Firefox ist endlich wieder zurück auf dem iPhone

Mozilla stellt den beliebten Webbrowser Firefox nun ab sofort wieder für alle iOS-Nutzer zur Verfügung. Nach einer kurzen öffentlichen Beta-Phase lässt sich die App nun kostenlos im Apple App Store laden. Seit unserem kurzem Test im September hat sich nicht ... mehr... Browser, Firefox, Mozilla, Firefox für iOS Bildquelle: Mozilla Browser, Firefox, Mozilla, Firefox für iOS Browser, Firefox, Mozilla, Firefox für iOS Mozilla

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum ist es eigentlich bei allen System außer bei WP so, das die Adressleiste oben positioniert ist? Ist doch total umständlich.
 
@L_M_A_O: Die ist aber auch nur Unten weil die Insider sich darueber so aufgeregt hatten. Microsoft haette sie auch am liebsten oben positioniert. Und wieso ist sie oben? Weil die meisten Controls auch oben sind. Zum Beispiel auf JEDER homepage oder in den meisten Apps
 
@-adrian-: Aber es kommt doch bei dem Smartphone auf eine gute Bedienung an und dort ist es unten besser positioniert, da mit mit dem Daumen besser dran kommt, vor allen in Zeiten wo die Geräte die Größe von Backsteinen haben.
 
@L_M_A_O: Am besten waere die bedienung mit gesten und nicht buttons. Addressen schreibt man ja auch selten mit einer hand. Ich zumindest kaeme nicht auf die idee nen qwerty mit einem daumen zu nutzen... BTW - Gesten kann Windows 10 ja jetzt ploetzlich nicht mehr nachdem es so schoen auf 8.1 ging
 
@-adrian-: Ich kann immer noch nicht nachvollziehen, warum die beim Mobilen Edge die Gesten für die Navigation(Vor, Zurück) entfernt haben. Es sind insgesamt so viele Kleinigkeiten die mich komplett an einem Upgrade von WP8.1 auf WP10 hindern, da ich die Funktionen einfach nicht mehr missen will.
 
@-adrian-: Man muss ja aber nicht von der Brücke springen nur weil andere das tun. Dass dies halt schon immer so gemacht wird ist auch generell keine sonderlich gute Begründung für irgendetwas. Zu prüfen ob Konzepte und Vorgehensweisen in geänderten Szenarien noch immer sinnvoll bzw. noch immer die beste Lösung sind sollte eigentlich zum guten Ton gehören.
 
@L_M_A_O: Ist genau wie mit dem horizontalen Swipen auf dem Homescreen(iOs, Android). Total unlogisch. Der menschliche Daumen kann das vertikale Swipen(WP) viel komfortabler ausführen.
 
@L_M_A_O: So gesehen ist die Taskbar beim Desktop OS auch fehlplatziert, da die meisten Anwendungen eh ihre Bedienung oben anordner. Somit legt man unnötige Mauswege zurück.
 
Wo ist sie bei Windows Phone? Unten? Warum ist das umständlich? Warum ist sie auf dem Desktop oben?
Hat alles Vor und Nachteile... Sehe da nun nicht, was besser oder schlechter sein soll.
/Edit sollte eigentlich an L_M_A_O gehen, sorry
 
@RubyDaCherry: Weil es bei einem Smartphone mit dem Daumen unten besser zu erreichen ist.
 
@L_M_A_O: Aber nicht jeder bedient das Smartphone ausschließlich mit dem Daumen.
 
@RubyDaCherry: Also halten wir fest des es bei der Daumenbenutzung klar besser ist. Ist sie andersrum unter schlechter wenn ich mit einem Stift oder dem Zeigefinger auf dem Display herumklicke? Ich glaube nicht, eher ein Unentschieden(Gewohnheit vs. bessere Abgrenzung zur oft auch oben zu findenden Navigation der Webseite selbst).
-> Wie ist es für den Benutzer nun in der Summe am bequemsten?
 
@thesunstar: Naja Taskleiste unten und alle anderen Leisten oben zu haben ist jetzt auch nicht die effektivste Lösung vom Mausweg her, trotzdem hat wahrscheinlich nichtmal 1% aller Windows Nutzer (gilt für z.B. Ubuntu natürlich auch) die Leiste verschoben, man hat sich halt daran gewöhnt wieso sollten sie das ändern.
 
"Endlich" hab ihn gar nicht vermisst ..
 
Nutzt Firefox eine eigene Browser-Engine oder besteht der Zwang zu Safari noch immer?
 
@Rumpelzahn: ich gehe stark davon aus, dass es webkit-Engine, so wie bei Safari, genutzt wird. Ich weiß aktuell nicht mehr welche Vorschriften von Damals heute verändert wurde. Ich denke mal Einschränkung auf Webkit bleibt bestehen.
 
@fegl84: Ja, an anderer stelle steht "Der Konzern [Anm: Apple] erlaubt bei der Erstellung von Apps nicht den Einsatz eigener JavaScript- und Rendering-Engines", ergo ist firefox für iOS leider nur ein Safari-Fork.
 
...ab iOS 8.2 - lol - für die Tonne!
 
Sind Browser unter iOS immer noch nur alternative Safari guis oder sind das inzwischen wirklich eigenständige Browser?
 
Ist doch eigentlich bei Apple eh egal, da nur die Safari Engine für Browser verwendet werden darf und kann
 
Kann man damit dann auch AddOns wie ABP usw. nutzen, oder ist das einzige, was da vom echten Firefox übrig ist, dass man seine Lesezeichen und Passwörter synchronisieren kann? In der Beschreibung steht leider nichts dazu...
 
zumindest für Winfuture.de ist Firefox für iOS unbrauchbar, da kein Adblock. Nur am ruckeln und abkacken. Ihr habt aber auch extrem viel Werbung. Geht gar nicht. Und sich dann fragen warum Besucher Adblocker nutzen. Aber das ist ein anderes Thema. Oder nicht? Findet Ihr es vielleicht deshalb so toll das Firefox wieder da ist? Weil es für Safari jetzt Adblocker gibt?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich