Erstes Google Android One-Smartphone startet in Deutschland

Nach dem Start in Spanien Ende September ist das erste Smartphone aus Googles Android One-Programm auf dem europäischen Markt jetzt auch in Deutschland verfügbar. Über die hiesige Niederlassung von Amazon kann das bq Aquaris A4.5 jetzt auch ... mehr... Android One, bq, bq Aquaris A4.5, bq Android One Bildquelle: bq Android One, bq, bq Aquaris A4.5, bq Android One Android One, bq, bq Aquaris A4.5, bq Android One bq

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und was ist genau der Unterschied zwischen dem Gerät und dem Aquaris M4.5? Habe mir das vor kurzem intensiver angeschaut und die Hardware scheint zumindest was die Daten angeht identisch zu sein. Lt. Wiki gibt es das Aquaris A4.5 bereits in Spanien und Portugal, die Updates sollen direkt von Google kommen, hört sich gar nicht so schlecht an...
 
@bigbang514: Wenn die Updates, so wie bei den Nexus-Geräten, direkt von Google kommen, wieso hat das Gerät noch kein Android 6.0?!
 
@AhnungslosER: Die Verteilung für die Entwicklungsgeräte der Nexus-Reihe ist auch noch nicht abgeschlossen. Die Geräte in dem One-Programm bekamen zwar vor den Nexus-Geräten 5.1 aber nur, weil damit Dual-SIM ins System integriert wurde.
 
Also der höhere Preis bei uns kommt sicher nur durch die GEMA zustande, sind ja 16 GB verbaut.
 
Für 180 Euro bekommt man klar besser Hardware.
Das Display hat wirklich keine zeitgemäße Auflösung mehr...
 
@Mixermachine: Man bekommt dafür aber dann kein Geräte aus dem Android One-Programm und bq hat eine sehr Lange Garantie (5 Jahre), zwei Punkte die wohl ein großer Mehrwert sind. In Spanien hat es eine UVP von 169€ und kostet bei Amazon Spanien 150€.
 
@floerido: Ich muss Mixermachine zustimmen. Für Die Auflösung gibt es selbst bei Niedrigpreis-Geräten keine Entschuldigung mehr.
 
Also ich muss sagen wenn ALLES andere stimmen würde und pefekt ist, ist mir die Auflösung gar nicht mal so wichtig. Ich habe auch Jahre lang TV mit ca. 750 Bildpunkten inner Zeile geschaut. Und jetzt bei einem 4,5" Gerät soll ich mich über 960x540 beschweren wenn ich ein Discounterfon habe? Da ist es für mich schmerzhafter das es kein AMOLED ist :D
 
@Driv3r: sehe ich auch so. Ich habe das Z1 compact mit 720p Display auf 4,3". Mich würde es aber auch nicht stören wenn die Auflösung bei 960x540 Pixeln liegen würde (wenn der Preis dann natürlich deutlich geringer ist). Bei dem Preis - und sofern der Rest einigermaßen gut ist - ist es meiner Meinung nach gerechtfertigt.
 
@Thermostat: Dann her mit den Beispielen mit Geräten die eine niedrigere UVP haben und ähnlichen Support. Sonst wird immer geheult, dass die Geräte keinen Support bekommen, hier wird jetzt geheult das Gerät nur 245 ppi hat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!