Fallout 4: Abstürze auf PC, PS4 und Xbox One wegen Quest-Fehler

Bisher gab es rund um Fallout 4 vor allem viele positive Schlagzeilen und nur sehr wenig Kritik. Jetzt haben die Spieler in der Endzeitwelt von Bethesda einen schwerwiegenden Fehler entdeckt, der das Spiel auf PC, Playstation 4 und Xbox One ... mehr... Bethesda, Teaser, Fallout 4, Teaser Webseite Bildquelle: Bethesda Bethesda, Teaser, Fallout 4, Teaser Webseite Bethesda, Teaser, Fallout 4, Teaser Webseite Bethesda

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist es auch ein Bug, wenn der Hund bei jedem 2ten Haus/Gegenstand plötzlich im Gegenstand drin steckt?
Das Spiel mag von der Story her topp sein, aber was Grafik, Beweglichkeit der Menschen/Tiere und detailtreue angeht ist das Spiel extrem schlecht gemacht.
 
@Edelasos: Die Grafik kommt echt nicht an The Witcher 3 ran. Aber zufrieden bin ich dennoch. :-)
Paar kleinere Bugs hab ich auch schon und nach >20h nervt mich das Radio aus Diamond City doch gewaltig... aber muss man ja nicht dauernd hören. ;-)
Eher stören mich fehlende Features wie "schick meinen Begleiter sofort zu mir, egal wo er sich grad rum treibt!" (vor Allem in verwinkelten Gebäuden). oder "schick den nächsten freien Siedler zu mir!"
 
@asd: Das Game kommt an viele Games nicht ran...bestes beispiel altes und neues Tomb Raider. Ok die Welt ist viel kleiner aber trotzdem könnte man von so einem gehypten Spiel mehr erwarten.
 
@Edelasos: Ja, da stimme ich Dir voll zu. Stimmung und Ambiente stimmt, aber um wirklich DAS Top-Game 2015 zu sein, fehlt es leider doch an der Grafik. Sonst bis auf wenig störendes dennoch ein klasse Spiel.
 
@Edelasos: Auch ist der Hund bei Kämpfen oft im Weg. Eigentlich nervt dieser Hund ungemein. Die Grafik ist noch schlechter als gedacht, da sieht selbst STALKER um einiges Stimmungsvoller aus.
 
@Edelasos: Die Begleiterintelligenz ist derart schlecht, vor allem und gerade in Kämpfen, das ich mitlerweile auf das LoneWanderer Perk gewechselt bin, immerhin 45% weniger Damage, und mehr tragen, wenn ich alleine bin.
 
@LivingLegend: Wo gibt es das? Das brauche ich!
 
@hhgs:musst du freischalten
 
@Edelasos: als ich das erste Haus gebaut hatte dachte ich mir WTF - das kann nicht euer ernst sein - das ist so unglaublich schlecht gemacht. Insgesamt habe ich sehr viele dieser Momente, ging schon los als das erste Hauptquest gar nicht erst losgehen wollte und und und ... Ja das Spiel ist von der Story gut, vom Gameplay auch aber Technisch ist es nicht viel mehr wie eine Fallout 3 Mod.
Ich kann beim besten Willen nicht nachvollziehen das es so eine gute Wertung bekommen hat bei teils wahnsinnig großen schwächen. Grafik ist nicht alles das stimmt, lieblose schlechte Texturen, miserable Animationen und Bugs ohne Ende, ein Radio was sich sehr schnell wiederholt und und und ... sind aber alles nichts was man so einfach ignorieren kann. Das eine Art Einführung fehlt, die KI kotz blöd ist, das man 2015 noch nicht mal Lippensyncron vertonen konnte ... sorry das ist bisschen viel um darüber hinwegzusehen.
 
@Edelasos: Das ist nur einer von vielen Bugs, ich bin vorhin noch versehentlich mit 80% Health gegen ein geparktes Auto gelaufen und dabei gestorben, erst dachte ich jemand oder etwas hätte mich angegriffen aber nö da war nichts. Zum Glück kann man ständig speichern sonst wär mir schon die Lust vergangen.
 
@Edelasos: "Mag von der Story top sein" ? ... Also hast du diese noch nicht selbst mit erlebt ? Ohne irgendwas spoilern zu möchten, finde ich die Story nicht gerade so herausragend. Am Ende wird man doch schon mit einigen wichtigen Entscheidungen konfrontiert, aber der Aufbau bis dahin, die Charakter-Entwicklung und die teils stumpfen Dialoge tragen nicht wirklich viel bei zur Story. Wobei der Plot zu den verschiedenen Enden auch einen recht fragwürdigen Aufbau hat.
Wenn das Spiel etwas zu bieten hat, dann ist es der Spielspaß am Erkunden der Open-World, das endlose Looten, die Modifikationen an Waffen/Rüstungen und was wahrscheinlich so die meisten Leute an dieses Spiel zieht, die Postapokalyptische-Zeit (fehlt nur noch das Zombie-Klischee... Survival und so ... was halt der Mainstream mag). Was jedoch wieder ein negativer Punkt an der Open-World-Erfahrung wäre, sind die langen Ladezeiten (installiert man es nicht auf einer SSD) und die teils entstehenden FPS-Einbrüche. Wirklich optimiert ist das Spiel in seiner Performance demnach nicht. So herausragend, wie es viele Reviews bisher bewertet haben ist es auf jeden Fall nicht. Schlecht ist es auch nicht, aber 60Euro ist es alle mal nicht wert. Dafür hat es zu viele Bugs und wirklich PC-Freundlich (Steuerung und Menü-Gestaltung) ist es auch nicht wirklich. Hinter dem Titel steckt definitiv mehr Hype als Sein.
 
@WilliamWVW: Ich find bei Fallout darf man eben nicht nur die Hauptquest an Story sehen. Ich kenne kein Spiel welches auch nur eine ähnlich dichte Atmosphäre bietet. Das geth mit den Comicbüchern los, geht über Geschichte und Architektur (Bosten ist grandios in Szene gesetzt) und vor allem auch die Geschichten die mir die Terminals vermitteln. Ich hab ein Spiel in bester Bethesda Tradition bekommen und freue mich auf die vielen Stunden die ich drin verbringen kann. Bei Skyrim bin ich z.b. jetzt bei knapp 220std Spielzeit....dabei hab ich das Hauptquest vielleicht zu 20% abgeschlossen. Jetzt ist es langsam beschäftige ich mich mit dem Hauptquest. Und genau das zeichnet ein Bethesda Game seit "immer" aus. Wer das bemängelt sollte vielleicht lieber Schlauchlevels ala Dragon Age: Origins spielen oder Masseffekt. Das sind Rollenspiele die dir die Rolle mehr oder weniger vorgeben. Bei Fallout/Tes hab ich wesentlich mehr das Gefühl selbst den Char zu Spielen und zu beeinflussen.
 
Im Beitrag steht, wenn man das Gebiet versucht per schnell Reise zu erreichen. Heißt das, dass die Quests normal machbar sind wenn man normal hinreist? Weiß das jemand?
 
@Feii: Soll so oder so nicht gehen.
 
@hhgs: Bei mir geht's, bin hingelaufen!
 
@1stKicker: Das Problem betrifft auch nicht alle. Wenn es aber auftritt, tritt es so oder so auf.
 
Weiß einer ab wie viel Spielzeit (ca.) man an diese Quest kommt?
 
@annoxoli: >24h und ich hab die quest noch nicht. Aber ich bau auch zu viel an den Siedlungen rum ;-)
 
@asd: Ich habe auch mehr Stunden Spielzeit als Levels absolviert weil ich in jeder Ecke noch mal ganz genau nachgucke, ob da nicht doch ein Comic oder ein Bobblehead liegt. ;-) Und der Siedlungsbau natürlich...!
 
@asd: leider zu viele Fehler :s alleine wenn man den Zaun baut, und es geht tiefer, dann kommen die nächsten Teile in die Luft
 
@werosey: ja, oder wenn es beim zaun immer versucht, 90° Abbiebgungen zu machen statt einfach gerade weiter zu bauen... :-D
 
@asd: okay ich bin derzeit bei 11 Stunden hab grad mal den Mörder meiner "Frau" gefunden :D dann wirds noch was hin sein! Die Tatsache das ich fast nur am Wochenede zocken kann lässt mich hoffen, dass es bis dahin gefixt ist, wenn ich die Quest erreiche
 
@annoxoli: haha, den hab ich noch nicht. ich mach wohl echt zu viel nebenquests, siedlungen und co. :-D
 
Ein Bug , ein Bug , sie haben einen Bug entdeckt - Also mal ehrlich bei dieser großen Spielwelt hätte ich mit wesentlich mehr Fehlern gerechnet. Ist doch bisher voll moderat und irgendwie Jammern auf hohem Niveau, oder?
 
@teufler: Gibt auch schon noch ein paar andere. Vor allem Grafikfehler. Aber der o.g. Bug ist halt ein Showstopper.
 
@teufler: Wo wird denn gejammert?
 
@teufler:
Äh, erinnerst du dich noch an Skyrim? Da war fast jedes dritte Quest verbuggt, und das haben die auch nie alles gepatched. Stattdessen musste es dafür Fan Patches geben, und selbst die schaffen nicht alles. Ich weiß noch wie ich sehr oft Task wechseln musste um eine Lösung zu finden (meist per Console-Command), was auch noch sehr toll war, weil Skyrim oft abgestützt ist beim Taskwechsel...
Wenn das bei FO4 großartig anders ist, fress ich nen Besen. Tatsächlich habe ich schon gesehen dass es offenbar ein Skyrim im Fallout-Gewand ist. Manchmal denke ich sogar es ist ein Skyrim Mod.
Bei Fallout 3 war das übrigens auch nicht anders. Da gabs sogar einen berühmten Bug, der das ganze Spiel kaputt machte und man nicht mehr weiter machen konnte in der Story. Ich weiß noch wie mein Freund damals für Wochen tierisch sauer war deswegen, weil er so viel Zeit rein gesteckt hatte und dann Zack ging nix mehr. Der meidet heute noch Bethesda Spiele wie die Pest. :D
 
@teufler: Aber zumindest die Hauptquests sollte man vor Release mal durchtesten finde ich...
 
@teufler: ich hatte schon beim ersten Quest bugs ... und vor allem habe ich Bugs die bei jeder QA problemlos gefunden hätten können. Aber kennt man ja von Bethesda, völlig verbuggte Spiele herauszubringen hat dort leider Tradition.
 
@CvH: Sorry aber dein "Problemlos bei jeder QA gefunden" ist etwas fragwürdig. Wenn man mal selbst Mods für TES/Fallout erstellt hat und sich mit dem Scripting befasst hat, weiß wovon ich rede. Da können Fallstricke drinnen sein, die bei 5 Testläufen problemlos geklappt haben und dann aber hinterher dennoch scheitern da eine Condition nicht getroffen wird, der Char ungünstig stand und so weiter. Bughunting in der Creation/Gamebryo Engine ist leider nicht so easypeasy wie du denkst ;)
 
Bethesda werden den Kinken bald fixen. Für Skyrim sind alle zwei Wochen neue Patches raus gekommen.
 
Wie können eigentlich solche Fehler nicht auffallen? Das soll jetzt kein typisches "Neue Spiele sind eh komplett verbugt" oder "Typisch Hersteller XY" gebashe werden, aber wie kann so ein Fehler, der das Spiel abstürzen lässt, nicht aufallen?
"Da viele der Hauptquests durch dieses Gebiet verlaufen, ist das Weiterspielen damit unmöglich."
Spielen die das Spiel nicht selber x mal durch, um genau sowas zu finden?! Irgendwelche Bugs bei bestimmten Hardware Konstellationen kann ich ja grad noch verstehen, dass man da nicht alle testen/finden kann...aber sowas?^^
P.S.: Ja ich habe KEINE Ahnung von Software Entwicklung, nur um die Kommentare vorweg zu nehmen^^
 
@MrKlein: Das frage ich mich bei derartigen Bugs immer wieder. Ist ja nicht so, dass nur eine Handvoll Betatester das Spiel untersuchen. Schon sehr seltsam.
 
@MrKlein: Ich kann dir nicht sage, wie diese Spiele von Bethesda entwickelt werden und in welcher Sprache usw usw. Aber es kann gut und gerne auch vorkommen, das ein Patch so etwas verursacht. Oft wird bei einem Patch nur überprüft ob er den Fehler löst, für den er geschrieben wird. Wenn jetzt dann woanders dadurch eine Variable überläuft zb Testen man DANN nicht. Sowas sah man oft bei Spielen, die in C geschrieben waren.
 
@MrKlein:
Je nach dem wie komplex die Software ist, muss ein beträchtlicher Teil der vorhandenen Ressourcen in Test bzw. Qualitätsmanagement fließen. Bei der Komplexität einer offenen Spielwelt wie Fallout 4, vermute ich das ungefähr 1/3 der vorhanden Ressourcen für verwendet werden müssten. Auf die Aspekte das sowas auch noch sehr aufwändig und sehr ermüdend sein kann, möchte ich erstmal gar nicht eingehen.
Ich vermute das viele Entwicklerteams oder deren Entscheidungsträger irgendwann vor der Entscheidung stehen, investieren wir jetzt 1/3 in Qualitätssicherung oder nur 1/10 und den Rest sparen wir uns oder investieren in die Implementierung weitere Features. Am Ende wird er stets so entscheiden was im mehr an Benefit einbringt, was wiederum einhergeht mit dem Kaufverhalten der Konsumenten. Betrachte man doch recht die hohe dichte an Bugs, liegt der Schluss nahe das dem Kunden Bugs nicht so sehr stören.
 
Es ist ein Typisches Bethesda Spiel, heißt, es ist voller Bugs.
 
Was mich wieder am meisten stört:
Ganz am Anfang, man kommt aus der Vault und erkundet die ersten umliegenden Locations, und man trifft bestimmt schon wieder 3 Typen mit der eindeutig gleichen Stimme. Das war bei Skyrim so und auch bei Fallout 3.
That kills my immersion...

Fallout 4 ist schon ein Top-Game, nicht falsch verstehen. Aber gegen den Hexer sieht es alt und blass aus und Verkaufszahlen hin oder her, aber Spiel des Jahres kann es, wenn es mit rechten Dingen zugeht, nicht werden (meiner Meinung nach!).
 
@Aloysius: zustimme
 
@Aloysius: technisch eine Fallout 3 Mod von Hobbyentwicklern (wobei die Fallout 3 Texturen mit Mods besser aussehen -.-) - das ganze Hausgebaue ist nicht mehr wie ein großer Witz - das man sich mit so etwas 2015 noch zu einem RLS traut sagt glaube einiges über Bethesda aus - wir sehen hier das neue CoD.
 
@CvH: Nur das Fallout 60+ Stunden Spielzeit hat und keine 5+.... Genau das neue CoD...-.-
 
@ThreeM: es ging eher um das melken, man hätte ja auch denken können das man 2015 kein Spiel raus bringt was von der Technik an 2010 erinnert.
Ein 2.5A Titel der aussieht wie ne schlecht Mod - sorry das geht nicht mehr. Außer der Story und teilweise dem Gameplay hat Fallout 4 leider nichts was an ein gutes Spiel erinnert. Fallout 3, Fallout NV, Oblivion, Skyrim waren und sind teilweise auch heute noch völlig verbuggt. Fallout 4 macht da keine Ausnahme - Katastrophale Steuerung am PC, QuestBugs schon direkt am Anfang, generell viele Bugs, "Bauen" an sich richtig schlecht umgesetzt. Da sprechen wir nur von Dingen die man problemlos hätte beheben können - wenn man QA machen würde. Aber wieso QA bezahlen, wird ja eh gekauft und die Community muss es dann richten weil Bethesda es nicht schafft oder auch nicht will.
 
@CvH: Seh ich anders. Fallout 4 sieht mitnichten nach 2010 aus. Gut, TExturen sind Teilweise fragwürdig, die Animation etwas holprig. Ja.

"Außer der Story und teilweise dem Gameplay hat Fallout 4 leider nichts was an ein gutes Spiel erinnert."

Das wären für mich exakt die Gamebestandteile die ein Spiel für mich gut machen. Story und Gameplay. Wenn dann eine Matchige Textur auf den Dächern ist... who cares? Fallout oder TES waren NIE grafische Vorreiter. Selbst Morrowind (was damals zwar recht gut aussah) hat vielleicht die Wasseroptik geboten. Ansonsten war auch dieser Titel Standardkost was das grafische anbelangt.

FO4 zu unterstellen es wäre eine schlechte Mod und Zeitgleich sagen: "Gameplay und Story sind gut" ich bitte dich..... wie gesagt über 60Std NEUE Spielzeit.... kenne keine Mod die sowas veranstaltet, von daher finde ich das Argument nicht valide.

Steuerung am PC Katastrophal? Gut, das Menü übers Pipboy fand ich auch Kacke, das mag den Konsolen geschuldet sein. Rechtfertigt es aber nicht. Das kann man durchaus kritisieren. Dafür wird es aber ne Mod geben ;)

Auch wenn die Community eigentlich NICHT dafür zuständig sein sollte Fehler auszubessern bzw neue Features zu integrieren war genau DAS immer schon ein Bestandteil und ich freu mich darauf was Fallout in 6 Monaten zu bieten haben wird. Da werde ich meinen ersten Run durch haben und freu mich dann aufs Rollenspielen ;)

Ansonsten haben wir neben The Witcher allerdings keine tauglichen Rollenspiele, das sollte man auch nicht vergessen.

Ich hab mit Fallout 4 jedenfalls genau das bekommen was ich erwartet hab. Ein Spiel das mir größtmögliche Freiheit erlaubt, eine nette Story hat, mich vom Gameplay fesselt und darüber hinaus Motivation für JAHRE bereithält (durch die Modbarkeit).

Ja mein Skyrim + ENB + 182 Mods sehen besser aus und bieten Spieltiefe welches unnormal ist (Realistic Needs and Diseases z.B.) Aber das werde ich von Fallout in 6-12 Monaten ebenfalls sagen können :)

Ich bekomme für 60Eur ein Spiel, das mir
1. über 60std Spielzeit bietet
2. eine Motivation bietet, das Spiel über Jahre hinweg zu spielen
3. Eine sehr gute (für mich auf dem PC nahezu perfekte) Rollenspielerfahrung bietet
4. Eine perfekte Inszenierung der offenen Welt die zum erkunden Einläd
5. Es liefert genau das was ich erwartet habe und hyped mich nicht Monate vorher mit gerenderten Spielszenen die mich dann bei Release enttäuscht zurück lassen.
 
@CvH: Eher eine Skyrim-Mod. Wenn man so einige Vergleiche macht, was den Aufbau und die Mechanik im Spiel betrifft, dann werden einem einige Elemente aus Skyrim bekannt vorkommen.
 
@Aloysius:
Dann stelle ich mir doch die Frage warum die Game denn dann auch nicht einfach das bessere Spiel kaufen?!?

Nicht falsch verstehen. Ich habe bisher alle teile von Fallout gespielt, der Hype um Fallout 4 war aber so extrem, das es schon wieder suspekt war. Einfach warten und Witcher 3 Spielen ^^
 
Was mich aktuell am meisten stört; die Munitionen verschwinden, manchmal steht dann beim Händler Kauf auch ein pack 38, dann ist der 360 weg oder andersherum, oder man Kauf 38 und Kauf drücke ich meine Taste zum handeln, ist Entweder alles weg oder ich habe meine neue grade gekaufte Stückzahl und der alt bestand ist weg
 
Die brauchen einfach mal ne neue Engine. Der ich Reise irgendwohin und hab nen CTD (Crash to Desktop) schleppen die ja schon ne Zeitlang mit. Das Problem ist das Speichermanagement der Engine, jedenfalls war es das bei Fallout 3, New Vegas und Skyrim ^^

Dennoch hab ich mit den Spielen einen unglaublichen Spaß und eine gute Zeit. Das das Spiel nach Jahren immer besser aussieht und dank Modbarkeit immer wieder neue Herausforderungen bietet ist dann nochmal das i Tüpfelchen.
 
Kann mir einer der das Spiel schon durch hat sagen, ob man es wie Fallout 3 "aus Versehen" durchspielen kann? Habe in Fallout 3 mal nach megaton die Gegend etwas großflächiger erkundet und zufällig den vault mit dem Vater gefunden, das nach knapp 4 Stunden Spielzeit :-/
 
@ExusAnimus: Ohne Cheat? ... Gegen die Gegner kommt man doch sonst kaum an.
Ich habs aber auch schonmal mit Cheat gespielt und dadurch pi*daumen 80% überhaupt nicht gesehen. Dann natürlich ohne nochmal gründlich. Nur mit ausgedruckter Map damit ich abhaken konnte wo was ist.
 
@EinerVomPack: ich cheate nie, denn das macht die Spiele kaputt
 
Bisher war die Quest-Logik doch immer ein Script, was auf dem Game lief. haben die da die Modularisierung verwässert, das so ein Unsinn plötzlich möglich ist?
 
ich habe auch eine quest die ich nicht beenden kann. leider - sie war lang und spannend. nun kann ich jedoch bei dem hankock oder wie der heisst die quest nicht abgeben. ich habe im netz gesehen, dass andere auch dieses problem haben. es ist die quest mit dem radio und dieser agentengeschichte wo man sich verkleiden muss. hankock sagt mir jetzt immer, dass ich anderes zu tun hätte...
 
Das ist einer der Gründe (neben dem Preis) warum ich auf den nächsten Sale bzw zumindest mindestens ein halbes Jahr nach Release warte bevor ich es mir zulege. Und auch einer dafür, dass ich nie vorbestelle.
 
Also ich weiß nicht... seit 2 Jahren kommen AAA Titel immer verbuggter auf den Markt und jetzt sogar auf den Konsolen? Da hat man doch nur eine Hardwarekonfiguration? Ziemlicher SChlendrian, der sich da einbürgert in der Gaming-Industrie. Klar, die Spiele werden immer komplexer und größer. Aber dann muß man halt mehr testen. :/
 
@Chris Sedlmair: Naja bei einem Open World Game, ist es unmöglich jeden Bug zu finden.

Ich habe zwar auch keine Ahnung durch was so ein Bug ausgelöst wird, aber auch durch eine höhere Kontrolle, hätte man diesen Bug vermutlich nicht gefunden. (Da es ja anscheinend nicht bei jedem auftritt)

Software testing ist halt immer so ne Sache...
 
Also ich kann weitgehend nur positives zu Fallout 4 sagen.
Klar hatte ich mir von Grafik, KI und Optik mehr erwartet dennoch ein gelungenes Spiel. Es bringt Spass und viele Stunden mit sich und wie manch einer hier schon schrieb: Es ist ein Bethesda Game wie es im Buche steht.
Was mich allerdings massiv stört und auch sehr enttäuscht, ist die Tatsache das der Bug ohne Meldung und Ankündigung zur fixung des Problems bestehen bleibt. Für die Erfahrung die Bethesda eigentlich hat sollte man für sein Geld mehr erwarten können.
Der Bug ist bei mir rund um das Monsignor Plaza... sobald ich in die Nähe komme folgt auch gleich der Absturz.
Massiv störend daran ist die Tatsache das ich mittlerweile 10 Quests habe die dort hinführen darunter auch die Hauptquest...
Hoffe das Bethesda dies endlich in den Griff bekommt.
 
Hy
Habe Fallout 4 auf der PS4 und wie schon erwähnt stürtzt es immer ab wenn man zu dem Plaza will und es stürtzt auch ab wenn du die Quest mit der Bruderschafft machst wo du mit Fliegst das ist doch scheisse voll die geile Quest und sie geht nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles