TAG Heuer: Die erste Smartwatch aus dem Land der Luxus-Uhren

Die Uhrenhersteller aus der Schweiz, die so etwas wie ein Synonym für Qualität und Luxus darstellen, haben sich bisher nicht gerade beeilt, auf den Trend zu Smartwatches aufzuspringen, womöglich auch deshalb, weil es kein echter Trend ist und sich die ... mehr... smartwatch, Android Wear, TAG Heuer, Tag Heuer Connected Bildquelle: TAG Heuer smartwatch, Android Wear, TAG Heuer, Tag Heuer Connected smartwatch, Android Wear, TAG Heuer, Tag Heuer Connected TAG Heuer

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So sieht eine "richtige" Uhr aus, im Vergleich zu den bisher vorgestellten smartwatches. Auch, wenn diese Uhr natürlich preislich in einer anderen Liga spielt.
 
@snaky2k8: Im Vergleich zu "Luxus"-Editionen von der Apple Watch aber erschwinglich :D
 
@treyy: Es wird eine Spezialauflage von 1000 Stück geben. Die werden dann ein wenig teurer sein ;)
 
es ist keine schweizer Uhr. zuviel China elektronik drin - hat also rein gar nichts mehr mit einer traditionellen, hochwertigen und 50 Jahre laufenden schweizer Uhr zu tun
 
@GrIvEl: Sehe ich auch so. Ich finde mit dieser Uhr beschädigen sie ihr Image als Luxusuhrenhersteller, auch wenn der Preis hoch ist.
 
Die wirklich relevante Information fehlt in diesem Artikel.

Wie lange hält hier der Akku die Uhr am laufen?!

An alle "Schlauberger": Ja am Ende liest man etwas von mehr Akku-Kapatzität. Nur ist sicher jedem bewusst, dass dies 0 (Null) über die Laufzeit ohne Aufladen aussagt.
 
@erso: Und ebenso fehlt die wichtige Info, dass man den Kern gegen eine analoge Uhr austauschen kann, wenn die Smartwatch in ein paar Jahren total veraltet ist.
 
@erso: Akkulaufzeit der Uhr ca. 25h (http://www.heise.de/newsticker/meldung/TAG-Heuer-Android-Smartwatch-im-Analogstil-2912512.html)
 
@Cykes: Danke
 
1500 euro für eine uhr? OK! wenn ich acht gebe wird sie mein leben lang halten. 1500 euro für technik die in 2 jahren so sehr veraltet ist, dass sie keener mehr am arm haben will? auf keinen fall. das sieht nicht jeder so, ich schon.
 
Für den Preis würde ich aber Updates für die nächsten 10 Jahre erwarten mindestens.
 
Ich empfehle die LG Urbane
 
@DocMAX: Bei einer Display-Helligkeit von 3 (von 6 möglichen), aktiviertem Ambient-Modus und durchschnittlicher Nutzung (Whatsapp-, SMS-, Email-Benachrichtigung, etc.) hält der Akku der LG Urbane 1 bis knapp 2 Tag(e) durch. Sowas ist keine brauchbare Uhr
 
Tja, wie sich die Leute so ihr sauer verdientes Geld aus den Taschen ziehen lassen. Qualität hin oder her.

Für eine wirklich gute Schweizer Uhr, ohne diesen elektronischen Schnick Schnack, kann man mal auf so einen Preis hinarbeiten und die sich einmal im Leben gönnen - sehe ich ja noch ein, aber für eine Smartwatsch 1500 Dollar?? Wenn man bedenkt, dass Technik schnell veraltet, weil immer wieder neue Technik kommt, kann man diese Uhr in 2 bis 3 Jahren nur noch als "normale Uhr" nutzen. Aber seien wir mal ehrlich - wer will schon jeden Tag seine "normale Uhr" zum aufladen an einer Steckdose stecken? Irgendwann ist der Akku auch ausgenudelt. Alles für 1500$?

Wie gesagt, wenn es eine normale Schweizer Uhr mit Schweizer Uhrwerk wäre, könnte man darüber sprechen, weil von den klassischen Schweizer Uhren hat man viel mehr!
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: Einfachmal mal auf den Link von AnandTech im Artikel klicken, da gibts einen Mehrwert an Information zu diesem Thema. So heißt es dort: "Something interesting is that the Connected is modeled off of TAG Heuer's Carrera mechanical watch, and after two years the company will allow you to trade in your Connected along with $1500 to receive an actual Carrera.".
Kommentar abgeben Netiquette beachten!