Chrome: Google beendet Support für XP und Vista im April

Der Suchmaschinenkonzern Google hat jetzt einen Termin genannt, ab dem sein Browser Chrome ältere Microsoft-Betriebssysteme nicht mehr unterstützen wird. Der offizielle Support dieser läuft den Angaben zufolge im April 2016 aus - auch wenn die ... mehr... Browser, Logo, Chrome Bildquelle: Google Browser, Logo, Chrome Browser, Logo, Chrome Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"So kommt es, dass das im Jahr 2001 veröffentlichte Betriebssystem noch immer auf rund 10 Prozent Marktanteil kommt." Damit liegt es in etwa gleichauf mit Windows 8/8.1.
Microsoft sollte mal darüber nachdenken, warum eine 14 Jahre alte, ziemlich unsichere Version genauso beliebt ist wie die aktuellen Versionen.
 
@TiKu: Und du solltest dir mal die regionalen Verteilungen von XP anschauen. Dann weißt du warum und wo XP angeblich so beliebt ist!

In Deutschland sind es lediglich 4,4 %. In den USA 4,1%. In China dagegen 28%.

http://gs.statcounter.com/#desktop-os-DE-daily-20151101-20151109
http://gs.statcounter.com/#desktop-os-US-daily-20151101-20151109
http://gs.statcounter.com/#desktop-os-CN-daily-20151101-20151109

Möchtest du jetzt behaupten, dass in China alle voll auf XP abfahren? Oder liegt das dort nicht einfach nur an der alten Hardware, weil sie nicht das Geld für neuere haben? In den westlichen Staaten ist XP mitnichten so beliebt wie 10.
 
@Knarzi81: Um es mit den Worten des Internets zu sagen: "Faith in humanity restored"
Menschen mit Weitblick gibt es eben doch.
 
@mil0: Wobei es manchmal echt schwer ist, seine persönliche Meinung abzulegen und wirklich etwas differenziert zu betrachten. Da muss man sich manchmal echt hart in den Arsch beißen und das gelingt mir selbst oft genug nicht. ;)
 
@Knarzi81: Man sieht richtig wann Wochenende war und die ganzen Firmen PCs aus sind :D
 
@Knarzi81: Wirklich sehr differenzierte Betrachtungsweise ja, Chinesen können sich ja nur 20 Jahre alte Hardware leisten..
 
@theBlizz: Ja, nee... ist klar... die lassen extra XP auf neuer Hardware laufen, weil man damit so geil alle neuen Hardwarefunktionen so richtig nutzen kann. Da stehen die voll drauf. Liefere doch einfach mal eine bessere Erklärung für den hohen XP-Anteil, welcher sich durch alle Schwellenländer zieht und eben nicht nur China betrifft!
 
@Knarzi81: http://www.cnet.com/news/microsoft-china-clash-over-windows-8-and-charges-of-backdoor-spying/
http://www.engadget.com/2014/05/20/china-bans-windows-8-government/
Was man mit Google alles lernen kann.
 
@theBlizz: Überprüf mal deine Englischkenntnisse! Da gehts einzig um Behörden und Windows 8. Warum haben die 28% nicht auf Vista oder Win 7 aktualisiert, für die diese Empfehlungen gar nicht gelten? Wieso begibt man sich mit XP also freiwillig in ein Risiko, obwohl es mit Vista und 7 Systeme gibt, die noch Updates erhalten, wenn die Hardware angeblich bei allen neue Systeme laufen lassen könnte?
 
@Knarzi81: Propaganda schonmal gehört? Steht da auch irgendwo in den Artikeln. Ein Nordkoreaner wird dich auch auslachen, wenn du sagst, dass am Mars in Wirklichkeit noch nie ein Mensch war. Als 2. Grund wird immer genannt, dass Microsoft den Schutz vor Piraterie nach XP stark verbessert hat.
Hast du dir die Min-Specs von Win 10 eigentlich mal durchgelesen? 1GHz, 1GB RAM, 16 GB HDD, jedes 50€ Smartphone hat mehr Leistung, glaubst du die leben alle in Zelten? Wenn du ein bisschen suchst kannst du mit 20€ locker einen Win 10 fähigen PC zusammenbauen und in China ist Hardware nochmal billiger...
Und passende News dazu: http://winfuture.de/news,89790.html
 
@theBlizz: Vielleicht schaust du dir mal den Durchnittsverdienst in China an! Und Piraterie verbessert? Witzig, wie oft ich hier überall über nicht ordnungsgemäß lizenzierte Windows 7 Versionen stolpere. Des Weiteren bekommt man Win 7 teils für 20 Euro hinterhergeschmissen, auch in China bzw. vor allem in China! Neue Hardware sollen sie sich leisten können, aber keine 20 Euro dann für ne Win 7 Lizenz und stattdessen ein abgelaufenes XP drauf machen, obwohl gerade in China die Netzkriminalität mit am höchsten ist? Ja, nee... is klar! Zumal man kaum noch XP-Treiber für neue Hardware bekommt.
 
@Knarzi81: http://german.china.org.cn/china/2014-01/24/content_31296788.htm
Ok, was soll mir das jetzt sagen? Schau dir mal das Durchschnittseinkommen in Südamerika an und dann schau wieviel da XP nutzen. Erkennst du einen Zusammenhang? Nein? Eben.
Und trotz des geringen Preises gibts bei uns auch mehr als genug Piraterie oder nicht? Kann sich hier ja auch jeder leisten..
 
Mir egal. Setze seit längerem auf meinem XP-Lappi eh nur noch Palemoon ein (www.palemoon.org), und der wird wohl noch ne ganze Zeit lang unterstützt. Ansonsten kann man mit nem XP noch alles machen was man sonst auch mit nem Win7-System im Netz machen kann. Surfen, Mail, Office, ältere Games...ich meine warum soll das auf einmal auch nicht mehr gehen. Ältere Spiele laufen ebenfalls, denn Nvidia ist brav und bringt immer noch aktualisierte Treiber für XP raus, was ich sehr verbildlich finde. XP war und ist ein gutes System.
 
@legalxpuser: Win XP bekommt aber halt keine Sicherheitsupdates mehr, damit wird dein Laptop zur Gefahr für dich und alle anderen. Wenn es unbedingt noch XP sein soll, dann ohne Internet & Co.
 
@DeepBlue: Nein! hatte noch vergessen das ich weiterhin Updates beziehe. Dank POS-Ready Hack. Kommen jeden Monat welche rein. und das System läuft immerhin noch in vielen Geldautomaten, also kann es nicht so löchrig sein...
 
@legalxpuser: Ja, nur das POS-Ready eben nicht alles fixt. POS-Systeme sind abgespeckte XPs, wo nicht wenige Subsysteme eben einfach fehlen.
 
@legalxpuser: Wie kannst du es nur wagen, auf diesem Board was gegen neuere Windows-Systeme zu schreiben ... tststs .
Aber hast recht, solange vernünftiger Virenscanner/Firewall drauf ist reicht das zu. Letztenendes ist immer die Frage, WAS macht man mit dem System. Die neueren sind mitnichten überall sicherer, schnüffeln dafür aber um so mehr offiziell.
 
@EinerVomPack: es reicht eben nicht, da auch der Virenscanner und die Firewall auf einem System laufen, welches diverse, seit dem Supportende nicht mehr gefixte Sicherheitslücken enthält. Und damit hilft kein sicher abgedichtetes "oben", wenn das Fundament "unten" marode ist.
 
@der_ingo: Windows ist so oder so ein Sieb - egal welches
 
@EinerVomPack: deswegen findet Malware ja auch ständig über die ganzen Windows Lücken Wege auf Systeme. Ähm...nee, halt, das waren Flash, Java und Co...
 
@legalxpuser: Wenn man keine Ansprüche hat und nichts wirklich damit macht, mag das stimmen. Wer aber richtig arbeitet und dabei das System richtig beansprucht, der wird ganz schnell merken, wie räudig XP ist. Das System mehrere Tage durchlaufen lassen? Nicht möglich! Ich habe immer 2 - 3 mal Visual Studio auf. Dazu noch zig andere Programme, wie SQL-Managment-Studio. Früher oder später kommen dann so schöne Meldungen wie: Nicht genügend virtueller Speicher vorhanden. Bis die Meldung kommt, ist XP aber dann auch schon unbedienbar geworden. Das Multitasking ist der Horror, eine Anwendung kann das ganze System lahmlegen und so weiter. Jeder der wirklich viel mit dem System macht, wird ganz schnell feststellen, was für ein technisches Wrack XP ist.
 
@Knarzi81: mehr als 1 bis 2 Monate am Stück war problematisch. Alles andere kein Problem. Auch mit VS.
 
@legalxpuser: ich denke wenn mozilla den support einstellt, werden die forks mitziehen.
 
@legalxpuser: XP war ein gutes System, hat den Zenit aber mittlerweile einfach überschritten und ist schlichtweg nicht mehr zeitgemäß.

Ich hatte bis vor 3 Jahren einen PC mit XP. Vor ca. 3 Jahren hatte ich mir dann den Gamer PC mit damals noch Windows 8 drauf geholt (hatte damals wegen 8 auch bedenken). Der alte PC stand ca. 1 Jahr unberührt rum, nach ein paar Wochen hab ich nur noch Windows 8 benutzt. Als ich nochmal ein paar alte Dateien gebraucht habe habe ich den alten PC seit Monaten mal wieder hoch gefahren. Und da habe ich das erste mal gemerkt wie lahmarschig und träge XP eigentlich ist (und das lag definitiv nicht an der Hardware, datenmüll war kaum drauf). Die Benutzer Oberfläche von XP empfand ich im Vergleich zu der Oberfläche von 8 bzw. dann 8.1 als schrecklich anstrengend.

XP war gut, aber XP im Jahr 2015 noch ernsthaft zu nutzen stelle ich mir schrecklich anstrengend vor.
 
@Cheeses: ja ich mach ja auch nich viel mit dem Ding. Zum surfen+e-mail usw reicht s allemal!
 
XP ist wirklich super! Aber leider nicht gut...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!