Jetzt doch: Sony bestätigt Arbeit an Abwärtskompatibilität für PS4

Der japanische Konzern Sony hatte bislang kategorisch eine Abwärtskompatibilität für die PS4 nach Xbox-Vorbild ausgeschlossen - zu wenige Nutzer würden ein solches Update überhaupt begrüßen, hieß es im Sommer. Nun rudert man zurück: Sony hat die Arbeit an der ... mehr... Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design, Sony PS4, Star Wars, Bundle, Special Edition Bildquelle: Sony Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design, Sony PS4, Star Wars, Bundle, Special Edition Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design, Sony PS4, Star Wars, Bundle, Special Edition Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
PS2? PS3 wäre wesentlich interessanter ...
 
@Rumpelzahn: Ich denke PS3, da man der Xbox unterlegen ist. PS2 und PS1 dürften eh kein Problem sein, wäre aber ein Vorsprung zur Xbox.
 
@shriker: Es geht 100%ig um die PS2 weil bereits erste Spiele erhältlich sind.
http://www.pcgames.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/Sonys-Konsole-wird-abwaertskompatibel-zum-Vor-Vorgaenger-1178409/

Es würde mich sehr wundern, würde man jemals emulierte PS3-Spiele auf der PS4 sehen.
 
@gutenmorgen1: Hab ich auch schon gelesen, vielleicht auch nur ein Trick. So denkt jeder, das nur PS2 kommt und dann ist die PS3 auch dabei. Ich denke schon, das die 3er noch kommt.
 
@shriker: Ein PS3 Emulator für die PS4 ist quasi ausgeschlossen. Schon allein wegen der PS3 Architektur... Einzige Lösung ist Streaming => PSNow
 
@shriker: Und warum sollten sie solche ein extrem starkes Kaufargument verstecken und nicht gross ankündigen? Marketingtechnisch wäre das schwachsinn..
 
@martl92: Siehe Xbox
 
@RaBbiZ: Noch gar nichts ist angekündigt
 
@shriker: Vergleich zur Xbox ist sinnlos, da PS3 und X360 komplett unterschiedliche Architekturen hatten...
 
@shriker: Es werden definitiv keine PS3-Spiele auf die PS4 kommen. Dann müssten sie PSNow quasi zwangsmäßig einstampfen und dass will Sony nicht.
 
@shriker: Die PS4 ist der XBox unterlegen?
 
@fatherswatch: Wenn es um Features und Vielseitigkeit geht dann ist die One der PS4 um ein Vielfaches voraus.
 
@Rumpelzahn: Selbst mit einem High End PC lässt sich die PS3 nicht Emulieren wie soll das dann eine Konsole hinbekommen die selbst nur Hardware eines Mittelklasse PC verbaut hat?
Dass es keine Emulation für PS3 Spiele auf der PS4 geben wird war in dem Moment klar als Sony angekündigt hat dass die PS4 keinen Cell Prozessor verwenden wird. Die Arbeitsweise der PS3 lässt sich mit einem anderen Prozessor einfach nicht nachbilden.
 
@Triabolo: Dann ist ja gut das die Hardware der One scheinbar doch besser als die der Ps4 sonst könnte man ja keine 360 Spiele Emulieren.. *g*
 
@gucki51: PS3 Spiele sind für eine komplett andere Architektur geschrieben die auf reiner Software Ebene nicht zu emulieren ist. Die Architektur Xbox 360 dagegen ist 08/15 Standardkost. Stells dir vor als wenn du versuchen willst mit einem Schnellboot auf der Autobahn fahren willst - geht einfach nicht ohne dass man es komplett umbaut.
 
@Triabolo: Die X360 ist keine Standardkost. Ist genauso ein PowerPC wie die PS3. Basiert sogar ebenfalls auf dem Cell (dem PPE des Cells um genau zu sein), nur etwas modifiziert. PS3 hat eine PPE (Main Core) mit 7 SPEs (Vector Core). Die X360 hat 3 PPEs (Main Core) und pro PPE 2x SPE ähnliche Vector Prozessoren.

So unähnlich wie du glaubst sind die beiden sich nicht.
 
Ist schon cool, aber dann muss man wieder alles nachkaufen, was man evtl. eh schon/noch im Schrank stehen hat. :-/
 
@BurnedSkin: Darauf wird Sony wohl leider hinaus sein. Und sowas regt mich dann nur auf. Ich hab soviele Spiele auch in meinem PSN Account die ich auf der PS4 nicht nutzen kann.
 
so lange ich nicht dafür draufzahlen muss finde ich das ok. ps now ist bis heute ein nogo fragr mich wer dsfür ernsthaft bezahlt
 
@cs1005: Leute die keine PS3 hatten oder haben aber dennoch gerne 1-2 Spiele dafür spielen möchten? Wieso auch nicht? Ne Konsole wird dafür ja nicht gebraucht.
 
"Erst vor wenigen Tagen hatten Marktbeobachter aber dann hochgerechnet, dass sich die Xbox in den USA nun ganz knapp vor die PS 4 geschoben hätte."

Ein Grund dafür "soll das bessere Spiele-Lineup von "Microsoft sein". Ausruhen auf den bisherigen Verkaufserfolgen sollte sich Sony also besser nicht mehr. Die Abwärtskompatibilität der Xbox ist vor allem in den Medien ein gern zitiertes Feature, wie stark es aber tatsächlich Nutzer bindet ist vollkommen unklar."

"Ganz knapp davor geschoben"
"Soll das bessere Spiele-Lineup sein"

lol, das liest sich wie Sony's Antwort auf die Xbox One Abwärtskompatibilität während der letzten E3..
"Ja, leider gibt es nicht genug Programmierer auf der Welt um alles zu realisieren, sie haben das gemacht und klammern sich an die Vergangenheit während wir uns lieber um die Zukunft kümmern!!"

Albern!
 
@LotuSan: Ah, das hatte ich noch vergessen:
"Bei Sony hatte man sich bislang zur Abwärtskompatibilität als eine Art Marketing-Mittel, um Nutzer zum Upgarde zu bewegen, geäußert. Im Falle des geplanten PS2-Emulators dürfte aber vielmehr der Spielspaß der alten Games-Klassiker im Vordergrund stehen."

Klar, bei Microsoft ist es böses, Nutzer täuschendes Marketing und bei Sony liefert man den Gamern nostalgischen Spaß!"

"THIS IS FOR THE PLAYERS"
 
@LotuSan:
>"THIS IS FOR THE PLAYERS"
Du meinst die Xbox? Ja das ist sie
 
@Alexmitter: Jo, richtig. Aber ich gebe zu bedenken: Wenn diese News zutrifft, dann kommen rosige Zeiten auf PS4 Besitzer zu, denn dann können sie endlich wählen, ob sie ihre alten PS2 Spiele oder lieber die neu aufgelegten PS3 Games NOCHMAL kaufen wollen. Juhuu!
PlayStation 4 - Milking the Players!
 
Finde den Ausdrück "abwärtskompatibel" bei der Xbox One falsch gewählt und irreführend.
Würde tatsächlich eine Abwärtskompatibilität bestehen, müsste

1. JEDES Spiel sofort laufen
und
2. OHNE was runterzuladen.
 
@klein-m: Wurde von ms mehrfach erklärt earum dies so ist. Weiters bleibt das system geschlossen und nicht durch *sicherheits kopien* kompromittierbar, da das spiel im emulator verpackt geladen wird. Ich selbst kann aktuell einige der AAA Titel ohne extrakosten spielen. Da GWG spiele der 360 automatisch auf der ONE nutzbar ist hab ich persönlich einen großen mehrwert.
 
@klein-m: dazu fehlt die definition... Kombatibilität beschreibt nur das es möglich "Verträglich" ist!
=> welche Bedingungen dazu notwendig sind beschreibt das Wort nicht!
 
@baeri: Wenn eine für das System angepasste Version runtergeladen wird, hat das nicht mit Kompatibilität zu tun.

Wenn ich N64-Spiele rumliegen habe, ist mein PC auch nicht N64-abwärtskompatibel, wenn ich mir die ROMs runterlade und mit einer Exe-Datei spiele. Du verstehen?

Mehr als ein kostenloses Spielen alter 360-Spiele, welche für die One umgeschrieben wurden ist es einfach nciht. Nicht mehr, nicht weniger.
 
@klein-m: die Anpassungen sind aufgrund der unterschiedlichen kopiersysteme....man lädt hier also bei weitem kein vollständig angepasstes spiel sondern eher sowas wie einen launcher nach
 
@0711:
1. Siehe o8:re1

2. "Das Spiel wird über Xbox Live heruntergeladen. Um das Spiel spielen zu können, müssen Sie die Disk nach der Installation des Spiels im Laufwerk behalten."
[http://support.xbox.com/de-DE/xbox-one/system/compatibility-with-xbox-360-faq]
 
@klein-m: Sehe ich auch so! Prinzipiell kann man diesen Schritt ja nur begrüßen, aber eine Abwärtskompatibilität sieht von grund auf anders aus! Alleine schon, weil von tausenden Games nur ~100 wirklich auf der one laufen... Für mich hat das was von Betrug!
 
@Maggus2k: Was heißt hier Betrug? Es ist ein KOSTENLOSES Feature. Außerdem sind diese 100+ Spiele erst der Anfang. Monatlich werden 20-30 Spiele hinzukommen. Bei über 1000 Spielen kannst du nicht erwarten dass zum Launch alle verfügbar sein werden. Zudem die Abwärtskompatibilität im Nachhinein hinzugefügt wurde und noch gar nicht so lange daran gearbeitet wird.
 
@Ryou-sama: Wieso Betrug? Weil von MS eine AK versprochen wurde... Eine AK ist das damit nicht... Betrug, da das nicht klar kommuniziert wird... Auch wenn die ganzen Fanboys Minus drücken und das nicht so sehen, Fakt ist Fakt... ;)
 
@Maggus2k: Man hat ein 360-Spiel auf Disc und eines Digital. Will man das Disk-basierte auf der One spielen, steckt man es in das Laufwerk und der Download erscheint automatisch. Herunterladen und los zocken. Will man seine digitale Version spielen, sucht man es einfach aus der Liste der Verfügbaren aus und startet den Download. Letzten Endes ist man glücklich dass man seine 360-Spiele auch auf der One spielen kann. Und vor allem "kostenlos"! Ob das denn für die PS-Fanboys und für dich eine richtige AK ist oder nicht, interessiert kein Schwein. One-Besitzer sind froh dass es dieses Feature gibt (kostenlos) und PS-Fanboys beißen sich die Fingernägel bis zu den Knöcheln und behaupten vor Eifersucht dass es keine AK ist.

Ach ja, wie waren damals noch voller Stolz die Seitenhiebe Sonys Richtung MS? "Gaikai (heute PSNow) ist unsere Antwort auf die fehlende Abwärtskompatibilität!"
 
@Ryou-sama: Ach weißte, ich habe ebenfalls eine One... Wenn du dich veräppeln lassen willst, ist das okay ;) Aber wie wäre es mit einer runde Red Dead Redemption... Würde ich gerne wieder spielen, sollte ja gehen bei einer AK... Oh, geht nicht? Hmm, seltsam... Wo doch der chef persönlich vorne stand und sagte "full backward compatibility"... Und genau das meine ich mit Betrug! Es gibt massig an Leuten die sich auf diese Aussage gestützt haben und sich nun eine One gekauft haben und was ist nun? Eine ausgewählte Anzahl an wirklich spielbaren 360 Games!
 
