Qualcomm Snapdragon 820 vorgestellt: Das kann der neue Top-Chip

Der US-Chiplieferant Qualcomm hat mit dem Snapdragon 820 seinen neuen absoluten High-End-SoC für Smartphones und Tablets offiziell enthüllt. Mit ihm will man zur Tradition der stark angepassten CPU-Kerne zurückkehren und die Schwächen des aktuellen ... mehr... Qualcomm, Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 820, Snapdragon 820 Bildquelle: Qualcomm Qualcomm, Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 820, Snapdragon 820 Qualcomm, Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 820, Snapdragon 820 Qualcomm

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Rechtzeitig zum Release vom Lumia 950 XL :)
 
@-adrian-: Das hat aber den schwächeren Vorgänger.
 
@Islander: Leider ist das in der Tat so. Man kann nur hoffen, dass Microsoft nicht wieder über ein Jahr braucht um ein neues Top-Modell auf den Markt zu bringen.
 
@Irgendware: Und hoffentlich mal mit einer Größe um die 4,7 Zoll. Die immer größer werdenden Schinken bekommt man doch kaum noch vernünftig in der Tasche mitgenommen. Und beim Telefonieren finde ich die langsam auch zu groß.
 
@teddy4you: dieser Größenwahn ist es, der mich von meinem Lieblings-Phone, nämlich dem BB Priv, abhält. Wenn Microsoft ein Lumia mit halbwegs moderner Ausstattung und Hardware-Tastatur rausbringen würde, würde ich vermutlich umsteigen.
 
@teddy4you: Nun ja, die Größe ist bedingt dadurch, dass man auf Smartphones heut zu Tage vieles machen kann, was große Displays erfordert. Allerdings braucht man auch nur für solche Sachen dann die High End SoCs, RAM usw.
Wer eh kein großes Display will und damit auch auf die Funktionen und Anwendungen die große Displays benötigen verzichtet, braucht auch keine High End Hardware im Gerät. Der kommt auch mit den Mittelklasse Geräten super hin.
 
@Irgendware: Laut MS soll es 4 Topmodelle pro Jahr geben (ab W10M), wobei das 950 und das 950XL als zwei gerechnet werden. So kann man davon ausgehen, dass ca. jedes halbe Jahr ein neues Topmodell in einer "normalen" und einer XL Variante erscheinen wird.
Das MS diesmal so lange gewartet hat lag an der Umstrukturierung der Smartphone Sparte und den Umstieg auf W10M. Da dieses noch nicht da ist und man WP8.1 schon hat fallen lassen, dauert es diesmal halt länger.
 
@Islander: Natuerlich ist es der schwaechere Vorgaenger.. Die lumias waren immer eine Generation an Hardware hinterher. Meine XL Dualsim Vorbstellung bleibt trotzdem um das 920 zu ersetzen
 
@-adrian-: Das stimmt so nicht. Die 950er nutzen den besten SoC der zur Zeit auf dem Markt erhältlich ist. Die nächste Generation (SD 820) wird erst nächstes Jahr erscheinen und somit sind die Lumias aktuell auf dem aktuellsten Stand. Das gleiche gilt z.B. auch für den Foto Sensor, den Blitz, die Linse, RAM ist auch guter und genügend Verbaut.... die 950er sind von der HArdware so modern wie es aktuell überhaupt nur möglich ist!
 
@Scaver: Aber auch nur weil Aktuell auch Anfang des Jahres schon verfuegbar war :)
 
@-adrian-: Natürlich. Du kannst nicht Technologie nutzen, die zum Beginn des Baus deines Produktes noch nicht existiert bzw. nicht verfügbar ist. Und selbst wenn der 820 jetzt schon verfügbar wäre und MS trotzdem den 810 nutzt, wären sie nicht "zurück". Wie gesagt, man kann nicht nutzen, was nicht existiert oder verfügbar ist. Und innerhalb von 2 1/2 Wochen kann auch KEIN Hersteller nen Smartphone mit der neuen Technik aus dem Boden stampfen. Die kommenden Geräte Mitte 2016 werden den 820 dann haben und der wird voraussichtlich zur Serien Produktion ab Anfang 2016 verfügbar sein... also ganz normal der Ablauf, wie bei jedem anderen Smartphone Hersteller auch!
 
@Scaver: Der Chip ist vorgestellt - OEMS sind mit dem Muster versorgt. Ist nicht so als ob Microsoft erst Jetzt damit anfangen koennte sich gedanken um den 820 zu machen. Die Bemuehungen sollten sein nicht der letzte zu sein der mit einem Chip auf den Markt kommt - sondern der erste. Man kann naemlich davon ausgehen dass sonst keiner mehr mit dem 810 neue Produkte im Dezember auf den Markt bringt und sie als Premium Preis anbietet
 
Ach "viel mehr Leistung" "viel weniger Energie"
blabla bla . der 810 hat eigentlich schon zu viel Leistung für ein gut programmiertes Os und als würde man n laufgzeitsprung erwarten können^^
 
@king1491: es gibt kein zu viel Leistung :)
 
@Wuusah: Also unter Wp8.1 ist der SD800 echt das aller höchste der Gefühle. mehr merkt man nicht.
 
@Alexmitter: Du wirst mehr merken, wenn du die Power brauchst. z.B. bei Continuum. Oder bei games oder generell einfach über die Wärmeentwicklung, weil die leistungsfähigere CPU bei niedrigerer Auslastung läuft und somit einfach deutlich weniger Wärme abgibt.
 
@Wuusah: Ich sage ja nicht das diese Entwicklung negativ ist, ich selber bin der Auffassung "gib Ihm!". ich wollte nur ausdrücken das ich im normalen betrieb keinen unterschied mehr merken kann.
 
@Alexmitter: Ja das mag jetzt so sein, warte bis in 2 1/2 Wochen die Lumias erscheinen und nutze dann mal Continuum. Da man hier richtiges Multitasking wie am PC nutzen kann, kann man hier sehr schnell an seine Grenzen kommen... allerdings wird so kaum jemand im Alltag damit arbeiten, dass man das merken wird.
Noch zu bedenken... es ist nicht immer das OS, was viel RAM und Co. braucht. Oft sind es auch (schlecht programmierte) Apps.
 
@Scaver: Also ich habe hier ein Lumia, mit SD800 das einen Full HD Monitor ansteuert(den eigenen). Dazu beherrscht es Lückenloses Multitasking bei WinRT Apps(Win8+UWP), Silverlight Apps dagegen brauchen eine Gedenksekunde, aber diese laufen sowieso nicht in Continuum.

Dazu kommt das eine App unter WP+Win10 RAM nicht frei nutzen können, sie sind an ganz bestimmte grenzen gebunden, nicht wie bei Android. So ist auch das unbedenklich.

Eine Schlechte App kann höchstens abstürzten, mehr nicht.
 
@Alexmitter: wo die ersten 2-Kerner auf den Markt kamen sagte man das man die Leistung nicht brauchen wird ... ist irgendwie nicht ganz so eingetroffen.
 
@CvH: na aber mehr als die 2 kerne braucht wohl kaum einer, oder warum haben die core i Chips alle nur 2?:p
 
@king1491: für Facebook, Whatsapp und bisschen Internet braucht es noch nicht mal 2 Kerne ;)
 
@CvH: Mein Android 2.2 läuft auf dem zweikerner des Smartphone alles andere als annehmbar. Mein 920 dagegen, mit Dualcore läuft im normalen betrieb kaum langsamer als mein 930.
Möchte sagen, es kommt auch auf guten Code an.
 
@Alexmitter: Geht mir genauso, aber ich habe sogar noch das HTC Desire HD (Flagship von ~2011) mit Android 4.4, und das heute zu benutzen ist wirklich eine Qual.. Apps starten und rödeln ewig und selbst das BS ist in sich sehr träge. Neu ausfesgpielt und gerootet, alles ohne große Besserung schon probiert^^
Da schlägt sich das ähnlich alte LG E900 Optimus 7 mit Windows Phone 7.8 noch flüssig wie WP8.1 auf meinem Lumia 930 gegen :) Und selbst das L920 mit Dualcore ist mit Windows 10 sehr flüssig (8.1 genauso^^)
 
@ChavezD: Ich habe nichts anderes Erwartet.
 
@king1491: Hm, welche Core i meinst Du? Z.B. den Intel Core i5 4690K mit 4 Kernen (den meine Frau hat!)???
 
@Wuusah: Viel interessanter ist der geringere Energieverbrauch!
 
@teddy4you: aber das versprechen gibt's bei jedem neuen cpu und hat nie wirklich viel gebracht oder?
 
@Wuusah: Naja für die aufgeblähten Ruckeldroid Versionen von Samsung kann man ja nie genug Leistung haben. ;-)
 
Zitat:"....Qualcomm zufolge kommt der Snapdragon 820 mit 30 Prozent weniger Energie bei gleicher Leistung aus, was Vorteile in Sachen Energieeffizienz bringen soll..."

Da wird die Leitung verglichen mit einem Vorgängermodell, ich geh jetzt mal davon aus dass der neue mehr Leistung hat als der Vorgänger. Wieviel Strom verbraucht der neue dann bei 100%?
Ich hab mir mal sagen lassen dass ein Prozessor nur 0 oder 100% Leistung kennt, ist der Energiehunger bei 100% immer noch bei 30% Ersparnis gegenüber dem Vorgängermodell bei 100%?
 
@bebe1231: Nur 0 oder 100% Leistung? Uiuiui dann hat da jemand keine Ahnung gehabt oder dich verarschen wollen. Trauriger, dass Du das auch glaubst ^^ Wie nennst Du denn dann eine 20% Auslastung der CPU, das ist weder 0 noch 100%!
 
@Scaver: Wurde mir so erklärt. Gib einen Befehl an eine CPU so wird diese natürlich versuchen die Arbeit so schnell wie möglich abarbeiten, also mit 100% um danach wieder in den Stromsparmodus zu gehen. "Freiwillig" wird keine CPU nur 20% Leistung geben wollen.
Wenn eine CPU nur mal 20% hat, dann liegt es daran dass die Arbeit so schnell abgearbeitet wurde bevor 100% Leistung erreicht wurden, oder du hast eine Anwendung die mit den Befehlen nicht zügig aus dem Speicher kommt und so das Zeug tröpfchenweise an die CPU füttert und diese zwischen 0 und 20% herpendelt.

Klingt das nicht plausibel?
 
VW hat auch einiges versprochen......
 
Ich hoffe damit läuft die Facebook, Twitter und Instagram-App endlich flüssig ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles