Batman Arkham Knight: Multi-GPU-Support kommt nun doch nicht

Eine neue Bekanntgabe der Macher von Batman: Arkham Knight sorgt für weiteren Unmut unter den Nutzern der fehlerbehafteten PC-Version: Die angekündigte Unterstützung für Multi-GPU kommt nun doch nicht. Laut Entwickler macht das Feature zu viele ... mehr... Warner Bros., Batman, Arkham Knight Bildquelle: Batman Arkham Knight Warner Bros., Batman, Arkham Knight Warner Bros., Batman, Arkham Knight Batman Arkham Knight

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was im Artikel evtl in diesem Zusammenhang noch erwähnt werden könnte, das Spiel kann noch bis Ende Dezember zurück gegeben werden
 
@ExusAnimus: Und das sollte ausnahmslos jeder machen. So darf einfach nicht mit Kunden umgesprungen werden. WB muss damit ordentlich auf die Schnauze fallen.
 
vielleicht sollte man es wie die Macher von Afro Samurai 2 machen und allen PC Käufern ihr Geld zurück geben. Das würde die Reputation wieder steigern in dem man zugibt das man absoluten Mist gebaut hat und es so nicht tragbar ist. Die machen sich doch seit Monaten zum Affen dadurch und bisher hat es nur ein paar Bugfixes gegeben und die hälfte an versprochenen Dingen wurde gestrichen. Die jetzige Aktion "gib es bis Dezember zurück oder erhalte 2 olle Kamellen geschenkt" ist doch wohl nen Scherz. Mich würde es nicht wundern wenn es bald auch wieder ne Massenklage in Amerika gegen den Publisher/Entwickler gibt, zurecht.
 
wer eine Anleitung haben will, wie man einen PC Port so richtig verkackt, der melde sich bei den Entwicklern
 
@Cherub1m: die können ja nichts dafür das sie zu wenig rescurcen bekommen haben
 
Spiel zum Film halt.
 
@Memfis: Welcher Film? Batman gab es schon viel früher als Comic. Bezeichne es einfach als Lizenznutzung, zumindest ist es nicht von LJN. ;-)
 
@Memfis: Wie meinst du das? Wirds ein neuen Batman Film geben?
 
@seaman: Wahrscheinlich schon, mit Ben Affleck der so überhaupt nicht passt...gähn
 
@alh6666: Ok, habe gerade selber mal auf IMDB geschaut. Wusste noch gar nicht, dass (bereits) am 24.03.2016 Batman vs. Superman erscheint bzw. habe mich jetzt erst wieder daran erinnert, dass so etwas geplant war bzw. ist.

Aber Ben Affleck als Batman und Jesse Eisenberg als Lex Luthor? Ob das passt? Soll das eine Komödie werden bzw. soll der Batman im Stil der "alten" Batman-Filme werden?

Warum nicht Christian Bale als Batman und Kevin Spacey als Lex Luthor?
 
@seaman: Der Batman dieser Reihe ist eher der melancholische, alternde Held, der aus dem Ruhestand nochmal aktiv wird. Es lehnt sich an die vier Bücher von "Batman - Die Rückkehr des Dunklen Ritters".

Die Dark Knight Trilogie ist im ganzen gut abgeschlossen. Die Burton-Filme sind auch konsistent. Batman Forever und Batman & Robin kann man als Parodien im Burton-Universum ansehen, also Filme die dort im Kino laufen würden nach Batmans Ruhestand in Batmans Rückkehr.

Es ist einfach ein anderes thematisches Universium. Mit diesem Film wird die Justice League gegründet. Batman geht in den Ruhestand und tritt nur noch als Geldgeber und Organisator auf.
 
@seaman: Immer diese Skepsis. Ben Afleck war schon einmal als "Batman-artiger" Superheld unterwegs. Ok nicht ganz. Blind statt reich, rot statt schwarz, Hörnchen statt Öhrchen und ohne Cape. Aber sind wir mal nicht kleinkariert.

Achja, und er hat auch schon an der Seite von Hugh Jackman geglänzt.

Oder nicht? ...

:)
 
@crmsnrzl: die Kritiken von dare devil sind Dir aber bekannt? ^^ Viele befürchten deshalb beim neuen batman ähnliche "Qualitäten" ^^
 
@ExusAnimus: Und ich hoffe, Ironie ist dir ein Begriff. :)
 
@crmsnrzl: Dein Kommentar war so schön formuliert, da hab ich die Ironie glatt übersehen :D
 
Wie wäre es, wenn man alles komplett auf 0 setzen würde? 2016 soll ja ein Linux-Port von einem Team erscheinen, das diesbezüglich sehr gute Qualität abliefert. Die könnten ja parallel dazu einen neuen Windows-Port entwickeln. Ist vielleicht besser als an etwas kaputtgefrickeltem Reparaturen zu versuchen.
 
Wie bekommt man die anderen batnan teile geschenkt?
Habe das game als premium version aus einem keystore für 20? gekauft und den key bei steam eingelöst, die ging problemlos.

Von performance probleme kann ich nicht klagen, daher möcht ich es auch nicht zurück geben, und bei dem preis was ich bezahlt habe, lohnt der aufwand gar nicht, dennoch hätt ich gern die anderen batman teile für umsonst.
 
@DerZero: Wenn du über einen Keystore gekauft hast, dann würdest du auch keine Erstattung bekommen, höchstens über den Keystore. Die Entschädigung (Gratis-Spiel) gibt es aber wohl nur wenn man eine physikalischen Version auf einem Medium hat und dann über den Händler.

https://www.reddit.com/r/BatmanArkham/comments/3b84jf/unofficialgameshop_employee_confirmed_that/
 
Man man man eine einzige Peinlichkeit das Game Oo
Hoffe das da einige hochrangige Köpfe gerollt sind. Mehr Supergau geht ja fast nicht mehr.
 
Warum es nicht öffentlich gemacht wird? Ganz einfach, wenn sie es machen würden, würden gleich wieder etliche potenzielle Käufer abspringen. Die so noch blöd genug sind, diesen Sondermüll zu kaufen.
 
Da lief so viel schief... wenn mein Aluhut nicht in der Reinigung wäre, würde ich das für ein Konsolen-PR-Operation von Sony und/oder Microsoft halten. :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Videos zum Thema

  • Neueste
  • Beliebte
  • Empfehlung