@Maggus2k: Phil hat mit keinem Wort "full backward compatibility" erwähnt. Mike Ybarra sagte höchstpersönlich dass es Anfangs etwas mehr als 100 Spiele sein werden und die Liste über Monate hinweg erweitert wird. Aber was diskutiere ich hier rum?
Hier der Beweis (24:48 - 28:00): https://youtu.be/zXYA2kc52Gc?t=24m45s

Ich lasse mich nicht veräppeln, weil genau weiß was gesagt wurde und dass dies auch so eingehalten wird (im Gegensatz zu Sony). Du hast eine One? Schön für dich. Wenn du aber was anderes heraus interpretierst als gesagt wurde, dann ist das dein Problem und du solltest es nicht auf andere schieben und verfluchen ;)
 
@Ryou-sama: Im Gegensatz zu Sony? Sony hat eine "AK" nie beworben! Das waren Gerüchte... Zeig mir doch mal die offizielle PK wo Sony das erwähnt hat, mir reicht auch schon eine offizielle Ankündigung!

Bis jetzt ist MS weit vorne mit erzählen und nicht einhalten... Aber was diskutiere ich mit einem Fanboy der die grüne Brille nicht abnehmen kann!
 
@Maggus2k: Da kommen ja noch mehr Spieletitel hinzu, Kompatibilität heisst nicht das 100% alles laufen wird/muss, das war auch nie der Fall.
 
@PakebuschR: "[...] Kompatibilität heisst nicht das 100% alles laufen wird/muss, das war auch nie der Fall."

Wäre die entsprechende Konsolenhardware tatsächlich abwärtskompatibel, hätte man wohl kaum auf eine softwareseitige Emulation zurückgreifen müssen. :)
 
@KoA: Aber selbst wenn sie es wäre heisst das nicht das 100% alles laufen muss.
 
@PakebuschR: Wenn wirkliche Abwärtskompatibilität geboten würde, müsste selbstverständlich alles nativ laufen, was auch nativ auf der Vorgängerkonsole lief. Ansonsten ist es schlicht keine tatsächliche Abwärtskompatibilität, sondern lediglich eine softwareseitige Emulation des Vorgänger-Systems.
 
@KoA: Da sich die Hardware aber sehr unterscheidet ist das nicht möglich, selbst ein neues OS auf identischer Hardware ist nie 100% Abwärtskompatibel. Wie/wie viele Spiele am Ende laufen spielt dabei doch keine Rolle, nimmt das Gerät Spiele der älteren Generation an ist sie Abwärtskompatibel, die Kompatibilität kann und wird man in diesem Fall aber auch weiter verbessern.
 
@PakebuschR: "Da sich die Hardware aber sehr unterscheidet ist das nicht möglich, [...]"

Eben, eine tatsächliche Abwärtskompatibilität ist seitens der Hardware schlicht nicht möglich. Das ist der entscheidende Punkt bei der ganzen Angelegenheit. Darum ja die Emulation des Vorgängersystems, weil die neuere Hardware **NICHT** abwärtskompatibel ist.

"Wie/wie viele Spiele am Ende laufen spielt dabei doch keine Rolle, nimmt das Gerät Spiele der älteren Generation an ist sie Abwärtskompatibel,"

Genau das ist ein Irrtum. (siehe oben)

Noch einmal: Eine softwareseitige Emulation ist nicht gleichbedeutend mit (Abwärts-)/Kompatibilität. Diese besteht nur dann, wenn die alte Software unverändert auch direkt auf der neuen Hardware genutzt werden kann.
 
@KoA: Da hast du recht aber für den Normalnutzer gilt: wenn alte Spiele oder Programme laufen sind diese mit dem Gerät kompatibel, demnach ist das Gerät abwärtskompatibel. Wie ist dem Nutzer doch egal, mit Emulation können die meisten 0815 Nutzer wohl auch garnichts anfangen.

Aber auch wenn die die Hardware weitestgehend gleich also Kompatibel ist muss nicht zwangsläufig alles laufen, war in der Vergangenheit jedenfalls kaum der Fall, das schreibt wohl auch niemand vor.
 
Das wäre ja ein Traum. Endlich wieder Spiele wie Burnout 3, Tony Hawks undergorund ect... spielen :D.
 
Das gute ist, dass Konkurrenz das Geschäft belebt! TL;DR Sony hat das noch schnell bekanntgegeben, damit man sich nicht das Weihnachtsgeschäft versaut. Ehe es kommt, wird sicher noch eine lange Zeit vergehen.
 
Naja... Eine XBox 360 Kompatibilität auf der XBox One ist technisch eine Meisterleistung, PS2 Emulatoren rennen heutzutage auch auf Android Handys...
 
@Tintifax: So wie sie umgesetzt wurde ist sie das nicht. Hab letztens noch gelesen das wer vom Gears of War Team meinte das die Games als native x64 rekompiliert werden. Da ist der "Emulator" sicher nur die fehlende API. Und da MS auch dafür den Quellcode haben dürfte, konnten sie die sicher auch als native x64 rekompilieren und natürlich auch speziell an die XBone anpassen.

Das ist praktisch einen Schritt weiter gegangen als WINE. Nicht nur die API emulieren, sondern vorher auch das gesamte Programm in nativen XBOne-Code übersetzen. Eigentlich werden die Spiele eher auf XBOne portiert und dort nicht wirklich emuliert.
 
@Minty_Insurrect: Ich muss zugeben, von der technischen Komponente habe ich nicht wirklich Ahnung, aber wenn es so läuft, wie Du schreibst, wäre es dann tatsächlich noch möglich, mit Xbox 360 Spielern im Multiplayer zusammen zu zocken? Das funzt nämlich und so wie ich das verstanden hatte, laufen die Games auf der Xbox One in einer virtuellen Maschine, also Xbox 360, die von der Xbox One simuliert wird?!
Wie gesagt, hab da nicht so den Plan, deswegen frag ich.
 
@LotuSan: Jo, das wäre möglich. Weil sich am Code an sich nichts ändert und auch das ganze drumherum der X360 für die XBOne zur Verfügung steht. Es wird nur im vorraus für die XBOne "übersetzt". Etwas das Emulatoren sonst in Echtzeit machen (und was einen Haufen Rechenzeit braucht).
 
@Minty_Insurrect: Ich kenne jetzt deine Quelle nicht, aber MS hat mehrfach gesagt, dass die Spiele im Originalzustand bleiben und absolut nichts daran verändert wird. Es wurde einfach das Spiele-ISO mit dem XBox 360 OS verpackt und gemeinsam runtergeladen. Geht ja auch nicht so einfach, es müsste bei Veränderung ja alles zigfach neu zertifiziert und getestet werden.
 
@mike4001: http://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2015-fallout-3-is-an-xbox-one-back-compat-showcase

Das ist die Quelle, aussage von Mike Rayner, Technischer Direktor bei The Coalition.
 
@Minty_Insurrect: Das ist ein richtig schöner, interessanter Artikel, scheint also wirklich so zu sein. :)
 
Wahrscheinlich hat die PS4 zu wenig Power PS3 Spiele zu emulieren ;-)
 
@alh6666: Zu wenig Power ? ja,aber selbst mit nem I-7 emulierst du keine ps3 vernünftig.
 
"Der japanische Konzern Sony hatte bislang kategorisch eine Abwärtskompatibilität für die PS4 nach Xbox-Vorbild ausgeschlossen [...] Nun rudert man zurück:"

Sony rudert diesbezüglich keineswegs zurück, denn sie vollziehen ja nach wie vor keine Abwärtskompatibilität nach dem Vorbild von Microsoft, was bedeuten würde, eine direkte Abwärtskompatibilität zur Vorgängergeneration (PS3) herzustellen.

"Sony hat die Arbeit an der Abwärtskompatibilität gegenüber dem Magazin Wired bestätigt."
"Damit bestätigt Sony Gerüchte, die seit wenigen Tagen durch die Medien geisterten."

Seit wenigen Tagen...? ;) Erste Informationen einer solchen Abwärtskompatibilität drangen bereits Anfang 2014 durch.
http://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2014-ps1-ps2-games-heading-to-ps4

Letztendlich scheint diese Entscheidung seitens Sony also kaum wirklich im Zusammenhang mit Microsofts Bekanntgabe zu deren Abwärtskompatibilität in Sachen XB-one zu stehen.
 
@KoA: jaja
 
Ich finde die Überschrift irreführend. Da könnte man auch von PS3 ausgehen, aber erst im Artikel geht hervor NUR PS2
 
PS2 Spiele emulieren kann die PS3 auch ..
 
@MaTu23: Technisch ja, aber softwaremässig gelockt so das es nur bei der ersten Generation geht. Leider. Überhaupt das die erste US und Japanfassung noch einen extra Chip für die Emulation hatte und es bei uns nurnoch softwareseitig war, ist und bleibt einfach doof. Und heute gehts gar nicht mehr -.-
 
Als die AK für die Xone angekündigt wurde sagte Sony PlayStation EU-Boss ganz überrascht: Das nutzt kaum jemand! Damals war die Ps3 auch AK doch kaum jemand nutzte dieses feature, wir haben selber eine Strategie und werden bestimmt nicht dem Mitbewerber hinterher rennen!
Jetzt aber 6 Monate später doch xD Also der Europäische Boss von Sony PlayStation meint das damals vor Jahren niemand dieses feature auf der ps3 verwendet hat, und auch niemand dieses feature auf der Xbox One verwenden wird xD Wieso kommt dann jetzt 6 Monate später doch die AK auf der ps4? Zuerst mit neidischen Kommentaren gegen MS schießen, und jetzt plötzlich arbeitet man an dem selben feature xD

http://www.pcgameshardware.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/Abwaertskompatibilitaet-isz-kein-Thema-1162412/
 
Aber auf der One sind es zumindest 360 er spiele (die alte Xbox also die erste wäre nicht interessant) .,und nicht alte Ps2 Games... Ps2 Games brauch keiner ..
 
Erster Reflex: Yeah, muss ich meine alten PS3-Spiele doch nicht verhökern
Zweiter Reflex: Zur PS2? WTF?
 
Ne also für mich nicht Interessant PS2 habe ich schon alles verkauft und holle mir sie jetzt auch nicht neu.
Für einen An und Verkauf wäre das natürlich wieder ein Super Geschäft wo die Preise wieder hoch geschraubt werden.
PS3 habe ich noch zwei Spielekonsolen und jede Menge Spiele das wäre für mich Interessant die Spiele auf meiner PS4 nochmal oder weiter zu Spielen.
Wieso solte ich auf so einer schlechten Grafik zurück gehen sehe ich keinen sin drin
 
Woanders hab ich gelesen das man die Games neu im PSN kaufen muss um sie zu spielen.
Also quasi wie bisher bei HD Ports und PS2Classics auf der PS3, nur werden diese nicht laufen wenn man sie schon gekauft hat. Man muss sie nochmal kaufen damit man sie auf der PS4 Spielen kann.
 
Da hat es Sony endlich geschafft in dieser Konsolengeneration vor Microsoft zu landen und dann wird mit solchen fragwürdigen Entscheidungen wieder der ganze Vorsprung zu nichte gemacht. Da will man uns als Käufer in Interviews erzählen als die One 360 Spiele abspielen kann das aktuelle User solche veralteten Grafiken nicht interessieren und sich deswegen Sony darauf nicht versteifen wird und dann holen sie die richtig alten Schinken raus. Vielleicht noch PS1 Spiele?Sehen bestimmt richtig geil auf meinem 4k TV aus. Wahnsinn!!! PS3 Games das wäre das einzige was ich nachvollziehen kann. Doch selbst das wäre nicht überlebenswichtig. Doch das ist nur reine abzocke und mit Sicherheit eher ein Grund zur Microsoft Konsole zu greifen als Sony da zu unterstützen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles