Da hilft nur ein Hard Reset: massive Lade-Probleme mit dem iPad Pro

Das neue iPad Pro macht seinen ersten Besitzern Ärger: In den Apple Foren und anderen Seiten wie bei Reddit und in den sozialen Netzwerken häufen sich Beschwerden über Geräte, die nach dem Laden nicht wieder starten. So sollen die iPads eingefroren sein und nur ... mehr... Apple, Tablet, Ipad, ipad pro, Apple iPad Pro Bildquelle: Apple Apple, Tablet, Ipad, ipad pro, Apple iPad Pro Apple, Tablet, Ipad, ipad pro, Apple iPad Pro Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Apple hat Probleme mit einem neuen Produkt, das echt mal etwas ganz neues.
 
Füße hoch, der kommt flach: demnächst ne abgebissene Banane als Logo? :D (höhöhö, ja ich weiß)
 
@happy_dogshit: heut zu tage gibt es irgendwie bei jedem Hersteller, bei jedem Produkt irgendwas zu bemängeln. Ob das nun die neuen Surface-Geräte sind oder das neue Handy von Samsung oder halt bei Apple die iPads. Es ist traurig, gerade bei dem Geld was man dem Hersteller in die Hand drückt .... aber bei weitem kein Apple exklusives Problem.
 
@Rumpelzahn: nur Apple ist teuer. Da darf das eigentlich nicht sein.
 
@gucki51: Ein Surface ist auch teuer, ein Samsung Galaxy kann auch teuer sein. Passiert bei allem und jedem.
 
@gucki51: das Sureface Book liegt weit über den Macbooks und hat heftige Probleme. Das darf kein Argument des Preises sein.
 
Sind nicht alle Fehler bei Apple immer unbekannt, egal wie voll die Foren sind?
 
@wolver1n: Ist bei uns momentan mit einem iPad genau so. Eins von unseren vielen iPad macht sich selbstständig oder macht mal Garnichts mehr. Obwohl Heise und andere Newsseiten darüber berichten und im Apple Forum einen Thread allein schon 15 Seiten hat, meinte Apple wir wissen von nichts.
 
@Vietz: Weil die meisten Internet Seiten beim Apple Support gesperrt sind. Können die Mitarbeiter auch nichts für das entscheiden die Chefetage.
 
@wolver1n: das problem ist, wie willst du "volle foren" klassifizieren? die die zufrieden sind und keine probleme haben, sind meist die die gar nix ins netz blöken... wie willst du also von der kommentarhäufigkeit auf die ausgeprägtheit der produktfehleranfälligkeit schließen? das geht nicht - und klar das dann die problem user gefühlt stärker im vordergrund sind weil das die sind die laut werden - zufriedene werden nicht gehört, es sei denn sie äußern sich bewusst dazu. viele nutzen aber einfach nur zufrieden ihre geräte und sind ruhig
 
@Rikibu: die Existenz zufriedener Nutzer lässt aber das Vorhandensein der Probleme der anderen Nutzer nicht plötzlich verschwinden. Selbst wenn es prozentual gesehen eine "geringe" Zahl an Problemfällen ist, können das dennoch viele tausend Menschen sein die Apple offenbar gepflegt am Allerwertesten vorbeigehen.
 
@Stamfy: würde ich so nicht sagen. 1. weißt du was die betroffenen unternommen haben? 2. weißt du was apple denen am telefon, vor ort etc. geraten hat? nö, du stützt deine behauptung wohl nur auf das was andere in foren publizieren... und wer sagt bitte das apple die probleme egal sind? kann es nicht sein das man bereits intern an der lösung arbeitet oder es sich ggf. um hardwarefehler handelt??? hier wird wieder ein scheiß aufgeblasen, nur weils vom konkurrenten apple ist und nicht von microsoft. irgendwie ein ekelhaftes geschäftsgebahren was auf diversen internetseiten stattfindet. ja es mag fehler geben, aber die gibts bei microsoft genauso wie bei sony, dell, hp, brother, hitachi, lg, panasonic, hubabuba, klosteinen und zahnpasta für kastrierte iltisweibchen und co. ebenso...
 
@Rikibu: Und alle Fehler werden thematisiert und kritisiert. Warum soll man da bei Apple aufhören? "uh, nur ein Hardwarefehler"... ja und, wer stellt die Hardware her? Apple.
 
@wolver1n: in den foren ist auch nichts bekannt vom window 10 th2 update .. da gibts auch keine probleme was man so liest.
 
Und ich dachte bis vor wenigen Sekunden, dass Apple doch der Inbegriff von Perfektion ist?!

Das sind doch bestimmt Lügen die Microsoft und Google verbreiten. Eine Verschwörung!
 
@Edelasos: Die 2 sind doch damit beschaeftigt ihre eigenen Probleme beim Produktlaunch zu beheben
 
@-adrian-: So wie Apple mit jedem seiner Produkte? :P
 
@Edelasos: So wie alle mit ihren Produkten. Frueher macht es nur nicht so schnell die runde im Internet.
 
Leute, it's a feature. Beim nächsten Update wird bestimmt bekanntgegeben, wie es die Akkulaufzeit und Lebensdauer unterstützt (Den Spaß darf man sich auch mal als Apple Nutzer erlauben ;) )
 
bei apple gibt es keine probleme! da ist es ein feature!
 
der fehler tritt nur auf wenn man ein backup auf das neue gerät eingespielt hat
lösung: gerät komplett zurücksetzen und ohne backup neu einrichten
 
@proust: Kann ich nicht bestätigen. Backup vom 6 plus auf 6s plus läuft ohne Probleme.
 
@Doggi: Und wo kommt in deiner Konfiguration ein iPad Pro vor?
 
@JacksBauer: Das 6S Plus ist so groß, da kann man es schon mal mit dem iPad verwechseln ;)
 
@JacksBauer: "Wie MacRumors berichtet, gab es im vergangenen Monat bereits ähnliche Erfahrungen mit dem iPhone 6s, iPhone 6s Plus und dem iPhone 6."
 
Bei Apple heißt das nicht Fehler sondern "Life-Style Improvement Feature".
 
Wer kauft sich das ding? Oh das gibt minuse :)
 
@phips85: Kannst du mir bitte die Lottozahlen für morgen sagen? Deine Fähigkeiten als Hellseher sind bewiesen! :-)
 
Vielleicht stecken es die Benutzer ja nur falsch ein? Evtl. Hilft ja ein "Gummi-Bumper", sodass man beim Einstecken nicht Kabel und Gehäuse zeitgleich berührt :)
 
Angesichts der Bug-Meldungen in Bezug auf das Surface gestern und dem letzten Patchday von neulich (leider bei weitem nicht der einzige), werde ich den Eindruck nicht los, dass hier die Windows-Fanboys im Glashaus sitzend mit Steinen werfen.
 
@Niccolo Machiavelli: Warum muss es immer ein Apple vs Windows geben... Beide haben Fehler. Meine Oma sitzt demnach im Steinhaus (hat beides nicht) und könnte alle dermaßen fertig machen. Villeicht sieht mans aber einfach mal Faktisch; Keiner ist besser wie der andere. Nur viele behaupten Apple wäre zuverlässiger. Was aber nicht stimmt. Und ich bin weder Fanboy des einen noch des anderen.
 
@Niccolo Machiavelli: Nur weil es bei Produkten anderer Hersteller ebenfalls Probleme gibt, darf man jetzt vorhandene Probleme nicht thematisieren oder kritisieren? Interessante Geisteshaltung.
 
@Stamfy: Hier wird nicht kritisiert. Hier wird nur verhöhnt und verspottet.
 
@Niccolo Machiavelli: Welcome to the internet
 
@Niccolo Machiavelli: Bug Meldung? Du meinst das die SSD von Samsung noch nicht mit voller Geschwindigkeit Schreibt?

Das Surface Pro hatte soweit ich weis keine grossen Probleme beim Release. Nur das Surface Book hat/hatte einige grössere Kinderkrankheiten.

Deine Aussage stimmt also nur zum Teil.
 
@iPeople: Ah Vergleichen wir jetzt das Surface Pro 3 mit dem iPad Pro?

@Noccolo Machiavelli Schrieb: "Angesichts der Bug-Meldungen in Bezug auf das Surface gestern"
Er schrieb GESTERN und bezog sich somit auf das Surface Pro 4 und NICHT auf das Surface Pro 3.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil...
 
@Edelasos: Ich habe gar nichts verglichen, das bist nur Du. Seine Aussage war pauschal: Schadenfreude der Fans von MS-Produkten gegenüber Apple-Produkten, obwohl beide nur mit Wasser kochen. Er brachte 1 Beispiel und ich ein weiteres, auch wenn es älter ist. Die Schadenfreude über Probleme bei Apple-Produkten ist ja nicht erst seit heute. Insofern ist seine Aussage mit dem Glashaus eben auch schon alt, wie das Suface Pro 3.

Wer denken kann aber auch ;)
 
@Edelasos: Ich schrieb auch "Leider bei weitem nicht der einzige". Und ein paar Zeilen über dieser News hier kannst du was von falsch beschrifteten Tastaturen beim Surface lesen. Wo ist da deine infantile Zurschaustellung von Schadenfreude?
 
@Edelasos: Du willst es aktueller? Bitte schön:
http://winfuture.de/news,89641.html
 
Ein bisschen Schadenfreude ist hier schon gegeben. Das kommt aber daher weil man bei Apple eben immer angibt das alles Reibungslos läuft weil alles aus einer Hand ist.

Und das ist doch schon fast in der Natur des Menschen wenn ein - als Beispiel - Prolet prahlt wie geil er ist und dann hinfällt. Wenn Apple sich nicht so "Arrogant" präsentieren würde wäre das für mich absolut unrelevant was da gerade nicht funktioniert.
 
@Feii: Ansichtssache. Denn zum einen ist Apple selbst recht sparsam, was solche Aussagen angeht, diese werden meist von Fans getätigt und von den Hatern Apple in den Mund gelegt. Zum Anderen habe ich Apple-Fanboys nicht im entferntesten je so penetrant und realitätsverweigernd wahrgenommen, wie die Windows-Fans seit Windows 8.
 
Geht das schon wieder los? Neue Produkte bringen bei allen Herstellern neue Probleme. Das liegt in der Natur der Sache. Das ist kein Grund gegen Apple zu flamen (und das tu ich gerne). Ein Grund gegen Apple zu flamen ist zu analysieren, was man bei einem fehlerfreien Gerät für den UVP denn real bekommt. Das reicht völlig. Fehler bei Geräten, die neu am Markt sind findet man immer und überall. Das ist dann halt Pech. Bleibt mal sportlich... auch beim flamen. ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich iPad mini 4 32GB

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte