Nadella stolz: "Microsoft ist führend im Bereich Enterprise Cloud"

100 Datencenter in über 40 Ländern. Investitionen in Höhe von über 15 Milliarden US-Dollar. Bei Microsoft läuft das Cloud-Geschäft auf Hochtouren. Laut CEO Satya Nadella ist der Konzern damit nun einer der führenden Anbieter im Bereich ... mehr... Microsoft, Deutschland, Microsoft Corporation, Satya Nadella Bildquelle: Microsoft Microsoft, Deutschland, Microsoft Corporation, Satya Nadella Microsoft, Deutschland, Microsoft Corporation, Satya Nadella Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn man den Kunden die Cloud aufzwängt, auch wenn sie sie nicht wollen, kein Wunder ...
 
@notepad.exe: Du verwechselst hier wahrscheinlich OneDrive (zudem es für Privatanwernder genug Alternativen gibt) mit Enterprise Cloud, die sich eher (kostenpflichtig) an Unternehmen richtet.
 
@Zwerg7: (+) für deinen Kommentar. Tatsächlich scheint es hier wirklich um Azure und Co. zu gehen, und nicht OneDrive. :-)
 
Ist ja schön, der Erfolg im Geschäftsbereich.
Nützt nur den Privatkunden, die sie gerade verprellen, nichts.
 
@AhnungslosER: Wo und warum verprellen die den Privatkunden?
 
@L_M_A_O: Damit dürften wohl viele Win7-User gemeint sein, welche sich immer noch, oder eigentlich noch viel weniger, mit Win10 anfreunden können. Warum sie das machen werde ich aber beim besten Willen nicht nachvollziehen können.
Daß sie in anderen Bereichen verdammt viel richtig machen hilft da leider gar nicht.
 
@Johnny Cache: Nö, es geht ja um Privatanwender und die nehmen Windows 10 gut an :)
 
@L_M_A_O: Er meint vermutlich das Onedrive desaster kürzlich
 
OneDrive for Business ist einfach nur ein Witz. So schlecht.
 
@Manuel147: Stimme dir zu, es wird allerdings gerade an einem Redesign gearbeitet und das ist durchaus gelungen. Deutlich intuitiver. Der Client bleibt aber auch unter W10 ein schlechter Scherz :(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr