fanity: Ja und die Quallität wird auch schlechter, mein alter Samsung TV läuft heute noch Super, aber neuere Modelle Nein Danke, in meinem bekanntenkreis sind so 15 verschiedene Geräte, alle schon Fehler gehabt ( Panneltausch, Platinentausch usw. ) und Die Fehler kamen auch wieder.
 
@Sir @ndy:Jo alles schon selber gehört aus Kreisen. Nur ich wüsste nicht, was ich als nächstes nehmen würde. Aktuell läuft er ja noch, tendiere trotzdem zu einen neuen Tv, nur welche Marke. Sony, LG, Panasonic ?
 
@Fanity: Warum machst du das von der Marke abhängig? Hängt v.a. am Modell. Wie viel Budget und was muss er haben? Ich schaue z.B. 100% nur auf die Bildqualität. Rest total schnurz
 
@wertzuiop123: Da ich über SAT gucke und auch viele Filme gucke ob Blu oder Netflix, dürfte es schon in Richtung 4K gehen. Teufel Anlage dran und fertig ist.
Marke ist ja auch an sich egal. Aber woher Stammen die Panels, das ist ja meist Sony, Samsung, LG etc
 
@Fanity: Panels meist von Samsung oder LG oder IPS Alpha Technology (Panasonic) oder Sharp oder AUO. Manchmal auch CMX. Wäre auch egal. Bildqualität hängt von vielen Faktoren ab. LG 55UG8709 wär von der Bildqualität her interessant. Sony KD-55X8505C eventuell auch. Wenns günstiger sein muss eher sowas Philips 49PUS7909 (P/L sehr zu empfehlen)
 
@wertzuiop123:Danke, das sind ein paar Interessante Geräte
 
@Fanity: Panasonic. ;)
 
@Fanity: Genau richtig - bei mir hat Samsung es sich sowohl mit ihren Smartphones wie auch den SmartTVs richtig verschissen. Ersteres hat 7 Monate nach Release gar keine Updates mehr bekommen (was einfach unverschämt ist), dem Fernseher hingegen hat Samsung nach und nach immer mehr Features per Firmware raus gepatcht (z.B. TV über die App schauen).

Und das ist ja keine Ausnahme, das ist halt Firmenpolitik.
 
Samsung wird jetzt einfach von der eigenen Strategie plattgemacht. Hohe Marktdurchdringung durch Kampfpreise, bzw. auch durch einkalkulierte Verluste. Nur das nun eben nicht Samsung der Angreifer ist sondern "Startups" aus China. Selbst wenn jetzt auch andere Hersteller langsam umdenken und normalere Preise verlangen, die Leute erwarten Hardware aus der oberen Liga und dies aber bitte billig, weil andere verlangen ja nur.... Eine bessere Updatepolitik wäre wünschenswert aber auch das muss bezahlt werden und die unglaubliche Vielzahl von S Modellen ist dafür auch hinderlich.
Ich denke aber, Samsung wird es selbst wissen, allein die Lösung fehlt.
 
hätte noch platz für nen uhd-TV, was fehlt ist ein netter preis und vorallem "Abspiel-Material"
 
Na dann Samsung, Lager auf und haut mal was raus zu Weihnachten. Mein LCD ist schon 7 Jahre alt und hat mittlerweile schon ein paar Macken, reichen würde er mir aber noch. Wenn ihr ein ordentliches Angebot macht ziehe ich den Neukauf vor.
Beim Smartphone werden wir uns aber leider nicht mehr einig, dafür habt ihr für mich zu viel es­sen­ti­elles gestrichen.
 
Ich habe mir vor einigen Wochen einen Sony TV gekauft. Wieso? Ganz einfach: Samsung hatte nichts vergleichbares zu bieten.

Ich hatte bisher nur Samsung TVs. Damit ist nun aber Schluss.
 
@Edelasos: Naja Sony hat seine Sparte ja auch schon ausgegliedert. Mal schauen, wie lange sie da noch mitmachen.
 
@wertzuiop123: Ausgegliedert in eine Gesellschaft die aber Sony gehört. oder irre ich mich?

Ich denke nicht, das Sony die Sparte ganz verkaufen wird, sondern sie werden Sie eher zurückfahren und sich auf Premium Produkte konzentrieren.
Sony Geräte waren Qualitativ ja schon immer besser als die von Samsung...aber leider auch teurer und nicht ganz so stylisch. Ich denke das ist das Hauptproblem in Zeiten von Geiz ist Geil.
 
@Edelasos: Ja genau
 
Das sind die Folgen der "fire-and-forget"-Strategie... keine Software-Updates für fast neue Geräte (von den älteren >1 Jahr braucht man gar nicht erst anzufangen). Miese Software hat Samsung ja sowieso schon länger...
 
Deswegen haut Radio FFH momentan kostenlos Samsung Geräte raus :) Aber kein Problem Samsung: Ich nehm eure Produkte gerne :)
 
smartphonemäsig ist es klar .. jedes jahr 30 neue trümmer auf den markt schmeissen bringt halt nix .. baut ein flagship das auch in dem jahr nicht mehr von einem verbesserten model abgelösst wird .. beit ein phablet - baut was ginstiges und was billiges .. fertig .. jedes jahr 5 sachen reichen .. und dann bietet suport an .. dann rents auch wieder .. und 1000€ für ein smartphone ist zu teuer .. das zahlen nur apfeljünger .. an die kommt ihr nicht ran ..
 
@footballpics.info: ich bin Apfel-User (dass mit den Jüngern wird doch langsam zu abgedroschen, findest du nicht?) und gebe dir absolut recht.
 
@ZappoB: gg .. ja ok .. Jünger ist abgedroschen .. nix für ungut .. hab einige kollegen die auf apple unterwegs sind .. sie sind die jünger und i hab mei bastelos android .. is a running gag bei uns ..
 
Also bevor die Kisten auf dem Müll landen würde ich dann einen 4K-Fernseher übernehmen, ich geb auch noch 20 Euro dazu!
 
@Dr. Alcome: Bevor sie dir einen TV für 20€ geben werden die Dinger verschrottet. Hat man ja letztens noch bei einem anderen Hersteller geselen. Nicht verkaufte Produkte werden lieber weg geschmissen. Das einzige was sie noch machen könnten ist das Ding zum Einstandspreis verkaufen. Also 300€ statt 800€ oder so ;D
 
@Driv3r: Du meinst die Meldung über Lenovo. Da war von Abschreinung die Rede. Abschreibung !=Wegwerfen.
 
Dann hoffen wir mal das die momentane Situation dazu führt das die Geräte billiger werden. Ich wollte mir dieses Jahr noch nen 42" TV von Samsung holen.
 
In unserem Haushalt stehen vier Samsung TV. Das muss reichen!!!!
 
Ich würd ja nen 24" 2K 144hz Monitor von denen kaufen, wenn die einen hätten, und er kein Tearing hat.

Aber die verkaufen ja nur 60Hz, und die Tv Geräte werden in der Slowakai zusammengeschraubt, die Panels kommen von Sharp, hab ich erst gestern wieder gelesen.

Dann kann ich auch gleich zu Sharp gehn und da kaufen.
Von 3 Monitoren die ich vor ca 5 Jahren gekauft hab, hatten 2 einen gelbstich.

Tv mit 50hz Display anstatt 100hz oder 200hz und 1400Pqi draufschreiben und hochpixeln, was nutzen mich Zahlen wie 1400-2000hz, PQI kontrast 2.000.000:1 wenns Bild trotzdem scheise ist, ghosting,Banding,Tearing etc.

Das gab es bei röhre net. 10 Jahre LCD Tv und die Macken sind immernoch da..

Die Qalität von denen lässt einfach deutlich nach und die konkurrenz wird besser.
Samsung Tv der mit dem micro das Wohnzimmer abhört, E.T. Funktion, warum sollte ich sowas kaufen.

Genauso wie VW, erst bescheißen Sie und dann wird geheult..

Die Handys sind von denen auch nix besonderes auch wenn die teuren über 600€ kosten.
 
@Amiland2002:

also ich kann mich bei meinen Geräten wie Monitor, SSD ober TVs alle samt Samsung nicht Beklagen, diese vielen Zahlen schreiben alle Hersteller gern drauf. Das können sie auch soviel sie wollen mir ist das Bild bzw. die Haltbarkeit wichtig und da kann ich mich nicht beklagen.

Herstellen lassen alle im Ausland Produkte Anfertigen oder Bauen, schau einfach unter die Motorhaube da ist das wenigste Made in Germany.

"Genauso wie VW, erst bescheißen Sie und dann wird geheult.." ganz ehrlich ... ok sie haben Beschießen aber das tun ALLE samst da brauchen sich grade die Amis nicht beschweren, und ich wette wenn die Amis kontrolliert werden wird auch das eine oder andere auftauchen (manipulieren Pick-up-Fahrer ihre Trucks, damit sie eine besonders dunkle Rußwolke ausstoßen) ist das beste beispiel da wird nicht Unternommen weil das sind Amis die dürfen das.

VW soll die Strafen zahlen und alle Werke schließen und Millionen jobs gehen dabei vor die Hunde. Mit der Auto Industrie, gehen ganze regionen kaputt kaputt siehe Ditroit, einst eine hochburg nun nur noch Ruinen.
 
@Lightfire: manipulieren Pick-up-Fahrer ihre Trucks, damit sie eine besonders dunkle Rußwolke ausstoßen??

Die Abgaswerte werden mit ansicht schlechter gestellt von Privat Personen??
Wie krank ist das denn, hab ich ja noch net gehört..
 
@Lightfire: Diese manipulierten Trucks (sog. Coal-Roller) sind schon lange gerichtlich verboten und mit zusätzlichen Strafen zuzüglich zu den normalen Strafen für Umweltveschmutzung versehen.
 
im jihad sind solche geräte sowieso verboten
 
Es ist nicht nur die schwächelnde Wirtschaft schuld wenn Samsung seine Produkte nicht mehr los wird. Ich sag nur Hochmut kommt vor dem Fall
 
Ist wirklich jedes mal das selbe. Eine erneute News über die "katastrophale" Geschäftslage von Samsung und jeder meint zu wissen, woran es liegt und was sie doch unbedingt anders machen müssten.
 
@Schneiderhahn: weil's halt einfach offensichtlich ist! ;)
 
@ZappoB: Ist es das wirklich oder sind es nicht eher die subjektiven Empfindungen vieler, die sich von Samsung evtl. enttäuscht fühlen. In meinen Augen, kommt es eher 'nem bashing gleich, was ich ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen kann. Einigen wird man es einfach nie recht machen können.
 
Samsung hat unzählige Geräteserien, die keinerlei Ordnung haben. Wenn zwei Smartphones unterschiedlicher BAureihen quasi die selbe AUsstattung haben und die verschiedenen Serien keiner Ordnung vorliegen (Galaxy, Galaxy A, J, was soll das?!), verlieren Kunden den Überblick!
Und die Updates leiden auch darunter. Haufenweise Bloatware bei Touchwiz, genug, um selbst leistungsstarke Geräte bis ans Limit auszulasten. Und mit jedem Update wird es schlimmer!
Ich hatte mein altes Samsung GT S-5560 mal geliebt! Alles funktional, top verarbeitet, und rein von der Haptik her habe ich bislang nichts gefunden, was auch nur ansatzweise daran reichte. Aber jetzt? Alu schneidet in die Finger!

Es wird doch nicht besser, wenn man beinah wöchentlich neue Geräte rausbringt! Lieber mal die Produktpalette komplett zusammenstreichen, die Galaxy S-Smartphones kann man behalten, damit kann der Käufer was anfangen, aber der Rest muss komplett neu angesetzt werden. 3 Serien für Oberklasse, Mittelklasse- und Einsteigersmartphones mit einigen wenigen Modellen darin, die sich deutlich voneinander abheben, was deren AUsstattung anbelangt. Touchwiz gehört komplett überarbeitet, kann ja nicht sein, dass die Geräte sich aufhängen wie sonst was!

Wenn man das gemacht hätte, hätte ich mir auch mal wieder ein Samsunghandy gekauft. Aber jetzt? Vielleicht in 5 Jahren wieder...
 
Vielleicht einfach mal einen Satten Rabbat aufschlag machen und schon kaufen auch mehr leute die Produkte.
 
@MartinB: Und dann? Ist der Markt noch gesättigter als zuvor und man wird anschliessend sein Zeugs wieder nicht los.
 
Ich kenn die Lösung seitens der BWLer in der Firma jetzt schon: Massenschliessung, Massenentlassung; schlankere Strukturen, weniger Modelle, Ausgliedern von Teilen der Herstellung und was auf Teufel heraus nicht mehr funktioniert, wird abgestossen oder dicht gemacht.

Was man nicht erwarten darf sind stark fallende Preise. Das wird Samsung nur dort machen, wo man eh vor hat, den Laden komplett dicht zu machen, weil man sich erst dann nicht mehr selbst schadet, wenn man den Markt auch noch mit dem letzten Mist voll haut. Bei allen anderen Bereichen verschrottet man lieber alles oder wartet, bis die Lager wieder leerer sind, bevor es dann wieder mit den oben angesprochenen Bedingungen weiter gehen kann.

Noch mehr Modelle werden sie auch nicht mehr herausfeuern; dass das nicht lange gut geht, haben sie nun wohl auch gemerkt. Und irgendwas Neues zu etablieren, werden sie auch nicht angehen. Wäre mir nun neu, wenn gerade Samsung etwas neues kreirt - bislang lief man gut, möglichst schnell auf neu entstehende Märkte zu reagieren.
 
Ich denke auch das ein paar gut gepflegte Androiden Samsung zu mehr Erfolg bringen würden. Die Touch-Wiz ist übrigens gar nicht verbastelt und hat erstaunlich gute Funktionen integriert. Ein paar Apps sind drauf die man nicht wegbekommt, hat aber Google auch mit seinen ganzen unnützen Googleapps im Stockandroid.
 
Gott sei dank, die keute sind aufgewacht und kaufen keinen schrott mehr von dem verein
 
@Razor2049: Es muss heißen: "Die Meute IST aufgewacht und KAUFT [...]."
 
Ich warte schon seid langen das die ganzen Hersteller beginnen zu klagen, das ist ja nicht nur Samsung sondern alle Hersteller werden Jammern das sie auf den Produkten sitzen bleiben. Der Markt ist übersättigt ob Smartphone, TV, oder oder oder, jeder Hersteller bring immer wieder neue Geräte, schon wenn das alte gerät das auch alles kann. Bei 4K macht es der Preis und die Medien dafür, den 4K Filme fehlanzeige, TV Programm 4K Fehlanzeige, jetzt wollen sie wohl nächstes jahr dann die ersten 4K BD Player aufn markt schmeissen dazu ein paar 4K Filme das reicht wohl eher nicht aus. Warum sollte man also 4K TVs kaufen? um FullHD zu schauen nicht wirklich.
Smartphones ist es noch schlimmer Hunderte neue Geräte jedes Jahr und jedes kann das gleiche einfach etwas schnellere Hardware ist keine Kauf Anreiz für mich, wenn ich die Update Politik bei Samsung aussen vor lasse sorry die bei Samsung zum Ko.zen ist, man wartet und wartet dann ist jetzt Android 5 da und ich mache einen Downgrade weil Android 5 im gegensatz zu 4 eindeutig schlecht ist, braucht mehr Speicher, Akku schneller leer usw. wie es bei anderen Herstellern ist weis ich nicht.

Preislich muss man nicht dazu sagen, die wurden alle samt in den Letzten Jahren zusehens Teurer. Samsung wollte für sein Plastikbomber mit jedem Modell mehr Kohle bis sie dann endlich mal Metall nutzen aber selbst mit metall sie die Preise überzogen, von den Angefressenden Apfel man nicht zu reden desses Preise völlig Überzogen sind, ob Iphone oder Computer würde ich mein Lebtach nicht dafür bezahlen grade weil Apple selbst garnicht herstellt sondern nur ein vertrieb nachher ist mehr nicht und die Leute in Übersee nicht angemessen Bezahlen.

Will man was Verkaufen funktioniert das in einem Gesättigten markt nur über den Preis und der kann dann nicht nach Oben gehen sondern nach Unten.
 
Wundert mich auch nicht wirklich. Spionierende Fernseher, teure Smartphones und Tablets, die dann kein Android-Update bekommen, Region Lock...; mein Wunsch, ein weiteres Samsung-Gerät zu kaufen, hält sich arg in Grenzen. Wer seine Kunden wie Dreck behandelt, muss sich halt nicht wundern.
 
@Karmageddon: Ich würde jederzeit wieder eine Samsung Waschmaschine nehmen, die ist super.
Nur nichts was ein Display hat oder an etwas mit Display angeschlossen warden kann.

Die Schiffs-Sparte soll auch gute Produkte bauen, aber da hält sich mein persönlicher Bedarf eher in Grenzen.
 
Das Problem ist einfach die unübersichtlichkeit in dem Programmangebot. Für nen Ottonormalverbraucher ist das nur verwirrend. Da hat Apple einfach ein sehr simples und sehr überschaubares Produktportfolio im Smartphone-Markt.

Edit: In der Überschrift wird es als Fakt beschrieben, dass die Lager voll SIND, und im Text steht dann nur noch, dass es laut Berichten so sein SOLL. Diese ganze News ist keine News, weil es faktisch nichts greifbares gibt. Es ist eine Nachricht im Konjunktiv.
 
Nun wollte ich eine Erweiterung in meinem PC-Desktop mit "Samsung V-NAND SSD 950 Pro M.2_NVM Express" durchführen. Nicht lieferbar bis Mitte Dez.
Von vollen Lagern kann hier nicht die Rede sein.
Eher den Markt falsch analysiert und an den Kundebedürfnissen vorbei produziert.
 
Die können jetzt mal langsam anfangen die mit mehr Speicherplatz ausgestatteten SSDs günstiger anzubieten. Der Preisverfall über die Jahre für neuere Technologien schreitet mir zu langsam voran.

Ich würde schon gerne neue SSDs kaufen, jedoch sind mir die immer noch viel zu teuer. Ich warte da schon einige Jahre drauf.
 
Wie wäre es mal mit BILLIGER machen?
 
Samsung wurde eben auch immer arroganter, sowohl im Kunden "Service" als auch im Produktdesign.

Auf diese weise frisst sich der Erfolg eventuell selbst.

So geht das fast immer.

Ausserdem ist auf einem endlichen Planeten eben kein unendliches Wachstum moeglich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles