Lumia 950 in ersten Tests: Microsoft muss viel Kritik einstecken

Microsoft hat in den USA offensichtlich vor kurzem die Sperrfrist für die ersten Tests des neuen Microsoft Lumia 950 auslaufen lassen, so dass nun die ersten US-Journalisten und -Blogger ihre Meinung zum "kleinen" neuen Windows-10-Flaggschiff abgeben ... mehr... Microsoft Lumia, Windows 10 Smartphone, Microsoft Lumia 950, Lumia 950, Microsoft Smartphone Microsoft Lumia, Windows 10 Smartphone, Microsoft Lumia 950, Lumia 950, Microsoft Smartphone Microsoft Lumia, Windows 10 Smartphone, Microsoft Lumia 950, Lumia 950, Microsoft Smartphone

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bis auf auf (i)verge sind alle Tests berechtigt.
The Verge: iPhone 6s Display 10/10 - Lumia 950 8/10
iPhone 6s Kamera 10/10 - Lumia 950 7/10
Ist klar...
 
@Vietz: Hast du denn beide schonmal in der Hand gehabt und sie selbst verglichen?
 
@ger_brian: Also ich kenne die Kamera vom 6S und finde sie gut, aber nicht überragend. War in etwa so gut wie die meines 1520.
 
@Cratter13: Die Frage bleibt: hast du beide, vor allem bezüglich des Displays, in der Hand gehalten? Wie kannst du dir sonst ein Urteil bilden?
 
@ger_brian: Das haben andere schon getan, wie man oben lesen kann. Und alle beurteilen diese gut bis super und alle nicht Apple Fan Tester die Vergleiche angestellt haben, geben Display und Kamera bei dem 950 die besseren Noten.
Und selbst ohne kann man sich die Technischen Spezifikationen durchlesen. Die verwendeten Displays und Kameras (Sensor und Co. in Verbindung mit dem verwendeten SoC und RAM)... da kann technisch Apple nicht mal ansatzweise mithalten! Und man kann davon ausgehen, dass gerade MS die Software nicht so verhunzt, dass die bessere Technik schlechtere Ergebnisse liefert. Dass MS das besser kann, haben sie schon bewiesen!
 
@Scaver: Komisch das auch andere User (unter anderem User im WindowsPhone subreddit, das auf das Telefon wirklich gehyped waren) schon Kritik am Display geübt haben, das in Sachen Farben und Leuchtkraft nicht mehr so schön wie die alten Lumia Displays sein soll. Und was willst du mir sagen, das Apple in Sachen SoC nicht mithalten kann? Der SoC im iPhone ist dem des Lumia um Welten überlegen. Ich sage nicht das das 950 schlecht ist, ich sage nur das man keinen direkten Displayvergleich anstellen kann ohne beide persönlich gesehen zu haben.
 
@Scaver: Der SoC im iPhone 6 und 6S ist dem Snapdragon 810 um einiges Vorraus. Selbst der 820 kann da gerade nur mithalten und ist in wenigen Tests dann schneller und das für einen SoC der noch nicht mal released ist. Man kann Apple ja für vieles kritisieren aber ihre Prozessoren sind die besten in dem Gebiet.
 
@fatherswatch: Ja, singlecore-Performance. Aber sowohl 808, als auch 810 haben ja ein paar mehr Kerne zur Verfügung
 
@EffEll: Das S6 kommt im Multicore auf 4478 Punkte und das 6S auf 4344 also kaum ein Unterschied.
 
@fatherswatch: Ähm, ja. Aber das S6 hat ein Samsung Exynos Prozessor, was hat das mit dem Snapdragon bzw dem 950 zu tun?
 
@EffEll: Der Exynos ist schneller als der SD810 ;) SD810 Singlecore: 1186 und 3959 in Multicore. - http://wccftech.com/snapdragon-810-exynos-7420-a8-benchmarks/

Ich bin bei weitem kein Apple Fan (habe ein Nexus 6P) aber SoC können sie einfach verdammt gut und da kann ihnen leider keiner das Wasser reichen zur Zeit.
 
@fatherswatch: Je nachdem wo man schaut und bei welchem Gerät (Stichwort Kühlung). 64 Bit Multicore 6s: 4422 OnePlus2: 4804 +9%. Aber Recht hast du, der SoC ist absolut spitze! (Notebookcheck.com) Und das 950 XL hat ja auch eine Heatpipe wie das OnePlus2. Alle anderen throttlen ja unter Last teils kräftig
 
@Vietz: Ja. Ipad pro wird bei denen ja auch hochgelobt. Das kann ich auch voll verstehen
 
@Vietz: Vergleichsbilder angeschaut? Und dann kann man beim Lumia noch RAWs schießen, beim iDevice natürlich nicht.
 
@Vietz: Hier: https://www.youtube.com/watch?v=fX73ggsMNEI
 
The Verge mit reinnehmen ist mutig.

Ansonsten gibt es keine großen Überraschungen. Es sind weiterhin die Apps...

Bei mir wird es das XL, sobald es etwas billiger geworden ist.
 
@hhgs: Hmm, seit zwei Jahren benutze ich 5 Standard Apps, davor die Jahre habe ich mehr benutzt weil es irgendwie neu und wie die Gimmicks eines Yps Heftes war. Also der Trieb was herunterladen und irgendwie ausprobieren wollen. Ich musste aber erkennen das ich kaum eine App wirklich brauchte und zum anderen das mobile Geräte eben Software nicht richtig abspielen können da sie in ihrem Leistungsumfang limitiert sind. Nachdem ich mit herumspielen und der Forscher-dran befriedigt war, waren Apps auch nicht mehr der Grund sich ein Smartphone anzuschaffen.

Gleiches gilt für Spiele auf dem Smartphones. Am Anfang habe ich noch die Möglichkeiten erfassen wollen aber für mich sind die Displays einfach zu klein als dass ich Freude daran hätte am Smartphone spielen zu wollen.

Für mich ist der App Mangel nicht relevant, da 50% aller Apps eh eine mobile Version einer bestimmten Webseite sind und darauf kann ich wirklich verzichten.

Es werden dieser Tage auch Webseiten dazu gezwungen mobil freundlich zu sein, ansonsten rutschen sie im Suchranking herunter und bieten bereits großflächigen / Tiles-artigen Content an, so das ich auch gerne einen Browser benutzen kann.

Alleine eine Nearby App ersetzt 20 andere Apps, wie den Hotel finder, den Wein Markt Finder, den Veranstaltungstipp Kalender, den Concert Manager, den Selbstbaumarkt finder, den Shop Finder und viele andere mehr. Währungsrechner, Zeitumrechner, diverse Umrechner erledigen sich wenn die Codes bereits im Suchfeld einer Suchmaschine eingebe, für Wissensfragen reicht oft eine Wikipedia App aus und wenn man Groove nutzt brauche ich auch nicht nach Concerten suchen und die Bio wie auch Band Fotos werden sofort beim abgespielten Musik Track angezeigt, da brauche ich keine Tina Turner App installieren.
 
Also iVerge gibt der Kamera 8 Punkte. Und in dem "Review" ist nicht ein Foto als Beispiel zu sehen. Kein vergleich anderen Smartphones. Eigentlich ist iVerge nur noch zur Belustigung da.
 
@Ashokas: Ich weiss nicht ob es lustig oder traurig ist. Ich bin so hin und her gerissen
 
Die Appauswahl eines Betriebsystems in die Bewertung einer Hardware einließen zu lassen ist ziemlicher Schwachfug... Find die Tests Mangelhaft. Davon ab "Plastik" .. die ganzen Galaxy handies sind auch nur Plastik... nicht das ich das umbedingt gut finde aber ist aktuell halt weit verbreitet.
 
@Conos: Wieso sollte man das Betriebssystem nicht in die Wertung mit einfließen lassen? Solange man das Betriebssystem nicht wie auf dem Desktop beliebig wechseln kann und die Treiber prorietär sind, muss es in die Wertung mit einfließen.
 
@ger_brian: Er schrieb von der Appauswahl des Betriebssystems, nicht vom Betriebssystem selber! Man muss auch richtig lesen und dann auch verstehen, was man gelesen hat! Kurz: Ja, das Betriebssystem muss in die Wertung mit eingehen, aber nicht die zur Verfügung stehen oder fehlenden Apps. Denn die haben nichts mit dem Gerät und nur indirekt mit dem OS zu tun! Das wäre so als würde man Windows oder Linux rein nach der Verfügbarkeit von Programmen beurteilen. Ja, das ist nicht unwichtig, aber nicht in Bezug auf das Gerät, sondern alleine in Bezug auf das OS. Und hier geht es um das Gertät, sprich die Hardware und nicht direkt um das OS! Da muss man unterscheiden können, wenn man professionell sein will!
 
@Scaver: Doch, auch das muss ind en Review einfließen. Ein Review beurteilt, wie gut das Gesamtpaket Telefon ist und ist immer in den aktuellen zeitlichen Kontext zur Konkurrenz einzuordnen. Reviews sind für Endverbraucher gedacht und sollen einen Überblick über das gekaufte Gerät sowie über die möglichen damit auftretenden Probleme geben. Fehlende Apps sind nunmal für viele Verbraucher (die allermeisten wahrscheinlich sogar) ein massives Problem, und da derartige Reviews Endverbraucher als Zielgruppe haben muss das erwähnt werden und einfließen. Genauso würden ja auch MS Exklusive Apps und Features positiv miteinfließen, sie beeinflussen eben das Gesamtprodukt.
 
@ger_brian: Sehe ich auch so, auch wenn es zum Leidwesen von Windows 10 Mobile ist. Man kann natürlich fairerweise noch anmerken, dass sich die App-Situation wahrscheinlich/möglicherweise bessern wird (und das nicht wirklich, weil sich auf einmal mehr Handys verkaufen werden, sondern einfach wegen Windows 10 auf dem Desktop), aber die Programmauswahl gehört einfach zum Gesamtpaket. Es ist schließlich keine reine Hardware-Review.
 
@adrianghc: Das müsste man meiner Meinung nach sogar erwähnen, es soll ja auch ein Ausblick bzw. eine perspektive für die nächste Zeit gegeben werden. Hier sollten Impulse wie das Portieren von iOS Apps und die Universal Apps erwähnt werden. Aber dem Leser Aspekte wie die Apps einfach zu verschweigen ist total daneben.
 
@ger_brian: Allerdings ist die Appauswahl sehr relativ. Ich nutze einige Apps, die es schlichtweg nur für WindowsPhone gibt. Wenn ich also Android oder IOs testen würde, würde ich hier für die Appauswahl eine schlechte Note geben, weil die Apps, die ich normalerweise benutze, dort nicht vorhanden sind.
 
@gettin: Das ist dir subjektiv natürlich überlassen und App Auswahl ist immer ein Stück weit subjektiv. Aber soweit man das objektiv beurteilen kann, sind Android und iOS bei der Anzahl der Apps sowie deren Aktualität WP noch ein riesiges Stück voraus.
 
@Conos: Die appauswahl macht einen großen teil der Nutzbarkeit aus und muss deshalb auch in den reviews Beachtung finden...obendrein kommt dazu dass einige Funktionen (die Sinnhaftigkeit) von apps abhängig ist. Zu guter letzt ist es das erste wm10 gerät
 
@Conos: Das mit den Apps ist zwar unschön, aber das liegt meistens an den Herstellern alle wichtigen Apps sind da und wer halt mehr braucht weiß ja wo er sie findet.
Windows User fehlt eigetnlich nichts wirklich und man ist glücklich mit einem stabilen OS was auch noch nach ein einem Jahr ein Update bekommt.
 
@Balder: das ist nicht ganz richtig. Aus meiner Persönlichen Erfahrung weiß ich das es z.b. eine Sache gibt die WP Nutzern jedenfalls fehlt: Versuch mal, wenn du bei der Sparkasse bist, Online Banking über Push TAN zu machen. Das ist schlichtweg unmöglich weil es für Windows die entsprechende App nicht gibt. Auf dem Desktop ließe sich das noch mit Blutstacks oder ähnlichem umgehen auf dem WP wird es kompliziert.
 
@Eagle02: Sparkasse+.
Wer auf Android Online Banking macht, ist mutig.
 
@wori: Sparkasse+ ist nicht die App für das Push Tan verfahren.
Damit kannst du auch keine TAN´s empfangen.
Dazu braucht es die S-pushTAN APP und die gibt es nur für IOS und Android nicht für WP.
Ob das bei Android mutiger ist wie auf Iphone oder WP sei mal dahingestellt darum gehts hier auch nicht und ist an sich uninteressant an der Stelle.
 
@Eagle02: liegt es nun an MS oder an der Spaßkasse dass es diese App nicht gibt...
 
@Tweety_2000: liegt an der Sparkasse bzw. dem Dienstleister der das für die Sparkasse macht. Wird halt nicht gemacht da es sich nicht lohnt, zu wenige Nutzer gibt what ever.
MS an sich kann da nix dafür.
Für mich als Nutzer des Smartphones ist es aber halt auch net wichtig an wem das liegt mir ist nur wichtig: Kann ich das machen was ich möchte oder nicht.
In dem Falle: nein kann ich nicht.
Also fällt es aus der Auswahl der möglichen Kandidaten.
 
The Verge ist doch geil. Schreiben Sd slot, wechselbarer Akku, alles was ein Smartphone 2015 haben muss, aber das Iphone bleibt das ultra beste was es gibt, auch ohne SD und wechselbarem Akku :)
 
Microsofts Lumia Reihe wird leider auch mit Windows 10 floppen
 
@PatHetfield: Wieso auch? Sie verkaufen zich Millionen Phones? Haben in vielen Ländern über 10 Prozent Marktanteil? Und das bereits schon vor Windows 10.
 
@gettin: ich nutze zwar selbst WP, deswegen sollte man die Situation aber nicht schönreden. Der Gesamtmarktanteil ist unter 3%, da ist es uninteressant wenn er lokal vielleicht mal an der 10% Marke kratzt.
 
@FuzzyLogic: DAs ist sowas von falsch. Schon im Q1 2014 war es knapp unter 3% im Q2 2014 schon über 3% weltweit. Seit dem ist er weltweite Marktanteil stetig gestiegen. Schon Anfang 2015 lag es bei rund 3,6%, was gerundet eher 4 als 3% entspricht.
Und trotzdem zählt diese Zahl eben NICHT bzw. nicht primär! Es zählen die Lokalen Werte. In Europa steigt die Nutzung stetig, hier muss MS nicht so viel Überzeugungsarbeit leisten und dafür Geld investieren, als in anderen Regionen. Dafür haben wir aber auch größeren Einfluss auf die Entwicklung.
MS kann es sich leisten, in Asien Kunden zu verärgern, da liegt der Marktanteil bei rund 1-2%, in der EU bei 12-15% und da Kunden zu verärgern wäre gefährlich!
Denn mich als DE/EU Kunde interessiert der Marktanteil und die Meinung der Japaner (rund 1%) gar nicht! Ebenfalls auch nicht den der USA (rund 6%).
 
@Scaver: wenn ich (als Hersteller!) den Erfolg bzw. die Verbreitung meines Produktes betrachte, dann schaue ich mir den Gesamtmarktanteil an. Denn ich will ja wissen wie oft es sich insgesamt verkauft hat im Vergleich zur Konkurrenz. Selbst wenn es dann halt 4% sind, ist das im Anbetracht wie lange WP schon auf dem Markt ist.
Ka wie du darauf kommst das ganze aus Kundensicht zu betrachten.
 
@FuzzyLogic: Als Hersteller müsste man natürlich sowohl den gesamten als auch die lokalen Marktanteile betrachten. Wenn mancherorts der Marktanteil bei z.B. ca. 10% liegt (um jetzt mal irgendeine Zahl zu nennen), woanders jedoch nur bei 1%, gibt es im ersten Ort offensichtlich irgendwelche Faktoren, die die Verbreitung meines Produkts gegenüber dem anderen begünstigen - bzw. gibt es im zweiten Ort Faktoren, die der Verbreitung hinderlich. Dann muss ich versuchen, diesen Faktoren irgendwie gezielt entgegenzuwirken und dabei den anderen Markt im Auge behalten. Betrachte ich allein den Gesamtanteil, geht mir wertvolle Information verloren.
 
@FuzzyLogic: Der lokale Marktanteil ist auch deswegen wichtig, da es auch viele lokale Appentwickler und Unternehmen gibt. Somit beeinflusst gerade dieser Marktanteil das lokale Appangebot und die internationale Verfügbarkeit von Apps.
 
@PatHetfield: Hm, ist die Frage, wie viel sich MS von diesen Handys überhaupt verspricht? Satya hat gern betont, dass die Flagschiffe "für die Fans" sein sollen und dass sie vorerst nicht mehr über den Online-Store in den USA und Kanada mehr zu kriegen sind, deutet darauf hin, dass MS möglicherweise recht niedrige Stückzahlen produziert hat. Mich beschleicht fast das Gefühl, diese Handys sollten nur als "Lückenfüller" und MS plant irgendwas anderes. Könnte natürlich auch falsch liegen. Was, so glaube ich, MS schon richtig erkannt hat, ist dass sie nicht weiter kommen werden, wenn Windows 10 Mobile einfach nur "ein anderes Android/iOS" sein soll. Da muss ein anderes Konzept her...Windows 10 Mobile wird wahrscheinlich immer ein Nischen-OS bleiben und das ist eigentlich völlig in Ordnung, aber MS muss es unbedingt hinbekommen, diese Nische erfolgreich zu machen, sonst kann sie sich leider nicht halten. Mit dem Surface, das immer mehr "Anhänger" und Publicity findet, haben sie es ja geschafft, sich eine Nische im Tablet-Markt aufzureißen, von denen so einige sicher dachten, er sei schon fest in Googles und Apples Händen. Ich denke, MS ist durchaus auch in der Lage, so einen "Surface-Effekt" bei der Handy-Sparte zu erzeugen, wenn sie das richtige Konzept präsentieren - ein Handy, das im Continuum-Modus klassische Programme ausführt z.B.... Mal sehen, was Panos Panay da gerade vorbereitet. ;)
 
@adrianghc: Der Weg geht dahin, dass Windows eben ein Windows für alle Plattformen ist. Windows 10 mobile wird als "Windows 10" vermarktet. Ich sehe hier keinen Lückenfüller oder ein Nischenprodukt - die Lücke war, dass MS relativ lange Zeit kein Flagschiff veröffentlicht hatte, weil sie eben mit Windows 10 einen neuen Weg gehen wollen.
Continuum ist schon die Vereinigung und quasi der Anfang der neuen Strategie.
Und die neuen Geräte wurden nun damit ausgestattet.

Sicher wird sich der Umfang per Updates fortlaufend erhöhen und die Anwendungsmöglichkeiten verbessern.
 
@gettin: Aber inwiefern ist "ein Windows für alle Plattformen" nicht ein Nischenprodukt? Ich finde es auch einen prima Ansatz, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er in naher und mittlerer Zukunft über die Nische hinauswachsen wird. Irgendwann gibt es vielleicht handfeste Vorteile, wenn es viele universelle Apps gibt, die außerdem sehr gut zwischen Geräten kommunizieren - momentan allerdings nicht.
 
@adrianghc: Was haben denn Universelle Apps für Nachteile?
 
@Feii: Ich habe überhaupt nichts von Nachteilen geschrieben. Sag mir doch lieber, welche konkreten Vorteile sie für die Nutzer haben.
 
@adrianghc: Ich weiß das du nichts von Nachteilen geschrieben hast aber da es für dich keine "handfesten" Vorteile gibt kann es aus der Schlussfolgerung ja nur Nachteile geben.
Vorteile:
+Apps müssen nicht auf jedem Gerät einzeln konfiguriert werden.
+Egal bei welchem Gerät man etwas ändert wird es auch für das andere Übernommen.
+Evtl. mehr App Vielfalt (da es sich für App Entwickler dann mehr Lohnt da die Desktop/Laptop Geräte mit einfließen).
+Erleichterte Bedienung durch gleiches Design/Handhabung.
+Einheitliche und damit Einfachere Entwicklung von Apps (weniger Arbeitsaufwand bei gleichem erlös)
 
@Feii: Deine Schlussfolgerung ist falsch. Wenn ich sage, schwarze Schokolade schmeckt mir nicht besser als weiße, heißt es nicht, dass sie mir schlechter schmeckt, vielleicht schmeckt sie mir einfach genauso gut. ;)

"Apps müssen nicht auf jedem Gerät einzeln konfiguriert werden."
Außer Edge hab ich leider noch keine App gefunden, die irgendwelche Daten synchronisiert.

"Egal bei welchem Gerät man etwas ändert wird es auch für das andere Übernommen."
Siehe oben.

"Evtl. mehr App Vielfalt (da es sich für App Entwickler dann mehr Lohnt da die Desktop/Laptop Geräte mit einfließen)."
Das ist momentan nur ein theoretisches Argument, aber das Potenzial ist in der Tat da, das wird man abwarten müssen.

"Erleichterte Bedienung durch gleiches Design/Handhabung."
Das stimmt, aber es ist die Frage, wie wichtig das jedem einzelnen Nutzer ist.

"Einheitliche und damit Einfachere Entwicklung von Apps (weniger Arbeitsaufwand bei gleichem erlös)"
Das ist ja ein Vorteil für die Entwickler.

Versteh mich nicht falsch, ich finde universelle Apps toll und sehe auch das Potenzial darin, aber zum jetzigen Zeitpunkt ist es für Nutzer noch hauptsächlich theoretischer Natur.
 
Ich fande bisher das Review von WindowsCentral am besten. Sehr neutral und ausführlich. Kritikpunkte werden schonungslos aufgedeckt. Und der Reviewer zieht dort meiner Meinung nach genau das richtige Fazit. Für WP-User ist W10 Mobile und die neue Hardware eine tolle Sache. Aber als iOS und Android User muss man sich schon die Frage stellen, wieso man wechseln sollte. Die App-Auswahl ist nach wie vor mies. Die Kameras der Konkurrenz sind genauso gut. Continuum ist technisch ne coole Sache, aber wird wohl kaum jemand nutzen.
 
@FuzzyLogic: Sorry, aber die Kameras der Konkurrenz genauso gut? Das ist schlicht weg falsch. Die Technik ist um längen besser und auch die Ergebnisse. Das Problem, das kann kein menschliches Auge sehen. Die bessere Qualität lässt sich nur durch Test mathematisch belegen. Aber Fakt bleibt... besser ist besser, egal ob wir das sehen können! Continuum hat nur einen Grund, wieso es erstmal wenige Nutzen werden: DIE teure Zusatzhardware die man dafür benötigt. Ohne diese, oder wäre sie kostenlos/Günstiger, würde sie auch regelmäßig genutzt werden. Und sei es nur, um die Videos die man mal aufgenommen hat oder per WhatsApp bekommt oder in FB findet, auf dem großen Fernseher anzuschauen!
Und da gerade die XL Kunden das Dock umsonst bekommen, werden die meisten das auch regelmäßig nutzen und im Schnitt (alle die ein Dock oder Alternativen wie Miracast haben) mehr als 1x im Monat unter Garantie!
Würde jeder es ohne extra Kosten nutzen können, würde es auch jeder im Schnitt mehrmals die Woche nutzen!
 
@Scaver: So? Ein menschliches Auge kann die Qualitätsunterschiede nicht sehen, sie können nur gemessen werden? Du hast sicher schon eine Quelle, die das "nachgemessen" und faktisch dokumentiert hat. Oder versuchst du hier nur wieder, deine Ansichten auf Biegen und Brechen in Fakten zu zwängen?
 
@Scaver: "Und da gerade die XL Kunden das Dock umsonst bekommen, werden die meisten das auch regelmäßig nutzen und im Schnitt (alle die ein Dock oder Alternativen wie Miracast haben) mehr als 1x im Monat unter Garantie!"

Hm, da wär ich mir nicht so sicher, zumindest nicht in der momentanen Version von Continuum. Klar, ich würde auch gerne ab und zu mal damit rumspielen, wenn ich das Handy und das Dock hätte, aber die meiste Zeit würde ich weiterhin am Surface verbringen. Da kann ich einfach viel mehr machen.
 
@Scaver: Einfach in der Continiuum App auf miracast schalten, so ein toggle kostet fast nix
 
@Scaver: schau mal -> das Dock HD-500 scheint hier preislich wirklich interessant:
http://www.comstern.de/product-3a19223694.htm
74,- Euro ??? Mit Versand und Paypal = 81,75 !!!
Haben die versehentlich den EK Preis veröffentlicht? :)
950 DS ist bei cyberport bestellt (wohne in der Nähe - Abholung) und das Dock bei comstern. Ich bin so einer der das unbedingt ausprobieren will - egal was andere "beurteilen" und sagen. Selbst testen und fühlen.
Bin schon ganz hippelig und freue mich auf die nächsten Wochen :)
Die Kleine Tochter freut sich auf mein jetziges 730 und meine Frau hat auch Xmas Wünsche: weg von Android hin zum ev. 735 -> ich finde Windows steckt an :)

@Alexmitter: guter Tip! Geht das so einfach? Na ja, mal probieren (Hotel, Urlaub, usw.) kann das Dock zu Hause bleiben. Danke.
 
@FuzzyLogic: Continuum in seiner jetzigen Form ist viel mehr eine Machbarkeitsstudie als irgendetwas, was sich real durchsetzen könnte. Da wird technisch noch mehr kommen, aber irgendwo muss man ja anfangen.
 
@adrianghc: Für viele wird das in der aktuellen Form auch vollkommen ausreichend sein. (mal einen Brief schreiben, Filme/Bilder angucken...)
 
The Verge ist eh "Appel Fan". Würde Apple ihre Geräte in Kunststoff raus bringen und MS in Metall, fänden sie Metall billig! Man merkt, dass hier keine Ahnung von Physik, Chemie und der Qualität von Metallen und Kunststoffen vorhanden ist. Das verwendete Kunststoff bei den 950ern kann, wenn richtig verarbeitet, mehr aushalten, als jedes Metall das für Smartphones gneutzt wird... ganz vorne weg ist Aluminium z.B. das billigste, was man einsetzen kann (nichts hält weniger aus, selbst ein Gehäuse aus Papier (etliche Lagen auf selbe Dicke) würde mehr aushalten!).
Und der App Gape ist kein Argument gegen das 950! Wenn überhaupt nur gegen W10M und auch da lasse ich das nicht gelten. Für ALLES gibt es eine App unter W10M, nur halt nicht 100 Apps für ein und das selbe. Sprich man kann nicht unbedingt seine Lieblings App nutzen, aber eine Alternative gibt es zu 95%!
Und dank Projekt Islandwood wird sich das auch bald ändern und wenn die Nutzer anfangen, ihre iOS Apps selber mit Islandwood umzuschreiben und dann selber verteilen (auch wenn das illegal sein sollte!).

Dann sieht man noch viele absichtliche Lügen. Z.B. bzgl. der Kamera. Dass das nicht stimmt, wurde mehrfach bewiesen. Bilder und Videos die mit den 950ern gemacht wurden... da kann kein Smartphone der Welt mithalten, sogar viele "richtige" Kameras nicht. Da muss man schon zu guten DSLR greifen.
Auch das Verbiegen des Kunststoffes um den USB C Anschluss halte ich für eine glatte Lüge, sofern dies nicht von glaubwürdigeren Quellen bestätigt wird. Selbst ein Beweis von denen würde ich als gefälscht ansehen. Denn ihr Ruf spricht einfach gegen sie. Wenn es um Android und Windows Phone ging, haben die schon immer alles schlecht gelogen wo es nur ging und anders herum Apple "gut" gelogen!

Das Wall Street Journal ist auch eher generell ablehnend gegenüber Windows Phone eingestellt, diese Bewertung sehe ich in dem Licht daher schon fast positiv. Klar ist das Fazit eher negativ, aber da WSJ würde nur ein positives Fazit raus geben, wenn es alles was Apple oder Android bietet ausnahmslos und fehlerfrei übertreffen kann. Und das kann das 950 nun mal nicht... in vielen Bereichen, aber nicht in allen. Das 950 ist, wie jedes andere Smartphone auf dieser Welt, noch weit entfernt davon, perfekt zu sein!

PhoneArena, meist oft recht neutral anzusehen, ist hier mit am glaubwürdigsten. Sie zeigen auch, dass nicht alles perfekt ist, hat auch nie jemand behauptet. Aber sie strafen Aussagen gerade von The Verge lügen! Eben hier wo The Verge die Bestätigung anderer bedarf, damit deren Kritik glaubwürdig wird, kommt gerade von den Neutralen die gegenteilige Behauptung. Dies zeigt einmal mehr, dass The Verge entweder klar und absichtlich lügt oder die Tester von der Technik nicht mehr verstehen als vom Kaffee kochen!

Pocketnow sagt mir nichts, auch nicht der Captain2Phone. Aber ich kann seiner Ausführung nur anschließen. Klar gibt es Kinderkrankheiten. Nicht umsonst bekommen wir Europäer beim späteren Launch eine noch mal überarbeitet W10M Version. Die Amis bekommen diese als Update auch, aber eben erst als Update. Aber das Problem hat nicht nur W10M oder W10 Desktop... auch iOS oder Android hat so manche Kinderkrankheiten beim Release neuer Versionen... währen iOS diese meist noch gefixt bekommt, ist das bei Android oft nur bei neuen Modellen ein Fix vorhanden bzw. wird nur vorinstalliert auf neu gekauften Geräten verfügbar gemacht. W10M wird das alles Patchen und gut ist mit der Zeit.

ArsTechnika.... tja was soll ich da sagen. Technisch wirklich gute Leute, deren Meinung und Fazit aber recht unlogisch und von den aufgezählten Fakten abweichen.
Die 950er haben bereits Kunden aus den anderen Plattformen abgezogen, schon vor dem Release. Das ist ein nachweisbarer Fakt. Da muss man nicht bezweifeln, ob das geht, es ist schon passiert. Klar, keine riesen Völkerwanderung, aber das hat eh niemand erwartet und MS auch nicht darauf abgezielt.

Das Argument mit den Fingerabdruck ist Schwachsinn. Die Technik Experten müssen wissen, dass die Sensoren die man in Smartphones nutzen kann, meist sehr leicht zu täuschen sind. Meist reicht ein künstlicher Finger mit dem richtigen Abdruck. Selbst da wo minimalste Sicherungsmaßnahmen sind, dass es nur ein echter Finger sein kann reicht es aber, aus dem richtigen Material eine Kopie des Fingerabrducks über seinen eigenen Finger zu legen!
Hingegen lassen sich Iris Scanner nicht täuschen. Alleine durch die IR Technik kann man nicht einfach ein Foto nehmen. Auch kann man nicht mit Kontaktlinsen die Iris anderer Personen fälschen. Klar, ein echter Lebenscheck fehlt auch hier. Tote Augen oder ala "Demoliton Man" dürfen zweitweise auch noch funktionieren, aber das ist ja schon etwas anderes und wesentlich heftiger, als den Fingerabdruck einer Person zu kopieren... die man meist dann direkt auch auf dem entsprechenden Gerät findet!
 
@Scaver: "Würde Apple ihre Geräte in Kunststoff raus bringen"

Haben sie einmal, und so richtig begeistert war niemand.

"Für ALLES gibt es eine App unter W10M"

Snapchat.

Bevor du was sagst, ja, mir persönlich geht Snapchat ziemlich am Allerwertesten vorbei und ich kenne überhaupt niemanden persönlich, der es nutzt, aber für viele ist es wichtig. Zumindest noch, glaube nicht, dass sich das durchsetzen wird, irgendwann kommt die nächste "trendige" Plattform, zu der alle wechseln.

Jedenfalls kannst du das so vielleicht für dich persönlich sagen, aber nicht allgemein. Und ein Problem ist nicht nur die Verfügbarkeit der Apps, sondern auch die Pflege dieser.

"Nicht umsonst bekommen wir Europäer beim späteren Launch eine noch mal überarbeitet W10M Version."

Wo hast du das her?
 
@adrianghc: Naja ich gehe davon aus das durch die iOS Bridge sich das mit den Apps relativ zugig erledigt.
 
Ich weiß nicht warum die immer wegen Plastik meckern. Plastik ist nach wie vor DAS Material für Smartphones.
Glas auf ganzer Fläche ist zu anfällig, Alu verkratzt, die meisten Metalle stören den Empfang.

Bliebe als Alternative noch Carbon, was ja aber streng genommen auch ein Kunststoff ist.
 
@Bautz: Metalle haben noch mehr Nachteile. Zerkratzen leicht, stören Empfang (Mobile, wie auch WLAN, Bluetooth), verbiegen leicht, verhindern oder verlangsamen kabelloses Laden und erhöhen das Gewicht unnötig.

Das beim 950 verwendete Kunsstoff ist eines der hochwertigsten die es gibt. Sehr robust und sehr leicht.
Es ist einfach in den Köpfen der Menschen, dass Metall edel und Plastik Schrott ist. Allerdings haben diese Menschen von diesen Werkstoffen absolut keine Ahnung!
 
@Scaver: Ja Plastik ist Schrott schau mal was in den Meeren rumschwimmt oder was so in der Natur rumfliegt. Neben Atommüll ist Plastik dem ebenwürdig.
 
@Menschenhasser: Und was ist zum Beispiel mit Aluminiumdosen? ;)
 
@Unglaublich: Auch misst aber Plastik ist so wertlos das es nicht recycelt wird sondern man wirft es eher überall hin. Die Menge an Plastikmüll ist zu enorm. Tiere verrecken daran, Plastik hat schon alles so weit verseucht das wir es sogar alle Tag täglich fressen.
 
@Bautz:
Naja. Eine Mögliche Alternative wäre ja noch ein Gehäuse aus geschnitztem Holz. ;-)
...vielleicht doch besser gefräst.

Plastik kann mit der entsprechenden Beschichtung ebenfalls ziemlich widerstandsfähig sein wie gute Kunststoffbrillengläser beweisen.
 
@Winnie2: es gibt ja alternative Gehäuse aus Metall, leder und vielleicht ist auch eins aus holz dabei
 
@Bautz: Das stimmt jetzt so aber nicht ganz. Die Kratzer in meinem alten Plastik Sony Ericsson sind im Gegensatz zu dem einen klitze kleinen fast nicht zu sehenden Kratzer in meinem HTC One (aus Alu) richtige Canyons. Der Empfang ist unter dem Alu Deckel mit den zwei Plastik Streifen auch Tadellos.

Das einzige was ich als Nachteil von Alu empfinde sind die unschönen Dellen wenns mal runter fällt.
 
Ich war auch nicht so richtig zufrieden mit der Review on The Verge, dabei mag ich die Seite (im Gegensatz zu vielen hier) eigentlich gern. Die angebliche Apple-Bias stört mich ehrlich gesagt nicht. Ich glaube aber, Tom Warren wäre für die Review besser gewesen, er hätte zwar mit Sicherheit auch nicht an Kritik gespart, aber ich glaube, er wäre fairer gewesen. Na ja, was soll's.
 
Bezüglich der hier angesprochenen eher negativen Tendenz werfe ich einfach mal folgenden Link in den Raum ;) http://www.drwindows.de/content/8116-lumia-950-ersten-reviews-lobgesaenge.html
 
@mh0001: Hehe, und da wundern sich die Redakteure, dass MS für Winfuture keine Testgeräte stellt :)
 
@mh0001: naja hier wird nicht "neutrale" reviews aufgebaut
 
Abgesehen von theverge sehe ich die Kritik eher verhalten und meist auch berechtigt. Dass die Kamera bei theverge als einzige n gutes stück schlechter als beim iPhone abschneidet spricht für sich...da muss man vermutlich keine großen worte mehr verlieren.

Warum wird überall das plastikgehäuse angesprochen aber soweit ichs gesehen habe nirgends die Möglichkeit eben genau jenes zu tauschen?
 
Man kann also sagen: Die Geräte werden zu früh released. Hard und Software sind noch "beta"
 
TheVerge ist einfach nur ein Verein von Apple-Schafen, diese Seite ist schlicht wertlos als Resource.

Die "billige" Anmutung befürchte ich aber auch generell, nur nicht weil das Gerät aus Plastik ist, das gleiche Material macht bei meinem 920 eine sehr gute Figur, es muss nicht immer Metall sein. Nur wirkt das 950 auf den ersten Fotos, die nicht gerendert sind nicht so hochwertig. Kommt wohl auf die Haptik an aber wenn mehrere Portale sagen es kommt nicht an die früheren Nokia heran lässt das nichts gutes vermuten, immerhin ist das ding ein highend Phone, da kann man kein 640er Gehäuse drauf pappen und erwarten der Kunde ist damit zufrieden.
 
@dustwalker13: Da bist du jetzt aber unfair zu The Verge, finde ich.
 
@adrianghc: ich habe in den letzten 5 jahren nicht einen unparteiischen artikel auf theverge gefunden. sobald es um apple geht ist es automatisch gut, alles andere ist prinzipiell schlechter. so eine seite brauche ich nicht, ich will einen echten vergleich lesen keine hymne auf apple.

das 950 hat in einigen berichten schon nur mäßig beim material abgeschnitten, da kann also was dran sein, aber die kamera hat z.b. theverge als einziges nicht top bewertet. einen prinzipabzug weil es nicht apple ist brauch ich schlicht nicht, daher ist für mich die seite einfach wertlos, ich hab keine lust immer alles geistig zu korrigieren um die voreingenommenheit der "reporter" dort auszugleichen.

p.s. das minus ist nicht von mir, ich vote nur untergriffige aussagen down ...
 
@dustwalker13: Jeder hat einen wenn auch nur leichten Bias und wenn man sich in einer gewissen Umgebung befindet, die diesen Bias hat, merkt ihn vielleicht nicht einmal. Du kannst mir schlecht erzählen, auf dieser Seite gäbe es nicht einen Bias zugunsten Microsoft. ;) Und ich lese jeden Tag Artikel auf The Verge und ja, auch unparteiische. Ich finde z.B. Tom Warren recht ausgewogen.
 
Habe gestern gelesen (glaube bei heise oder golem) dass der WP Marktanteil weltweit gesehen übelst eingebrochen ist auf nur noch 1,7%. Kein Wunder dass da keiner apps für entwickelt/pflegt.
 
@Jas0nK: Statcounter (gs.statcounter.com) sagt für den Oktober 2,9%.

Aber mit Statistiken ist das ja immer so ne Sache. Die unterscheiden sich, je nachdem wer die Statistik erstellt.

Fakt ist jedoch: WP hat wirklich einen niedrigen Marktanteil am Gesamtmarkt. Was eigentlich sehr schade ist, denn eine dritte Größe neben iOS und Android würde dem Markt gut tun (Stichpunkt: Innovationen und Fortschritt).

Ich hoffe, dass Microsoft jetzt mit den Win10-Modellen sich wieder ein paar Marktanteile sichern kann. Es müssen keine 50% sein. Aber so 10% wären schon mal ne Hausnummer am Gesamtmarkt.
 
@Jas0nK: Ja, ist ja auch kein Wunder. Alle, die, deren Verträge jetzt endlich auslaufen, werden auch den Teufel tun, sich noch einmal so mistiges OS auf ihr Smartphone zu holen.
 
@doubledown: Wer WP für mist hält hat es wohl noch nicht ernsthaft ausprobiert oder er hat Android noch nicht gesehen zudem haben die die Nutzer ihre WP Geräte eher bewusst und unabhängig vom Vertag gekauft, zum Vertrag bekommt man es auch bisher nur schwerlich aber das ändert sich jetzt beim Lumia 950.
 
Wozu noch Tests? Hier hat ja offensichtlich jeder schon seine Meinung :-)
 
Was für ein Schrotthaufen
 
BULLSHIT !!!
Nur Kritik am mobilen BS, wenig bis keine Kritik am Device selbst. MS ist sich bewusst, die genannte Kritik mittels Updates zu beheben. Fertig!
 
"keine edle Materialien wie Glas, Metall oder Leder"
Wer sagt, dass diese Werkstoffe "edel" sind? Mein Bezug: Glas, Metall.
Material:
Gerade Kunststoff (im Fall von Microsoft Polycarbonat) hat sich als extrem bewehrter Werkstoff etabliert. Kleinere Unfälle wie versehentliches Draufsetzen, Ministürze, in Hosentaschen tragen, usw. Gerade "edle" Materialien geben nicht nach -> Risse, Brüche, usw. Auch die Kratzanfälligkeit dieser Metalle ist viel höher. Mal abgesehen von der Abschirmung von Antennen, so dass sogar bei einigen iDevices u.a. die Antenne nach Außen verlegt werden musste.
Preis:
Verfolgt man mal die weltweiten Preise der in Frage kommenden Werkstoffe der letzten 20-25 Jahre, stellt man schnell fest, dass es genau anders herum ist. Aluminium, Glas, u.a. sind dabei die billigsten Werkstoffe gegenüber Kunststoff weltweit. Die stetige Weiterentwicklung in Sachen Festigkeit, Verwindung, Kratzfestigkeit, uvm. machen Kunststoff zu einem edlen und teuren Werkstoff, in all seinen Facetten und Möglichketen.
Kopfsache:
Jahrzehntelanges suggerieren "Made in China" und "billiges Plastikzeug" (mag das bei anderen Artikeln so gewesen sein) verhindert natürlich die Wahrnehmung, extremer Weiterentwicklung von Kunststoff. Gerade auch die "Bewertung" einiger Redakteure, festigt eine falsche Unterstellung. Die Gummierung von Metall Abdeckungen (wie es einige Handyhersteller machten/machen) täuscht nicht über billig verbautes Metall hinweg.
 
geht bei euch nichts mehr anderes in den kopf als das 950? nrigendswo außer bei euch sehe ich so viele news. was ist mit dem Xperia Z5 was kürzlich erschienen ist? davon habe ich nix bis wenig gelesen.
 
@cs1005: Wieder ein Android Smartphone? Langweilig!
 
@cs1005: "Lumia 950 in ersten Tests: Microsoft muss ..." so lautet doch der Beitrag! Wieso sollte es hier um Sony, geschweige um Android gehen? Da gibt es doch bestimmt auch andere Foren und Beiträge dazu, oder nicht?

"davon habe ich nix bis wenig gelesen." -> das wird sicherlich seine Gründe haben ... :)
 
@cs1005: Winfuture Forum eher weniger Android Lastig.
 
@Anrek: Wobei hier meines empfinden nach sehr oft Artikel über Androidgeräte zu lesen sind.
 
"das Gerät funktioniere flüssig und ruckelfrei "

also mein iphone6+ hat bis jetzt auch noch nie geruckelt, die displayanzeige ab und zu aber schon.
und es ist vielleicht überflüssig aber doch weit weg von flüssig ;)
 
Moin,

wie immer, Microsoft kann kein vernünftiges Smartphone auf den Markt bringen.
Im Vergleich zum Nexus 6P, welches ich mein Eigen nenne, ist das Lumia 950 nen Witz.
Hatte es einen Tag hier, und das hat mir gereicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles