"Nearby Friends" - Facebook findet auf Wunsch Freunde in der Nähe

Das soziale Netzwerk Facebook bietet ab sofort auch in Europa die Freunde-Standortanzeige "Nearby Friends" in der Facebook-App für iOS und Android an. Mit der Funktion lassen sich Freunde finden die sich in der Nähe des eigenen Standorts befinden - ... mehr... Update, Facebook, App, Karte, Aufenthaltsort, Nearby Friends Bildquelle: Facebook Update, Facebook, App, Karte, Aufenthaltsort, Nearby Friends Update, Facebook, App, Karte, Aufenthaltsort, Nearby Friends Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
O mein gott...spionage läst grüßen
 
@DerZero: Immerhin Opt-in... zuerst mal.

FB nutze ich auch mobil nur über den Browser, die App kommt mir nicht aufs Gerät.
 
@rallef: Ja mit Chrome geht das ganz gut! Die App kommt mir auch nicht aufs gerät!
 
@rallef: https://netzpolitik.org/2015/stalking-your-friends-with-facebook-messenger-bewegungsprofile-mit-chrome-extension/
Vor 6 Monaten war das noch eine Sicherheitslücke, die Facebook geschlossen hat, heute ist das ein offizielles Feature, glaub mir das bleibt nicht lange Opt-In.
 
@DerZero: Ist es nicht bei alle Apps/Diensten so, die irgendeine Funktionalität auf Basis der Position des Mobilgerätes anbieten? (wobei Facebook dank der sonstigen anfallenden Daten ggf. noch mehr damit anzufangen weiss als manch anderer Dienstanbieter).

Aber wer die Funktion aktiviert nimmt zwangsläufig - ich nehme mal an bewusst - in Kauf, dass Facebook trackt wo sich das Mobilgerät befindet.

"Spionage" wäre - für mein Verständnis des Begriffs - eher, wenn die App ohne Wissen des Nutzers stets den Standortverlauf mitverfolgen würde (vorausgesetzt natürlich, die Standortdienste sind an sich auf dem Gerät aktiviert). Die grundsätzliche Berechtigung, auf den Standort (sofern verfügbar) zuzugreifen, hat die Facebook App ja schon lange. Für solche "Spionage" wäre aber auch keine neue Funktionalität erforderlich, die der Benutzer bewusst einschalten muss, das liesse sich besser heimlich realisieren.

Mag natürlich sein, dass Facebook sich im Rahmen der Funktionalität quasi die Legalität ins Haus holt, die Standortdaten zu erheben ("wenn der Benutzer die Standorterfassung aktiviert, dürfen wir sie benutzen um Werbung zu personalisieren. Um ihn zu motivieren sie zu aktivieren, bieten wir ihm dieses Feature hier an..."). Aber würde man das dann "Spionage" nennen, oder irgendwie anders? Ich stelle mir bei einem "Spion" jemand vor, der dem Ziel seiner Ausspähung unbekannt heimlich beobachtet, und nicht zu jenem hingeht und es zum Erlangen seiner Information interviewt :) Aber vielleicht sehe ich den Begriff auch zu eng.

Ganz davon abgesehen sehe ich für mich persönlich keinerlei Nutzen in der Funktionalität. Aber vermutlich wissen zumindest in den USA genug Anwender etwas damit anzufangen, um eine Einführung in Europa zu motivieren (wenn's keiner nutzen würde, könnte Facebook sich den Aufwand der Einführung in anderen Regionen sparen).
 
haha ... da sind sie ja wieder. die alu hut fraktion aus dem keller =D

also ich seh in der funktion echtes potential und vorteile. ich bin mitlerweile bei unter 50 FB freunden und nutze eigtl nur noch den messenger auf dem handy und die messenger seite am pc. das liegt aber nicht an der angst vor überwachung sondern einfach daran das die meisten leute mir zu viel geistigen dünnkot verbreiten. bei früher mit mehr als 500 leuten ist man da quasi fast gestorben vor dummheit die auf ein eingeflossen ist. aber wenn ich das früher gehabt hätte, hätte ich mir sparen müssen ein post zu schreiben zu fragen wer heute in dem und dem park ist, in der hoffnung das es alle lesen. oder diverse leute direkt anzuschreiben und zu fragen. gut stelle ich mir das vorallem bei open airs vor oder größeren events. schade das solche integrationen bei facebook nicht direkt beim öffnen eine abfrage machen ob man es aktivieren will wenn es neu ist. so wird die option wieder kaum jemand entdecken bzw davon wissen also ist es sinnlos.

aber ja.... meine wichtigen standort daten ui ui ui.....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check